bedeckt München 15°

Archiv für Ressort Panorama - August 2013

237 Meldungen aus dem Ressort Panorama

Amoklauf in Pennsylvania Mann feuert im Rathaus um sich

Ein Mann hat im Rathaus einer US-Kleinstadt drei Menschen erschossen. Er betrat das Gebäude während einer Ratssitzung und feuerte wahllos um sich. Hintergrund war möglicherweise ein Streit mit der Gemeinde um ein Grundstück.

707255-01-09
Massaker an Militärstützpunkt Fort Hood Prozess gegen früheren Armeepsychiater beginnt

Zweimal rief er "Gott ist groß", dann eröffnete Nidal Hasan das Feuer auf seine Kameraden im texanischen Militärstützpunkt Fort Hood. 13 Menschen starben bei dem Attentat im November 2009. An diesem Dienstag beginnt der Prozess gegen den ehemaligen Armeepsychiater. Der Angeklagte will sich selbst verteidigen. Von Felicitas Kock

Attentäter von Boston Die bizarre Bibliothek der Zarnajews

Am liebsten wäre es den US-Ermittlern wohl, die Attentäter von Boston hätten aus radikalislamischen Motiven gehandelt. Punkt. Dass die Hintergründe des Anschlags weitaus komplexer sind, legen Recherchen zweier Medien nahe. Sie haben unter anderem die Bibliothek der Brüder ausgewertet.

getty_gyi0063197612_20110126111001
Kanada Python soll zwei schlafende Kinder erwürgt haben

Ein Python ist in Kanada aus einer Tierhandlung entflohen und durch einen Lüftungsschacht in eine Wohnung gelangt. Dort soll er zwei Jungen im Alter von fünf und sieben Jahren im Schlaf erwürgt haben.

Todesstrafe in den USA Geistig kranker Mörder in Florida hingerichtet

Er glaubte bis zuletzt, er sei der "Prinz Gottes": John Ferguson litt an paranoider Schizophrenie - und wurde wegen achtfachen Mordes zum Tode verurteilt. Nun ist er hingerichtet worden. Dabei ist die Todesstrafe für Geisteskranke in den USA umstritten.

Spanien Kinderschänder nach widerrufener Begnadigung festgenommen

Erst begnadigte Marokkos König Mohammed VI. einen Vergewaltiger, dann widerrief er die Entscheidung unter dem Druck der aufgebrachten Bevölkerung. Der Kinderschänder hatte das Land aber schon verlassen - und wurde jetzt in Spanien gefasst.

getty_1277990102_16
Sicherheitskonzept für Berliner Bäder Randale an der Rutsche

60 Polizisten räumten kürzlich ein Freibad in Pankow, weil dort etwa gleichviele junge Männer pöbelten. Nun beraten Berliner Politiker, den Einlass stärker zu kontrollieren. Von Judith Liere, Berlin

Deutsche Bahn Brennender ICE auf offener Strecke evakuiert

Unangenehmer Zwangsstopp für mehr als 500 Reisende: In einem ICE auf dem Weg nach Berlin bricht ein Feuer aus, die Insassen müssen auf offener Strecke in Sicherheit gebracht werden.

promiblog_fertig_Bilderrahmen_560x315
Promiblog über die "Bloodhound Gang" Immer Ärger mit Jared

Darüber, was eine gute Bühnenperformance ist, gibt es unterschiedliche Ansichten. Jared Hasselhoff, Bassist der "Bloodhound Gang", hielt es für einen Riesenspaß, sich die russische Fahne einmal durch die Hose zu ziehen. Die Russen sahen das ein wenig anders. Von Christina Metallinos

Londoner Kanalisation 15-Tonnen-Fettklumpen entdeckt

Öl soll man eigentlich nicht in den Abfluss gießen. Viele Einwohner Kingstons haben sich offenbar nicht daran gehalten. Was aus solcher Nachlässigkeit folgen kann, weiß man jetzt: etwas Großes und Unterirdisches.

