Homophobie in Ägypten "Unziemliche Akte in der Öffentlichkeit"

Homosexuelle werden in Ägypten verfolgt und öffentlich an den Pranger gestellt. In Kairo stehen 26 Männer vor Gericht, die vor etwa zwei Wochen bei einer spektakulär inszenierten Razzia in einem Dampfbad verhaftet wurden. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Elektroautos Nimm drei

In Herrsching gibt es die erste Schnell-Ladestation für Elektroautos, an denen E-Mobile aller Marken aufgetankt werden können. Das Netz an Strom-Zapfsäulen im Landkreis soll nächstes Jahr schnell wachsen Von Otto Fritscher mehr...

Weihnachtsbeleuchtung Maximilianstraße, Straßenlaternen und leutender Baukran Beleuchtung in München Das große Geglitzer

Winter in Großstädten sind kaum noch dunkel: Überall funkelt und glitzert es. Einige Städte entwerfen eigens Lichtkonzepte. Und München? Überlässt das Bestrahlen von über 100 Bauwerken meist Privatinitiativen. Von Viktoria Großmann mehr...

Flüchtlingspolitik Ehrenamtliche Flüchtlingshelferin Ehrenamtliche Flüchtlingshelferin Sie ist das Gegenteil von Pegida

Menschen wie Elisabeth Stanglmeier setzen ein Zeichen gegen Überfremdungs-Panikmache. Seit Jahren kümmert sie sich ehrenamtlich um Flüchtlinge. Jetzt wird sie dafür geehrt. Von Ines Alwardt mehr...

Ärztemangel Modell gegen Ärztemangel Modell gegen Ärztemangel Not im Nirgendwo

Nachwuchs verzweifelt gesucht: In ländlichen Regionen fehlt es an Medizinern, selbst ungewöhnliche Ideen sind gefragt. Deshalb eröffnet in Büsum jetzt die erste kommunale Arztpraxis Deutschlands. Von Thomas Hahn mehr...

Görlitzer Kaufhaus-Investor Stöcker Hoffnungsträger rechtsaußen

"Reisefreudige Afrikaner", die mit Booten "ungebeten" nach Deutschland kämen, um bei uns "betteln zu gehen": Mit seinen fremdenfeindlichen Aussagen löst der Unternehmer und Görlitzer Kaufhaus-Retter Winfried Stöcker Entsetzen aus. Von Dorothea Grass mehr...

Germany's anti-euro party 'Alternative fuer Deutschland' co-founder Adam addresses the audience during the first informal meeting of the party in Oberursel Geiseldrama in Sydney AfD-Sprecher löst Empörung aus

"Das zeigt, dass es keiner Masseneinwanderung bedarf, um Menschen in Gefahr zu bringen": Mit einer irritierenden Aussage zum Geiseldrama in Sydney löst AfD-Sprecher Konrad Adam Protest aus. mehr...

Münchner Schlachthof, Schlachthofareal Münchner Stadtrat Volkstheater soll auf das Viehhof-Gelände ziehen

Der Münchner Stadtrat hat sich für einen Umzug des Volkstheaters auf das Viehhof-Areal an der Tumblingerstraße ausgesprochen. Die Großmarkthalle steht damit nicht mehr zur Debatte - obwohl die SPD-Fraktion ursprünglich eine sofortige Festlegung auf einen Standort verhindern wollte. Von Dominik Hutter mehr...

Eintracht Frankfurt v Hertha BSC - Bundesliga Fußball-Bundesliga Frankfurt macht aus 0:3 ein 4:4 - dank Meier

Die Berliner Hertha führt gegen die Eintracht früh mit 3:0, am Ende steht es 4:4. Kießling trifft auch ohne Phantomtor bei Hoffenheim. Schalke dreht einen 0:1-Rückstand in Paderborn. Gladbach fertigt Werder mit 4:1 ab - die Bremer hängen auf dem letzten Platz fest. mehr... Überblick

Flüchtlinge in München Wohnprojekt in München Wohnprojekt in München Flüchtlinge und Studenten unter einem Dach

Schluss mit der Isolation: In einem neuen Wohnprojekt will die Hilfsorganisation Condrobs junge Flüchtlinge und Studenten zusammenbringen. Das Haus soll ein Ort der Integration sein - und gleichzeitig ein hippes Studentenwohnheim. Von Martin Bernstein mehr...

Richtungsdebatte in der CSU Konservativ ist nicht konservativ genug

Sie wettern gegen "überbordende" Sozialleistungen und verlangen die Rückkehr zu traditionellen Werten: Die christsoziale Basisbewegung "Konservativer Aufbruch" will beim CSU-Parteitag in Nürnberg eine Richtungsdebatte anstoßen. Einen prominenten Unterstützer hat sie schon. Von Mike Szymanski mehr...

