Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 16°

Archiv für Ressort Kultur - 2017

3368 Meldungen aus dem Ressort Kultur

Kurzkritik Längster Atem

Maurice Steeger und die Akademie für Alte Musik Von Michael Stallknecht

Kurzkritik Süffigster Ton

Mari und Håkon Samuelsen mit den Symphonikern Von MICHAEL STALLKNECHT

Kurzkritik Beste Laune

Die US-Band "Pink Martini" in der Philharmonie Von Dirk Wagner

Intendantenwechsel Theater für die Krabbelgruppe

Andrea Gronemeyer, künftige Leiterin der Schauburg, stellt ihr Konzept vor Von Christiane Lutz

Festival Den Stier bei den Hörnern packen

SZplus Bei "Cinescultura" wird in Regensburg die Vielfalt Spaniens vorgestellt Von Andreas Glas

Unterfahrt Frei wie ein Vogel

Die Sängerin und Bassistin Meshell Ndegeocello Von Oliver Hochkeppel

Theater Flucht vor sich selbst

Abdullah Kenan Karaca mit "Verstehen Sie den Dschihadismus in acht Schritten!" im Volkstheater Von Sabine Leucht

Theater Würdevolle Grandezza

Das Sterben ist noch lange kein Grund, die Contenance zu verlieren: Dagmar Manzel spielt in Berlin mit größtmöglicher Eleganz Becketts "Glückliche Tage". Von Peter Laudenbach

Geisteswissenschaft Wer Vergils vierte Ekloge nicht kennt

SZplus Ein Interviewband spürt der Forschungsgruppe "Poetik und Hermeneutik" nach. Von Steffen Martus

DHM-Direktor "Konfliktausstellungen" braucht das Land

SZplus Raphael Gross ist der neue Direktor des Deutschen Historischen Museums in Berlin - er will die politische Urteilskraft stärken. Interview von Franziska Augstein

Comic & Typografie Drei Fragezeichen

Einen Zeichner, der den Buchstaben und typografischen Einfällen so viel Aufmerksamkeit widmet wie Albert Uderzo gibt es nicht oft. Von Catrin Lorch

Asterix Comics Meister der Bewegung

Alles wird in den Asterix-Comics so leichthändig aufs Papier geworfen wie durch die Luft geschossene Legionäre. Was Albert Uderzo tut, ist eine Hommage an die Zeichenkunst. Von Kia Vahland

Roman Das Leben der Schabe vor der Explosion

Jérôme Ferrari porträtiert in "Ein Gott Ein Tier" einen Söldner, dem Menschen bedeutungslos geworden sind. Und der doch den Wunsch nach einer Erlösung im Chaos hegt. Von Joseph Hanimann

Asterix Comics Micky-Maus-Slapstick in europäischer Variation

Albert Uderzo hat den gallischen Slapstick erfunden. Die Bildwelt seiner Asterix-Comics feiert die Égalité der Völker. Von David Steinitz

Von SZ-Autoren Dirk von Gehlen über die Digitalisierung

Der Leiter des Bereichs Social Media und Innovation bei der "Süddeutschen Zeitung" über die gesellschaftlichen Veränderungen durch die Digitalisierung und die Macht der Daten.

Klassik Bassgewitter mit iPad

Der Cellist Matt Haimovitz ist nur selten in Europa. Jetzt spielte er Bachs Soli samt den neu komponierten Ouvertures in der Villa Papendorf. Von Harald Eggebrecht

Retrokolumne Auf dem Absatz der Liebe

Wiederveröffentlichung, das Wort ist quasi gleichbedeutend mit "Vinyl". Das muss nicht sein, inzwischen kann man ja auch bei Streaming-Diensten wiederveröffentlichen. So wie die Throbbing Gristle. Dazu: Ein Band voller Platten-Cover und die Zweite von Portishead. Von Jan Kedves

Rechtspopulismus und Gegenkultur Alice Weidel und der Pop - keine völlig verrückte Paarung

AfD, Donald Trump und Silicon-Valley-Mogule benutzen gern Symbole der Gegenkultur. Was zu tun ist, wenn die Verhältnisse zum Tanzen gebracht werden sollen, aber der falsche Beat läuft. Von Jens-Christian Rabe

Romanumfänge Durch dick und dünn

Die Mainzer Akademie rief Autoren zu einer Diskussion über "Die Gewichtigkeit dicker Romane" zusammen. Aber wie legt man Bücher auf eine ästhetische Waage, um Gewicht und Gewichtigkeit voneinander zu trennen? Von Volker Breidecker

Comic & Musik Alter Ego des Zeichners

Gemalte Klänge: Nie produzierten Bilder so hörbar Musik, wie es die Barden-Cartoons Albert Uderzos so herzzerreißend grell tun. Von Reinhard J. Brembeck

Comic & Karikatur Psychologie heute

Viele meinten, in Uderzos Charakterköpfen prominente Zeitgenossen wieder zu erkennen. Ihm ging es aber um zeitlose Typisierungen. Von Johan Schloemann

Architektur Wie baut man Gesellschaft?

