Junge bietet Aleppo-Kind Zuhause an Video

Sie wird derzeit millionenfach geklickt und geteilt - die Videobotschaft eines Sechsjährigen an Präsident Obama. "Wir können viel von ihm lernen", sagte der Präsident. mehr...

Vater und Sohn Vater-Kind-Wochenenden Lass gut sein, Papa

Montag bis Freitag hat er leider keine Zeit für seine zwei Söhne. Dafür legt er sich beim großen Vater-Kinder-Wochenende voll ins Zeug. Bringt das was? Von Gerhard Matzig mehr...

samenspende+jetzt.de Familienplanung eines lesbischen Paares Ein Kind aus dem Becher

Emma und Julia lieben sich seit drei Jahren, sie möchten Eltern werden. Doch bei der künstlichen Befruchtung gelten für sie andere Regeln als für Ehepaare. Also versuchen die beiden Frauen ihr Glück auf eigene Faust. Von Laura-Nadin Naue mehr...

Kinderreiche Familie im Dritten Reich, 1941 Kriegsenkel-Generation Wie Kriegsenkel unter den traumatischen Erfahrungen ihrer Eltern leiden

Ihre Eltern wuchsen im Zweiten Weltkrieg mit Terror und Gewalt, Hunger und Flucht auf. Für viele aus der Generation der heute Vierzigjährigen reichen die Schatten dieser Vergangenheit bis in die Gegenwart. Von Verena Mayer mehr...

Kinderarmut Armut in Bayern Armut in Bayern Sophia, bald drei, ist seit ihrer Geburt ein Sozialfall

Die Wirtschaft wächst, und zugleich wachsen immer mehr Kinder in Armut auf - wie Sophia mitten im reichen Erlangen. Ihrer Mutter bleiben am Monatsende zehn Euro übrig. Wenn sie Glück hat. Von Karsten Fehr mehr...

Familie Kinderarmut Familiengründung darf kein Armutsrisiko sein

Wer Kinder bekommt, bei dem sollte finanziell, beruflich und emotional alles stimmen, sonst ist der Weg in die Armut kurz. Doch Brüche in der Biografie sind die Regel - darauf muss die Politik reagieren. Kommentar von Barbara Vorsamer mehr...

Kinderarmut Deutschland Bertelmann Stiftung Bertelsmann-Studie Kinderarmut in Deutschland steigt

Besonders betroffen sind Minderjährige, die bei Alleinerziehenden oder in kinderreichen Familien aufwachsen. Bremerhaven hält einen traurigen Rekord. mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Wer sollte rechtlich als Elternteil gelten?

Durch Samenspende, Eizellenspende, Leihmutterschaft ändert sich das Familienbild, aber die Gesetze hinken hinterher. In Zukunft soll wichtiger werden, wer die Verantwortung übernimmt - nicht, wer genetisch verwandt ist. Diskutieren Sie mit uns. mehr...

Familien-Leben Juristentag Wer die Eltern sind, muss neu geregelt werden

Samenspende, Eizellenspende, Leihmutterschaft: Viele Wege führen zum Kind, aber die Gesetze hinken hinterher. In Zukunft soll wichtiger werden, wer die Verantwortung übernimmt - nicht, wer genetisch verwandt ist. Von Wolfgang Janisch mehr...

SZ-Magazin Familie Verdirbt der Fußball unsere Kinder?

Früher lernten Kinder beim Fußball Anstand und Fairness. Heute, dass nur das Geld zählt und man mit Anstand nicht weit kommt. Zwischenruf einer empörten Mutter. Von Nataly Bleuel mehr... SZ-Magazin

Oma Quer Pflegefall in der Familie Danke für alles, Oma

Als ihre geliebte Großmutter schwer krank wird, trifft unsere Autorin eine ungewöhnliche Entscheidung: Sie kündigt ihren Job und widmet der Oma so viel Zeit wie möglich. Von Tatjana Kerschbaumer mehr... SZ-Magazin

Kinderreiche Familie im Dritten Reich, 1941 Kriegsenkel-Generation Der lange Schatten

In vielen Familien wirkt der Zweite Weltkrieg bis heute nach. Über eine Generation, die als Kind den Eltern nicht zur Last fallen wollte - und diesen Anspruch bis heute auch in Job und Beziehung nicht abschütteln kann. Von Verena Mayer mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Erziehung: Mehr Rechte und Pflichten für "soziale Eltern"?

