Investments Kapitalismus für Kleriker

Sauber, fromm und fair: Die katholische Kirche in Deutschland gibt sich eine Richtlinie für ethische Finanzanlagen und den generellen Umgang mit Geld. Auslöser dafür ist auch die Affäre um den umstrittenen Bischof Tebartz-van Elst. Von Matthias Drobinski mehr...

Wolfratshausen Wohnung für Flüchtlingshelfer

Stadt und Erzbistum stellen Räume über Wärmestube zur Verfügung Von Matthias Köpf mehr...

Augsburg Bistum Augsburg legt Finanzen offen

Allein die Vermögensbilanz weist mehr als 602 Millionen Euro aus mehr...

Jubiläum Unter der Zwiebelhaube

In der katholischen Pfarrei feiern die Gläubigen am kommenden Samstag die erste urkundliche Erwähnung ihrer Kirchen vor 700 Jahren. Historiker gehen aber davon aus, dass es Vorgängerbauten gab Von Manfred Amann mehr...

Geistliche,weltliche Macht/Sachsensp. - Clerical and secular power/Saxon Mirror - Glaube Der Herr Graf und seine Seelen

In einem niederbayerischen Dorf bestimmt ein Adliger, wer in seiner Gemeinde Pfarrer wird - ein Anachronismus, von dem die katholische Kirche lernen kann. Von Rudolf Neumaier mehr...

Süddeutsche Zeitung Fürstenfeldbruck Grunertshofen/Luttenwang Grunertshofen/Luttenwang Festgottesdienst zur Erstnennung

Die Pfarrei Grunertshofen-Luttenwang feiert ihre erste schriftliche Erwähnung vor 700 Jahren Von Manfred Amann mehr...

Freising Appell an Kardinal Marx

Johann Englmüller fordert nach Papstaufruf Carsharing einzuführen mehr...

Sexuelle Übergriffe in Mainzer Kita Kinderschutzbund richtet Krisenstab ein

Über Monate hinweg soll es in einer katholischen Kindertagesstätte in Mainz zu sexueller Gewalt zwischen Kindern gekommen sein. Hinweise blieben offenbar ohne Konsequenzen. Fast alle der 55 Kinder sollen in irgendeiner Art betroffen sein. mehr...

Benediktbeuern Masterplan fürs Kloster

Salesianer sichern Benediktbeuern als geistlichen Ort und als Zentrum der Begegnung und Kultur mehr...

Münchner Momente Mit Hilfe des Fußballgotts

Wirklich bibelfeste Fußballer wissen einfach, dass der, der sich selbst erhöht, erniedrigt wird, und dass die Letzten die Ersten sein werden Von Günther Knoll mehr...

Kardinal Rainer Maria Woelki zur Aktion 23 000 Glockenschlääge Köln Glocken läuten für tote Flüchtlinge

23 000 Mal läuteten die Glocken des Erzbistums Köln um Punkt 20 Uhr - ein Mal für jeden Menschen, der auf der Flucht nach Europa ums Leben kam. mehr...

Regensburger Altbischof Müller tot Bistum Regensburg Trauer um Altbischof Müller

Er galt als liberal und war wegen seiner jovialen Art sehr beliebt: Der frühere Regensburger Bischof Manfred Müller ist im Alter von 88 Jahren gestorben. Er engagierte sich in Bildungsfragen und legte sich einmal sogar mit dem Papst an. Von Stefan Simon mehr...

Sexuelle Übergriffe unter Kindern in Kita in Mainz Übergriffe unter Kindern in Mainzer Kita "Sadistische Gewalt mit sexueller Tönung"

Drei- bis Sechsjährige demütigen und terrorisieren sich über Monate in einer katholischen Kita in Mainz. Ein Experte für Kinder- und Jugendpsychiatrie erklärt, wie es so weit kommen konnte. Von Matthias Huber mehr... Interview

Kindertagesstätte 'Maria Königin' Mainz Verstörend

An einer katholischen Kindertagesstätte in Mainz haben drei- bis sechsjährige Kinder brutale Handlungen aneinander vorgenommen. Die Erzieher haben trotz Hinweisen von Eltern monatelang nicht reagiert. Von Christina Berndt und Matthias Huber mehr...