SZplus Die Berliner Akademie der Künste zeigt das Werk des Architekten Otto Bartning, der als Expressionist begann und nach dem Krieg vor allem für seine modernistischen Kirchen berühmt wurde. Von Jens Bisky

Uderzo zum 90. Geburtstag Gallier von Format

Mit seinen Zeichnungen und seinem Hang zum Slapstick verhalf Uderzo der "Asterix"-Serie genauso zum Erfolg wie Texter René Goscinny. Nun wird der Zeichner 90. Von Martina Knoben

Hannelore Hoger im Interview "Nur dumme Menschen meinen, sich zu kennen"

SZplus Als kleines Kind wäre Hannelore Hoger fast gestorben. Auf diese Zeit führt die Schauspielerin ihre Wutausbrüche zurück. Ansonsten ist sie froh, nicht so genau zu wissen, wo ihre Abgründe liegen. Interview von Sven Michaelsen, SZ-Magazin

Bilder
Dilbert, Peanuts & Co. Eine Umarmung kann nicht schaden!

Bilder Bei Dilbert werden Einstellungsgespräche geführt. Woodstock wird Sekretärin der Woche. Viel Spaß mit unseren Comics!

Bilder
Kunst "Queer British Art 1861 - 1967"

Bilder Die Ausstellung in London ist eine der besonderen Art. Eine Bildauswahl.

Kurzkritik: Klassik Klug kombiniert

Münchner Philharmoniker und Philharmonischer Chor mit Beethoven und Schostakowitsch Von Michael Stallknecht

Ballett Blind, geblendet, verblendet

Uraufführung von Goyo Monteros Tanztheaterstück "Don Quijote" in Nürnberg

Münchner Kammerspiele Doppelte Wahrheit

Reizend: "Luegen" mit Wiebke Puls und Kassandra Wedel im Werkraum Von Egbert Tholl

Literatur Beredte Bilder einer Stummen

Margret Greiner konzentriert sich bei ihrer Biografie von "Charlotte Salomon" ganz auf die Künstlerin Von Eva-Elisabeth Fischer

Kurzritik: Retro-Pop Leerzeit

"Merchandise" überzeugen in der fast verwaisten Kranhalle Von Martin Pfnür

Lyrik Der Mais wächst nicht mehr höher

Hellhörige Gedichte von Michael Köhlmeier und ein Bestiarium. Von Burkhard Müller

Mediaplayer Erst die Orgie, dann der Kater

In "Nacktbaden" und "Spring Awakening" zeigt sich, wie griechische Filmemacher die Krise in ihrem Land verarbeiten. Von Natalie Broschat

Uraufführung Herr Plastik ist sehr borniert

Goethes Zauberlehrling, Polyesterhemden und Vogelfedern als Zutaten für ein ökologisches Bühnenstück: "Der siebte Kontinent", ein Projekt von Jan-Christoph Gockel am Kölner Theater im Bauturm. Von Martin Krumbholz

Kino Fühlt euch gut

Der neue Til-Schweiger-Film "Conni & Co 2" zeigt Erwachsenenkonflikte im Kinderformat. Bösewicht ist diesmal der Bürgermeister. Von Juliane Liebert

Pop Ich lebe in meinem Herzen

Vor einem Jahr ist Prince gestorben; überall in den USA feiern die Menschen eine wilde Party und erzählen einander Geschichten über den Musiker - und über sich selbst. Von Jürgen Schmieder

Buchhandel Niedergang

In den vergangenen zehn Jahren haben etwa dreißig Prozent der Schweizer Buchhandlungen aufgegeben. Die Umsätze brachen ein. Ist wirklich die Aufhebung der Buchpreisbindung daran schuld? Von Thomas Steinfeld

Vergessener Dichter Mit glühendem Draht

Ein dunkler Aufklärer wird auf einem kurzweiligen Abend im Literaturforum im Berliner Brecht-Haus wiederentdeckt: Johann Karl Wezel. In seiner Robinsonade kommt eine ganze Gesellschaft auf die einsame Insel. Von Tobias Lehmkuhl

Roman Sie fehlt mir, meine schwarze Lady

Die amerikanische Nobelpreisträgerin Toni Morrison sät in ihrer vielstimmigen Geschichte "Gott, hilf dem Kind" Zweifel daran, dass die Bitte des Titels erfüllt wird. Von Ulrich Baron

Theater Abschiebebühne

Ein afghanischer Flüchtling tritt in München im Theater Schauburg auf und spielt in Fassbinders "Angst essen Seele auf" mit - seine eigene Zukunft ist jedoch unsicher. Von Sonja Zekri

Musik Ton und Trance

Sein Antrieb ist die Überzeugung: So langweilig kann das nicht geklungen haben. Wie der Belgier Björn Schmelzer das sonnige, bunte Mittelalter musikalisch wiederbelebt, dass es eine Freude ist. Von Helmut Mauró

Referendum in der Türkei Erdoğan im Wahn des Drachen

Der türkische Präsident trat in seinen Reden vor dem Referendum als guter Hirte des Volkes auf. Darin steckt eine Drohung. Gastbeitrag von Sema Kaygusuz