Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Kultur - 2016

10309 Meldungen aus dem Ressort Kultur

Daniel Radcliffe im Gespräch "Nach Harry Potter hatte ich Angst, nur noch als Harry wahrgenommen zu werden"

Wie ist es, mit Mitte zwanzig schon ausgesorgt zu haben? Daniel Radcliffe über seine Jahre als Zauberlehrling, seine Alkoholphase und den Reiz von Indie-Filmen. Von David Steinitz

Literatur "So a hübsches Katzerl"

Bei der Vergabe der dritten Bayerischen Buchpreise gibt es manch spitze Töne zu hören - einig sind sich alle jedoch in der Bewunderung für Ehrenpreisträgerin Ruth Klüger Von Antje Weber

Kurzkritik Bestellt und abserviert

"Das Abschiedsdinner" am Münchner Metropoltheater Von Christiane Lutz

Vorschlag-Hammer Rücksichtsloses Frohlocken

Ein Barockmusik-Tsunami rollt heran: In Kirchen, Gemeindezentren, Altenheimsälen, Schulaulas und Scheunen wird derzeit getrommelt, gestrichen und gepfiffen bis zum Abwinken Von Harald Eggebrecht

Konzert Rockrakete

"Steaming Satellites" im Ampere

Ausstellung Hühner, Händler und Spelunken

Martina Singer hat das Gemälde "Die Volkszählung zu Bethlehem" von Pieter Brueghel dem Älteren in eine 3D-Installation übertragen. Als Kunstwerk des Monats ist es im Nationalmuseum zu sehen Von Evelyn Vogel

Kunstraub Es fehlen Experten, Gesetze, Anlaufstellen

Bei einer Podiumsdiskussion zum Stand der Provenienzforschung kommen viele Probleme auf den Tisch Von Susanne Hermanski

Fundstücke "Und da hätten wir noch dies . . ."

SZplus Auch nichtstaatliche Museen in Bayern fahnden nach geraubtem Kulturgut aus jüdischem Besitz Von Ira Mazzoni

Festival Heimat- und Sachkunde

Bei "Kino Asyl" zeigen geflüchtete junge Menschen Filme aus ihren Herkunftsländern Von Bernhard Blöchl

Junge Leute Mein Song, dein Song

Das Pop-Festival "Freundschaftsbänd"

Diskussion Klang braucht Raum

Ein Abend über Konzertsäle in der Versicherungskammer Von Rita Argauer

Das ist schön Cool bleiben

Die Münchner Pop-Szene weiß sich zu helfen Von Michael Zirnstein

Großformat Lagos danach

Der Schriftsteller und Fotograf Teju Cole, der in New York lebt und aus Nigeria stammt, reiste eine Woche nach dem Wahlsieg von Donald Trump nach Lagos. Hier zeigt er die Fotos, die er mitgebracht hat, und erzählt, was er erlebt hat.

Produzentin Kathleen Kennedy Die mächtigste Frau in Hollywood

Von "E.T." bis "Star Wars": Kathleen Kennedys Filme haben weltweit gut elf Milliarden Dollar eingespielt. Ihren Aufstieg in die Chefetage Hollywoods verdankt die Produzentin außergewöhnlichen Charakterzügen. Von David Steinitz und Tobias Kniebe

Ehrung Ein Hoch auf die Genossenschaft

Zwei Deutsche erfanden im 19. Jahrhundert die Genossenschaft. Jetzt wurde ihre Idee von der Unesco zum Kulturerbe erklärt. Von Alex Rühle

Nachruf Kühle Hitze

First Lady des politischen Liedes: Die legendäre Schauspielerin und Sängerin Gisela May, geliebt im Osten wie im Westen, ist im Alter von 92 Jahren gestorben. Von Jens Bisky

Urheberrecht Ein fatales Urteil

Das Berliner Kammergericht wollte mit seinem Urteil zu den Gema-Tantiemen die Position der Komponisten stärken. Es hat sie aber geschwächt. Von Michael Stallknecht

Ausstellung in Berlin Im Puttennest

1983 saß Cornelia Schleime in Furcht vor der Staatsmacht der DDR auf gepackten Koffern. Ein Teil ihres Schaffens ist verschollen. Jetzt zeigt eine Ausstellung ihr übriges Werk. Von Jens Bisky

Trump und die Logik Trevor Noah

Der amerikanische Comedian und Show-Moderator hat einen Vorschlag. Man solle Donald Trump behandeln wie ein Kleinkind. Ihn bitten, es noch einmal ganz genau zu erklären. Von Jens-Christian Rabe