New York Polizist erschießt bewaffneten 14-Jährigen

Weil er einen Mann verfolgt und auf ihn gefeuert haben soll, hat ein New Yorker Polizist im Stadtteil Bronx einen schwarzen 14-Jährigen erschossen. Die Angehörigen des getöteten Jugendlichen erheben schwere Vorwürfe gegen die Polizei.

Nach Mord an Küsterin Ehemann zu lebenslanger Haft verurteilt

Er erschoss die Küsterin in der Sakristei und verstaute ihre Leiche im Keller der Kirche. Das Braunschweiger Landgericht hat den Ehemann des Opfers nun zu lebenslanger Haft verurteilt. Auch für gefährliche Körperverletzung wird der 54-Jährige belangt.

177277-01-08
Tod bei G-20-Gipfel Polizei entschuldigt sich bei Familie von Ian Tomlinson

Er starb am Rande des G-20-Gipfels 2009 an inneren Blutungen, nachdem ein Polizist ihn geschubst hatte. Nun entschuldigt sich die Londoner Polizei erstmals bei der Familie des getöteten Ian Tomlinson für die "maßlose und gesetzeswidrige Gewalt" des Beamten.

2013-07-20T104217Z_1927870720_GM1E97K1FQY01_RTRMADP_3_USA-DENVER-SHOOTING
Amoklauf bei "Batman"-Premiere "Wirst du mich im Gefängnis besuchen?"

Er hat zwölf Menschen getötet und 70 weitere verletzt: Im Prozess gegen den Amokläufer von Aurora, James Holmes, wird es vor allem um dessen Zurechnungsfähigkeit gehen. Dabei könnten auch Einträge in seinem Notizbuch eine wichtige Rolle spielen. Von Jürgen Schmieder

dpa_14860400976BB8B9
Drei Jahre nach Grubenunglück San-José-Mine in Chile soll verkauft werden

69 Tage lang mussten 33 verschüttete chilenische Bergarbeiter in der Kupfermine San José ausharren. Drei Jahre nach dem Grubenunglück soll die Mine nun verkauft werden. Für ihren Einsturz wird niemand zur Rechenschaft gezogen.

310542-01-07
Nach Protesten in Marokko König widerruft Begnadigung eines Kinderschänders

Ein Pädophiler soll in Marokko elf Kinder vergewaltigt haben, trotzdem hat Mohammed VI. ihn begnadigt. Nun zwingen landesweite Proteste den König dazu, die Entscheidung zurückzunehmen. Doch der Täter hat das Land längst verlassen.

2013-08-04T034916Z_421328900_GM1E9840WL401_RTRMADP_3_USA-CALIFORNIA-BOARDWALK
Strandpromenade von Venice Beach Amokfahrer rast in Menschenmenge

Er verletzte elf Menschen und tötete eine Frau, die in Kalifornien ihre Flitterwochen verbrachte: Vorsätzlich soll ein 38-Jähriger sein Auto in die Menschenmenge auf der Strandpromenade von Venice Beach gesteuert haben. Nun wird gegen ihn wegen Mordes ermittelt.

dpa_14860800FFA94B69
Gewitter über Deutschland Dutzende Verletzte bei Unwettern

Hunderte Notrufe gingen bei der Polizei ein, als am Sonntag Unwetter über Süd- und Ostdeutschland wüteten. Autobahnen wurden überflutet, Züge fielen aus. In Brandenburg kamen 22 Kinder zur Beobachtung ins Krankenhaus, nachdem ein Blitz in ihr Zeltlager eingeschlagen war.

