Hasankeyf in der Türkei Ein Ort vor dem Verschwinden Panorama von Hasankeyf in der Türkei

Hasankeyf am Tigris ist ein Ort mit tausendjähriger Geschichte. Einst verlief durch ihn ein Zweig der Seidenstraße, nun soll er geflutet werden. Wer ihn noch sehen will, muss jetzt hin. Von Richard Fraunberger mehr... Reportage

Actress Pamela Anderson honored at Comedy Central Roast of Pamela Anderson in Los Angeles Wutanfall von Courtney Love "Beweg' deinen Hintern zum Flughafen"

Courtney Love steckt fest, weil Taxifahrer in Paris aus Protest gegen den Fahrdienst Uber die Straße blockieren. Ihre Wut lässt sie an Frankreichs Präsident aus. mehr...

Hans von Sponeck in seinem UN-Büro in Bagdad 70 Jahre UN-Charta "Im Sicherheitsrat geht es nicht um das Wohl der Welt"

Der frühere UN-Diplomat Hans-Christof von Sponeck ist ein scharfer Kritiker der Vereinten Nationen - und zugleich glühender Verteidiger der Utopie, für die die UN-Charta seit 70 Jahren steht. Dazu gehört für ihn auch, einen früheren US-Präsidenten vor Gericht zu bringen. Von Karin Janker mehr... Interview

Al Jazeera's journalist Mansour passes through a police line after being released in Berlin Video
Rechtshilfe im Fall Mansour Der mysteriöse Weg eines Haftbefehls

Der Fall des ägyptischen Journalist Ahmed Mansour ist außergewöhnlich: Deutsche Regierungsstellen setzten sich offenbar über Warnungen von Interpol hinweg. Und auch der Zeitpunkt der umstrittenen Verhaftung ist merkwürdig gewählt. Von Ronen Steinke mehr...

Nordwestlich von Bagdad Dutzende Menschen sterben bei Anschlag in Irak

Ein mit Sprengsätzen beladenes Panzerfahrzeug explodiert nahe einer Polizeistation - etwa 40 Menschen sterben. Die Terrororganisation IS soll verantwortlich sein. mehr...

Kirchheim, Cantate-Kirche, Martin-Luther-Straße 7: Irakisches Ehepaar, das dort in der Kirche Kirchenasyl bekommen hat. Kirchheim In Sicherheit

Im Irak wurden Sami und Leila als Christen bedroht, ihr Sohn starb durch eine Bombe. Darum flüchteten die Eheleute nach Deutschland, wo schon die Tochter lebt. Wenn ihnen die Kirchheimer Cantate-Gemeinde nicht Kirchenasyl gewährt hätte, wären sie dennoch abgeschoben worden Von David Knapp mehr...

Iraq's Shi'ite paramilitaries holding their weapons rest in Nibai Anti-Terror-Kampf Obama schickt mehr Soldaten in den Irak

Der US-Präsident zieht die Lehre aus der Niederlage gegen die IS-Dschihadisten in Ramadi: Bagdads Armee ist ohne zusätzliche Hilfe zu schwach. Von Nicolas Richter mehr...

Islamischer Staat Islamischer Staat Islamischer Staat Alltag im "Kalifat"

Vor einem Jahr rief der selbsternannte "Kalif" al-Baghdadi den "Islamischen Staat" aus. Seither gibt es immer neue Schreckensmeldungen. BBC-Videos zeigen den Alltag unter der Schreckensherrschaft der Fundamentalisten. mehr...

Islamischer Staat: Kämpfer in der Provinz Anbar im Irak Islamistischer Terror Mit Waffen ist der IS nicht zu besiegen

Ein Jahr nach der Eroberung von Mossul hat die Welt noch kein Mittel gegen den IS-Terror gefunden. Die USA und ihre Verbündeten sollten dabei nicht nur auf Waffen setzen. Von Tomas Avenarius mehr... Kommentar

Irak Kampf um Ramadi Kampf um Ramadi Keine Hoffnung auf Stabilität

Der irakische Premier Abadi hat zwar zugesagt, die Sunniten im Kampf gegen den IS einzubinden, doch er kann sich in Bagdad offenbar nicht durchsetzen. Jede Befriedung des Iraks könnte damit unmöglich werden. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Kulturschätze Lehm und Tod am Tigris

Das Irak-Museum in Bagdad, eine Schatzkammer der Antike, im Krieg geplündert, dann zehn Jahre geschlossen, ist wieder geöffnet - eine Ortsbegehung. Von Sonja Zekri mehr...

