bedeckt München 27°

Archiv für Ressort Kultur - 2016

5835 Meldungen aus dem Ressort Kultur

Kultur Albumschau: "Bussi" von Wanda

Wer hören will, muss sehen - eine Plattenkritik ohne viel Worte. Heute: die Wiener Gitarrenband der Stunde. Von jakob-biazza

Kultur Der Hamster in der hohlen Erde

Verschwörungstheorien sind nicht nur "Hobbys" verwirrter Rentner. Wir haben uns von einem Psychologen erklären lassen, warum besonders junge Leute anfällig für diese Theorien sind. Und ab wann das gefährlich wird. Von eva-hoffmann

Schauplatz Berlin In Mitte glänzt ein ein neuer Turm

Mitten im Zentrum unweit des Alexanderplatzes, aber doch im Abseits, steht die Parochialkirche. Sie wurde im Krieg zerstört, in der DDR neu errichtet - aber ohne Turm und Glockenspiel. Das ändert sich in diesen Tagen. Von Jens Bisky

Die Rolle der Kunsthistoriker Experten für Plünderungen

Während der NS-Zeit halfen Kunsthistoriker der Gestapo, in den Wohnungen jüdischer Familien Wertvolles zu finden. Von Catrin Lorch

Video
Deutsche filmen ein Selbstporträt

Video Regisseur Sönke Wortmann und sein Team machten aus Tausenden persönlichen Kurzfilmen einen Kinofilm über Deutschland.

Ex-Goebbels-Sekretärin Brunhilde Pomsel "Gehorchen, lügen, die Schuld auf jemand anderen schieben"

SZplus Brunhilde Pomsel war Sekretärin von Joseph Goebbels. Heute ist sie 105 Jahre alt. In der Dokumentation "Ein deutsches Leben" erzählt sie von ihrem Leben vor und während des Krieges. Von Susanne Hermanski

Kurzkritik Grandios

"Tosca" an der Staatsoper Von Egbert Tholl

Polling Musik von früher und noch früher

Mit sieben Konzerten bieten die "Tage Alter und Neuer Musik" ein breites Programm Von Sabine Reithmaier, Polling

Tassilo-Preis Würdigen und Ermutigen

Das Lokal-Ressort der "Süddeutschen Zeitung" vergibt alle zwei Jahre den Tassilo-Preis an Künstler und Kulturschaffende aus der Region München. In diesem Jahr kommt zu den bestehenden zehn Auszeichnungen ein weiterer Preis dazu: der mit 1000 Euro dotierte Sozialpreis Von Udo Watter

Vorschlag-Hammer Niederschläge

SZplus Es gibt so dermaßen viele Unwetterwarnungen für dermaßen viele Orte, dass man an die Geschichte vom Nachtwächter denkt, der so dermaßen oft Feueralarm gerufen hat, dass, als es wirklich brannte, ihm keiner mehr glaubte Von Karl Forster

Kurzkritik Luzide Nachtstücke

Die Münchner Philharmoniker spielen für Studenten Von Rita Argauer

Regensburg Zukunftsinvestition

Das Ostentorkino erneuert sein Programm Von Udo Watter, Regensburg

Ingolstadt Formstrenge mit Pop-Süße

SZplus Der luxemburgische Pianist Francesco Tristano wandelt leichtfüßig zwischen Techno und Barock. Nun tritt er bei den Sommerkonzerten in Ingolstadt auf Von Rita Argauer

Junges Theater Das Ding, das man Liebe nennt

Die Gärtnerplatzjugend hat Shakespeares "Sommernachtstraum" in ihre Sprache übersetzt. "It Had To Be You" heißt das Stück über zeitlosen Beziehungswirrwarr, das nun im Theater Leo 17 zu sehen ist Von Barbara Hordych

Neue Literaturhaus-Leiterin Weltoffener Ort mit Coolness-Faktor

SZplus Tanja Graf, die an diesem Freitag ihr Amt antritt, will zusätzliche Zielgruppen ansprechen Interview von Antje Weber

Hip-Hop Mit "Coloring Book" liefert Chance The Rapper große politische Kunst

Die Originalität, Komplexität und Cleverness der Reime lassen einen die Luft anhalten. Von Jens-Christian Rabe

Kino Die streitbare Elfe

SZplus Als gutmütige Melanie in "Vom Winde verweht" wurde Olivia de Havilland weltberühmt. Sie selbst war bereit, für ihre Karriere zu kämpfen. Jetzt wird sie 100. Von Susan Vahabzadeh und Fritz Göttler

Theaterpremiere Rimpar und New York

Marius von Mayenburg inszeniert in München Stefano Massinis Dynastien-Porträt "Lehman Brothers" als wundervolle Bastelarbeit. Von Egbert Tholl

