SPD-Chefin Andrea Nahles bei "Maybrit Illner"
"Maybrit Illner" zu Hartz IV

Die alte Tante SPD entsteigt der Gruft

Die Sozialdemokraten verabschieden sich von Hartz IV. Und Andrea Nahles bietet FDP-Chef Lindner und Linken-Chefin Kipping cool Paroli.

TV-Kritik von Lars Langenau

Integration von Flüchtlingen
Politischer Kurswechsel

Ohne Zuwanderung sähe Deutschlands Zukunft düster aus

Die CDU wendet sich von Merkels Flüchtlingspolitik ab, die SPD hält Hartz IV plötzlich für unsozial. Beides ist kurzsichtig und falsch.

Kommentar von Marc Beise

00:29

Söder: Hartz IV ist ein Erfolgsmodell

CDU-Chef Markus Söder hat die Ideen der SPD zu Sozialreformen und Grundrente scharf kritisiert.

Bettler-Schild
Sozialpolitik

Den Mangel an Menschlichkeit müssen Dritte ausgleichen

München will finanzielle Lücken für Bedürftige schließen - darf aber nicht. Die Stadt will, dass der Bund die Regelsätze regionalisiert. Und das ist dringend notwendig.

Kommentar von Kassian Stroh

Jobcenter
Contra: Soziale Wende

Erfolge der Hartz-Reform werden vergessen

Man kann es den Sozialdemokraten nicht verdenken, dass sie sich in ihrer Verzweiflung von Hartz IV verabschieden. Falsch bleibt es trotzdem.

Kommentar von Nikolaus Piper

Studie zu Hartz IV
Pro und Contra zur sozialen Wende der SPD

Der Abschied von Hartz IV ist ein nötiger Neuanfang

Der Wirtschaftsboom in Deutschland hat einen schweren Makel: Viele merken davon nichts. Deshalb ist es richtig, dass die SPD den Umgang mit Arbeitslosen reformieren und den Reichtum im Land anders verteilen will.

Kommentar von Alexander Hagelüken

SZ Espresso

Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Matthias Fiedler

Hartz IV

"Die Regelsätze reichen überhaupt nicht aus"

Münchens Sozialreferentin Dorothee Schiwy fordert, Hartz-IV-Regelsätze regional anzupassen. Die Lebenshaltungskosten könnten nicht gedeckt werden. Das Bürgergeld-Modell sieht das jedoch nicht vor.

Von Sven Loerzer

Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt"

Wie glaubwürdig ist die SPD?

Hartz IV weg, Grundrente her, höhere Steuern für Reiche. Kann die neue Programmatik die SPD retten?

SPD-Chefin Andrea Nahles 2019 im Willy-Brandt-Haus in Berlin
SPD-Reformpläne

Koalitionsbruch? Nahles wiegelt ab

Die SPD verabschiedet sich von Hartz IV und will den Sozialstaat reformieren, von Seiten der Union hagelt es Kritik. Parteichefin Nahles sagt dazu trocken: "Das nennt sich Politik."

SPD-Spitze geht in Klausur
Abkehr von Hartz IV

Wie die SPD aus dem Tief kommen will

Gelöst stellt Parteichefin Nahles das Konzept vor, das Hartz IV überwinden und die Partei mit sich selbst versöhnen soll. Die Arbeit in der großen Koalition dürften die Ideen erheblich erschweren.

Von Mike Szymanski, Berlin

SPD-Spitze geht in Klausur
Leserdiskussion

Wie bewerten Sie das Sozialstaatskonzept der SPD?

Der SPD-Parteivorstand hat ein Konzept für einen Sozialstaat der Zukunft beschlossen. Dieses sieht einen Mindestlohn von perspektivisch zwölf Euro und eine deutliche längere Bezugsdauer von Arbeitslosengeld I vor. Hartz IV soll durch ein "Bürgergeld" ersetzt werden.

SPD-Chefin Andrea Nahles 2019 im Willy-Brandt-Haus in Berlin 02:37
Klausurtagung

SPD plant Bürgergeld statt Hartz IV

Die SPD beschließt bei einer Klausurtagung des Vorstands ein neues "Sozialstaatskonzept". Längere Zahlungen von Arbeitslosengeld 1, Kindergrundsicherung und erhöhter Mindestlohn sind Bestandteile des Papiers.

