bedeckt München 20°

Archiv für Ressort Panorama - August 2013

237 Meldungen aus dem Ressort Panorama

dpa_148618005C2412DC
Zugausfälle in Rheinland-Pfalz Bahnchef Grube bricht seinen Urlaub ab

Nicht nur abends, auch tagsüber werden jetzt fast alle Fernzüge um Mainz herumgeleitet. Einen Tag vor dem Runden Tisch in Mainz bricht Bahnchef Grube seinen Urlaub ab: Er will sich persönlich um das Verkehrsdebakel kümmern. Auch sonst macht die Bahn Zugeständnisse und will zusätzlich 350 Fahrdienstleiter einstellen. Von Michael Bauchmüller, Berlin und Jens Schneider, Frankfurt

dpa_14861800D41C6BD3
Nach Lawinenunglück Niederländischer Prinz Friso ist tot

18 Monate lang lag der niederländische Prinz im Koma, nachdem ihn beim Skifahren eine Lawine erfasst hatte. Nun hat das Königshaus den Tod des 44-Jährigen mitgeteilt. Erst kürzlich war der Bruder von König Willem-Alexander in sein Elternhaus zurückgebracht worden.

dpa_1486140002336CE0
Tierische Suchaktionen weltweit Löwe, Nilpferd und Puma dringend gesucht

In Irsee sucht man nach der Alligator-Schildkröte, die einem Achtjährigen im Oggenrieder Weiher die Achillessehne durchgebissen haben soll. Es ist nicht das erste Mal, dass sich besorgte Bürger auf die Jagd nach gefährlichen Tieren machen - oder zumindest solchen, die sie in ihrem Ort vermuten. Von Christina Metallinos

SIN502_DUTCH-AUSTRIA-AVALANCHE_0217_11 Bilder
Zum Tod von Prinz Friso Ein Prinz, der die Öffentlichkeit scheute

Bilder Er wollte schon als Kind kein König werden, gab später für seine Frau den Platz in der Thronfolge auf. An diesem Montag ist Prinz Johan Friso der Niederlande gestorben. Ein Rückblick auf das Leben des öffentlichkeitsscheuen Geschäftsmannes in Bildern.

Gestohlene Computer Diebe bringen Beute zurück - und entschuldigen sich

"Wir hatten keine Ahnung, was wir da stahlen": Einbrecher in Kalifornien haben Diebesgut im Wert von 5000 Dollar zurückgebracht und mit einem Entschuldigungsschreiben versehen. Der Sinneswandel ereilte sie, als sie herausfanden, wen sie da beklauten.

getty_gyi_176225594_20130812104201
Prozess im Fall Jonny K. Staatsanwaltschaft fordert fünfeinhalb Jahre Haft

"Feige und ohne Ehre": Im Prozess gegen die sechs Männer, die den Berliner Jonny K. zu Tode geprügelt haben sollen, findet der Anwalt der Familie des Opfers deutliche Worte. Die Staatsanwaltschaft fordert fünfeinhalb Jahre Haft für den mutmaßlichen Haupttäter.

354805-01-07
Russische Botschaft in Stockholm Bunter Zebrastreifen als Zeichen gegen Homophobie

Direkt vor der russichen Botschaft ist Stockholm bunt: Unbekannte haben einen Zebrastreifen in Regenbogenfarben gemalt - ein Zeichen des Protests gegen Russlands homophobe Politik, die international Empörung auslöst.

MA910_USA-_0703_11
Vermisstenanzeige Gesucht: Scientologys First Lady

Wurde die Frau des Scientology-Chefs ins Straflager versetzt? Shelly Miscavige ist seit Jahren nicht mehr in der Öffentlichkeit aufgetreten. Die Sekten-Aussteigerin Leah Remini, bekannt aus "King of Queens", hat deshalb eine Vermisstenanzeige aufgegeben. Die Reaktionen sind heftig. Von Jürgen Schmieder, Los Angeles

343352-01-07
Oprah Winfrey Verkäuferin wehrt sich gegen Rassismus-Vorwürfe

Oprah Winfrey warf ihr Rassismus vor, weil sie ihr eine von ihr gewünschte teure Tasche nicht zeigen wollte. Doch nun widerspricht die Zürcher Verkäuferin der Version der US-Talkmasterin und Milliardärin.

