bedeckt München 16°

Ihr Forum:Wären "nachgelagerte" Studiengebühren ein fairer Kompromiss?

Studieren in Sachsen beliebt

Folgt nach der Abschaffung der Studiengebühren die Wiedereinführung?

(Foto: dpa)

Zwar wurden sie abgeschafft, doch das Geld fehlt: Hochschulrektoren fordern eine Rückkehr zu den Studiengebühren. Allerdings sollen die Akademiker erst nach dem Abschluss zahlen. Wäre das fair?

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier .

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.