Globalgeschichte versus Globalisierung Big History Gefahr aus dem All

Warum bilden Menschen nicht nur tribale Kleinverbände aus, sondern ganze Zivilisationen? Globalgeschichte beleuchtet mehr als nur die Globalisierung - es geht ihr um den Menschen als Ausnahmewesen der Natur. Von Gustav Seibt mehr...

Globalisierung SZ-Reihe über Globalisierung SZ-Reihe über Globalisierung Wo Wirtschaft gedeiht, übergeht sie Grenzen

Die Stellung in der Weltwirtschaft entscheidet über die politischen Handlungsmöglichkeiten und nationale Machtentfaltung eines Landes. Eine historische Betrachtung der Globalisierung. Von Werner Plumpe mehr...

Wider Image: Inside The United Nations Headquarters SZ-Reihe über Globalisierung Die Menschen rücken zusammen, aber die internationale Zusammenarbeit kollabiert

Die globale Vernetzung hat ein atemberaubendes Tempo, doch zugleich scheint sich alle politische Ordnung aufzulösen. Von Stefan Kornelius mehr...

Containers are seen at the Yangshan Deep Water Port, part of the Shanghai Free Trade Zone, in Shanghai SZ-Reihe über Globalisierung Ist die Globalisierung am Ende?

Jahrzehntelang schien ihr Fortschreiten unaufhaltsam. Doch mit dem Erstarken des Nationalismus und der Wahl von Donald Trump hat sich die Lage geändert. Von Johan Schloemann mehr...

ACHTUNG: Honorar 350€. Credit: Ben Baker/Redux/laif Trump und die Autobauer Donald Trump versus Germany

Der Münchner Autobauer BMW hat Werke in 14 Ländern. Doch nun droht Donald Trump der globalisierten Welt mit einem Handelskrieg. Wer kann da gewinnen? Von Thomas Fromm, Max Hägler, Boris Herrmann, Claus Hulverscheidt und Ulrich Schäfer mehr...

Immer weniger Menschen im Ruhrgebiet Welthandel Die Globalisierung auf der Anklagebank

Die Öffnung der Welt ist ein Erfolgsmodell, sie bringt den meisten Menschen Vorteile. Doch weil der Frust der Verlierer mehr Populisten wie Trump an die Macht bringen könnte, wird eine neue Politik gesucht. Von Alexander Hagelüken mehr...

Globalisierung Öko-Pioniere im Dissens

Erhard Eppler und Niko Paech reden über Klima und Wachstum. Und erkennen dabei den Unterschied zwischen Wünschenswertem und Machbarem. Von Robert Probst mehr...

FILE PHOTO: Polish sociologist Zygmunt Bauman gestures during a news conference in Oviedo Soziologie Zygmunt Bauman ist tot

Der bekannte Soziologe schrieb über die Frage der Identität in der Moderne und galt als Stimme für die Armen in einer globalisierten Welt. Mit 91 Jahren ist er im britischen Leeds gestorben. mehr...

- Blumenhandel Ausgebeutet in der Rosenfabrik

Damit in Deutschland genug frische Blumen in die Läden kommen, schuften Arbeiter in Afrika für mickrige Löhne. Wer gegen schlechte Arbeitsbedingungen protestiert, wird einfach entlassen. Von Caspar Dohmen mehr...

KLaus Toepfer Klaus Töpfer im Interview "Die Frage ist: Kapitulieren wir?"

Das Verfassungsgericht bestätigte kürzlich den von den Bürgern gewünschten Atomausstieg. Was bedeutet das für andere Technologien? Klaus Töpfer über Wissen, Vertrauen und die Ethik des Möglichen. Interview von Michael Bauchmüller und Wolfgang Janisch mehr...

Landesparteitag der AfD Sachsen Studie der Bertelsmann-Stiftung Was die Anhänger rechtspopulistischer Parteien umtreibt

Wer Angst vor der Globalisierung hat, sympathisiert eher mit AfD, Front National oder FPÖ. Das ist das Ergebnis einer europaweiten, repräsentativen Umfrage. Das Thema spaltet Europa. mehr...

Addis Abeba, Äthiopien Aufschwung in Afrika Der afrikanische Traum ist geplatzt

Afrika sollte das neue Asien werden, aber der Aufschwung war eine große Illusion. Mittlerweile sind alle Hoffnungen zusammengebrochen - und der Kontinent steht unter einem Fluch. Von Tobias Zick mehr...

