Streit um Karenzzeit Juncker sieht keinen Interessenkonflikt in Barrosos Banker-Job Goldman Sachs hires former EC President Barroso

Sein Vorgänger sei schließlich schon 20 Monate nicht mehr im Amt, sagt der aktuelle EU-Kommissionspräsident. Andere sehen den Wechsel zu Goldman Sachs kritischer. Von Daniel Brössler mehr...

Kabinettssitzung Große Koalition Europa-Politik entzweit die Bundesregierung

SPD-Politiker plädieren nach dem Brexit für mehr staatliche Investitionen gegen Arbeitslosigkeit in der EU. Die Union widerspricht - und droht der EU-Kommission. mehr...

Brexit Schottland nach Brexit-Votum Schottland nach Brexit-Votum Darum ist Sturgeons Mission in Brüssel so heikel

Die Schotten wollen unbedingt in der EU bleiben. Die Regierungschefin sucht deshalb Verbündete. Doch viele Türen in Brüssel bleiben ihr verschlossen. Von Sebastian Gierke mehr...

EU und Großbritannien Brexit Brexit und die Folgen - Europa sucht seine Zukunft

Wann sollen die Briten gehen? Und wie soll die Union nun reagieren? Zur Lösung dieser Fragen kursieren unterschiedliche Vorschläge - nicht nur quer durch Europa, sondern auch durch die Bundesregierung. Von Benedikt Peters mehr...

Martin Schulz Brexit EU-Parlamentspräsident Schulz fordert Austrittsantrag der Briten bis Dienstag

Schon zum EU-Gipfeltreffen soll Großbritannien einen Austritt aus der Europäischen Union beantragen. Ein belgischer Diplomat soll die Brexit-Verhandlungen leiten. mehr...

Martin Schulz SPD Martin Schulz bringt sich ins Spiel

Der Präsident des Europäischen Parlaments versucht sich im Spagat: Er würde es sich zutrauen, der nächste SPD-Kanzlerkandidat zu sein - und er steht zugleich treu zu Parteichef Gabriel. Von Christoph Hickmann, Berlin mehr...

EU EU-Türkei-Deal EU-Türkei-Deal Schulz: "Ich sehe nicht, wie die Türkei das noch schaffen kann"

Dass Türken ohne Visum in die EU reisen können - das machte Erdoğan zur Voraussetzung für den Flüchtlingsdeal. Jetzt äußert der Präsident des Europaparlaments Zweifel. Platzt das Abkommen? Von Julia Ley mehr...

Anne Will Nachtkritik zu Anne Will "Das Ganze ist ein Kuhhandel"

Kuscht Merkel vor Erdoğan, um den Flüchtlingsdeal nicht zu gefährden? Ja, findet die deutsche Amnesty-Chefin. Alternativen haben die Diskutanten bei Anne Will nicht zu bieten - nur EU-Parlamentspräsident Schulz fällt etwas ein. TV-Kritik von Hanna Spanhel mehr...

International Charlemagne Prize Of Aachen 2015 Satire-Streit Schulz: "Lieber Herr Erdoğan, Sie sind einen Schritt zu weit gegangen"

Der EU-Parlamentspräsident Martin Schulz hält Erdoğans Reaktion auf einen deutschen Satire-Beitrag für nicht hinnehmbar. Die EU dürfe den türkischen Präsidenten nicht schonen. mehr...

EU leaders take new stab at stemming migration, with hopes on Tur EU-Parlament Schulz: "Ich habe zum härtesten Mittel gegriffen"

Exklusiv Der EU-Parlamentspräsident hat einen Abgeordneten wegen rassistischer Hetze des Plenums verwiesen und dafür viel Lob geerntet. Ein Gespräch über den richtigen Umgang mit den Rechten. Interview: Patrick Wehner mehr... jetzt

Martin Schulz Straßburg Straßburg EU-Parlamentspräsident Schulz wirft griechischen Abgeordneten raus

Das Mitglied der rechtsextremen griechischen Partei "Goldene Morgenröte" hatte im Plenum des Europaparlaments Türken als Dreckskerle beschimpft. Schulz erntete Applaus für seine Entscheidung. mehr...

EU Summit in Brussels EU-Gipfel Auf dem EU-Gipfel herrscht Frust über die Flüchtlingskrise

Die Bilanz ist ernüchternd: Bisher sind nur zwei von elf Registrierungs-Hotspots in Betrieb. Und die Verteilung der Asylsuchenden unter den Mitgliedsländern kommt nicht voran. Von Daniel Brössler und Thomas Kirchner mehr...

Martin Schulz Ein brüchiger Deal

Die CDU ärgert sich über EU-Parlamentspräsident Schulz - und dessen Ambitionen. Denn eigentlich müsste der SPD-Politiker seinen Posten 2017 für die EVP räumen. Von Daniel Brössler mehr...

