Fakten zum Latinum Latein zwischen Blüte und Verfall Schule Fakten zum Latinum

Nach Plänen der Regierung in Nordrhein-Westfalen soll der Nachweis des Latinums für alle Lehrer entfallen, seitdem tobt bundesweit ein Grundsatzstreit. Einige Fakten zur Rolle der alten Sprache in Schulen und Universitäten. mehr...

TU Dresden hofft auf Elitestatus Bafög-Novelle Mär vom lebenslangen Lernen

Dank neuem Bafög gibt es demnächst mehr Geld fürs Studium. Doch die staatliche Studienfinanzierung bleibt unzeitgemäß: Ältere Studierende sind im geplanten Gesetz nicht vorgesehen. Von Kim Björn Becker und Johann Osel mehr...

Doktorarbeit Doktorarbeiten Hochschulchefs warnen vor "inhaltlicher Abflachung"

Die Hochschulrektorenkonferenz sorgt sich um den wissenschaftlichen Anspruch der Promotionen in Europa. Grund: In südeuropäischen Ländern sei geplant, die Doktorarbeit als berufsvorbereitenden dritten Teil der Bologna-Reform zu definieren - mit fatalen Folgen für die Forschung. Von Johann Osel mehr...

Streit ums Latinum Mit dem Latein am Ende

Luxus-Wissen oder Schule des Denkens: Politiker und Philologen streiten erbittert über den Wert des Latinums. Ein "Anschlag auf die Bildung"? Von Johann Osel mehr...

Bachelor-Studiengänge "Wir sind im Dauer-Reparaturbetrieb der Bologna-Reform"

4500 verschiedene Bachelor-Studiengänge gibt es. Bernhard Kempen, Chef des Hochschulverbands, erklärt, wer für den Fächer-Wildwuchs verantwortlich ist und welche Versprechen die Bologna-Reform noch einlösen muss. Von Marlene Weiss mehr...

Studium Bologna-Reform Studenten Humboldt-Universität zu Berlin Studium Bologna-Reform kommt bei Hochschülern besser an

Gestiegener Leistungsdruck, hohe Stoffdichte, fast jede Semesterleistung zählt - und doch: Die Studierenden scheinen sich einer Studie zufolge an die Auswirkungen der Bologna-Reform gewöhnt zu haben. Bedenklich niedrig bleibt die Quote der Auslandsaufenthalte. mehr...

Yamaha präsentiert komplett neue YZF-R1 mit 200 PS Motorrad-Messe EICMA Mailand Die Kurve gekriegt

Mit einer Modellflut gibt die Motorradbranche auf der Mailänder EICMA einen Ausblick auf 2015. Auffallend ist: Es gibt immer mehr PS. Aber um die beherrschen zu können, ziehen Assistenzsysteme in großem Stil ein. Eine Übersicht. Von Thilo Kozik mehr...

Studentenatlas Tübinger OB Boris Palmer Tübinger OB Boris Palmer "Dann bin ich eben ein Öko-Spießer"

Wie funktioniert Politik in einer Studentenstadt? Tübingens grüner Oberbürgermeister Boris Palmer im Gespräch über gestresste Studierende, Facebook-Pannen - und fehlende Nachtclubs. Von Hanna Spanhel mehr... Studentenatlas Tübingen

Princeton College-Kultur in den USA Der Efeu welkt

Harvard, Yale oder Princeton galten lange als Ideal der Universitätskultur. Doch die amerikanischen Eliteuniversitäten sitzen auf der Anklagebank - wegen Rassismus, sexueller Gewalt und einer Erziehung zur Anpassung. Von Peter Richter mehr... Analyse

Bologna, ddp Kulturhauptstadt 2000 Bologna - In fleischigen Rundungen

Auch wenn die Stadt ihre Reize nicht sofort offenbart: Warum es sich auf jeden Fall lohnt, Bologna nicht links liegen zu lassen. Von Johannes Willms mehr...

Hochschulreformen Was steckt hinter dem Bologna-Prozess?

Alle reden von Bologna - doch was ist außer einer italienischen Stadt eigentlich damit gemeint? Der Bologna-Prozess hat die europäische Hochschullandschaft in den vergangenen Jahren umgekrempelt. Und die Reformen gehen weit über ECTS-Punkte und Bachelor-Abschluss hinaus. mehr...

Bachelor-Studiengänge Junge Union fordert Korrekturen der Bologna-Reform

Zu jung, zu wenig auf das Berufsleben vorbereitet, zu wenig Auslandserfahrung: Zum zehnten Geburtstag hagelt es Kritik an der Bologna-Reform. Zwar verteidigt Bildungsministerin Schavan die Umstellung der Studienabschlüsse. Doch vom Bildungsexperten der Jungen Union, Tom Zeller, kommen ganz andere Töne. Interview: Roland Preuß mehr...

