Trauerfeier für Siegfried Lenz Abschied von "Siggi" Trauerfeier für Siegfried Lenz

Bei der Trauerfeier für den Schriftsteller Siegfried Lenz hält sein enger Freund Helmut Schmidt die bewegendste Rede. Er nannte Lenz einen "Mann ohne erkennbare Schwächen" und einen "Ombudsmann des menschlichen Anstands". Von Till Briegleb mehr...

Thema des Tages Regierungen im Zwiespalt über Lösegeld Regierungen im Zwiespalt über Lösegeld Wer darf leben, wer muss sterben?

Das Thema Lösegeld gewinnt durch die Terroristen des "Islamischen Staats" wieder an Brisanz. Deren Macht wächst auch aus den Erlösen des Kidnapping-Geschäfts. Regierungen warnen davor - und gehen sehr unterschiedlich damit um: Die USA lehnen Zahlungen an Terroristen strikt ab. Deutschland ist nicht so kompromisslos. Von Georg Mascolo und Hans Leyendecker mehr...

Kunst Ausstellung im British Museum Ausstellung im British Museum Der Deutsche, das unbekannte Wesen

"Don't mention the war"? Die Deutschen sind den Briten seit den Weltkriegen fremd geworden. Im Londoner British Museum will man das mit einer Ausstellung über deutsche Geschichte ändern. Von Thorsten Glotzmann mehr... Bilder

Siegfried Lenz und Helmut Schmidt Video
Abschied von Siegfried Lenz Jaja, richtig, ach Helmut

Freundschaft verband den verstorbenen Schriftsteller Siegfried Lenz mit Helmut Schmidt, schon vor dessen Kanzlerschaft. Jörg Magenau hat die beiden interviewt und die Geschichte dieser Freundschaft aufgeschrieben. Von Franziska Augstein mehr...

Dirk Nowitzki Nowitzki-Kinofilm "Der perfekte Wurf" Ewiger Azubi

Eine Doku über den Basketballer Dirk Nowitzki, der sich selbst für "langweilig" hält? Aber ja doch. Der Film von Regisseur Sebastian Dehnhart erzählt die erstaunliche Heldengeschichte eines Ausnahmesportlers, der seine Berühmtheit noch immer nicht ganz fassen kann. Von Jonas Beckenkamp mehr...

Reinhold Beckmann in 'Beckmann' Reinhold Beckmann "Eine letzte Sendung ohne zu viel Selbstbespiegelung"

Nach 15 Jahren moderiert Reinhold Beckmann zum letzten Mal seine Talkshow. Im SZ-Interview spricht der Moderator über gute Gäste, schlechte Kritiken und einen leisen Abgang. Von Christian Mayer mehr...

30 Jahre nach ´Wiesn"-Attentat Wiesn-Attentat von 1980 Der Fall muss neu aufgerollt werden

Die Ermittlungen zum Oktoberfestattentat von 1980 müssen wieder aufgenommen werden. Nicht nur, dass die These vom Einzeltäter schon immer zweifelhaft war. Der ganze Fall erinnert fatal an das staatliche Versagen bei den NSU-Morden. Von Peter Fahrenholz mehr... Kommentar

Udo Jürgens Udo Jürgens wird 80 "Der Deutschen liebster Berufsjugendlicher"

Als Gemischtwarensänger wurde er tituliert, den es zum "Pathetischen, Hymnischen" ziehe und der trotz österreichischer Herkunft ein "durch und durch deutscher Künstler" sei. Nun feiert Sänger und Entertainer Udo Jürgens 80. Geburtstag. Ein Blick in die Presse. mehr... Bilder

Tatort; Tatort Winternebel Konstanz Bodensee Bodensee-"Tatort" Wird schon nicht den Falschen treffen

Dunst wabert an den Ufern des Bodensees, die Szenerie ist dementsprechend undurchsichtig. Da schießt "Tatort"-Kommissar Lüthi eben einfach mal. Der Beginn eines vollendeten Desasters. Von Holger Gertz mehr... TV-Kritik

Helmut Schmidt Birthday Dinner Das Politische Buch Die Groupies des Helmut Schmidt

Unverzollte Container voller Mentholzigaretten, ein Jesus-Tattoo für den Papst und Urlaub mit Berlusconi: Ein neues Buch befasst sich mit den Weisheiten des Altbundeskanzlers - bösartig, komisch und klischeebeladen. Von Johann Osel mehr...