Spurensuche Außer Kontrolle

SZplus Wenn der Mensch sich selbst zum Schöpfer aufschwingt, fühlt er sich in seinen künstlichen Welten in Sicherheit. Bis diese so kompliziert werden, dass sie ein Eigenleben entfalten - wie in Michael Crichtons Film "Westworld". Von Susan Vahabzadeh

Geschichtswissenschaft Erfasste Momente

SZplus Lothar Gall, 1936 in Ostpreußen geboren, gehört zu den prägenden Historikern der Bundesrepublik. An diesem Samstag wird er 80 Jahre alt. Von Gustav Seibt

Klassische Musik Pure Energie

Auf ihren Chefposten in Salzburg und Birmingham zeigt Mirga Gražinytė-Tyla aus Litauen gerade, was junge Dirigentinnen inzwischen bewegen können. Eine Begegnung. Von Egbert Tholl

Auktion Die Pistole des Poeten

An einem Julinachmittag im Jahr 1873 beendete der Dichter Paul Verlaine eine Eifersuchtsszene, indem er auf seinen Geliebten Arthur Rimbaud schoss. Nun wurde der Revolver, der Literaturgeschichte schrieb, in Paris versteigert. Von Joseph Hanimann

Kunst  Eklat mit Erfolg

China zeigt eine Ausstellung Anselm Kiefers, allerdings ohne die Zustimmung des Künstlers. Die Folge: Ein riesiger Krach und eine fruchtbare Debatte unter chinesischen Künstlern. Von Kai Strittmatter

Belletristik Offene Worte

Haruki Murakami und Thomas Glavinic könnten unterschiedlicher nicht sein. Und doch verbindet die beiden Schriftsteller mehr, als man denkt. In zwei aktuellen Publikationen äußern sie sich über ihr Leben und Schreiben. Von Alex Rühle

Radar Die zwei Venezianer

Bei den Londoner Altmeister-Auktionen macht sich - trotz schöner Werke von Tizian und Goya - der zunehmend schwindende Nachschub bemerkbar. Ruef versteigt Werke aus der Sammlung von Betty Böck. Von Dorothea Baumer

Kunstvereine Nehmen und Geben

SZplus Mit den Jahresgaben bessern die Kunstvereine ihre Budgets auf und werben neue Mitglieder. Doch manchen ist das Geschäft zunehmend suspekt. Von Kito Nedo

Satire Ein Scheiden-Song gegen Sexismus

Giulia Becker, Autorin beim "Neo Magazin Royale", gibt dem Feminismus die satirische Coolness, die er verdient.

Türkische Chronik (XVII) Erdoğan und Trump - Die Zeichen stehen auf hässliche Realpolitik

Die beiden Männer respektieren sich gegenseitig für ihre erbarmungslose Stärke. Doch wie sie als Führungsfiguren miteinander umgehen werden, ist gefährlich offen. Gastbeitrag von Yavuz Baydar

Berlin Schauspielerin Gisela May ist tot

Sie war Brecht-Schauspielerin, Chansonsängerin und die "Muddi" im TV-Erfolg "Adelheid und ihre Mörder": Jetzt ist Gisela May im Alter von 92 Jahren in Berlin gestorben.

Tumblr Wo sind die schwarzen Darsteller in "Gilmore Girls"?

Die sind zwar durchaus vorhanden - um sie zu finden, muss man allerdings schon sehr genau hinsehen. Ein Tumblr verdeutlicht das auf humorvolle Art.

Umgang mit dem Populismus Liberaler Katzenjammer

Minderheitenrechte dürfen nicht gegen die soziale Frage ausgespielt werden. Wer das versucht, um mehrheitsfähig zu sein, hat in der Auseinandersetzung mit den Populisten schon verloren. Essay von Lothar Müller

Bilder
Dilbert, Peanuts & Co. Wie geht es Ihrer Einsamkeit?

Bilder Bei Dilbert ringt man um Empathie und bei den Peanuts um Smalltalk. Viel Spaß mit unseren Comics!

Video
MoTrip Rap meets Classic

Video Dass Rap und Klassik auch zusammenpassen können, haben schon mehrere Musiker gezeigt. Rapper MoTrip hat daraus ein ganzes Album gemacht.

Video
Nach elf Jahren Die Rolling Stones haben ein neues Album

Video Darauf mussten die Fans lange warten: Die Rolling Stones veröffentlichen heute nach elf Jahren wieder ein neues Album. Es heißt "Blue and Lonesome" und enthält ausschließlich Coverversionen von alten Blues-Stücken.

Neues Album Die Rolling Stones grüßen aus der Komfortzone

"Blue & Lonesome" ist das erste Studioalbum der Band seit elf Jahren - und als reines Blues-Cover-Album eine tiefe Verneigung vor den eigenen Helden. Mehr leider nicht. Albumkritik von Jens-Christian Rabe