Die Grünen-Politiker Volker Beck und Katja Dörner fordern eine Änderung des Familienrechts: Wenn die leiblichen Eltern einverstanden sind, sollen "soziale Eltern" mehr Verantwortung in der Erziehung von Kindern übernehmen können. Eine zukunftsweisende Initiative? Diskutieren Sie mit uns. mehr...

Volker Beck bei Sandra Maischberger Volker Beck und Katja Dörner Forderung der Grünen: Kinder sollen bis zu vier Eltern haben können

Es könnte für Patchwork-Familien vieles vereinfachen: "Soziale Eltern" sollen ähnliche Rechte und Pflichten wie die leiblichen bekommen. mehr...

Der kleine Junge und der See Scheinväter "Ich habe einen Sohn, der nicht mein Sohn ist"

Ludger Pütz bloggt über Scheinväter und Kuckuckskinder. Dass Mütter künftig verpflichtet sein sollen, ihre Sexualpartner zu nennen, davon hält er wenig. Ein Gespräch über das Gefühl, plötzlich kein Kind mehr zu haben. Interview von Felicitas Kock mehr...

Familie Kindesmissbrauch in der Familie Kindesmissbrauch in der Familie Mein Mann

Eine Frau verliebt sich, heiratet, bekommt Kinder - soweit ist alles normal. Aber dann erzählt die Tochter, was der Papa mit ihr macht, seit sie fünf ist. Wie reagiert man da? Diese Frau jedenfalls bleibt erst mal bei ihm. Von Pia Ratzesberger mehr...

Salma Hayek Die große Latina Hollywoods Die große Latina Hollywoods Salma Hayek wird 50

Die Mexikanerin Salma Hayek ist eine der erfolgreichsten Latinas in Hollywood. Nach einem holprigen Start machte sie sich mit ihrer Leidenschaft und ihrem komischen Talent in der Filmbranche einen Namen. mehr...

´Düsseldorfer Tabelle" - mehr Geld für Trennungskinder Scheinväter Das Kuckuckskind-Gesetz ist ein Schritt in die Vergangenheit

Statt die Rechte von "Scheinvätern" zu stärken, stellt der Entwurf die betroffenen Frauen vor unwürdige Fragen - und übersieht: Gelebtes Familienleben lässt sich nicht finanziell rückerstatten. Kommentar von Heribert Prantl mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Kuckuckskinder: Brauchen Scheinväter mehr Rechte?

Das Bundesjustizministerium hat einen Gesetzentwurf vorgelegt: Mütter sollen demnach verpflichtet werden, preiszugeben, wer ihnen "während der Empfängniszeit beigewohnt hat". Diskutieren Sie mit uns. mehr...

Flüchtlinge in Niedersachsen Familie Wer ist der Vater des Kuckuckskindes?

Scheinväter dürfen künftig von der Mutter verlangen, ihre Sexualpartner zu nennen. Was bedeutet das für die Beteiligten? Die wichtigsten Fragen und Antworten. Von Barbara Vorsamer mehr...

Ratgeber "Vier von fünf Beziehungen müssten sofort aufgelöst werden"

Der Autor Thomas Meyer glaubt, dass die meisten Paare aus Feigheit zusammenbleiben. Er selbst hat sich kurz nach der Geburt seines Sohnes von seiner Partnerin getrennt. Interview von Reto Hunziker mehr...

Rucksacktouristen am Münchner Hauptbahnhof, 2013 Virtueller Urlaub Wenn die Mutter per Google Earth mitreist

Unsere Autorin begleitet ihren Sohn gern auf Reisen - ganz diskret, virtuell. Sie braucht dafür nur einen Computer. Von Gabriela Herpell mehr... SZ-Magazin

Familie Geld für Kuckuckskinder

Bundesjustizminister Heiko Maas will die Rechte von Scheinvätern stärken. Mütter sollen per Gesetz zur Auskunft über den leiblichen Vater verpflichtet werden. Von Sophie Burfeind mehr...

Video Olympia Spezial: Verdrehte Welt in Rios Favelas

Santa Marta - eine Favela in Rio. Wer hier lebt, ist ganz oben, aber auch ganz unten. Auch die traumhafte Aussicht kann über die Missstände hier nicht hinwegtäuschen. mehr...

Frühlingswetter in Bochum Kinderlosigkeit Frauen, die nichts bereuen

Immer mehr Frauen werden ohne eigene Kinder alt. Wie fühlt sich das an? Fehlt ihnen was? Wir lassen die zu Wort kommen, die es wissen müssen. Von Barbara Vorsamer mehr...