Antibiotika in der Tierhaltung Die Qual der Puten Massentierhaltung

Neun von zehn Puten bekommen Medikamente: Eine neue Studie deckt den exzessiven Einsatz von Antibiotika in der Tierhaltung auf. Immer mehr Menschen werden deshalb resistent. Von Silvia Liebrich mehr...

Resistente Bakterien Antibiotika nur nach Bluttest?

Noch immer werden viel zu viele Antibiotika verschrieben. Ein kurzer Test könnte klären, ob ein Einsatz der Medikamente überhaupt sinnvoll ist. Doch es geht auch noch einfacher. Von Kai Kupferschmidt mehr...

DAK-Bericht Deutsche schlucken zu viel Antibiotika

Bei einer Erkältung verlangen viele Patienten Antibiotika - und bekommen sie auch. Dabei helfen die Mittel kaum, denn sie bekämpfen Bakterien, keine Viren. Einem Report der DAK zufolge sind 30 Prozent aller Verordnungen fragwürdig. mehr...

Legehennen in Niedersachsen Mikrobiologie Gefahr aus dem Stall

Manchmal streuen infizierte Tiere Erreger, ohne Symptome zu zeigen. Bauern streuen dann Antibiotika ins Futter. Doch diese Praxis könnte die Verbreitung der Bakterien noch beschleunigen. Von Hanno Charisius mehr...

SCHWEINE in der Massentierhaltung Krankheitserreger in der Tierhaltung Gefahr aus dem Stall

Weil Antibiotika in der Massentierhaltung die Regel sind, wirken sie bei vielen Menschen nicht mehr - und werden für Patienten zum Gesundheitsrisiko. Ein Team aus Ärzten und Pharmazeuten will das jetzt ändern. Von Silvia Liebrich mehr...

Tablette Der Nächste bitte Wenn Antibiotika mehr schaden als nützen

Antibiotika helfen gegen Bakterieninfektionen, aber nicht gegen Viren. Dennoch verordnen Ärzte sie erschreckend häufig bei Erkältungen. Das ist nicht nur unnütz, sondern sogar schädlich. Eine Videokolumne von Werner Bartens mehr...

Edeka-Fleischwerk 'NORDfrische Center' Massentierhaltung Bitte keine Antibiotika

Meinung Keime in Wurst und Fleisch sind nicht nur ekelhaft, ihre Erreger werden auch zunehmend resistent gegen Antibiotika. Lebensrettende Medikamente könnten dadurch wirkungslos werden. Doch die Politik will sich nicht mit der Fleischindustrie anlegen. Ein Kommentar von Silvia Liebrich mehr...

Bronchitis Falsche Antibiotika

In 70 Prozent aller Bronchitis-Fälle verordnen US-Ärzte Antibiotika - obwohl sie nichts gegen die Krankheit ausrichten können. In Deutschland dürfte die Situation ähnlich sein. Von Werner Bartens mehr...

WHO-Bericht zu Antibiotika-Resistenzen Stumpfe Waffen gegen Erreger

Weltweit breiten sich Krankheitserreger aus, gegen die kein Antibiotikum mehr hilft. Die Weltgesundheitsorganisation warnt davor, dass selbst simple Infektionen bald wieder ein Todesurteil sein können und sich Geschlechtskrankheiten wie Tripper erneut ausbreiten. Von Berit Uhlmann mehr...

Geflügelhaltung - Putenzucht Novelle des Arzneimittelgesetzes Meldepflicht für Antibiotika in der Tiermast

In der Viehhaltung kommen häufig Antibiotika zum Einsatz. Das birgt auch für den Menschen Gefahren. Der Staat hat nun mehr Transparenz verordnet: In einer Datenbank müssen Landwirte künftig offenlegen, wie sie die Mittel in der Mast einsetzen. Von Daniela Kuhr mehr...

Burkholderia - elektronenmikroskopische Aufnahme Bakterien Gemeinsam sind wir resistent

Keime, die bereits unempfindlich gegenüber Antibiotika sind, helfen anderen Bakterien gegen die Mittel zu bestehen. Wie das geht, haben kanadische Wissenschaftler nun herausgefunden. Von Katrin Blawat mehr...

Akademien fordern mehr Antibiotika-Forschung "Die ausgetretenen Pfade verlassen"

Bakterien werden zunehmend gegen Antibiotika resistent, neue keimtötende Stoffe aber nur noch selten entdeckt. Experten fordern nun verstärkte Anstrengungen in der Antibiotika-Forschung - und eine Vereinfachung der strengen Zulassungsbestimmungen. Von Katrin Blawat mehr...

Antibiotika bei Erkältung Kranke Therapie

Ärzte verschreiben oft Antibiotika gegen Infekte der Atemwege. Doch solange den Kranken keine Lungenentzündung plagt, helfen die Medikamente nur marginal. Der geringe Nutzen wird mit Nebenwirkungen erkauft. Von Katrin Blawat mehr...

