Lästereien eines Modezars Lagerfeld: "Diese Kriegsministerin finde ich sehr niedlich" Von der Leyen besucht Bundeswehr in Afghanistan

Er besitzt keine Uhr, lehnt Computer und Telefone ab. Eine eigene Meinung hat er jedoch. Karl Lagerfeld gehört zu den gefürchtetsten Lästermäulern überhaupt. Neustes Opfer des Modezars: Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen. Eine Galerie seiner Bonmots. mehr...

- Video
Generaldebatte im Bundestag Merkels bequeme Wohlfühl-Koalition

Meinung Deutschland lebt vergleichsweise paradiesisch: Die Arbeitslosenquoten sind niedrig, die Sozialkassen übervoll und die Steuereinnahmen so hoch wie nie. Doch anstatt längst überfällige Strukturreformen durchzusetzen, verteilt die große Koalition Geschenke an die Wähler. Ein Kommentar von Robert Roßmann mehr...

Hillary Clinton Speaks At The University Of Miami Nazi-Vergleiche Wie Hitler, wie Auschwitz, wie der Holocaust

Vergleiche mit dem Nationalsozialismus verbieten sich eigentlich immer. Das beweist auch der aktuelle Fall von Hillary Clinton, die den russischen Präsidenten Wladimir Putin in die Nähe von Adolf Hitler gerückt hat. Dennoch versuchen es Politiker und Prominente immer wieder - ein Rückblick. mehr...

Symbolfoto für die Verhandlungen zum EU-Beitritt der Türkei, 2005 Fortschritssbericht der EU EU-Parlament fordert Verfassungsreform in der Türkei

Mit großer Mehrheit verabschiedet das EU-Parlament in Straßburg den Fortschrittsbericht zur Türkei. Erneut wird heftige Kritik am Umgang der türkischen Führung mit den Demonstranten im Gezi-Park laut. Die Abgeordneten finden aber auch lobende Worte. mehr...

Außenminister Westerwelle in Mexiko Außenminister reist durch Amerika "Sehr gut Herr Guido Westerwelle"

Die Abenteuer eines Außenministers: Bei seiner Reise durch Amerika inszeniert sich Guido Westerwelle öffentlichkeitswirksam - und erhält dafür Zuspruch. Selbst mit einer mexikanischen Zehn-Kilo-Boa schließt er, ganz der Diplomat, Freundschaft. mehr...

Albert II. von Monaco und Charlene in Berlin Fürst Albert und Charlène in Deutschland Spreefahrt mit Guido Westerwelle

Wasser ist ihr Element. So passt es gut, dass Außenminister Westerwelle die frühere Profi-Schwimmerin Charlène auf eine Bootsfahrt eingeladen hat. Anlass ist der erste Deutschland-Besuch des noch relativ frischangetrauten Fürstenpaares aus Monaco. Das hat sich mehr vorgenommen als Sightseeing und Smalltalk. mehr...

Guido Westerwelle FDP in der Koalition Die rauchenden Colts des Guido Westerwelle

Wie ein Tourist in kurzen Hosen: Guido Westerwelle attackiert Gegner und Koalitionspartner. Angesichts der vielen Regierungspannen seiner Partei ist das nicht politisch, sondern polemisch - und schadet der liberalen Partei. Ein Kommentar von Kurt Kister mehr...

26_Westerwelle Guido Westerwelle im Porträt Der Unvollendete

Das einstige Leichtgewicht Guido Westerwelle hat sich zum seriösen Staatsmann gewandelt. Kommt gut an, im Ausland wie zu Hause. Nur die Freunde in seiner angeschlagenen Partei sehnen sich nach den alten Zeiten, als Westerwelle der meistgehasste Politiker war. Warum? Von Evelyn Roll mehr... SZ-Magazin

Annual FDP Epiphany Conference Dreikönigstreffen der FDP Guido Westerwelle - geballte Selbstsicherheit

"Die Richtung stimmt, der Anfang ist gemacht!" In seiner Rede beim FDP-Dreikönigstreffen fordert Parteichef Guido Westerwelle mehr Selbstbewusstsein von seiner Mannschaft - und lebt das gleich vor: Deutschland gehe es mit den Liberalen besser als zuvor. Krise? Welche Krise? Von Michael König, Stuttgart mehr...

Westerwelle Ein Jahr nach dem Tod von Jürgen Möllemann Guido Westerwelle: "Man reift"

Der Parteivorsitzende der FDP über die schwierige Zeit nach dem Tod von Jürgen Möllemann, die Krise der Liberalen und die gute Laune in der deutschen Politik. Ein Interview des SZ-Magazins. mehr...

Tagung der FDP-Fraktion im NRW-Landtag NRW-FDP: Gerhard Papke "Guido Westerwelle wurde überinterpretiert"

Gerhard Papke ist Gegner einer Ampelkoalition in NRW - und der FDP-Fraktionschef wundert sich über die vielen Ratschläge aus Berlin. Interview: B. Dörries mehr...

Westerwelle, AFP Koalition und Neuwahlen Kaviar für Guido Westerwelle

Vorgezogene Neuwahlen? Dafür spricht nur der zappelige Machthunger des FDP-Vorsitzenden. Ein Kommentar von Heribert Prantl mehr...

