Badminton

Thema folgen lädt

Alles zum Ballsport Badminton

Mit dem Feld-, Wald- und Wiesen-Federball sonniger Badeseenachmittage hat Badminton nichts gemein - bis auf das Zielobjekt, das tatsächlich Federball heißt. Der wird ähnlich wie beim Tennis am besten so übers Netz geschlagen, dass der Gegner ihn nicht zurückspielen kann. Beim Badminton - übrigens benannt nach einem englischen Landsitz, von dem aus sich das Spiel in Europa verbreitete - saust der mit Federn bestückte Korkball so rasant über das 1,55 Meter hohe Netz, dass trotz des vergleichsweise kleinen Spielfelds Schnelligkeit, hervorragende Reflexe und Ausdauer gefragt sind. Badminton ist zwar ein Spiel mit großer Tradition, wie indische Höhlenmalereien beweisen, als olympische Disziplin aber noch relativ jung: Erst 1992 in Barcelona konnte es seine Premiere bei olympischen Spielen feiern.