Umstrittene Medikamente Aigner will Einsatz von Antibiotika in Tierhaltung eindämmen

Gefahr im Futter: Erst vor wenigen Tagen wurde deutlich, dass Nutztiere erheblich mehr Antibiotika bekommen als bislang angenommen. Nun legt Verbraucherschutzministerin Aigner ein Gesetz vor, das den Einsatz der Medikamente beschränken soll. mehr...

Hühnerhaltung auf dem Bentenrieder Hof in Prittlbach, 2011 Medikamente in der Tierhaltung Vollgestopft mit Antibiotika

Der Missbrauch umstrittener Medikamente in der Massentierhaltung ist groß. Nun zeigt sich, dass 2011 deutlich mehr verfüttert wurde als bisher angenommen. Tonnenweise verwendeten Tierärzte Antibiotika. Die großen Umweltverbände sind entsetzt. Von Silvia Liebrich mehr...

Resistenzen Notfall-Antibiotika immer häufiger verordnet

Ärzte setzen zunehmend jene Antibiotika ein, die als letzte Reserve gegen resistente Bakterien gedacht sind. mehr...

Unnötige Antibiotika Nebenhöhlenentzündung heilt auch von allein

Leiden Patienten an akuter Nebenhöhlenentzündung, verschreiben Ärzte in aller Regel Antibiotika. Doch einer neuen Studie zufolge helfen die Medikamente nicht besser als ein Placebo. Von Werner Bartens mehr...

Städtebund fordert Pflichtuntersuchungen für alle Kinder Antibiotika Kinder werden häufig falsch behandelt

Antibiotika helfen nur gegen Bakterien - trotzdem verschreiben Ärzte die Mittel gerade Kindern besonders häufig sogar dann, wenn Viren im Spiel sind. Experten warnen davor, die Medikamente als "Beruhigungspille für die Eltern" einzusetzen. Schließlich drohen Nebenwirkungen und Resistenzen. mehr...

Überflüssige Behandlungen Des Schlechten zu viel

Antibiotika bei Erkältungen, Röntgenaufnahmen bei ordinären Rückenschmerzen: Rund ein Drittel der US-Gesundheitsausgaben werden für nutzlose Untersuchungen und Behandlungen verschwendet. Von Werner Bartens mehr...

- Resistente Bakterien auf Geflügel Wie gefährlich sind die Keime?

Der Fund Antibiotika-resistenter Bakterien auf Hähnchenfleisch hat die Deutschen aufgeschreckt. Kann man noch Geflügel aus dem Supermarkt essen? Wie konnte es überhaupt zu der Verseuchung kommen? Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Geflügelskandal. Von Christina Berndt, Katrin Blawat und Daniela Kuhr mehr...

Antibiotika Antibiotika in der Massentierhaltung Antibiotika in der Massentierhaltung Hühner im Saustall

Meinung Das Hühnerfleisch, das in deutschen Supermarktregalen liegt, ist oft ekelerregend und gesundheitsgefährdend. Im zuständigen Verbraucherschutzministerium kennt man das Problem seit längerem. Doch bislang wurde so gut wie nichts dagegen unternommen - und das ist der eigentliche Skandal. Ein Kommentar von Silvia Liebrich mehr...

Chlorhuhn TTIP Massentierhaltung Hähnchenfleisch mit resistenten Keimen verseucht

Die Umweltorganisation BUND hat Geflügelfleisch aus dem Supermarkt untersucht - mit erschreckendem Ergebnis: Mehr als die Hälfte aller Proben enthielt Krankheitserreger, die gegen etliche Antibiotika resistent sind. Die Umweltschützer machen die industrielle Tierhaltung für diese Entwicklung verantwortlich. mehr...

Hähnchenzucht Landwirtschaft Fast jedes Masthuhn bekommt Antibiotika

Der Einsatz von antibakteriellen Mitteln ist in der Tiermast offenbar die Regel. Das belegt eine Studie aus NRW. Mehr als 96 Prozent der Tiere in den untersuchten Betrieben waren mit Antibiotika behandelt worden. Dadurch wächst das Risiko, dass Krankheitserreger Resistenzen entwickeln. mehr...

Auf der Messe EuroTier gehts es auch um artgerechte Massentierhaltung Geflügelmast Aigner kündigt bessere Antibiotika-Kontrolle an

Deutschlands Geflügelmäster verwenden Antibiotika häufig falsch, es besteht sogar der Verdacht auf den Einsatz als illegales Dopingmittel. Landwirtschaftsministerin Aigner will nun eine Ausnahmeregel kippen, die die Kontrolle bislang erschwert hat. mehr...