Führungstreffen Wirtschaft 2013 Video
Peer Steinbrück auf SZ-Führungstreffen 2013 Dann muss Helmut Schmidt noch mal ran

Scheitert eine Koalition mit der Union an den SPD-Mitgliedern? Peer Steinbrück wird ganz bange, wenn er sich das vorstellen muss. An Selbstbewusstsein aber hat der Ex-Kanzlerkandidat trotz seiner Wahlniederlage nichts eingebüßt. Auf die Frage, ob er der richtige Kandidat gewesen sein, hat er eine klare Antwort. Von Thorsten Denkler, Berlin mehr...

Vereidigung von Helmut Schmidt, 1976 NDR plant Dokumentation Die große Helmut-Schmidt-Show

Wäre es nach ihm gegangen, hätte es nicht unbedingt noch einen Film über ihn geben müssen. Aber nun sieht Helmut Schmidt das anders - und der NDR plant ein Dokudrama über den Altkanzler. Und über einige weitere prominente Persönlichkeiten. Von Claudia Tieschky mehr...

Peter Scholl-Latour Zum Tod von Peter Scholl-Latour Einer, der nie die Neugier verlor

Er gehörte zu den bekanntesten Journalisten Deutschlands - aber im Land der Besserwisser auch zu den umstrittensten: Peter Scholl-Latour erklärte seinen Lesern und Zuschauern unermüdlich die komplizierte Weltpolitik, bereiste fast alle Länder dieser Welt. Er wurde 90 Jahre alt. Von Tomas Avenarius mehr... Nachruf

Dieter Reiter Büro von Dieter Reiter Büro von Dieter Reiter Rückenschonung für den Leertischler

Ergonomisch, schick und aufgeräumt: Seit Münchens neuer OB Christian Udes altes Büro bezogen hat, erinnert nichts mehr an seinen Vorgänger. Auf Dieter Reiters Schreibtisch deutet allerdings wenig darauf hin, dass er dort auch wirklich arbeitet. Von Andreas Glas mehr...

Helmut Schmidt ist verliebt Altkanzler Helmut Schmidt bekennt sich zu neuer Lebensgefährtin

"Ich kenne sie seit 1955": Als Loki Schmidt vor zwei Jahren starb, endete eine sechs Jahrzehnte andauernde Liebe. Jetzt spricht Altkanzler Helmut Schmidt zum ersten Mal über seine neue Lebensgefährtin Ruth Loah. mehr... Promiblog

Helmut Schmidt bei 'Maischberger' TV-Kritik: Menschen bei Maischberger Helmut Schmidt - viel Rauch, wenig Rat

Sandra Maischberger hat Altkanzler Helmut Schmidt zum Vieraugengespräch geladen - nur zwei Monate nach dem Tod seiner Frau Loki. Eine kleine Nachtkritik von Katharina Riehl mehr...

Preis des Westfälischen Friedens 2012 wird verliehen Westfälischer Friedenspreis Helmut Schmidt verkneift sich das Rauchen

War es die Angst vor Strafe oder die Sorge ums historische Interieur? Altkanzler Schmidt hat sich bei einer Preisverleihung in Münster das Rauchen verkniffen. Zwei Stunden hielt er aus. mehr...

Alt-Kanzler Schmidt erhaelt den Eric-M.-Warbung Preis 2012 Altkanzler zur Krise der EU Helmut Schmidt fordert Opferbereitschaft

Eine "tiefgreifende Krise" bescheinigt Helmut Schmidt bei einem Festakt fast allen europäischen Institutionen. Der Altkanzler fordert angesichts der Lage Initiative. Und tut dann etwas, was er sich wohl nicht einmal zu seiner Amtszeit herausgenommen hätte. Von Daniel Brössler, Berlin mehr...

