Bildungsbericht 2014 "Deutschland ist eine Bildungsrepublik"

Bei der Debatte zum Bildungsbericht 2014 stellt Ministerin Johanna Wanka die Fortschritte heraus und lobt die Arbeit der Bundesregierung. Aus der Opposition kommt vor allem zu einem Thema viel Kritik. mehr...

Anne-Frank-Realschule Muenchen Bildung Geschlechterkunde

Mädchen und Buben lernen unterschiedlich: Das ist aber auch schon der einzige Konsens bei der Debatte zu gender-spezifischer Förderung an Schulen Von Anna Günther mehr...

Familienpolitik Bildungsbericht stärkt Gegner des Betreuungsgeldes

Das geplante Betreuungsgeld gefährdet den Ausbau der Kindertagesstätten. Zu diesem Schluss kommt der neue nationale Bildungsbericht von Bund und Ländern. Allerdings profitieren vor allem die Kinder von Besserverdienenden vom Besuch einer Kita. mehr...

OECD-Bildungsbericht 2014 Überraschendes Lob für die deutsche Lehre

Deutschland bilde zu wenige Akademiker aus, kritisierte die OECD in den vergangenen Jahren. Im jüngsten Bildungsbericht lobt sie nun ausdrücklich das duale Ausbildungssystem - und die "damit einhergehenden niedrigen Erwerbslosenquoten". Von Johann Osel mehr...

Bildungsbericht 2014 Irreführende Milde

Die Stellungnahme der Bundesregierung zum Bildungsbericht 2014 klingt positiv, geradezu wie im Bildungswunderland. Leider wurde der Sockel an Bildungsverlierern wohl vergessen. Nimmt man das Problem nicht ernster, könnte sich eine Bildungskatastrophe anbahnen. Von Roland Preuß mehr... Kommentar

Ausländische Studenten Fremd auf dem Arbeitsmarkt

Hochschul-Absolventen aus dem Ausland sollten in Zeiten des Fachkräftemangels eigentlich auf dem Arbeitsmarkt begehrt sein - doch sie tun sich laut einer aktuellen Studie schwer bei der Stellensuche. Von Roland Preuß mehr...

Schule Bildungsbericht 2014 Eine Frage der Qualität

Insgesamt "ein Trend zu mehr Bildung", aber ungerecht verteilte Chancen - der aktuelle Bildungsbericht zeigt die Schwachstellen des deutschen Schulsystems auf. mehr...

Bildung in Deutschland Der OECD-Bildungsbericht 2007

Der neue Bericht umfasst 500 Seiten. Hier einige Details aus dem weltweiten Bildungsbericht der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. mehr...

Schule an der Wiesentfelserstrasse in München, 2012 Bayerischer Bildungsbericht Land der ungleichen Chancen

Sie werden später eingeschult, bleiben häufiger sitzen und machen niedrigere Abschlüsse. Jungen gehören laut Bildungsbericht zu den Verlierern des bayerischen Schulsystems. Auch Migrantenkinder haben es schwer. Und es gibt große regionale Unterschiede. Von Tina Baier mehr...

Bildungsbericht Bildungsbericht 2012 Bildungsbericht 2012 20 Prozent Bildungsverlierer

Schwache Leser ohne Schulabschluss: In Deutschland gehören 20 Prozent der Jugendlichen zu den Bildungsverlierern. Zu diesem Ergebnis kommen die Autoren des Bildungsberichts 2012. Trotzdem hat sich in der Ausbildung von Kindern einiges verbessert. mehr...

Finale im Vorlesewettbewerb Bildungsbericht 2012 Sockel der Chancenlosen

Mütter kehren schneller in den Beruf zurück, ihre Kinder sind erfolgreichere Schüler: Zu diesem Ergebnis kommen die Autoren des Bildungsberichts 2012. Den Zusammenhang sehen sie darin, dass Kinder in der Kita besser Deutsch lernen. Trotzdem bricht fast jeder fünfte Jugendliche seine Ausbildung ab. Von Roland Preuß, Berlin mehr...

Bildungsstreiks - Kassel Dritter Bildungsbericht Mehr Anstrengung, weniger Schüler

Der neue Bildungsbericht zeigt die Bruchstellen des Bildungssystems: Jeder sechste junge Deutsche hat keinen Abschluss, die Schülerzahlen sinken. mehr...