Globalisierungskritiker "Wir fordern etwas ganz anderes"

Thilo Bode im Gespräch über die Entscheidung Donald Trumps und die Rolle der USA für den Freihandel. Interview von Bernd Kastner mehr...

Rubber masks depicting U.S. President-elect Donald Trump are seen at the Ogawa Studios, a mask making company, in Saitama Populismus Aus Scham wird Rache

Der Populismus erobert das Terrain der Linken. Denn das linksliberale Milieu kämpft gegen Diskriminierung - aber nicht mehr für die Interessen der unteren Schichten. Von Sighard Neckel mehr...

SZ-Wirtschaftsgipfel Weltwirtschaft Weltwirtschaft Scharfer Gegenwind

Deutschland gehörte bisher zu den großen Gewinnern der Globalisierung. Jetzt aber muss sich das Land auf schwierigere Zeiten einstellen. Von Nikolaus Piper mehr...

Linke Demonstranten in Berlin Globalisierungsgegner Furcht vor der Freiheit

Sie sind gegen freien Handel und Zuwanderer. Ihre Angst speist sich aus Terrorismus, Flüchtlingsbewegungen und Finanzkrise. Es ist eine seltsame Koalition von Rechten und Linken, die unsere offene Gesellschaft gefährdet. Essay von Ulrich Schäfer mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Gibt es einen Weg aus der "Externalisierungsgesellschaft"?

Die Kosten für Produktions-, Arbeits- und Lebensweise werden in der modernen kapitalistischen Gesellschaft in andere Weltgegenden auslagert - das schlägt nun zurück, sagt der Soziologe Stephan Lessenich. Diskutieren Sie mit uns. mehr...

Stephan Lessenich, 2015 Soziologe Stephan Lessenich im Gespräch Wer für unseren Konsum zahlt

Wir in Deutschland leben auf Kosten anderer, sagt der Soziologe Stephan Lessenich. Ein Gespräch über Ausbeutung, Migration und Konsumrebellion. Interview von Jens Bisky mehr...

Aktion "Kauf Lokal" bei Hirmer in München, 2016 Konsum Lokalhelden?

"Aus der Region": Der Kauf lokaler Produkte und Dienstleistungen ist zum Hipsterbekenntnis geworden. Doch der neue Provinzialismus macht die Welt nicht besser, sondern engstirniger. Von Tobias Moorstedt mehr...

Globalisierung Globalisierung Globalisierung Ein Elefant erklärt die Weltwirtschaft

Die Armen verdienen mehr, ihre Einkommen weltweit steigen. Aber die Mittelschicht in reichen Ländern wie Deutschland profitiert nicht, hat Abstiegsängste. Der Ökonom Branko Milanović erläutert die Gründe - anhand einer plastischen Kurve. Von Jan Willmroth mehr...

A worker pulls a cart with bricks at a construction site in Beijing Michael Hüther "Wir waren schon einmal viel weiter"

Der Wirtschaftsforscher Michael Hüther meint, dass die Globalisierung vor 100 Jahren viel intensiver als heute war. Er erklärt, warum es jetzt darauf ankommt, Freiheit zu fördern. Interview von Catherine Hoffmann mehr...

Republican presidential nominee Donald Trump speaks during a acampaign rally in Jackson Internationales Handelssystem Anti-Globalisierung bedeutet Kontrollen und Vergeltung

Donald Trump verspricht, die Globalisierung umzukehren. Doch ein solcher Prozess birgt massive Gefahren. Es ist kein Spiel, das jemand spielen möchte, der noch seine Sinne beisammen hat. Gastbeitrag von Harold James mehr...

grafik-wanderung Migration Immer unterwegs

Der Mensch ist seit seinen Anfängen ein Migrant. In den meisten Fällen treiben die Wanderer den gesellschaftlichen Wandel voran und die Zielländer profitieren - wenn sie keine groben Fehler machen. Von Hubert Filser mehr...

Protest against TTIP in Rome TTIP-Debatte Der Freihandel beruht auf einer weltfremden Theorie

Durch Abkommen wie TTIP sollen alle Staaten profitieren. Doch die Sache hat einen Haken. Von Andreas Zielcke mehr...

Außenansicht Migration als Waffe

Geopolitische Konflikte werden zunehmend mit nicht-militärischen Mitteln ausgetragen. Staaten instrumentalisieren jedoch nicht nur Handel und Finanzen. Von Mark Leonard mehr...