Flüchtlingspolitik Flüchtlingspolitik Flüchtlingspolitik Schulz wirft de Maizière Versagen in der Flüchtlingspolitik vor

"Seit Jahren" hinke die Verwaltung hinterher: Der Präsident des EU-Parlamentes sagt dem deutschen Innenminister, was zu tun ist. mehr...

SZ-Wirtschaftsgipfel SZ-Wirtschaftsgipfel SZ-Wirtschaftsgipfel Martin Schulz - der frustrierte Optimist

Der EU-Parlamentspräsident hat auf dem SZ-Wirtschaftsgipfel ein düsteres Bild von Europa gezeichnet. Das ist untypisch für ihn. Von Marc Beise und Ulrich Schäfer mehr... Videoanalyse

SZ-Wirtschaftsgipfel Martin Schulz beim SZ-Wirtschaftsgipfel Martin Schulz beim SZ-Wirtschaftsgipfel "Europa bewegt sich auf einen Abgrund zu"

Die Flüchtlingskrise entzweit den Kontinent und gefährdet die Union. EU-Parlamentspräsident Martin Schulz über Grenzzäune, Obergrenzen und die Limits der deutschen Möglichkeiten. Von Cerstin Gammelin mehr... Videointerview

'Wirtschaftsgipfel 2015' der 'Süddeutschen Zeitung' SZ-Wirtschaftsgipfel Martin Schulz: "Solidarität gibt es nicht à la carte"

Der Präsident des EU-Parlaments geißelt auf dem SZ-Wirtschaftsgipfel den Egoismus vieler Regierungen in Europa. Von Stephan Radomsky mehr...

Austian Federal Interior Minister, Sebastian Kurz, speaks Österreichs Außenminister über Flüchtlingskrise "Es vergehen Wochen und Monate, ohne dass sich etwas tut"

Während in der Schuldenkrise ein Gipfel den nächsten jagte, agiere die EU in der Flüchtlingspolitik zu langsam, klagt Österreichs Chefdiplomat Kurz. EU-Parlamentspräsident Schulz attestiert einigen EU-Ländern "eklatantes Versagen". mehr...

Freihandelsabkommen EU-Parlament streicht auch TTIP-Debatte

Eigentlich wollte das EU-Parlament seine Position zu den TTIP-Verhandlungen beschließen. Doch erst sagt Parlamentspräsident Schulz die Abstimmung kurzfristig ab und dann verschieben die Abgeordneten selbst die Debatte. mehr...

International Charlemagne Prize Of Aachen 2015 Hausverbot in Europaparlament Moskau wirft EU Rückkehr zur Inquisition vor

EU-Parlamentspräsident Martin Schulz reagiert auf Moskaus Einreiseverbot für EU-Politiker: Von zwei Ausnahmen abgesehen dürfen russische Diplomaten nicht mehr ins Europäische Parlament. Moskau ist empört. mehr...

International Charlemagne Prize Of Aachen 2015 Gauck-Rede zum Karlspreis "Für das gemeinsame Europa streiten und kämpfen"

Es dürfe kein "Europa der konkurrierenden Nationalismen" geben. Das sagt Bundespräsident Gauck bei der Verleihung des Karlspreises an EU-Parlamentspräsident Martin Schulz. Die Kritik an der Union sei "alarmierend". mehr...

700 migrants lost at sea south of Italy Nach Flüchtlings-Katastrophe EU-Kommission will Seenotrettung ausweiten

Mehr Boote und mehr Geld: Mit einem Zehn-Punkte-Plan will die EU auf die Flüchtlingskatastrophe reagieren. Auf einem Sondergipfel sollen die Details ausgearbeitet werden. mehr...

People walks in front of the Greek Parliament building in Athens Schulden-Krise Athen senkt Strafen für säumige Steuerzahler

76 Milliarden Euro an Steuereinnahmen fehlen der griechischen Regierung. Nun geht das von der Staatspleite bedrohte Land auf säumige Zahler zu. Dass mit dem neuen Gesetz aber viel Geld in die Kasse kommt, glauben die Politiker selbst nicht. mehr...

Traditionelles Dinner am Vorabend der Munich Security Conference - MSC 2015 in den Räumlichkeiten Käfer, Prinzregentenstrasse 73 Käfer-Empfang zur Sicherheitskonferenz Deutsch-amerikanisches Freundschaftsdinner

Ursula von der Leyen plaudert mit Madeleine Albright und Siemens-Chef Kaeser will sich in Ruhe unterhalten: Im Käfer-Restaurant erholt sich die Prominenz von der Sicherheitskonferenz. Von Philipp Crone mehr...

Martin Schulz EU-Parlamentspräsident Martin Schulz "Athen handelt verantwortungslos"

Erst bescheinigte er Griechenlands Regierung Verhandlungsbereitschaft, jetzt folgen scharfe Worte: EU-Parlamentspräsident Schulz kritisiert Athens neuen Finanzminister, der die Troika brüskiert hatte. Dessen Chef Tsipras müsse sich mal um "Ordnung" kümmern. mehr...