Polizeieinsatz in Idaho FBI-Beamte erschießen mutmaßlichen Doppelmörder

Die Jagd auf einen mutmaßlichen Doppelmörder in der Wildnis von Idaho ist beendet: Scharfschützen erschossen den Mann, nachdem er sich nicht ergeben wollte. Ein 16-jähriges Mädchen in seiner Gewalt konnte befreit werden.

dpa_14860A0051D870F3
Zugausfälle am Mainzer Hauptbahnhof Fahrdienstleiter sollen Urlaub abbrechen

Seit Tagen ist Mainz abends und nachts vom Fernverkehr abgekoppelt, weil es an Personal mangelt. Bahn-Aufsichtsrat und FDP-Generalsekretär Döring fordert nun, dass die Fahrdienstleiter ihren Urlaub abbrechen. Der Vorsitzende der Eisenbahngewerkschaft weist das als "unsozial und völlig inakzeptabel" zurück.

Drogenkrieg in Mexiko Mexikanisches Gericht lässt Drogenboss laufen

Er soll für den Tod eines DEA-Agenten verantwortlich sein und galt in den 80er Jahren als einer der mächtigsten Drogenbosse Mexikos: Nach fast 30 Jahren in Haft hat ein Gericht nun die Freilassung Rafael Caro Quinteros wegen Verfahrensfehlern angeordnet.

348909-01-07
Flüchtlingstragödie im Mittelmeer Mehrere Menschen sterben bei Überfahrt nach Italien

Mehr als 100 Menschen aus Syrien und Ägypten waren an Bord, doch dann kam das Boot offenbar vom Kurs ab: Sechs Flüchtlinge ertrinken vor der Küste Siziliens, die Polizei bringt die Überlebenden in den Hafen. Gleichzeitig gehen dort Tausende Kreuzfahrt-Touristen an Land.

dpa_1484E60062F5ED2E
Zwei Jahre nach Atomkatastrophe in Fukushima Tepco beginnt verseuchtes Grundwasser abzupumpen

300 Tonnen radioaktiv verseuchtes Wasser sickern täglich am Reaktor in Fukushima in den Boden und gelangen so ins Meer. Zwei Jahre nach dem Unglück reagiert die Betreiberfirma Tepco und will das Wasser abpumpen. Doch das geht nur langsam voran.

USA Großfahndung nach mutmaßlichem Mörder und Entführer

Mehrere US-Staaten suchen nach einem Mann, der eine Frau und ihren Sohn umgebracht und ihre 16-jährige Tochter entführt haben soll. Nun wendet sich der Ehemann und Vater der beiden Kinder an den Flüchtigen - einen früheren Freund der Familie.

2013-08-06T013714Z_691511530_GM1E9860QNI01_RTRMADP_3_USA
Verweigerter Handtaschenkauf Oprahs #täschligate sorgt für Turbulenzen in der Schweiz

Ein Beispiel für rassistische Ressentiments oder ein bloßes Missverständnis? Dass US-Talkerin Oprah Winfrey von einer Verkäuferin in einer Zürcher Luxus-Boutique nicht die von ihr gewünschte Tasche gezeigt bekam, lässt die Debatte um Fremdenfeindlichkeit in der Schweiz neu aufflammen. Doch ein Detail der Geschichte schockiert selbst Oprah-Fans.

dpa_14860E003E89A228
Zugunglück in Spanien Der Fehler lag im System

Hing das Schicksal der Fahrgäste in der gefährlichen Kurve allein von der Reaktion des Lokführers ab? Das Bremssystem des Streckenabschnitts bei Santiago de Compostela war veraltet, das Warnsignal offenbar unzureichend. Die Ermittlungen in Spanien legen nahe: Das Zugunglück mit 79 Toten hätte verhindert werden können. Von Thomas Urban, Madrid

Chaos am Mainzer Hauptbahnhof Bahn trennt sich von Vorstand

Noch bis Ende August soll es zu Zugausfällen kommen: Am Mainzer Hauptbahnhof herrscht nach wie vor Chaos. Jetzt zieht die Bahn Medienberichten zufolge personelle Konsequenzen. Vorstand Hansjörgen Hess wird vorzeitig von seinen Aufgaben entbunden.