Helmut Schmidt Peer Steinbrück SPD: Peer Steinbrück Mit Helmut Schmidt ins Kanzleramt

Meinung Die Koalition regiert so mies, dass eine kürzlich noch schwer vorstellbare Situation eingetreten ist: Die SPD hat wirklich die Chance, 2013 den Kanzler zu stellen - allerdings nur mit Peer Steinbrück. Der nervt zwar alle mit seiner Bildung und seiner Ironie und wird im Wahljahr schon 66 Jahre alt sein, ist aber trotzdem der richtige Kandidat. Zumal er auf den 98er-Effekt und viel Aufmerksamkeit im Herbst hoffen darf - Helmut Schmidt und einem gemeinsamen Buch sei Dank. Ein Kommentar von Kurt Kister mehr...

Helmut Schmidt und Waltrude Schleyer Ehrung für Helmut Schmidt Frieden mit der Geschichte

Helmut Schmidt erhält den Preis der Hanns-Martin-Schleyer-Stiftung: Die Familie des 1977 von der RAF ermordeten Arbeitgeberpräsidenten versöhnt sich mit dem Altkanzler. Er hatte sich damals geweigert, den Forderungen der Terroristen nachzugeben. Von Joachim Käppner mehr...

Reinhold Beckmann, Helmut Schmidt, Yu-Chien Kuan, ARD, Talkshow Helmut Schmidt bei Beckmann Odyssee zwischen China und München

"Zwei Männer, ein Thema", so die Idee. Doch bei Beckmann wird sie nicht umgesetzt. Professor Yu-chien Kuan wird beim Thema China nur als Sidekick eingebunden und Helmut Schmidt beantwortet die meisten Fragen sehr frei formuliert bis gar nicht. Und da ist noch der Moderator, der sich heillos verzettelt. Eine TV-Kritik von Oliver Klasen mehr...

Heft30_13 Helmut Schmidt und Hanns-Eberhard Schleyer im Gespräch "Ich fühle mich schuldig"

Exklusiv 1977 entführten RAF-Terroristen den Arbeitgeber-Chef Hanns Martin Schleyer. Sie forderten die Freilassung inhaftierter Gesinnungsgenossen. Kanzler Helmut Schmidt lehnte ab, Schleyer wurde ermordet. Nun sprechen dessen Sohn Hanns-Eberhard und Schmidt erstmals öffentlich miteinander. mehr...

Heft30_13 Helmut Schmidt und Hanns-Eberhard Schleyer "Ich würde wieder genauso handeln"

Im Herbst 1977 entführten Terroristen der Rote-Armee-Fraktion den Arbeitgeberpräsidenten Hanns Martin Schleyer und forderten im Gegenzug die Freilassung inhaftierter RAF-Häftlinge. Für zwei Männer wurden die folgenden Wochen zu den schwersten ihres Lebens: Schleyers Sohn Hanns-Eberhard und der damalige Bundeskanzler Helmut Schmidt sprechen zum ersten Mal öffentlich darüber. Von Thomas Bärnthaler und Malte Herwig mehr... SZ-Magazin

Ex-Regierungssprecher Bölling freut sich für Helmut Schmidt Bilder
Entführte Lufthansa-Maschine "Landshut" Helmut Schmidt war bereit, Geiseln zu opfern

35 Jahre nach dem dem "Landshut"-Drama belegen Telefonprotokolle, wie sehr Kanzler Schmidt auf Härte setzte. Der Sozialdemokrat wollte die von Terroristen gekaperte Maschine unbedingt am Start in Dubai hindern - doch es kam anders. mehr...

Bildergalerie Bildergalerie Henry Kissinger, Helmut Schmidt - und ein Preis

Ein Gipfeltreffen der Elder Statesmen in München, ein andächtiges Publikum im Kaisersaal der Residenz - und die Aura von Weltpolitikern, die kein Blatt vor den Mund nehmen, wenn es um transatlantische Beziehungen geht. mehr...