Gerichtsurteil in Illinois Mann zahlt Schadensersatz in Vierteldollar-Münzen zurück

600.000 Dollar hat ein Amerikaner erhalten, nachdem sein Sohn bei einem Unfall starb. Doch den Familien der anderen Opfer war das zu viel. Sie klagten und verlangten, er solle einen Teil des Geldes wieder zurückzahlen. Das hat er nun gemacht: In Tausenden Vierteldollar-Münzen.

dpa_1486080026CB3588
Pakistan und Afghanistan Dutzende Tote bei Überschwemmungen

Das Land ächzt unter den höchsten Temperaturen seit 50 Jahren, als die Flut kommt: In Afghanistan sind in schweren Regenfällen mindestens 60 Menschen gestorben. Tote gab es auch bei heftigen Niederschlägen in Pakistan, auf den Philippinen und im Sudan.

dpa_14860800EB76722E Bilder
Wärmegewitter in Deutschland T-Shirt-wechsle-Dich-Wochenende

Bilder In Deutschland wird dieser Tage oft das verschwitzte Hemd gewechselt. Doch bevor es noch heißer wird, stoppen Wärmegewitter den Anstieg der Temperaturen. Und schon ist der nächste Wechsel der Oberbekleidung fällig.

310912-01-08
Diebstahl-Serie an der Côte d'Azur Unbekannte stehlen Schmuck aus Luxushotel nahe Nizza

Kleine Beute: Schmuck und Wertgegenstände im Wert von "nur" 40.000 Euro konnten Diebe aus den Safes eines französischen Hotels stehlen. Bei zwei spektakulären Rauben in den vergangenen Tagen erbeuteten die Täter Schmuck und Uhren im Wert von mehr als 100 Millionen Euro.

Havariertes Atomkraftwerk Verseuchtes Grundwasser in Fukushima steigt immer höher

Erneut erschüttert ein starkes Erdbeben die japanische Küste in der Nähe des havarierten Atomkraftwerks Fukushima. Die Schäden sind zwar gering, doch die Betreiberfirma hat einem Zeitungsbericht zufolge ohnehin Sorgen: Radioaktiv verseuchtes Grundwasser steigt immer weiter an und könnte sich bald in den Ozean ergießen.

290909-01-07
Zoo in den Niederlanden Paralysierte Paviane

Eine Horde Affen starrt seit Tagen in dieselbe Richtung. Der Grund für das apathische Verhalten der Tiere bereitet den Pflegern in einem niederländischen Zoo Kopfzerbrechen. Das Seltsame: Es passierte dort nicht zum ersten Mal.

sde_Rebecca-Chiao-Harassmap
Projekt gegen Gewalt in Ägypten Damit Hilferufe sichtbar werden

Sie werden auf offener Straße beleidigt, begrapscht und vergewaltigt - und keiner schreitet ein. Übergriffe auf Frauen sind in Ägypten an der Tagesordnung. Die Amerikanerin Rebecca Chiao kämpft mit einer Landkarte der Gewalt für mehr Zivilcourage. Von Jakob Biazza

dpa_1485FE002DADDA3A
Wacken Open Air 2013 Todesfall bei Heavy Metal-Festival

Das Wacken Open Air gilt als das größte Heavy-Metal-Festival der Welt, eine ausgelassene Feier, bei der jeder ein bisschen über die Stränge schlägt. Nun wird die Veranstaltung von einem Todesfall überschattet.

221677-01-07
Rassismus in den USA Museum will Trayvon Martins Kapuzenpulli ausstellen

Trayvon Martin trug den grauen Kapuzenpullover zum Zeitpunkt seines Todes, Tausende Protestierende erhoben ihn zum Zeichen für Rassismus in den USA. Nun will ein Museum des Smithsonian Instituts ihn in Washington ausstellen. Doch bis es dazu kommt, könnten Jahre vergehen.