Westerwelle reist ohne Partner in schwulenfeindliche Laender Hochzeit in Bonn Guido Westerwelle traut sich

Hochzeit nach sieben Jahren Beziehung: FDP-Chef und Außenminister Westerwelle hat in Bonn im engsten Familienkreis seinen Lebensgefährten Michael Mronz geheiratet. Die Bundeskanzlerin wünschte dem Paar "von Herzen Glück und alles Gute". mehr...

Kommentar E-Mail an Guido Westerwelle

Betreff: Antisemitismus-Debatte mehr...

Aussenminister Westerwelle besucht Aegypten Guido Westerwelle Im Knäuel der Krisen

Spätestens im Herbst 2013 endet wohl die Amtszeit von Guido Westerwelle. Der Außenminister reist rastlos um die Welt, derzeit ist er in Ägypten. Er dürfte inzwischen alle Rekorde im Hauptstadthüpfen gebrochen haben, die Hans-Dietrich Genscher je aufgestellt hat. Für Westerwelle geht es um viel. Der ehemalige Star der FDP kämpft um sein politisches Vermächtnis. Von Daniel Brössler mehr...

Bundeswehr in Mali Bundeswehr-Einsatz in Mali Nach Afrika, für Europa

Meinung Drei Fragen muss eine Regierung beantworten, wenn sie Soldaten entsendet: Was ist das Ziel der Mission? Wie und wann kommt man wieder raus? Und welche Interessen werden bedient? Für Mali und den Lufttransport-Einsatz in die Zentralafrikanische Republik gibt es ein paar vernünftige Antworten. Ein Kommentar von Stefan Kornelius mehr...

Außenminister Steinmeiers rasender Neustart

Meinung Es ist nicht zu übersehen, dass Frank-Walter Steinmeier Lust hat, wieder Außenminister zu sein. Das Tempo, mit dem er sich in das Amt stürzt, ist dennoch überraschend. Das mag Kanzlerin Merkel zu denken geben - zum Problem könnte es für die Verteidigungsministerin werden. Ein Kommentar von Stefan Braun mehr...

REUTERS PICTURE HIGHLIGHT Konflikt in der Ukraine Russland macht Europa für Gewalt mitveranwortlich

Russlands Außenminister Lawrow zeigt sich besorgt: Die Situation in der Ukraine drohe nach Straßenschlachten außer Kontrolle zu geraten, sagt der Diplomat. Den Westen greift er scharf an. mehr...

Verteidigungspolitik Von der Leyen will mehr Bundeswehr-Einsätze im Ausland

Bei Vergewaltigung und Mord dürfe Deutschland nicht zur Seite schauen, sagt Ursula von der Leyen in einem Interview im "Spiegel". Sie erwägt, die Truppen in Mali aufzustocken. Damit setzt sie sich von der Linie des früheren Außenministers ab. mehr...

Gipfeltreffen zu Ukraine EU weist russischen Anspruch zurück

Klartext beim Gipfeltreffen: EU-Kommissionspräsident Barroso betont beim Besuch von Präsident Putin, dass die Ukraine ihren Weg selbst bestimmen sollte. Die Hoffnung einen Weg aus der Krise zu finden, ist in Brüssel groß. Von Daniel Brössler, Brüssel mehr...

Neue Staatssekretäre im Auswärtigen Amt Steinmeier über deutsche Außenpolitik Einmischen statt zurückhalten

Exklusiv Der Außenminister fordert eine aktive Rolle Deutschlands bei der Lösung globaler Krisen. Angesichts der Bedeutung der Bundesrepublik sei es nicht genug, "Weltpolitik nur zu kommentieren", sagt er im SZ-Interview - und distanziert sich vom Kurs seines Vorgängers. Von Stefan Braun und Stefan Kornelius mehr...

Deutsches Patrouillenboot vor der libanesischen Küste Bürgschaft für Patrouillenboote Schwarz-Rot rüstet Saudi-Arabien auf

Wahlversprechen ade? Die SPD segnet offenbar einen umstrittenen Rüstungsdeal mit Saudi-Arabien ab und will das Geschäft mit Steuergeld absichern. Zu Oppositionszeiten hat die SPD den Deal noch scharf kritisiert. Das verärgert jetzt Linke und Grüne. Von Thorsten Denkler, Berlin mehr...

Obama in Berlin Beziehungen zwischen Deutschland und USA Ausgespäht in übler Absicht

Meinung US-Präsident George W. Bush und seine Kamarilla sahen in Deutschland einen zweitrangigen Störenfried, den man abhörte und oft nicht wie einen Partner behandelte. Unter Obama ist es nun besser - und doch liegt viel im Argen. Es ist höchste Zeit für eine Bestandsaufnahme des Verhältnisses. Ein Kommentar von Kurt Kister mehr...

Chancellor Angela Merkel Attends Coalition Energy Talks Merkels Macht Sorge der Union, Hoffnung der SPD

Ihre Wähler wollen keine Visionen, sie wollen ihre Ruhe. Merkel hat sie ihnen gegeben. Kurz vor wichtigen Wahlen aber macht die SPD nun gehörig Druck. Und einige in der Union haben erkennbare Probleme mit Anstand und Moral. Von Thorsten Denkler, Berlin mehr...