Grundschüler, ap Reaktionen auf Bildungsbericht Bütikofer will "Bildungssoli"

Nach dem schlechten Abschneiden deutscher Schüler im Bildungsbericht überschlägt sich die Politik mit Vorschlägen: So will der Grünen-Vorsitzende Reinhard Bütikofer den für den Aufbau Ost eingeführten Solidaritätszuschlag in einen "Bildungssoli" umwandeln. mehr...

Bayerische Schulen Dritter Münchner Bildungsbericht Dritter Münchner Bildungsbericht Wer wo lernt

Viele Jungen und ausländische Jugendliche müssen wegen schlechter Leistungen auf die Real- oder Mittelschule wechseln - das Schulsystem ist weniger durchlässig als es viele Bildungspolitiker gern behaupten. mehr...

Lehrlingsausbildung DGB-Studie zum Ausbildungsmarkt Viele Hauptschüler müssen draußen bleiben

Exklusiv Deutsche Firmen klagen über den Mangel an Fachkräften - sie stellen als Azubis aber kaum Hauptschulabsolventen ein. Einer DGB-Studie zufolge werden ihnen zwei von drei Lehrstellen verwehrt. Von Thomas Öchsner mehr...

Hauptschüler Nachwuchs ohne Chance

Die Debatte über die Hauptschule ist wieder eröffnet. Die Aussichten auf Lehrstellen für die Absolventen sind laut einer Studie miserabel. Ist der Ruf des Abschlusses noch zu retten? Von Roland Preuss und Johann Osel mehr...

Bildungsbericht "Vergeudung menschlicher Potenziale"

Von der Bildungsfront nichts Gutes: Zu viele brechen in Deutschland die Schule ab, zu wenig machen Abitur. Kindern aus armen Familien werden nicht genug gefördert. mehr...

Schüler, Schulversagen, Klassenzimmer Bildungsbericht für Deutschland Das planmäßige Scheitern

Frühe Auslese, geringe Durchlässigkeit, zahlreiche Abbrecher: Zu viele Schüler bleiben auf der Strecke. Von Tanjev Schultz mehr...

EU Bildungsbericht EU-Bildungsbericht Gebremster Ehrgeiz

Die EU-Staaten bleiben hinter ihren selbstgesteckten Bildungszielen zurück. Es gibt zu viele Schulabbrecher, die Leseleistung der Schüler verschlechtert sich. Nur in einem Bereich gibt es Fortschritte. mehr...

Symbolbild Ausländer in Schulen, 2006 Bildungsbericht Schlechtere Chancen für junge Migranten

Noch nie gab es so viele junge Menschen ohne Berufsabschluss. Besonders dramatisch ist die Zahl der Kinder aus Migrantenfamilien. Dafür gab es weniger Sitzenbleiber. mehr...

Bildung, ap Neuer Bildungsbericht Auf Bildungsreise

Wer nicht gebildet ist, wird auf dem Arbeitsmarkt der Zukunft aussortiert werden, versteht die Zusammenhänge der Globalisierung nicht und fällt eher auf Heilsversprechen von rechts wie links herein als andere. Trotzdem hat Deutschland die wichtigste natürliche Ressource - das Wissen der Menschen - jahrzehntelang links liegengelassen. Von Claus Hulverscheidt mehr...

Studierende Hörsaal OECD; dpa OECD-Bildungsbericht Streit um Akademikermangel

Nach der harschen Kritik der OECD am deutschen Bildungssystem wehrt sich Ministerin Schavan gegen die Kritik. Unterstützt wird sie dabei von Lehrern, doch der Koalitionspartner fordert bereits die Abschaffung der Studiengebühren. mehr...

Labor, dpa OECD-Bildungsbericht Akademiker verzweifelt gesucht

Deutsche Unis bilden zu wenig Hochqualifizierte aus. Vor allem in naturwissenschaftlichen Fächern droht Deutschland international abgehängt zu werden. mehr...

Studenten, ddp OECD-Bildungsbericht Deutschland hinkt hinterher

Die neue OECD-Untersuchung zeigt: Deutschland hält nur mühsam Anschluss - weil es sich nach wie vor leistet, viele Menschen ohne solide Bildung zurückzulassen. Ein Kommentar von Birgit Taffertshofer mehr...