Kloster  Benediktbeuern Hörsaal Kloster Benediktbeuern Ermutigung für die Zukunft

Bei der Übergabe des Masterplans für das Kloster sichern wichtige Geldgeber den Salesianern Don Boscos weitere finanzielle Unterstützung zu. Nun beginnt die Arbeit Von Ingrid Hügenell mehr...

Report Neues Weltbild

Der Buchhändler verkauft heute Moskitonetze, Räder - und auch Bücher. Die neuen Eigentümer sind zerstritten. Und die Belegschaft fürchtet sich vor Weihnachten. Von Stefan Mayr und Dieter Sürig mehr...

MS Fürth Millionenverluste für Anleger

Zum Stadtjubiläum warb die lokale Sparkasse mit Anlagen ins Frachtschiff MS Fürth. Insgesamt 178 Sparer legten mehr als zwei Millionen Euro an. Der Dampfer aber nahm keine Fahrt auf, sondern tuckerte direkt in den Konkurs. Von Olaf Przybilla mehr...

Misshandlungen in Domspatzen-Vorschule Bistum Regensburg zahlt Schmerzensgeld

Schläge mit der Faust, dem Stock oder Schlüsselbund: Wer in der Vorschule der Regensburger Domspatzen nicht gehorchte, musste leiden. Jetzt will das Bistum etwas Wiedergutmachung. mehr...

Wendelin Bucheli Segen für lesbisches Paar Schweizer Bistum will Pfarrer strafversetzen

Ein Pfarrer hat in der Schweiz einem lesbischen Paar den Segen gegeben. Das sei "bewusst gegen die Lehre der Kirche", sagt sein Bistum und will ihn versetzen. Doch beim Gottesdienst bekommt er Standing Ovations. Von Charlotte Theile mehr...

Skandal um teuren Bischofssitz Bistum Limburg will Vermögen offenlegen

Mehr als 30 Millionen Euro kostete der Neubau des Limburger Bischofssitzes - ein Skandal, den Bischof Tebartz-van Elst mit seiner Abberufung bezahlte. Jetzt reagiert das Bistum mit der umfassenden Offenlegung seines Vermögens und geht damit nach Expertenmeinung vollkommen neue Wege. mehr...

Bistum Limburg veröffentlicht Vermögenswerte Nach Finanzskandal Bistum Limburg legt 900-Millionen-Euro-Vermögen offen

Wegen seines 30 Millionen Euro teuren Dienstsitzes musste Franz-Peter Tebartz-van Elst zurücktreten. Nun hat sein früheres Bistum erstmals alle Vermögenswerte offenbart. Die Bilanzsumme beträgt ein Vielfaches der Baukosten. mehr...

Dankgottesdienst Robert Zollitsch Video
Reaktion auf Fall des Limburger Bischofs Bistümer legen Vermögen offen

Gemäß Kirchenrecht müssten die Bistümer das Vermögen des Bischöflichen Stuhls nicht öffentlich machen. Doch nach den Vorwürfen gegen den Limburger Bischof Tebartz-van Elst geraten Kirchenvermögen zunehmend in den Fokus - und die Bistümer sehen sich zu einem ungewöhnlichen Schritt gedrängt. mehr...

Limburger Dom Skandal um Tebartz-van Elst Bistum Limburg will Finanzen reformieren

Nach dem Skandal um den 30 Millionen Euro teuren Bischofssitz zieht das Bistum Limburg erste Konsequenzen. Die Verantwortung für alle Geldfragen soll nach Medienangaben gebündelt und die Finanzen sollen offengelegt werden. mehr...