Vorwurf der Vetternwirtschaft US-Börsenaufsicht ermittelt gegen JP Morgan File photo of the lobby of JP Morgan headquarters is photographed through it's front doors in New York

Guter Draht zur politischen Elite: Die US-Investmentbank JP Morgan hat in China die Kinder einflussreicher Staatsbeamter eingestellt. Jetzt ermittelt die Börsenaufsicht wegen Vetternwirtschaft. Die juristischen Verfahren gegen die Bank häufen sich derart, dass schon Verschwörungstheorien kursieren. Von Tim Devaney und Harald Freiberger mehr...

Mary L. Schapiro may announce her resignation as head of S.E.C Finanzmarktregulierung Die Retterin der US-Börsenaufsicht SEC geht

Mary Schapiro verschaffte der US-Börsenaufsicht wieder Respekt. Sie galt als wichtigste Vorkämpferin der US-Regierung gegen Finanzjongleure. Für Dezember kündigt sie überraschend ihren Rücktritt an - Nachfolgerin wird Elisse Walter. Von Nikolaus Piper, New York mehr...

Heinz Ketchup Warren Buffet Insiderhandel Börsenaufsicht Investor Warren Buffet und der Ketchup-Hersteller Börsenaufsicht vermutet Insiderhandel bei Heinz-Kauf

1,7 Millionen Dollar Gewinn machten Unbekannte bei der Übernahme des Ketchup-Herstellers Heinz durch Warren Buffet. Sie spekulierten mit Optionsscheinen auf einen Kursanstieg. Die US-Börsenaufsicht vermutet Insiderhandel. Die Spur führt zu einem Konto nach Zürich. mehr...

Facebook-Aktie fällt tief Wegen Manipulationsverdacht Börsenaufsicht ermittelt gegen Facebook

Die Erwartungen waren enorm - doch der Börsengang von Facebook missglückte. Nun ermittelt die US-Börsenaufsicht, denn einige Banken sollen den Anlegern die negative Geschäftsprognose des sozialen Netzwerks verschwiegen haben. Auch für die Technologiebörse Nasdaq hat das Debakel mit den Facebook-Aktien ein juristisches Nachspiel. Von Varinia Bernau mehr...

Fabrice Tourre departs Federal Court after being found liable of Strafe gegen früheren Goldman-Sachs Mitarbeiter "Fabelhafter Fab" büßt mit 825.000 Dollar

Fabrice Tourre ist so ziemlich der Einzige, der persönlich für das Chaos der Finanzkrise zur Rechenschaft gezogen wird. Der ehemalige Goldman-Sachs-Banker betrog auch deutsche Investoren. Jetzt muss er 825.000 Dollar zahlen - etwas mehr als ein Jahresgehalt. mehr...

Siemens-Klage gegen Ex-Vorstände Siemens-Klage gegen Ex-Vorstände Hoffnung auf Bonus bei US-Börsenaufsicht

Die bevorstehenden Schadenersatzklagen von Siemens gegen den alten Vorstand sollen helfen, die drohende Strafe der US-Börsenaufsicht SEC wegen der Korruptionsaffäre auf ein erträgliches Maß zu senken. Von Klaus Ott mehr...

Société Générale, AFP Société Générale US-Börsenaufsicht ermittelt

Skandalbank im Fokus der Ermittlungsbehörden: Die US-Börsenaufsicht untersucht die Aktienverkäufe von Topmanagern bei dem Milliardenbetrug bei der französischen Großbank Société Générale. mehr...

Unternehmen Apple Apple Ärger mit der Börsenaufsicht

Der Chef nimmt eine Auszeit und die Börsenaufsicht prüft: Hat Apple über die Gesundheitsprobleme von Steve Jobs korrekt informiert? mehr...

EADS unter Verdacht EADS unter Verdacht Börsenaufsicht weitet Ermittlungen aus

Die französische Börsenaufsicht AMF will offenbar ihre Ermittlungen gegen den Flugzeugbauer EADS ausdehnen. Und die IG Metall droht mit einem Streik. mehr...

Groupon aendert nach Untersuchung Geschaeftspraktiken Coupon-Portal im Visier der Behörden US-Börsenaufsicht untersucht Rechenfehler bei Groupon

Der Coupon-Händler hat sich erneut verkalkuliert: Weil viele Kunden ihre Gutscheine nach Weihnachten zurückgegeben haben, musste Groupon nun seine Bilanz nachträglich korrigieren. Das Unternehmen hatte für diesen Fall nicht vorgesorgt. Die amerikanische Börsenaufsicht untersucht den Vorgang. mehr...

SZ Exklusiv Siemens-Spitze verhandelt mit US-Börsenaufsicht

Vorstand und Aufsichtsrat von Siemens werden bald bei der US-Börsenaufsicht SEC vorsprechen. Wegen der Korruptionsaffäre drohen dem Konzern Milliardenstrafen. mehr...

eads, ddp Wirtschaftskriminalität Börsenaufsicht bestätigt Insiderhandel bei EADS

Die französische Finanzaufsicht sieht den Verdacht auf Insidergeschäfte beim Flugzeugbauer Airbus und dessen Mutterkonzern EADS bestätigt. Die Namen der beschuldigten Topmanager nennt sie allerdings nicht. mehr...

