Apple-Chef Tim Cook Spendabel statt extravagant Tim Cook Apple-Chef Tim Cook

Mit knapp 800 Millionen Dollar auf der hohen Kante könnte sich Apple-Chef Tim Cook so einiges leisten. Tut er aber nicht. Stattdessen will er sein gesamtes Vermögen für wohltätige Zwecke spenden. Bis auf eine kleine Ausnahme. Von Jakob Schulz mehr... Portrait

Occupy Wall Street march Protest gegen Kapitalismus Von Occupy zu Blockupy

Die Aktivisten von Occupy haben in der Finanzkrise heiß diskutiert. Jetzt lässt Blockupy die Fäuste sprechen. Was ist aus den Demonstranten von einst geworden? Eine Spurensuche in den Zentren des Kapitals. Von SZ-Autoren mehr...

iCracked Bei Anruf iPhone-Reparatur

Mal wieder ein kaputter iPhone-Bildschirm? Auf Einschicken und wochenlange Wartezeiten haben viele Kunden keine Lust. Ein 21-Jähriger hatte vor ein paar Jahren eine Idee - und verdient damit Millionen. Von Helmut Martin-Jung mehr...

studisjetzt Auswirkung der Studiengebühren Studiengebühren? Macht nix!

Das wichtigste Argument der Gebührengegner war immer: Ein Bezahlstudium schreckt die Abiturienten ab. Stimmt gar nicht, sagen jetzt zwei Sozialforscher aus Berlin. mehr...

Streit um Studienfinanzierung Wiedereinführung von Studiengebühren wäre "Irrsinn"

Bayerns Bildungsminister Spaenle hält nichts von der Idee der Hochschulrektoren, jungen Menschen nachträglich die Kosten für ihr Studium aufzubürden. Auch die SPD kanzelt den Vorstoß für eine Wiedereinführung von Studiengebühren ab. Von Johann Osel mehr...

Ihre SZ Ihr Forum Wären "nachgelagerte" Studiengebühren ein fairer Kompromiss?

Zwar wurden sie abgeschafft, doch das Geld fehlt: Hochschulrektoren fordern eine Rückkehr zu den Studiengebühren. Allerdings sollen die Akademiker erst nach dem Abschluss zahlen. Wäre das fair? Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Digitalwährung Münchner Bank lässt Kunden an die Bitcoin-Börse

Mit der Internetwährung Bitcoin zu zahlen soll einfacher und sicherer werden. Denn Europas größter Marktplatz für Bitcoins wird jetzt an das klassische Bankensystem angebunden. Aber widerspricht das nicht dem eigentlichen Sinn des anonymen Zahlungsmittels? Von Helmut Martin-Jung mehr...

Horst Hippler vom KIT Karlsruhe Hochschulrektorenkonferenz Chef gesucht

Exklusiv Im Mai wird der neue HRK-Präsident gewählt. Amtsinhaber Horst Hippler will wieder antreten. Doch intern toben Lagerkämpfe zwischen 15 Top-Unis und dem Rest der deutschen Hochschulszene. Von Johann Osel mehr... Analyse

Karl Huber Abschied von Bayerns oberstem Verfassungsrichter Abschied von Bayerns oberstem Verfassungsrichter Jurist auf Umwegen

Karl Huber begann seine Karriere als einfacher Polizist in München - und beendet sie nun als Chef des bayerischen Verfassungsgerichtshofes. Dazwischen hat er bayerische Politiker ins Schwitzen gebracht - und geriet selbst ins Straucheln. Von Annette Ramelsberger mehr...

Kabinett beschließt Bafög-Reform Studiengebühren Die Zeit kommt, etwas zurückzugeben

Wer studiert, hat ohnehin wenig Geld - Studiengebühren sind da eine zusätzliche finanzielle Belastung. Doch später beziehen Akademiker hohe Einkünfte. Dann ist es an der Zeit, sich bei der Gesellschaft für die Ausbildung zu revanchieren. Von Roland Preuß mehr... Kommentar

Studieren in Sachsen beliebt Vorstoß zu neuen Studiengebühren Akademiker sollen fürs Studium zahlen

Exklusiv Die Studiengebühren sind in allen Bundesländern abgeschafft. Geht es nach den Hochschulrektoren, soll sich das wieder ändern: Studenten sollen zahlen - allerdings erst nach ihrem Abschluss. Von Roland Preuß und Johann Osel mehr...

Hessischer Staatsgerichtshof erklärt Studiengebühren für zulässig Zahlen fürs Studium Studiengebühren abschaffen? Eine Katastrophe!

Meinung Hochschulen kaufen endlich wieder Lehrbücher, Labore bestellen Mikroskope, neue Dozenten werden eingestellt: Die Universitäten profitieren enorm von den Studiengebühren. Trotzdem schaffen immer mehr Bundesländer die Mitfinanzierung durch die Studenten ab - eine kurzsichtige Entscheidung mit massiven Folgen. Ein Gastbeitrag von Stephan Bierling mehr...