2yps1459
Hitze in Deutschland Gut gekühlt durch den Ferienverkehr

Es ist heiß. Überall in Deutschland. Die Bundesrepublik erwartet das heißeste Wochenende des Jahres, in manchen Teilen des Landes steigen die Temperaturen auf bis zu 37 Grad. Das macht vor allem Autofahrern zu schaffen.

dpa_148604008D16D37B
Fabrikeinsturz in Bangladesch 100 Tage Schmerz

Noch immer liegt die Fabrik in Trümmern, noch immer ist die Verzweiflung der Überlebenden groß: Vor 100 Tagen stürzte in Bangladesch eine Textilfabrik ein, 1127 Menschen starben. Das Land hat zwar Konsequenzen aus dem Unglück gezogen. Doch manchen reicht das noch nicht.

dpa_14860200DD55A8C8
Hitze in China "Es ist einfach heiß! Wie in einem Dampfgarer!"

Menschen braten sich Garnelen in Pfannen direkt auf der Straße, aus in Läden gelagerten Eiern schlüpfen plötzlich Küken: In China herrschen seit Tagen Temperaturen von mehr als 40 Grad. Das Land ist im Ausnahmezustand.

Umstrittenes Gesetz Brasilien erlaubt "Pille danach" für Vergewaltigungsopfer

Vergewaltigungsopfer erhalten ab sofort die "Pille danach" und werden in Krankenhäusern kostenlos behandelt: In Brasilien tritt ein umstrittenes Gesetz in Kraft. Die katholische Kirche hatte bis zuletzt versucht, das zu verhindern.

38992719
Nach Urteil im Mediaset-Prozess Berlusconi, König der Prozesse

Sex mit Minderjährigen, Bestechung von Polizisten und Richtern, Bilanzfälschung, Amtsmissbrauch und Steuerhinterziehung: Silvio Berlusconi ist seit 23 Jahren Dauergast in Italiens Gerichtssälen. Ein Überblick über die wichtigsten Prozesse gegen den Multimilliardär. Von Kai Thomas

Cleveland-Entführer Ariel Castro
Cleveland-Prozess Frauenentführer kommt lebenslang hinter Gitter

Das Strafmaß im Prozess gegen Ariel Castro ist offiziell verkündet worden: Wegen der langjährigen Entführung und Misshandlung von drei Frauen muss der 53-Jährige lebenslang ins Gefängnis. Durch ein Schuldeingeständnis war Castro einer möglichen Todesstrafe entgangen.

dpa_14860200C6255E93
Legalisierung von Marihuana Uruguay beginnt die überfällige Revolution

Meinung Der Krieg gegen den Stoff ist verloren, die repressive Drogenpolitik katastrophal gescheitert. Uruguays Präsident José Mujica hat Recht, wenn er einen neuen Weg einschlägt und die umfassende Legalisierung von Marihuana zulässt. Es ist ein gewagtes Experiment - aber einer muss eben anfangen. Ein Kommentar von Peter Burghardt, Rio de Janeiro

Berlin Tausende Fische sterben in der Spree

Nach Unwettern treiben haufenweise tote Fische im Wasser: Im Westen Berlins ist es zu einem Fischsterben gekommen. Ursache soll ein veraltetes Kanalsystem sein.

Busunglück in Italien
Busunglück in Italien Ermittlungen gegen drei Verdächtige

Wer trägt die Verantwortung für das Busunglück in Italien mit 38 Toten? Dieser Frage geht nun die Staatsanwaltschaft in Avellino nach. Gegen drei Verdächtige wird wegen fahrlässiger Tötung ermittelt. Im Visier ist auch der Bruder des toten Busfahrers.

294942-01-07
Parlamentsabstimmung Uruguay will Marihuana vollständig legalisieren

Jeder Uruguayer soll sechs Cannabispflanzen anbauen dürfen: Das Parlament in Montevideo hat einen Gesetzentwurf verabschiedet, um als erstes Land der Welt den Anbau und Verkauf von Marihuana zu legalisieren und zu verstaatlichen. Die Regierung verfolgt damit ein ganz bestimmtes Ziel.