SPD-Spitze geht in Klausur
Vorstandsklausur

SPD bricht mit Hartz IV

Höherer Mindestlohn, längeres Arbeitslosengeld, weniger Härte: Die Sozialdemokraten beschließen ein neues Zukunftskonzept. Die Union spricht von einem "strammen Linkskurs".

Von Mike Szymanski, Berlin

Cabinet To Discuss New Abortion Legislation
Hartz IV

Scholz findet Nahles' Reformpläne gut

Die SPD halte den Sozialstaat stets "auf der Höhe der Zeit", sagt der Vizekanzler. Und lässt damit erkennen, dass er den Abschied seiner Partei vom Hartz-System mitträgt.

Von Cerstin Gammelin, Berlin

Michael Müller SPD Reformen
SZ Espresso

Nachrichten am Morgen - Die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird.

Von Christian Simon

Michael Müller SPD Reformen
Sozialdemokratie

Müller fordert von seiner Partei mehr Mut bei Hartz-IV-Reform

Berlins Regierender Bürgermeister nennt die Vorschläge von SPD-Chefin Nahles einen "guten Aufschlag". Und wirbt für Unterstützung für ein Pilot-Programm in der Hauptstadt.

Von Henrike Roßbach und Jens Schneider, Berlin

Landesparteitag der Berliner SPD
Michael Müller

"... hört sich gut an, viele Grüße!"

Während die SPD am Wochenende über eine Reform von Hartz IV diskutieren will, hat Berlins Bürgermeister einen anderen Vorschlag: das solidarische Grundeinkommen.

Interview von Henrike Roßbach und Jens Schneider

Hartz-IV-Empfänger
Sozialleistungen

Wie die SPD den Sozialstaat reformieren will

Zwölf Euro Mindestlohn, Kindergrundsicherung, Recht auf Homeoffice und "Bürgergeld" statt Hartz IV: darüber diskutiert die SPD-Spitze. Die Vorschläge im Überblick.

Hartz-IV-Empfänger bekommen auch bald Familiengeld
Leistung

Das Familiengeld wird doch noch zu einer sinnvollen Sache

Die Staatsregierung hat mit dem Familiengeld ein Versprechen eingelöst - jetzt auch für Hartz-IV-Empfänger. Trotz Schwächen kann es das Leben von Alleinerziehenden entscheidend verbessern.

Kommentar von Katja Auer

Alleinerziehende Mutter mit ihrem Sohn
Sozialpolitik

Söder setzt sich beim Familiengeld durch

Der Streit zwischen Bund und Freistaat über das Familiengeld scheint beigelegt: In Zukunft sollen alle Hartz-IV-Empfänger in Bayern davon profitieren.

Von Lisa Schnell

Hartz IV

Gericht rügt Grenzen für Unterkunftskosten

Jobcenter müssen bei der Berechnung, welche Mietkosten sie Arbeitslosen erstatten, auf mehr Details achten als bisher.

Obdachlose Familie in M¸nchen, 2011
Armut

Jedem dritten Arbeitslosen fehlt Geld für vollwertiges Essen

Das zeigen neue EU-Daten. Fast ein Drittel der Deutschen sieht sich außerdem nicht in der Lage, spontan eine Autoreparatur oder eine neue Waschmaschine zu bezahlen.

Arbeitslosigkeit

Mann für schwere Fälle

In der Debatte um Hartz IV geht häufig unter, dass Betroffene im Jobcenter tatkräftige Hilfe für den Alltag bekommen können. Ein Besuch bei einem engagierten Berufsberater.

Von Annette Zoch

Hartz IV

Vom Umgang mit den Armen

Wie reformiert man das System Hartz IV? Die SPD strebt nach eigenen Angaben eine "Grundsanierung" an. Nach Meinung einer Leserin ist das aber nicht möglich: Sie hält Hartz IV für erbärmlich. Ein anderer, der damit konfrontiert war, sieht Licht und Schatten.