Umstrittene Studienreform Oh, wie schön ist Bologna

Meinung Das Bologna-Projekt krankt daran, dass es unehrlich geplant wurde. Bachelor- und Diplom-Absolventen haben verschiedene Niveaus, und nicht jeder Bachelor ist für den Beruf qualifiziert. Zehn Jahre nach ihrer Einführung soll die Reform nun endlich auf den Prüfstand. Ein Kommentar von Johann Osel mehr...

32nd Graduation Ceremony at Al - Najah University Studieren im Ausland Warum sich Erasmus und Bologna nicht vertragen

Seit 25 Jahren gehen Studenten mit Erasmus-Stipendien ins Ausland. Zwar steigen die Zahlen der Teilnehmer weiterhin - doch die europäische Hochschulreform drückt auf die Jubelstimmung zum Jubiläum. Von Johann Osel mehr...

Hochschulen 15 Jahre Bologna-Reform Akademische Tellerwäscher

Meinung Sechs Semester reichen oft nicht. Der Bachelor, vor 15 Jahren als Regelabschluss eines Studiums beschlossen, wird als akademischer Titel kaum ernst genommen. Dabei wäre das Problem leicht zu lösen. Ein Kommentar von Johann Osel mehr...

Bologna-Prozess Hochschulrektoren räumen Defizite bei Bachelor und Master ein

Die Studierenden üben schon lange Kritik am Bachelor-Master-System. Jetzt gestehen auch die Hochschulrektoren ein, dass es Versäumnisse bei der Umsetzung des Bologna-Prozesses gibt. Vor allem in einem Bereich sehen sie Nachbesserungsbedarf. Von Johann Osel mehr...

Deutschland und Europa Bologna im Blick

Die Gewerkschaften wollen mitreden beim europäischen Hochschulraum. Von Hans Christof Wagner mehr...

Studentenproteste in Deutschland, dpa Studenten-Proteste in Deutschland Zurück vor "Bologna"

Seit Wochen streiken sie und blockieren die Hörsäle. Nun zeigen die Studentenproteste Wirkung: Die Hochschulrektorenkonferenz schlägt eine Bestandsaufnahme der Probleme vor. mehr...

Student Protestkultur Interview Tino Bargel, dpa Hochschulforscher im Interview "Bologna - eine faule Ausrede"

"Studenten sind gleichgültig und konsumfixiert": Der Soziologe Tino Bargel über den verpufften Bildungsstreik, politisches Desinteresse und die Suche nach einem neuen Rudi Dutschke. Interview: Julia Bönisch mehr...

Bildungsstreik Bologna-Prozess Baustelle Bachelor

Weniger Semester, problemlos studieren im Ausland - eigentlich sollte die Bologna-Reform das Studentenleben in Europa erleichtern. Doch nicht alle Erwartungen wurden in der Praxis erfüllt. Fragen und Antworten zum Bologna-Prozess von Johann Osel mehr...

Fortgang der Bologna-Reform Bürokratie frisst Universität

Mehr als vierzig europäische Bildungsminister haben sich bei einem Treffen auf ein "Weiter wie bisher" in Sachen Bologna-Reform geeinigt. Das wird nicht nur zu einer weiteren Bürokratisierung, sondern auch zu einer weiteren Verschulung des Studiums führen. Von Stefan Küh mehr...

Bologna-Reform Weg von der reinen Lehre

Die Bologna-Reform ist abgeschlossen - so will es zumindest Bildungsministerin Schavan sehen. Denn in der Praxis läuft noch lange nicht alles glatt. Weil Bachelor-Studiengänge oft praxisfern sind, sollen Hochschulen nun enger mit der Wirtschaft kooperieren. Von Johann Osel mehr...

Acht statt sechs Semester ? Einige Unis verlängern den Bachelor Folgen der Bologna-Reform Bachelor soll auf den Prüfstand

Zehn Jahre nach Beginn der Bologna-Reform will die Konferenz der Hochschulrektoren Fehler des neuen Systems ausfindig machen. Den Anstoß dazu gab die Generalkritik ihres Vorsitzenden - der dafür nun heftigen Anwürfen ausgesetzt ist. Von Johann Osel mehr...

Bayreuther Dozent geißelt Bologna-Reform "Wir bilden das akademische Prekariat aus"

Die Bologna-Reform hat viele Gegner - einer von ihnen ist der Bayreuther Literaturwissenschaftler Joachim Schultz. Schlecht bezahlte Jobs ziehe die Umstellung auf Bachelor und Master-Abschlüsse nach sich, die Studenten nähmen sich keine Zeit mehr zum Studium. Schultz hat Konsequenzen gezogen - und geht vorzeitig in den Ruhestand. Interview: Olaf Przybilla mehr...