Spanien Börsenaufsicht bremst Eon-Rivalen bei Endesa aus

Der angekündigte Vorstoß der Eon-Rivalen Enel und Acciona beim spanischen Stromversorger Endesa ist vorerst gestoppt worden. mehr...

Porsche und VW Börsenaufsicht will Deal unter die Lupe nehmen

Der starke Kursanstieg der VW-Aktie wird von der Finanzbehörde BaFin untersucht. Geprüft werden soll auch, ob Porsche zu spät über seine Pläne informiert hat. mehr...

Korruptionsverdacht US-Börsenaufsicht prüft DaimlerChrysler-Konten

Bei ihren Untersuchungen gegen den Autokonzern DaimlerChrysler wegen Korruptionsverdachts haben Ermittler der US-Börsenaufsicht SEC einem Medienbericht zufolge in der Stuttgarter Konzernzentrale offenbar zahlreiche Konten entdeckt, über die Geld außerhalb der Bilanz abgewickelt worden sein soll. mehr...

Strenge Anlegerschützer in Amerika Strenge Anlegerschützer in Amerika Schwarze Kassen bei Siemens alarmieren US-Börsenaufsicht

Der Korruptionsskandal bei Siemens hat globale Ausmaße, entsprechend weite Kreise zieht er inzwischen. Nun ist auch die US-Börsenaufsicht SEC alarmiert. Sollte der Fall vor einem US-Gericht landen, drohen hohe Strafgelder. Von Andreas Oldag und Markus Balser mehr...

Entscheidung der US-Börsenaufsicht Unternehmen dürfen Anleger per Twitter und Facebook informieren

Höhere Aktienkurse dank Sozialer Netzwerke: Die US-Börsenaufsicht hat entschieden, dass Unternehmen künftig kursrelevante Informationen per Twitter oder Facebook verbreiten dürfen. Mit Einschränkungen. mehr...

Tourre Found Liable in Case Claiming $1 Billion CDO Fraud Sieg der US-Börsenaufsicht Gericht spricht Ex-Goldman-Banker schuldig

Er soll seinen Kunden wichtige Informationen verschwiegen haben: Ein Gericht in Manhattan spricht den ehemaligen Goldman-Sachs-Händler Fabrice Tourre schuldig. Ihm drohen eine Geldstrafe und Berufsverbot, doch das Urteil könnte über den Fall hinaus bedeutsam werden. mehr...

Pornographie, AFP US-Börsenaufsicht Porno statt Finanzkontrolle

Pikantes Ergebnis einer internen Ermittlung der US-Börsenaufsicht: Ranghohe Mitarbeiter haben zum Höhepunkt der Finanzkrise lieber stundenlang Pornos geschaut, statt Banken zu kontrollieren. mehr...

Siemens, dpa Börsenaufsicht SEC in Deutschland US-Ermittler bei Siemens

US-Ermittler kommen nach München: Die US-Börsenaufsicht SEC will in der Siemens-Korruptionsaffäre nun selbst Zeugen und Beschuldigte vernehmen. Von Klaus Ott mehr...

Wall Street, AFP Börsenaufsicht SEC Neuer Sheriff an der Wall Street

Er hat sich mit der Mafia angelegt und als Terrorermittler gearbeitet. Jetzt jagt Spitzenanwalt Robert Khuzami bei der SEC die Madoffs von morgen. Von Moritz Koch, New York mehr...

Deutsche Bank Französische Börsenaufsicht ermittelt Deutsche Bank soll Insiderhandel begünstigt haben

Frankreichs Börsenaufseher untersuchen, ob die Deutsche Bank Insiderhandel begünstigt hat. Hedge-Fonds-Manager sollen exklusive Informationen der Banker für Geschäfte genutzt haben. Von Ansgar Siemens mehr...

China 18th Communist Party Congress Offshore-Leaks Banken helfen dem roten Adel

Ohne Beziehungen läuft in China gar nichts. Westliche Banken engagieren daher gerne Kinder von Spitzenpolitikern. Eine umstrittene Praxis. Von Bastian Brinkmann, Christoph Giesen, Frederik Obermaier, Bastian Obermayer und Titus Plattner mehr...

File photo of China's Premier Wen Jiabao standing in front of a Chinese national flag at the Great Hall of the People in Beijing Offshore-Leaks China Dubiose Geschäfte der Familie Wen

Seine Kinder sollen für Geld vieles möglich machen. Selbst Vater Wen Jiabao, Chinas Ex-Premier, distanziert sich von ihren Deals. In den Offshore-Leaks-Unterlagen findet sich nun eine verräterische E-Mail. Von Bastian Obermayer, Frederik Obermaier, François Pilet und Titus Plattner mehr...