Bundesanwaltschaft

Mutmaßlicher Anschlag
:Bundesanwaltschaft übernimmt Ermittlungen zu Brand nahe Tesla-Werk

Es bestehe der Anfangsverdacht der Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung, der verfassungs­feindlichen Sabotage sowie der gemein­schaftlichen Brandstiftung, teilt die Behörde mit.

Linksextremismus
:Zweiter Haftbefehl gegen Daniela Klette

Vor dem Bundesgerichtshof in Karlsruhe wird der mutmaßlichen früheren RAF-Terroristin ein weiterer Haftbefehl eröffnet. Bisher saß sie nur wegen Raubüberfällen in Untersuchungshaft.

SZ PlusExklusivSabotage
:Schweden stellt Ermittlungen zu Nord-Stream-Sprengung ein

Die schwedische Staatsanwaltschaft konnte offenbar keine konkreten Tatverdächtigen ausmachen. Von der Entscheidung könnten die deutschen Strafverfolgungsbehörden sogar profitieren.

Von Florian Flade, Manuel Bewarder und Jörg Schmitt

SZ PlusJustiz
:Der oberste Ermittler

Reichsbürger, Ukraine, Hamas: Jens Rommel soll neuer Generalbundesanwalt werden - und somit an den Kreuzungspunkten nationaler und internationaler Krisen arbeiten.

Von Wolfgang Janisch

Schleswig-Holstein
:Bundesanwaltschaft ermittelt wegen Löchern in LNG-Pipeline

An einer Flüssigerdgasleitung an der Elbe tauchen offenbar mehrere Bohrungen auf. Der Generalbundesanwalt geht jetzt dem Verdacht der Sabotage nach.

Von Christoph Koopmann

SZ PlusExklusivGaza-Krieg
:"Es geht um Gleichheit im Recht"

In Gaza wurde eine sechsköpfige deutsche Familie bei einem israelischen Angriff getötet. Nun fordern deutsche Juristen, dass die Bundesanwaltschaft strafrechtliche Ermittlungen aufnimmt.

Von Dunja Ramadan

SZ PlusJüdische Einrichtungen im Visier
:Mutmaßliche Hamas-Mitglieder in Berlin und Rotterdam festgenommen

Die vier Männer stehen unter Terrorverdacht. Sie wollten offenbar Waffen in die deutsche Hauptstadt transportieren. Die Ermittler prüfen, ob es Anschlagspläne gegen jüdische Einrichtungen gab.

Von Christoph Koopmann

Ermittlungen gegen "Gruppe Reuß"
:Erste Anklage nach großer Reichsbürger-Razzia erhoben

Die Bundesanwaltschaft hat Anklage gegen 27 Tatverdächtige erhoben. Es geht auch um angebliche Pläne zur Erstürmung des Bundestags.

Justiz
:Wechselt der Generalbundesanwalt ans Verfassungsgericht?

Die CSU hat offenbar ihren Ex-Minister Winfried Bausback als Kandidaten aus dem Rennen genommen und gibt nun Peter Frank den Vorzug. Was der Sinneswandel mit der Fünf-Prozent-Hürde zu tun hat.

Von Andreas Glas und Wolfgang Janisch

SZ PlusKriegsverbrechen in der Ukraine
:Wer sind die Täter?

Die Ermittlungen der deutschen Bundesanwaltschaft wegen russischer Kriegsverbrechen machen Fortschritte - auch dank der Unterstützung durch Menschenrechtsanwälte und Hollywoodstars.

Von Ronen Steinke

Bekennerschreiben liegt vor
:Brandstiftungen an Bahnanlagen - Bundesanwaltschaft ermittelt

Ende vergangener Woche brannten Kabelschächte an Bahnstrecken in Hamburg. Zahlreiche Fernverkehrszüge fielen aus. Nun schaltet sich die Bundesanwaltschaft ein.

München und Kiel
:Anführer von syrischer Terror-Organisation festgenommen

Einer der beiden Syrer soll eine bewaffnete Rebellentruppe 2013 gegründet und angeführt haben. Beide Männer sitzen seit Mittwoch in Untersuchungshaft.

Nordrhein-Westfalen
:Sieben Männer wegen Terrorverdachts festgenommen

Die Bundesanwaltschaft hat in Nordrhein-Westfalen eine Gruppe vor allem von Tadschiken aufgedeckt. Sie sollen den "Islamischen Staat" unterstützt und Anschläge geplant haben.

Von Kassian Stroh

Bundesanwaltschaft
:Terrorverdacht in Duisburg

Nach der blutigen Attacke in einem Duisburger Fitnessstudio hat die Bundesanwaltschaft die Ermittlungen übernommen. Grund sei die besondere Bedeutung des Falls, sagte eine Sprecherin der Karlsruher Behörde am Freitag. Es gebe Anhaltspunkte für eine ...

SZ Plus"Reichsbürger"-Ermittlungen
:Ehemaliger Bundeswehr-Oberst wird aus Italien ausgeliefert

Zwei Monate nach der Riesenrazzia gegen ein mutmaßliches Netzwerk sogenannter Reichsbürger überstellt Italien einen ehemaligen Bundeswehr-Oberst nach Deutschland. Er soll zum harten Kern der Gruppe gehört haben.

Von Florian Flade und Christoph Koopmann

Terror-Vorwurf
:Anklage wegen geplanter Lauterbach-Entführung erhoben

Vier Männer und eine Frau sitzen in Untersuchungshaft. Der Prozess gegen sie soll am Oberlandesgericht Koblenz stattfinden.