Streit um verschenkte Bratwurst Touristenziel Nürnberg Weg vom Bratwurst-Image

Bodenständig, heimelig, zurückhaltend: Laut einem Meinungsforschungsinstitut gilt die Metropolregion Nürnberg eher als "nette Tante, aber nicht als scharfe Cousine". Das soll sich nun ändern. Von Uwe Ritzer mehr...

Protest gegen TTIP TTIP-Recherche "Die Ängste überraschen mich"

Die Skepsis gegenüber TTIP in Deutschland ist groß. Der US-Politologe Daniel Hamilton fordert mehr Gelassenheit. Weil Europa seine Standards nur mit den USA verteidigen könne und das Freihandelsabkommen das Machtstreben Russlands begrenze. Von Matthias Kolb, Washington mehr... Die Recherche - Interview

Christkindlmärkte Adventliche Höhepunkte

Heiter-besinnlich, abenteuerlich oder schaurig-lustig: Weihnachts- und Christkindlmärkte in der Region stimmen ihr Publikum auch dieses Wochenende mit allerlei Verlockungen auf das Fest ein Von Astrid Becker mehr...

Bürgerladen Waffeln bei Tante Emma

Die Wolfratshauser Bürgerladen-Initiative stößt auch beim zweiten Infotag auf gute Resonanz Von Felicitas Amler mehr...

Hamburger Rathaus leuchtet grün Projekt in Hamburg Wlan für alle

Hamburg soll als erste deutsche Metropole flächendeckend kostenloses Wlan bekommen. Nicht einmal die Störerhaftung steht im Weg. Von Hannah Beitzer mehr...

TU Dresden hofft auf Elitestatus Bafög-Novelle Mär vom lebenslangen Lernen

Dank neuem Bafög gibt es demnächst mehr Geld fürs Studium. Doch die staatliche Studienfinanzierung bleibt unzeitgemäß: Ältere Studierende sind im geplanten Gesetz nicht vorgesehen. Von Kim Björn Becker und Johann Osel mehr...

360° Europas Flüchtlingsdrama Flüchtlingspolitik Flüchtlingspolitik Deutschland ist zum Einwanderungsland gereift

Trotz aller Proteste gegen Unterkünfte, trotz aller Debatten ums Asylrecht: Deutschlands Bürger gehen viel offener mit Flüchtlingen um. Anfang der neunziger Jahre war das noch ganz anders. Ein Plädoyer für Optimismus. Von Roland Preuß mehr... Essay - 360° Europas Flüchtlingsdrama

Breites Bündnis gegen Pegida Demonstration Anti-Islam-Bewegung "Pegida" Vaterländische Abschotter

Das christliche Abendland wollen sie schützen, sagen die Aktivisten von "Pegida". Doch das ist längst mit dem islamischen Morgenland verwoben. "Pegida" verschließt sich mit seiner geistigen Schutzzollpolitik vor der Wirklichkeit. Von Kurt Kister mehr... Kommentar

Brandanschlag in Vorra "Es ist Ausdruck einer bodenlosen Barbarei"

2011 wurde Michael Helmbrecht Opfer eines vermutlich rechtsextremistischen Anschlags. Im Interview mit der SZ spricht der Vorsitzende der Allianz gegen Rechtsextremismus über die Doppelzüngigkeit von Politikern und eine Kick-out-Kultur in Deutschland. Von Olaf Przybilla mehr... Interview

Schweizer entscheiden über ´Ecopop" Ecopop-Initiative in der Schweiz Wie die Schweizer ihre Einwanderungspolitik bestimmen

Die Zahl der Einwanderer in die Schweiz soll drastisch verkleinert werden - so fordert es die Bewegung Ecopop. Bis zu 40 Prozent wollen am Sonntag für die Initiative votieren. Was einen Erfolg bei der Abstimmung für die Schweiz bedeuten würde. Von Charlotte Theile mehr...

Schweizer entscheiden über ´Ecopop" Ecopop-Initiative in der Schweiz Gefährliche Strategie des Ignorierens

Die Schweizer stimmen an diesem Sonntag über das Maß der Zuwanderung ab. Die "Ecopop"-Initiative zeigt: Mit Bürgern, die sich vor Überfremdung fürchten, müssen die verantwortlichen Politiker das Gespräch suchen. Ansonsten könnten sich ganze Gesellschaftsschichten abspalten. Von Charlotte Theile mehr... Kommentar

A banner against the Ecopop initiative is held by protestors in front of the parliament building during a demonstration in Bern Ecopop-Initiative Schweizer stimmen gegen begrenzte Zuwanderung

Die Schweizer Bevölkerung hat eine begrenzte Zuwanderung - und damit den Vorschlag der Umweltgruppe Ecopop - abgelehnt. