karinasturm
Serie ÜberLeben

Vier Jahre Diagnostik-Limbo - vom Leben mit einer seltenen Erkrankung

Es begann mit Nasenbluten und Verspannungen im Nacken, später hatte unsere Autorin Schwindel, Gangunsicherheit, taube Gliedmaßen und eine verzerrte Wahrnehmung. Erst in den USA erfuhr sie, was der Grund für die Beschwerden ist.

Von Karina Sturm

Serie ÜberLeben

Auf einem Bein durchs Leben

Christoph überlebt mit drei Jahren einen schrecklichen Unfall und verliert ein Bein. Heute ist der 14-Jährige ein ganz normaler Teenager, der schwimmt, Ski fährt und für die Paralympics trainiert.

Von Karina Sturm

Suizid des eigenen Kindes

Kein Tag ohne Luis

Wie kann man weitermachen, wenn der Sohn sich das Leben genommen hat - und kein Abschiedsbrief Antworten gibt? Man muss verzeihen, sagt sein Vater.

Protokoll von Anna Fischhaber

Chronische Schmerzen plagen Millionen Menschen
Hochsensibel

Leben ohne Filter im Kopf

Für Anna ist das Ticken einer Uhr Folter und selbst das Parfüm der besten Freundin bereitet ihr Kopfschmerzen. Aus dem Alltag einer Hochsensiblen.

Reportage von Jessica Kühn

Organtransplantation

"Dieser Mensch ist nicht für mich gestorben"

Roland Stahl und Friedrich Meyer leben, weil andere Menschen ihnen ihre Leber gespendet haben. Ein Gespräch über schlechtes Gewissen, Dankbarkeit und den Heißhunger auf Erdbeeren mit Sahne.

Von Luisa Zsolnay

Terroranschlag vor einem Jahr
Ein Jahr nach dem Anschlag in Berlin

"Dann ist er direkt durch unseren Glühweinstand gefahren"

Ein Überlebender und zwei Hinterbliebene berichten ein Jahr nach dem Anschlag auf dem Berliner Weihnachtsmarkt über ihre Erlebnisse, Trauer und entwürdigende Verwaltungsangelegenheiten.

Protokolle von Ronen Steinke und Hans Rubinich

cover123134
Von SZ-Autoren

Lars Langenau über die Überlebenskunst

Wieso brechen die einen zusammen, während andere mit schweren Schicksalsschlägen klarkommen? Lars Langenau hat mit Betroffenen gesprochen.

Aids

"Ich habe meine Endlichkeit gespürt"

Maik Schoeneich erkrankte vor zehn Jahren an Aids und entging nur knapp dem Tod. Über sein Leben mit dem HI-Virus und wie ihn die Krankheit verändert hat.

Protokoll von Anna-Luise Baum

Wenn die Großeltern die Eltern sind

"Ohne Familie bist du nichts"

Ihre Mutter bemühte sich nicht um sie. Ihr Vater versuchte sie zu vergewaltigen. Edina D. über ihre Erfahrungen als ungewolltes Kind in der Serie "ÜberLeben".

Protokoll von Vanja Bojanic

Nationalsozialismus

Der rote Hitlerjunge

Günter Lucks kämpfte als Hitlerjunge in Deutschlands letztem Aufgebot gegen die Rote Armee. Wie der 16-jährige Kommunist gegen seine Überzeugungen töten musste.

Von Harald Stutte, Hamburg

Folteropfer

"Ich hatte so starke Angst, dass ich die Schmerzen nicht merkte"

Die Ärzte und Therapeuten im "Zentrum Überleben" betreuen Folteropfer. Die Patienten kommen jetzt wieder öfter aus der Türkei. So wie Saime T.

Von Lars Langenau, Berlin

Serie "ÜberLeben"
Aussteiger

Ein Korken geht nicht unter

Werner Goedtner hat vor drei Jahren seinen Job hinter sich gelassen. Jetzt pendelt er mit einem Katamaran zwischen der Karibik und dem Mittelmeer. Seine beste Entscheidung, sagt er.

Protokoll: Lars Langenau

Copeland Prepares For The Forthcoming By-election
ÜberLeben zu Adoption

Fast Familie

Dalila und ihr Mann wünschen sich nichts mehr als Kinder. Sie setzt dafür sogar ihre Gesundheit aufs Spiel. Schließlich bekommt das Paar die Gelegenheit zur Adoption - dann geht alles schief.

