Kandidat der Republikaner Rick Santorum steigt in US-Wahlkampf ein Rick Santorum

Der erzkonservative Rick Santorum bewirbt sich erneut als Präsidentschaftskandidat für die Republikaner. Er sei die beste Wahl, um die "Maschine Clinton" zu besiegen. mehr...

Inga weiterhin vermisst Tag der vermissten Kinder "Die ersten 24 Stunden sind am wichtigsten"

3035 Kinder werden derzeit in Deutschland vermisst. Unter ihnen die fünfjährige Inga. Ein Experte sagt: Die Ermittler verlieren zu viel Zeit. Von Jana Stegemann mehr...

Lateinamerika Wer glaubt, wird reich

Mit ihrer Lehre von Gottesfurcht und Erfolg gewinnen Evangelikale die Armen für sich - zulasten der katholischen Kirche. Von Sebastian Schoepp mehr...

Ingrid Bergman Cannes und berühmte Film-Frauen Die fast Perfekten

Warum ziert Ingrid Bergman das aktuelle Cannes-Plakat? Und was hat Whoopi Goldberg mit einem Furzkissen zu tun? Zum Start der Filmfestspiele: eine Hommage an große Frauen des Kinos. Von Julian Dörr und Johanna Bruckner mehr... Bilder

Wladimir Putin und Barack Obama Beziehung zwischen Washington und Moskau Mär vom gedemütigten Russland

Die USA haben im Umgang mit Russland Fehler begangen, aber auch viel Rücksicht genommen. Die Bereitschaft zur Zusammenarbeit war da. Bis Putin zum zweiten Mal Präsident wurde - und sich für den Bruch entschied. Von Nicolas Richter mehr... Kommentar

Wahl US-Republikaner US-Republikaner Zurück zu Ronald Reagan

Die Präsidentschaftskandidaten der Republikaner machen Amerikas Konservative ratlos. Ein Kommentar von Christian Wernicke mehr...

Zury Rios Guatemala Diktatoren-Tochter will Präsidentin werden

Zury Ríos kandidiert für das Präsidentenamt in Guatemala und sie steht zu ihrem Vater, dem brutalen Ex-Diktator Efraín Ríos Montt. Im Völkermord-Prozess hielt sie seine Hand - eine Provokation. Von Boris Herrmann mehr...

Großformat Architektur aus Licht und Schatten

Ken Adam ist einer der besten Production Designer der Welt. Obwohl seine Entwürfe für "Star Trek" nie umgesetzt wurden, wirken sie so plastisch wie gebaut. Von Laura Weissmüller mehr...

Ronald Reagan Ronald Reagan: 100. Geburtstag Ronald Reagan: 100. Geburtstag Verrückt nach Ronald

An diesem Sonntag wäre Ronald Reagan 100 Jahre alt geworden. Bis heute verehrt Amerikas Rechte ihren Helden als den "größten Präsidenten des 20. Jahrhunderts - nun versucht auch Obama, von der Reagan-Manie zu profitieren. Von Christian Wernicke mehr...

Wirtschaftspolitik Ronald Reagan: 100. Geburtstag Ronald Reagan: 100. Geburtstag Zu einfach gedacht

Ronald Reagans angebotsorientierte Wirtschaftspolitik bedeutete in den achtziger Jahren eine Revolution. Doch ihre einfachen Rezepte erwiesen sich als übertrieben - sie mischen die Welt bis heute auf. Ihr Schöpfer wäre nun 100 geworden. Ein Kommentar von Alexander Hagelüken mehr...

AP Staatsakt für Ronald Reagan Amerika nimmt Abschied

Zum Abschluss der offiziellen Trauerfeierlichkeiten ehren die USA Ronald Reagan mit einem Staatsakt. Zahlreiche Staats- und Regierungschefs aus aller Welt und Weggefährten kamen zur Trauerfeier nach Washington. Es sei schwer, Reagan gehen zu lassen, erklärte Präsident George W. Bush. mehr...

Ronald Reagan Von Hollywood ins Weiße Haus

Ronald Reagan war die Symbolfigur der amerikanischen Konservativen. mehr...

Ronald Reagan Tagebuch von Ronald Reagan Geheimnisse aus dem Leben eines Präsidenten

Das Magazin "Vanity Fair" hat erstmals Auszüge aus dem Tagebuch von Ronald Reagan gedruckt. Der frühere US-Präsident plaudert darin unter anderem über Gorbatschow, Gaddafi und Prinz Charles. mehr...