Nachruf Alvin Toffler ist gestorben

Der US- Bestsellerautor und Futurologe Alvin Toffler ist im Alter von 87 Jahren gestorben. Er prägte den Begriff "Information Overload". Von Bernd Graff

Literaturprojekt Europa hat viele Zimmer

SZplus Beim dem Programm "Hausbesuch" des Goethe-Instituts lesen Autoren in 15 europäischen Städten als Gäste in Privatwohnungen. Im nächsten Jahr sollen ihre Eindrücke dann als E-Book erscheinen. Von Franziska Wolffheim

Bayreuth Das Vorspiel der Festpiele

Krach am Grünen Hügel: Der Parsifal-Dirigent Andris Nelsons schmeißt drei Wochen vor der Premiere hin. Warum nur? Von Michael Stallknecht

Stefanie Sargnagel bei den Bachmann-Tagen in Klagenfurt Boah, eine so von ganz unten und derb lustig dazu

Die Österreicherin Stefanie Sargnagel ist der neue Liebling der Feuilletons. Und hat ein Problem: Texte gegen das Establishment schreiben sich schlechter, wenn man dazugehört. Von Alex Rühle

Bachmann-Tage in Klagenfurt Sascha Macht - eigentlich alles egal

Sascha Macht stellt in seinem Debütroman Wissens-Hierarchien auf den Kopf - ein netter, aber etwas akademischer Scherz. Von Nicolas Freund

Die Rückkehr der Täter Gute Entbräunung!

Das Kapitel Raubkunst während der NS-Jahre wurde nach dem Krieg schon 1949 offiziell zu den Akten gelegt. In München konnten die Täter von einst ein neues Netzwerk aufbauen. Von Jörg Häntzschel und Catrin Lorch

Tanz "Es ist mein Traum, Top-Leute hier zu haben"

SZplus Igor Zelensky, der künftige Direktor des Bayerischen Staatsballetts, über seine Pläne, die Personalpolitik und eine Wunschliste. Interview von Eva-Elisabeth Fischer

Video
Deutsche filmen einen Selbstporträt

Video Regisseur Sönke Wortmann und sein Team machten aus Tausenden persönlichen Kurzfilmen einen Kinofilm über Deutschland.

Nach dem Festival-Abbruch Rock am Ring: Veranstalter entschädigen Besucher

Wer sein Originalticket inklusive Rechnung und Bankverbindung einsendet, bekommt 40 Prozent des Ticketpreises erstattet.

Neues Album "Earth" Waldschratrock gegen die Bösen der Welt

Neil Young will die Menschheit retten, vor Monsanto, Starbucks, vor dem zerstörerischen Fortschritt - der zugleich Verheißung ist. Das ist so widersprüchlich wie unsere Gesellschaft. Off the Record: die Pop-Kolumne von Julian Dörr

Russland Stiller Protest in Moskaus U-Bahn

Die Künstlerin Daria Serenko zeigt jeden Tag auf dem Weg zu ihrer Arbeit, wie man effektiv und friedlich gegen Homophobie und Unterdrückung protestiert. Von Eva Hoffmann

Filmstarts der Woche Welche Kinofilme sich lohnen - und welche nicht

Brutale Poesie im Großstadtmoloch von Caracas und Geschwisterliebe in einer Kreuzberger WG - das erwartet Sie in den Filmstarts der Woche. Von den SZ-Kinokritikern

Video
Für 150.000 Dollar Beatles-Schlagzeug kommt unter den Hammer

Video Mindestens 150.000 Dollar kostet das Drum Set, mit dem die Fab Four 1962 den Hit "Love Me Do" aufnahmen. Die Trommelstöcke schwang damals allerdings nicht Ringo Starr, sondern Andy White.

Video
"Ma Ma" im Kino Die Männer dürfen weinen

Video Magda kann den Kampf gegen den Krebs nicht gewinnen, aber sie will ihn kämpfen - für ihr ungeborenes Kind: "Ma Ma" mit Penélope Cruz ist eine todtraurige Geschichte, die das Leben feiert. Zoom - die Kinokolumne im Video von Fritz Göttler

Video
Auftakt - Piotr Anderszewski Skrupulös am Klavier

Video Dieser Pianist hat seine ganz eigene Vorstellung von Qualität. Niemals gibt er sich zufrieden. Piotr Anderszewskis stetiges Ziel: lebendige Klarheit. Von Harald Eggebrecht

Dilbert, Peanuts & Co. Ein Gutmensch ist kein echter Mann

Alice lehnt die Essenseinladung eines Kollegen ab. Und Snoopy wird immer besser im Schilderlesen. Viel Spaß mit unseren Comics!

Filmpreis Oscar-Akademie nominiert Frauen, Schwarze und Latinos für die Jury

Nach Vorwürfen bei der vergangenen Preisverleihung reagiert die Organisation. Doch selbst wenn alle Eingeladenen zusagen, sind die Auswirkungen gering.