2013-05-30T050451Z_2072396871_GM1E95U0X2301_RTRMADP_3_USA-SNAKEHEADS
Rekordfang in Virginia Frankenfisch am Haken

Der Köder lockte genau eine Minute, dann biss der Fisch an. Ein Klempner aus Virginia hat einen fast acht Kilo schweren Fisch gefangen und damit einen Weltrekord aufgestellt: für die Art des Argus-Schlangenkopffischs.

Kinderhandel in China Ärztin soll Neugeborene verkauft haben

Eine chinesische Frauenärztin soll mehrere Babys direkt nach der Geburt entführt und verkauft haben. Inzwischen sind drei der Kinder wieder aufgetaucht und den Eltern zurückgegeben worden. Die chinesischen Behörden haben umfangreiche Untersuchungen angekündigt.

Zugkatastrophe bei Santiago de Compostela Spanien will gesamtes Schienennetz überprüfen

Der Chef des Schienenbetreibers Adif hatte eingeräumt, das Bahnunglück in Galicien mit 79 Toten hätte unter anderen technischen Umständen verhindert werden können. Jetzt reagiert die spanische Verkehrsministerin und kündigt eine Prüfung sämtlicher Sicherheitssysteme und Geschwindigkeitsbegrenzungen an.

dpa_14861200E6342E09
Unglück am Leipziger Flughafen Fast 49.000 Küken sterben bei Flugzeugbrand

An Bord einer Frachtmaschine, die in der Nacht zum Freitag am Flughafen Leipzig/Halle ausgebrannt ist, befanden sich Tausende Küken. Die Besatzung konnte sich unverletzt retten. Die Ursache des Feuers ist noch ungeklärt.

dpa_148612003FCD9E9A
Rassismus gegen Oprah Winfrey "Die können Sie sich nicht leisten"

Eine Verkäuferin in Zürich bedient die berühmte US-Talkmasterin Oprah Winfrey - und merkt nichts davon. Als diese sich eine teure Handtasche ansehen will, weigert sie sich. Von Sophia Lindsey

Mögliche radioaktive Bedrohung Taiwans Regierung befürchtet Leck in Atomkraftwerk

Seit drei Jahren trete aus einem Atomreaktor unweit der Hauptstadt radioaktiv verseuchtes Wasser aus, sagt die Regierung in Taipeh. Die Betreiber des Kraftwerks bestreiten die Anschuldigungen. In dem Land tobt seit Jahren ein heftiger Streit um die Zukunft der Atomenergie.

dpa_14860E00C2DE6168
Berlin Umstrittener Zoodirektor muss gehen

Er brach streunenden Katzenbabys das Genick und kennzeichnete Mitarbeiterinnen in internen Schreiben mit dem Zusatz 0.1, was in der Biologie für Zuchtweibchen steht. Nach jahrelangen Querelen muss der umstrittene Berliner Zoodirektor Bernhard Blaszkiewitz jetzt gehen. Von Judith Liere

promiblog_fertig_Bilderrahmen_560x315.jpg
Promiblog zu Beyoncé mit kurzen Haaren Schnipp schnapp, Locken ab

Beyoncé ist nicht gerade für haarige Experimente bekannt. Seit Beginn ihrer Karriere kennt die Welt sie mit langer, wallender Mähne. Ihr neuer, radikaler Kurzhaarschnitt sorgt daher für Aufregung. Und er wirft Fragen auf: nach dem Motiv - und dem Verbleib der goldenen Locken.

Ermittlungen zu Boston-Attentat Mutmaßliche Zarnajew-Helfer angeklagt

Sie sollen unter anderem einen Laptop und einen Rucksack aus dem Zimmer Dschochar Zarnajews entfernt haben: Zwei Kommilitonen des mutmaßlichen Attentäters von Boston sind wegen Behinderung der Justiz angeklagt worden. Ihnen droht eine lange Haftstrafe.