Prozess um die Fifa
:Blatter und Platini müssen vor Gericht

Das Schweizer Bundesstrafgericht lässt die Anklage gegen die Ex-Fußball-Bosse zu - damit steht eines der größten Mysterien des Weltfußballs vor der Klärung. Auch für Infantino könnte es brenzlig werden.

Von Thomas Kistner

Bundeswehr
:Bundesanwaltschaft erhebt Anklage gegen Reserveoffizier

Der heute 65-jährige Mann, der in mehreren Wirtschaftsausschüssen saß, soll über etliche Jahre für Russland spioniert haben.

Mecklenburg-Vorpommern
:Generalbundesanwalt ermittelt gegen Verfassungsschutz-Mitarbeiter

Der Mann steht Medienberichten zufolge unter Verdacht, Informationen an einen früheren V-Mann weitergegeben zu haben. Und die sollen in Zusammenhang mit einem geplanten Mord gestanden haben.

Nach Bombenfund in Bonn
:Polizei soll Tatverdächtigen identifiziert haben

Die Ermittler kommen im Fall des gescheiterten Bombenanschlags von Bonn offenbar voran: Die Polizei soll mindestens einem Tatverdächtigen auf der Spur sein. Zugleich werden Forderungen nach verstärkter Videdoüberwachung und schärferen Strafen laut.

Bombenfund in Bonn
:Bundesanwaltschaft vermutet terroristischen Hintergrund

Nur knapp einer Katastrophe entgangen: Der am Bonner Hauptbahnhof gefundene Sprengsatz ist offenbar gezündet worden. Die Fahnder vermuten einen Anschlagsversuch von Terroristen "radikal-islamistischer Prägung".

Von Bernd Dörries und Hans Leyendecker, Bonn

Terrorverdacht
:Bundesanwaltschaft ermittelt zu Bonner Bombenfund

Doch ein terroristischer Hintergrund: Die Bundesanwaltschaft sieht bei der Bonner Bombe nach anfänglichen Zweifeln nun doch radikale Islamisten am Werk und übernimmt die Ermittlungen. Zuvor hatten Medien berichtet, dass die Bombe gezündet worden sei, aber nicht explodierte.

Kehrtwende bei Ermittlungen zum Bonner Bombenfund
:Bundesanwaltschaft übernimmt Ermittlungen zum Bonner Bombenfund

Die Bundesanwaltschaft hat die Ermittlungen zum Bombenfund am Bonner Hauptbahnhof übernommen. Es lägen genügend Anhaltspunkte dafür vor, dass es sich um einen versuchten Sprengstoffanschlag einer terroristischen Vereinigung von radikalen Islamisten handelt. Noch am Mittwoch hatte sie dies verneint.

Behörden vermuten rechtsextremen Hintergrund
:Döner-Morde und Bluttat an Polizistin hängen zusammen

Die Polizei hat eine Verbindung zwischen zwei der spektakulärsten Kriminalfälle der letzten zehn Jahre aufgedeckt: Die zwei Bankräuber, die mit dem Mord an einer Heilbronner Beamtin 2007 in Verbindung gebracht werden, könnten auch mit den sogenannten "Döner-Morden" in Beziehung stehen. Die Taten sollen einen rechtsextremistischen Hintergrund haben.

Anschlagsserie auf Bahn
:SPD warnt vor Panikmache

Mindestens 15 Brandsätze wurden bislang an Bahngleisen im Großraum Berlin gefunden. Während die Bundesanwaltschaft ermittelt, beschwört die CSU eine terroristische Bedrohung herauf. Die SPD aber will von RAF-Vergleichen nichts wissen und mahnt, den Verstand nicht auszuschalten.

Daniel Brössler, Berlin

Bundesanwaltschaft: Schlag gegen Terrornetzwerk
:Drei mutmaßliche Al-Qaida-Mitglieder festgenommen

Beamte des Bundeskriminalamts haben drei Personen festgenommen, die mutmaßlich dem Terrornetzwerk al-Qaida angehören. Die drei Männer wurden bereits seit längerer Zeit überwacht. Der Innenminister spricht von einer "konkreten und bevorstehenden Gefahr durch den internationalen Terrorismus".

Oktoberfest-Attentat von 1980
:Das Ende der Ermittlungen

Werden die Hintergründe des Wiesn-Attentats nie aufgedeckt? Die Bundesanwaltschaft lehnt weitere Ermittlungen ab. Bei Angehörigen der Opfer bleiben Zweifel über den Tathergang.

Annette Ramelsberger

Bundesanwaltschaft zu Verena Becker
:"Maßgebliche Rolle bei Buback-Mord"

Karlsruhe beschuldigt Verena Becker, 1977 am RAF-Attentat auf Siegfried Buback beteiligt gewesen zu sein. Die Ermittler gingen auch Hinweisen von Bubacks Sohn nach.

Luftangriff von Kundus
:Ermittlung wegen Kriegsverbrechen

Die Bundesanwaltschaft ermittelt gegen Bundeswehr-Oberst Georg Klein und seinen Flugleitoffizier. Der Verdacht: Kriegsverbrechen im Sinne des Völkerstrafgesetzbuchs.

Politik kompakt
:Auf Fraktionskosten in der Rotlichtbar

Markus Hebgen, Ex-Geschäftsführer der CDU-Fraktion in Rheinland-Pfalz, ist wegen Untreue und Betrugs verurteilt worden. Kurzmeldungen im Überblick.

Gutscheine: