BND-Affäre Verbotene Suchworte Government Confirms BND Delivers Data To NSA

Wer wusste wann über die Spionageaffäre Bescheid? Und welche Rolle spielt das Kanzleramt? Die wichtigsten Fakten zur neuen BND-Affäre. Von Thorsten Denkler mehr... Überblick

- BND-Affäre EU und Frankreich auf NSA-Spionageliste

Exklusiv BND und Kanzleramt reagierten verhalten, als sie bemerkten, dass sich die NSA bei ihren Späh-Aktionen in Europa nicht an Regeln hielt. Nun muss Kanzlerin Merkel ihren europäischen Freunden erklären, wie mit deutscher Hilfe spioniert werden konnte. Von Georg Mascolo und John Goetz mehr... Analyse

Eröffnung Nordbebauung des BND BND-Chef Schindler Riskantes Spiel

"No risk, no fun" - mit diesem Spruch ist Gerhard Schindler einst angetreten. Nach den Enthüllungen über die Zusammenarbeit mit der amerikanischen NSA wird es eng für den BND-Chef. Der Auslandsgeheimdienst ist berüchtigt für seine Intrigen. Von Tanjev Schultz mehr...

SPD-Fraktionssitzung NSA-Affäre SPD prangert "ungestörtes Eigenleben" des BND an

Die neuen Enthüllungen über den BND rütteln die SPD auf. Er sei "entsetzt über das Ausmaß der Desorganisation", sagt Fraktionschef Oppermann. Für BND-Chef Schindler könnte es eng werden. Von Thorsten Denkler mehr...

Bundesnachrichtendienst (BND) in Pullach BND-Affäre Schande für die Demokratie

Der BND hat langsam jedes Vertrauen verspielt. Der Geheimdienst hat den NSA-Auschuss und womöglich auch das Bundeskanzleramt über seine Zusammenarbeit mit den Amerikanern belogen. Er muss dringend re-demokratisiert werden. Kommentar von Thorsten Denkler mehr... Kommentar

BND-Zentrale Berlin Überwachung Kanzleramt erteilt BND scharfe Rüge

Der US-Geheimdienst NSA hat wohl jahrelang Politiker und Unternehmen in Europa ausspioniert - mit Hilfe des deutschen Bundesnachrichtendienstes. Der hat den NSA-Ausschuss darüber belogen. Die Bundesregierung reagiert scharf. Von Thorsten Denkler mehr...

US-Cyber-Koordinator "Ein Notfall-Telefon zwischen China und USA wäre denkbar"

Es gibt viele digitale Angriffe, aber keinen Cyberkrieg, sagt Christopher Painter, Cyber-Koordinator der USA. Trotzdem brauche die internationale Gemeinschaft gemeinsame Regeln, um Attacken im Internet zu verhindern. Von Hakan Tanriverdi, Den Haag mehr... Interview

Netzschau Phänomeme NSA-Whistleblower in New York Künstler ersetzen konfiszierte Snowden-Büste durch Hologramm

Nur wenige Stunden, nachdem eine illegal angebrachte Büste Edward Snowdens in einem New Yorker Park entfernt wurde, gibt es die künstlerische Antwort. Ein Künstler-Kollektiv ersetzte sie durch eine Licht-Projektion. mehr... Phänomeme-Blog

Edward Snowden Unbekannte errichten Snowden-Denkmal

Man habe bei der Gestaltung darauf geachtet, dass sich die Büste ästhetisch in dem sie umgebenden Kriegsgefangenendenkmal einfüge, sagte ein Vertreter einer anonymen Künstlergruppe. mehr...

Edward Snowden USA USA Aktivisten schmuggeln Snowden-Büste in New Yorker Gedenkstätte

Der Whistleblower in einer Reihe mit Kämpfern des amerikanischen Unabhängigkeitskriegs: Künstler haben im New Yorker Fort Greene Park heimlich eine Snowden-Statue errichtet. Dort stand sie allerdings nur kurz. mehr...

Screenshot John Oliver NSA-Abhörskandal Haben die ein Bild von meinem Penis?

In den USA hält sich die Empörung über den NSA-Abhörskandal in Grenzen. Der TV-Comedian John Oliver hat einen Plan, wie er das ändern will. Er trifft den Whistleblower Edward Snowden in Moskau und konfrontiert ihn mit ungewohnten Fragen. Von Christoph Meyer mehr...

Speicherung von Telefon-Verbindungen NSA-Mitarbeiter zweifelten am Sinn der Überwachung

Hochrangige Geheimdienst-Mitarbeiter stellten intern den Nutzen der Telefon-Überwachung in Frage. Dann kam Edward Snowden - und die Bedenken waren vergessen. Doch jetzt könnten die damaligen Zweifel die Position der NSA schwächen. mehr...