Verschärfte Kriterien für Therapieunterbringung Wenig Spielraum bei psychisch kranken Straftätern

Die Unterbringung von psychisch kranken Straftätern in psychatrischen Kliniken ist verfassungsgemäß - so lautet das Urteil des Bundesverfassungsgerichts. Allerdings verschärfte Karlsruhe die Kriterien. Den Gerichten wird von nun an wenig Spielraum bleiben. Als Konsequenz kommen demnächst wohl einige Straftäter frei. Von Helmut Kerscher

Stuss mit lustig im Juli Warnung vor Hacker-Angriffen auf Toilette

Bilder Ein Tourist gibt einer Statue ein High Five mit Folgen und Kühe spazieren über die Landebahn. Ein Zebra versteckt sich auf der gestreiften Fahrbahn einer Sperrfläche. Und eine App macht Cyber-Attacken auf dem stillen Örtchen möglich.

111222_se2_haus
Ex-Bundespräsident Wulff Wulff verkauft sein Haus

Ein Privatkredit für sein Haus war der Auslöser für das politische Aus des Ex-Bundespräsidenten Christian Wulff. Jetzt soll es "stern.de" zufolge verkauft worden sein - und zwar mit 50 Prozent Wertsteigerung.

Pflaumenklau Rentner schießt auf Kinder

Ein paar Kinder haben einem Rentner die Pflaumen vom Baum stibizt. Der wollte sich das nicht gefallen lassen. Nachdem die Kinder seine Warnungen ignoriert hatten, schoss er sogar mit einem Luftgewehr auf sie.

Trauer um tote Feuerwehrmänner in Arizona "Warum war ich nicht bei ihnen?"

19 seiner Kameraden kamen bei einem Waldbrand im Westen Arizonas ums Leben, Brendan McDonough überlebte. Jetzt hat der 21-Jährige im amerikanischen Fernsehen über das Unglück gesprochen - und darüber, wie sehr er seine "Brüder" vermisst.

RTR19L63
Costa Rica Freiheit für Wildtiere

Orchideen statt Geparden: Costa Rica will die staatlichen Zoos schließen und zu botanischen Gärten oder Parks umbauen. Doch was soll mit den Tieren geschehen?

getty_gyi_175763410_20130808064501 Bilder
Ende des Ramadan Die Welt feiert das Fastenbrechen

Bilder Der neue Mond steht am Himmel, Schawwal hat begonnen. Auf der ganzen Welt feiern Muslime das Ende des Fastenmonats Ramadan mit Gebeten, Festessen und Volksfesten. Eid Mubarak! In Bildern.

337135-01-08
Sansibar Britinnen werden bei Säureangriff verletzt

Zwei junge Frauen aus Großbritannien sind bei einer Säureattacke auf der Insel Sansibar verletzt worden. Das Motiv ist noch unklar - doch könnte die Tat mit der zunehmenden Gewalt zwischen Christen und Muslimen in ganz Tansania zusammenhängen.

Entscheidung in Karlsruhe Verfassungsgericht billigt Psychiatrie-Unterbringung von Straftätern

Auch nach Verbüßung ihrer regulären Haftstrafe dürfen psychisch kranke Straftäter in psychiatrischen Kliniken verwahrt werden - allerdings nur, wenn "eine hochgradige Gefahr schwerster Gewalt- oder Sexualstraftaten" vorliegt. Die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts schließt eine Gesetzeslücke.

Streit mit Supermarktkette Männermagazine kritisieren "Sittsamkeits-Tüten"

Halbnackte Frauen, die auf Männerzeitschriften prangen? Diesem Anblick will eine britische Supermarktkette ihre Kunden nicht länger aussetzen. Blickdichte Tüten sollen die Nacktheit in Zukunft verbergen - doch es gibt Widerstand.

Machane_Yehuda_3_Tal_Shahar
Food-Truck in Jerusalem Rollende Kochtöpfe für den Frieden

Israelis und Palästinenser essen gemeinsam: In Jerusalem bietet ein mobiler "Food-Truck" lokale Gerichte an und will damit die unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen näher zusammenbringen. Das stößt nicht nur auf Zustimmung. Von Werner Bloch

Shark Tweet
Grauer Passagier Toter Hai in New Yorker U-Bahn

Die Passagiere der New Yorker U-Bahn dürften schon viel gesehen haben - ein toter Hai in einem der Waggons sorgt dennoch für Aufregung. Wer für den außergewöhnlichen Fahrgast verantwortlich ist, ist noch unklar. US-Medien haben jedoch bereits mehrere Erklärungen gefunden.

dpa_14860E00A9DDCDBF
Geburt in Spanien 6,2 Kilo schweres Mädchen zur Welt gekommen