Rina Shah Lobbyistin über Netflix-Serie "House of Cards ist nah dran an der Realität"

Rina Shah arbeitet als Lobbyistin in Amerikas Hauptstadt Washington. Die 31-Jährige sagt: "Hier dreht sich alles um Macht." Wieso sie sich auf die dritte Staffel von "House of Cards" freut und wieso Demokraten ebenso verführbar sind wie Republikaner. Von Matthias Kolb, Washington mehr... Protokoll

Klimaforschung Seit 360 Monaten zu warm

Die globalen Temperaturen übersteigen seit 30 Jahren in jedem Monat den Mittelwert. Zuletzt lag der Februar 1985 im Normalbereich. Der Zeitraum hat für die Klimaforschung große Bedeutung. Von Christopher Schrader mehr...

Winston Churchill Blut von Winston Churchill Vernichtet statt versteigert

Nach Zigarettenstummel und Zahnprothese sollten ein paar Tropfen Blut von Winston Churchill versteigert werden. Doch dann schritt seine Familie ein. Von Esther Widmann mehr...

Cowboystiefel auf rotem Teppich Debatte um US-Lehrplan Wie kritisch darf ein US-Schüler sein?

Sollen amerikanische Schüler die Historie ihres Landes kritisch hinterfragen oder es als tugendhafte Nation sehen? Liberale und Konservative in den USA streiten um den Geschichtsunterricht. Von Johannes Kuhn mehr... Analyse

Deutschlands Kodak Moment: Silvester 1989 Nach dem Mauerfall Als die Bilder greller wurden

Am Nullpunkt: Das knappe Jahr zwischen Mauerfall und Beitritt war nicht nur das vielleicht beste Jahr der DDR, sondern auch das spannendste der Bundesrepublik. Von Peter Richter mehr... Analyse

THE NORMAL HEART, 2014 Film über Aids Ende der Party

Phantastisch besetzt, leidenschaftlich gemacht: Zum Welt-Aids-Tag erinnert der Film "The Normal Heart" an den Ground Zero der Schwulenszene. Von Bernd Graff mehr... TV-Kritik

Schweig, Verräter! Whistleblower im Visier "Schweig, Verräter!" auf Arte Häftling der Wahrheit

Dreißig Monate Haft, weil er mit der Presse über die Foltermethoden der CIA sprach: Arte erzählt die traurige Geschichte des Wistleblowers John C. Kiriakou, der wegen eines Gesetzes aus dem Ersten Weltkrieg Arbeit und Familie verloren hat. Von Willi Winkler mehr... TV-Kritik

Mitch McConnell Attends Republican Celebration On Election Night US-Kongresswahl "Schildkröte" McConnell ist am Ziel

Mitch McConnell ist künftig der mächtigste Mann im US-Senat. Obamas Gegenspieler gilt als Strippenzieher ohne Prinzipien mit dem "Charisma einer Muschel". Der Aufstieg des 72-Jährigen aus Kentucky zeigt, warum in Amerikas Politik nichts vorangeht. Von Matthias Kolb mehr... Porträt

Titelobtik Feuilleton vom 19.12.2014 CIA-Dokument Anleitung zum gezielten Töten

Exklusiv In einer geheimen Machbarkeitsstudie ließ die CIA untersuchen, wie effektiv es ist, Schlüsselfiguren in feindlichen Organisationen zu ermorden. Ein erster Blick in ein Dokument der Finsternis. Von John Goetz und Willi Winkler mehr... Analyse

Washington - Weißes Haus Republikaner in den USA Zurück aus dem Nichts

Zum ersten Mal seit acht Jahren beherrschen die Republikaner wieder den Kongress. Ihr nächstes Ziel ist ein republikanischer Präsident. Wollen sie das erreichen, gilt allerdings: Die Zeit wilder rechter Träume ist vorbei. Von Nicolas Richter, Washington mehr... Kommentar

President Obama Delivers State Of The Union Address Obamas "Rede zur Lage der Nation" Amerikas langer Weg zur Besserung

Höhere Steuern für Reiche, bezahlte Krankheitstage, Mindestlöhne: US-Präsident Obama präsentiert viele richtige Forderungen. Die Republikaner werden deren Umsetzung aber verhindern. Dabei wären sie nötig, wenn die USA wieder leuchtendes Weltvorbild sein möchten. Von Nicolas Richter mehr... Kommentar