Bernd Huber, Präsident der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München, fordert Ersatz von der Staatsregierung, wenn die Studiengebühren in Bayern wegfallen sollten. Staatsregierung soll zahlen LMU fordert Ersatz für Studiengebühren

Sollten in Bayern die Studiengebühren wegfallen, fordert LMU-Präsident Bernd Huber von der Staatsregierung einen vollen Ausgleich für die fehlenden Einnahmen. Außerdem sollten die Ausgleichszahlungen an die steigenden Studentenzahlen gekoppelt werden. Von Sebastian Krass und Martina Scherf mehr...

Landesregierung informiert ueber die geplante Abschaffung der Studiengebuehren Nach Zulassung des Volksbegehrens CSU-Fraktion rückt von Studiengebühren ab

Exklusiv Wird das Volksbegehren überflüssig? Nach dem Urteil des Verfassungsgerichtshofs erwägt die Landtags-CSU die Abschaffung der Studiengebühren. Man werde das Thema "ergebnisoffen" diskutieren, sagte Fraktionschef Schmid der SZ. Ein Grund dafür ist der Länderfinanzausgleich. Von Frank Müller, Martina Scherf und Mike Szymanski, München mehr...

Bildungsstreik Umfrage Mehrheit gegen Studiengebühren

Klares Votum gegen das Bezahlstudium: 72 Prozent haben sich in einer BR-Umfrage für die Abschaffung der Studiengebühren ausgesprochen. Die Initiatoren des Volksbegehrens warnen dennoch vor allzu großer Euphorie. Von Christian Sebald und Martina Scherf mehr...

Volksbegehren Bayern entscheiden über Studiengebühren

Gibt es auch an den Hochschulen im Freistaat bald keine Studiengebühren mehr? Der Bayerische Verfassungsgerichtshof hat jetzt überraschend ein geplantes Volksbegehren gegen die Gebühren für zulässig erklärt. mehr...

Der Abräumer: Ministerpräsident Seehofer will die Studiengebühren aufgeben. Seehofer unter Druck Schwarz-Gelb streitet um Studiengebühren

Das Urteil über die Studiengebühren stürzt Bayerns schwarz-gelbe Koalition in arge Turbulenzen: Die CSU-Fraktion muss wieder mal eine Position räumen, die gerade noch als unverrückbar galt. Auch die FDP wankt - und Seehofer stichelt gegen die eigenen Leute. Von Frank Müller und Mike Szymanski mehr...

Landtag Bayern Schwarz-gelbe Koalition in Bayern CSU handelt FDP die Studiengebühren ab

Exklusiv CSU und FDP haben offenbar doch den Streit um die Studiengebühren beigelegt: Die Liberalen lassen plötzlich mit sich verhandeln - und zeigen sich bereit, die Gebühren abzuschaffen. Als Ausgleich dafür will Seehofer der FDP einen großen Gefallen tun. Von Frank Müller und Mike Szymanski mehr...

Bayerische Schueler und Studenten gehen fuer Bildung auf die Strasse Universitäten in Bayern Weg mit den Studiengebühren

Meinung Bafög, Stipendien und staatliche Kredite sollen für soziale Gerechtigkeit an den bayerischen Universitäten sorgen - theoretisch zumindest. In der Praxis haben Kinder aus der Arbeiter- und Mittelschicht durch die Studiengebühr noch schlechtere Chancen auf ein Studium. Ein Kommentar von Martina Scherf mehr...

Parteitag der bayerischen FDP FDP-Parteitag in Rosenheim Bayerns Liberale wollen für Studiengebühren kämpfen

Die FDP in Bayern beharrt weiter darauf, die Studiengebühren nicht abzuschaffen. "Wir kämpfen für eine liberale Politik, auch wenn uns der Wind ins Gesicht bläst", sagte Landeschefin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger auf dem Parteitag. Der Kampf um die wenigen aussichtsreichen Listenplätze hat gerade begonnen. Von Mike Szymanski, Rosenheim mehr...

Haushaltsausschuss zur BayernLB Bildungspolitik der CSU Ein Schwenk wie bei den Studiengebühren

Erst Bekenntnisse und Durchhalteparolen, dann die große Wende: Bei der Debatte um die Abkehr vom achtjährigen Gymnasium erinnert der Kurs der CSU stark an eine alte Geschichte - bei der sich schließlich die Bürger durchsetzten. Von Mike Szymanski und Frank Müller mehr...

Studium Bayerisches Kabinett Bayerisches Kabinett Seehofer stellt Studiengebühren in Frage

Die nächste überraschende Volte: Jahrelang setzte sich die CSU für Studiengebühren ein - nun deutet der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer eine Abkehr von dieser Position an. Der Koalitionspartner freut sich. Doch der zuständige Minister sträubt sich gegen die Pläne. Von Mike Szymanski und Martina Scherf mehr...

Koalitionskrach in Bayern Schwarz-Gelb vertagt Studiengebühren-Debatte

Die Spitzen der bayerischen Regierungskoalition können sich im Streit um die Studiengebühren noch nicht einigen und haben ihre Gespräche auf das kommende Jahr verschoben. Von einem Koalitionsbruch will Ministerpräsident Seehofer nichts wissen. mehr...