Nie war ein Kind bei der Entbindung in Spanien schwerer gewesen. 6,2 Kilo bringt das Mädchen einer 40-Jährigen auf die Waage. Die Geburt sei "sehr einfach" gewesen, sagt die in Spanien lebende Britin. Mutter und Tochter sind wohlauf.

dpa_14860E008B1968F0
Herne Hill Londoner Stadtteil nach Wasserrohrbruch überschwemmt

Schlauchboote auf den Straßen, Rettungskräfte waten durch hüfthohe Fluten: Im Londoner Bezirk Herne Hill sorgt eine geplatzte Wasserleitung für überschwemmte Fahrbahnen und Häuser. Anwohner berichten von geradezu "biblischen Szenen".

Pinneberg Zwei Tote bei Absturz eines Kleinflugzeugs

Die Polizei entdeckt das Wrack zwischen den Bäumen in einem Waldstück: Im Kreis Pinneberg ist eine Cessna aus noch unbekannter Ursache abgestürzt. Zwei Insassen sterben, ein weiterer wird noch vermisst.

35885621
Strafen für Hundehalter Im Extremfall lebenslang

Bei Verletzungen eines Menschen durch Bisse: drei, sieben oder zehn Jahre? Beim Tod eines Menschen: sieben, zehn, 14 Jahre oder lebenslang? Mehr als 200.000 Angriffe von Hunden werden in Großbritannien jedes Jahr registriert. Jetzt sollen die Briten im Internet über härtere Strafen für die Halter abstimmen. Von Christian Zaschke, London

dpa_14860C0098C512A9
Fettklumpen im Abwassersystem Londoner "fatberg" wird recycelt

Da bekommt das Wort Fettabsaugung eine ganz neue Bedeutung: Der 15 Tonnen schwere Fettklumpen aus dem Abwassersystem in London ist weg, in mühevoller Kleinarbeit in transportable Klumpen zerhackt und aus dem Gully gesaugt. Eher unappetitlich ist allerdings, was aus dem liebevoll "fatberg" genannten Konglomerat werden soll.

Jugendschutz Jugendämter nehmen mehr Kinder in Obhut als je zuvor

Mehr als 40.000 Kinder mussten die Jugendämter 2012 aus ihren Familien nehmen, um sie zu schützen - so viele wie nie zuvor. Grund dafür war nicht nur die Überforderung der Eltern.

dpa_14860C00C84909A8
Unwetter Gewitter und Sturmböen fegen über Deutschland hinweg

Blitzeinschläge, Sturmböen, entwurzelte Bäume: Erneut ziehen nach mehrtägiger Hitze heftige Unwetter über Deutschland. Bahnreisende sitzen stundenlang fest, auch der Flugverkehr ist eingeschränkt. Vorüber ist die Gefahr noch nicht.

Kansas City Spinnenattacke sorgt für Verspätung am Flughafen

Gruselige Szenen in der Luftverkehrskontrolle: Spinnen krabbeln aus ihren Nestern und greifen die Fluglotsen an. Die Passagiere am Flughafen von Kansas City waren nicht in Gefahr - folgenlos blieb der Spinnenangriff für sie aber nicht.

32860E00B7B20C70
Großbrand in Kenia Flughafen von Nairobi nimmt Betrieb wieder auf

Nachdem der Großbrand auf dem Jomo Kenyatta International Airport in Nairobi gelöscht ist, starten nun wieder die ersten Flüge. Doch große Teile des Flughafens sind zerstört - und die Brandursache ist weiter unklar.

Kanada Python nach Tod zweier Kinder eingeschläfert

Das Tier soll zwei Jungen im Schlaf erwürgt haben - jetzt haben die kanadischen Behörden den Python, der über einen Lüftungsschacht in das Zimmer der Kinder kroch, eingeschläfert. Der Kadaver der Schlange soll im Zuge der Ermittlungen untersucht werden.

Test des NRW-Arbeitschutzes Nutzer alter Aufzüge bekommen im Notfall oft keine Hilfe

Der Aufzug bleibt stehen und niemand hilft - eine furchterregende Vorstellung. Der NRW-Arbeitsschutz wollte wissen, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, aus einem defekten Fahrstuhl gerettet zu werden. Das Ergebnis kann Liftnutzern Angst machen.