HUNGARY-COMPUTER-INTERNET-PIRACY-SCHNEIER Verschlüsselungs-Experte Bruce Schneier "Dein Handy weiß alles über dich"

Sind Privatsphäre und Sicherheit wirklich ein Gegensatz? Bruce Schneier ist einer der bekanntesten Experten für Verschlüsselung. Er fordert, der Geheimdienst NSA solle zerschlagen werden. Von Hakan Tanriverdi mehr... Porträt

NSA-Enthüllungen Whistleblower-Anwälte verhandeln über Snowdens Rückkehr in die USA

Seit eineinhalb Jahren wohnt Edward Snowden in Russland. 2014 bekam er eine Aufenthaltsgenehmigung für drei Jahre, doch er will zurück in seine Heimat. Anwälte aus Russland, den USA und Deutschland verhandeln nun über seine Rückkehr. mehr...

Gemalto: ´Kein Diebstahl bei Daten von SIM-Karten entdeckt" CEO of Franco-Dutch security chip and mobile phone sim card manufacturer Gemalto, Olivier Piou, poses before the start of a news conference Spionage-Angriff auf Gemalto "Kontakt zur NSA aufzunehmen, wäre Zeitverschwendung"

Wie sicher sind SIM-Karten? Gemalto, weltgrößter Hersteller der Datenkarten, beschwichtigt. Geheimdienst-Hacker sind zwar in Computer der Firma eingedrungen, an die Verschlüsselung für Handys seien sie aber nur vereinzelt gekommen. Wie glaubwürdig ist das? Von Leo Klimm mehr...

SIM-Karten Mobilfunk-Überwachung Was Sie über den Sim-Karten-Hack wissen müssen

Britische und amerikanische Geheimdienste haben den größten Sim-Karten-Hersteller der Welt infiltriert. Sie können so unbemerkt Millionen Mobiltelefone überwachen. Wer ist betroffen, wie kann man sich schützen? Von Simon Hurtz mehr... Fragen und Antworten

Neue Snowden-Enthüllung Geheimdienste hackten größten Hersteller von SIM-Karten

Neues von Snowden: Dokumente belegen, dass die Geheimdienste NSA und GCHQ massenweise Verschlüsselungscodes von SIM-Karten gestohlen haben. Milliarden von Mobiltelefonen konnten damit überwacht werden. mehr...

Snowden-Dokumente Britischer Geheimdienst speicherte Journalisten-E-Mails

Pressemitteilungen und Diskussionen über die Berichterstattung: Neue Snowden-Dokumente enthüllen einem Medienbericht zufolge, dass der britische Geheimdienst GCHQ binnen kürzester Zeit Zehntausende E-Mails von Journalisten abfing. mehr...

Schlachtfeld Internet "Schlachtfeld Internet" in der ARD Spionage? Sabotage!

Eine Dokumentation mit Edward Snowden zeigt, warum die Enthüllungen des Whistleblowers auch die Industrie betreffen. Ahnungslosigkeit und Staunen bei den Unternehmen ziehen sich durch den ganzen Film. Weshalb am Ende ein deprimierendes Fazit gezogen wird. Von Johannes Boie mehr... TV-Kritik

File photo shows antennas of the former NSA listening station at the Teufelsberg hill, or Devil's Mountain, in Berlin NSA-Spionage Ach ja. Schon wieder?

Eine Beamtin im Bundeskanzleramt könnte ausspioniert worden sein. Könnte. Interessanter als der Fall selbst sind die Reaktionen in Berlin: Die US-Geheimdienste haben ihren Ruf hierzulande so ramponiert, dass man ihnen jederzeit alles Schlechte zutraut. Von Hans Leyendecker mehr... Kommentar

Ex-Geheimdienstler James Bamford "Die NSA-Chefs gehören ins Gefängnis"

Drei Bücher hat James Bamford über die NSA geschrieben. Er gilt als der Chefchronist des Geheimdienstes - und als einer seiner schärfsten Kritiker. Im Interview erklärt er, warum er die Behörde für kriminell hält. Von Hakan Tanriverdi, Hamburg mehr... Interview

1. Jahrestag Snowden Asylantrag Hacker-Kongress 31c3 Woran die NSA scheitert

Beim Hacker-Kongress 31c3 wurden neue Dokumente des Whistleblowers Edward Snowden präsentiert. Sie zeigen, wie genau die NSA vorgeht, um Verschlüsselungsverfahren zu knacken - aber auch, woran sie scheitert. Von Hakan Tanriverdi, Hamburg mehr... Analyse

Bundesverfassungsgericht Linke und Grüne scheitern mit Snowden-Klage gegen Bundesregierung

Die Bundesregierung hatte sich geweigert, den Whistleblower Edward Snowden in Berlin aussagen zu lassen - die Opposition klagte dagegen. Doch das Bundesverfassungsgericht erklärt die Klage nun für unzulässig. mehr...