Protokoll von Hannes Munzinger

Serie "ÜberLeben"
Altersdemenz und amtliche Betreuung

"Ohne diese neun Jahre hätte ich die Liebe nicht"

Daniela Flemming hat ihre demenzkranke Tante als amtlich bestellte Betreuerin bis in den Tod begleitet. Über die Widrigkeiten einer Aufgabe, die die Autorin an ihre Grenzen führte.

Konstantin Wecker
Konstantin Wecker

"Ich habe gehofft, ich erleide einen Herzinfarkt oder ein Krieg beginnt"

Konstantin Wecker spricht über seinen ersten Einbruch, was ihn im Drogenrausch gerettet hat - und woher mit 70 Jahren die Erleuchtung kommen soll.

Interview von Lars Langenau

Vogtareuth, Klinik, Simon H., Foto: Angelika Bardehle
Das Beste aus 2017
Krebs

Der Tod, Tragödie oder Triumph?

Ein unheilbarer Tumor drückt auf das Gehirn von Simon H., die Ärzte geben ihm nur noch wenig Zeit. Doch der Zwölfjährige sagt, nö, ich geh noch nicht.

Von Felix Hütten

ÜberLeben

Ingrid Steeger: "Ich habe gelernt, zu gehorchen"

Sie hatte einen Bekanntheitsgrad in Deutschland von 98 Prozent, mehr als die Hälfte der Männer hätte für sie ihre Frau stehen lassen: Doch das Leben von Ingrid Steeger war alles andere als wunderbar. Aus der Serie "ÜberLeben".

Protokoll von Lars Langenau

ÜberLeben
Serie "ÜberLeben"
Tourette-Syndrom

"Tourette hat eben nichts mit 'Arschloch' zu tun"

Jean-Marc Lorber hat das Tourette-Syndrom. Was er sich auf der Straße deshalb schon anhören musste und warum er ohne obszöne Worte auskommt.

Protokoll von Lars Langenau, Videos von Sonja Salzburger und Johannes Schäfer

Shufan Huo
Terroropfer

Die Not nach dem Trauma

Durch Zufall gerät eine junge Ärztin in die Katastrophe auf dem Berliner Breitscheidplatz. Sie hilft sofort, wird selbst aber mit quälenden Gefühlen allein gelassen. Sie ist nicht die Einzige.

Von Berit Uhlmann, Berlin

Serie "ÜberLeben"
Trennung

"Unsere gemeinsame Zeit war einfach vorüber"

Trennungen tun meistens weh. Doch wie ist das, wenn man älter ist - und sich mit 60 noch einmal völlig neu orientieren muss? Eine Psychotherapeutin berichtet.

Protokoll von Lars Langenau

Trauer

"Die Seele verfällt in Schockstarre"

Wie nach dem Verlust eines geliebten Menschen weiterleben? Und wie mit Trauernden umgehen? Die Unternehmerin und Sterbebegleiterin Christiane zu Salm hat mit Betroffenen gesprochen.

Interview von Daniela Dau und Lars Langenau

Bruck: 'Eis-Kunstwerke' an der Amper / Amper-Bruecke
Verlust des Mannes und Tochter

Ich habe das Meiste von dem erlebt, was überhaupt zu erleben möglich ist

Karoline Obermann verlor erst ihren Mann und dann ihre Tochter. Über den Horror des Todes, Freunde, die sich zurückzogen und wie sie weiterlebt. Trotz allem.

Protokoll: Christiane zu Salm

Pflege eines behinderten Kindes

Wie viel ein kleiner Mensch aushalten kann

Samuel kommt schwerbehindert auf die Welt. Vier Jahre wird er bei seiner Familie bleiben, bis er stirbt. Über die Liebe eines Vaters zu seinem Sohn - aus der Serie "ÜberLeben".

Von Jochen Blaich

Vom Schwerverbrecher zum Sozialunternehmer

"Der Knast brachte die guten Seiten in mir zum Vorschein"

Volkert Ruhe saß wegen Drogenschmuggels im Gefängnis. Heute macht er Jugendlichen klar, was sie riskieren, wenn sie kriminell werden - und wie es in Santa Fu wirklich zugeht. Aus der Serie "ÜberLeben".

Protokoll von Lars Langenau

Gabriele Noack
Serie ÜberLeben
Mutter eines behinderten Kindes

"Julius lässt mich in meine Seele blicken"

Der Sohn von Gabriele Noack kam schwerbehindert auf die Welt. Wie sie lernte, ihn zu lieben.

Protokoll von Lars Langenau