Flüchtlinge in der irakischen Provinz Anbar Bilder
Leben im Irak Mitten im Kalifat des Terrors

In der irakischen Provinz Anbar herrscht die Terrormiliz IS mit Willkür und Gewalt. Zehntausende Menschen fliehen ins Ungewisse. Andere verteidigen ihre Heimat verbissen gegen die Macht des Bösen. Von Paul-Anton Krüger mehr... Reportage

Irak 25 000 Menschen fliehen vor IS-Terror in Ramadi

Tausende Zivilisten aus der irakischen Provinzhauptstadt Ramadi sind auf der Flucht vor der Terrormiliz IS. UN-Organisationen bemühen sich um deren Versorgung, doch finanzielle Mittel sind knapp. mehr...

Koalition gegen Islamischen Staat Mehr als 10 000 IS-Kämpfer durch Luftangriffe getötet

Die USA sprechen von "enormen Verlusten" auf Seiten des Islamischen Staates. Dennoch seien die Extremisten sehr widerstandsfähig - und ein Problem mit globalen Auswirkungen. mehr...

Terrormiliz IS kontrolliert strategischen Grenzposten zwischen Irak und Syrien

Die Terrormiliz IS geht weiter brutal im Irak und Syrien vor: Sie erobert einen Grenzübergang zwischen den zwei Ländern. Berichten zufolge soll sie 400 Zivilisten getötet haben. mehr...

Collage: Künstler und ihr Exil; Seghers Kunstjagd Künstler auf der Flucht vor den Nazis Wenn es sein muss, bis nach Mexiko

Zahlreiche Menschen flohen in den Dreißigerjahren vor dem Nazi-Regime ins Ausland, darunter berühmte Künstler. Sechs Fluchtgeschichten. mehr... 360° - #Kunstjagd

Süddeutsche Zeitung Politik Reportage Reportage Wenn der Terror weiterzieht

In Tikrit wurde der "Islamische Staat" besiegt. Sicherer ist das Leben in der irakischen Stadt dadurch nicht geworden. Ein Besuch bei Wanas al-Jubara, der die Trümmer seines Hauses zurückeroberte. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Rope bridge over the Sementina valley Bilder des Tages Momentaufnahmen im Mai

Schönes, Erschreckendes, Absurdes und ganz Alltägliches: Momentaufnahmen aus allen Ecken der Welt, laufend aktualisiert. mehr...

Kampf gegen den IS Irakische Armee bereitet "Schlacht um Anbar" vor

Regierungstruppen fahren Artillerie-Geschütze auf, um die strategisch wichtige Stadt Ramadi in der Provinz Anbar vom IS zurückzuerobern. Trotz Bedenken der USA sollen auch Schiiten-Milizen mitkämpfen. mehr...

Syrien IS-Miliz bedroht Weltkulturerbe in Palmyra

Islamisten sind in die syrische Oasenstadt vorgerückt, die Unesco befürchtet einen "enormen Verlust für die Menschheit". Die Terrormiliz kontrolliert mittlerweile die Hälfte Syriens. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Tourists walk in the historical city of Palmyra Palmyra vor der Zerstörung Zivilisationsbruch als perverser Machtbeweis

Die Kämpfer des Islamischen Staats haben die antike Oasenstadt Palmyra erobert. Den einzigartigen Kulturgütern droht die Vernichtung, weil dies der IS-Propaganda nützt. Dass Syriens Regime sich als Hüter der Kultur geriert, ist verlogen. Von Paul-Anton Krüger, Kairo mehr... Kommentar

Syrian troops pushed back Islamic State militants from Palmyra Terrormiliz auf dem Vormarsch Was den IS so stark macht

Ramadi, Hatra, Palmyra: Der Miliz Islamischer Staat sind in schneller Folge entscheidende Siege gelungen. Die Terroristen haben oft bessere Waffen als ihre Gegner - und keinerlei Angst vor dem Tod. Von Paul-Anton Krüger mehr... Analyse

Favoriten der Woche Weckruf!

Viele schöne Entdeckungen: Anti-Kriegs-Kunst in Bagdad, ein exentrisches Museum in London, das gute alte Westberlin, ein Berlioz-Konzert - und eine klitzekleine Sprachbetrachtung über den "Weckruf" von Bernd Lucke. Von Alexander Menden mehr...

Syrien Syrien Syrien Massaker bei Palmyra

IS-Terroristen sollen 400 Syrer getötet haben und im Irak vorrücken. Die USA kritisieren die Kampfmoral ihrer Verbündeten. Von Paul-Anton Krüger mehr...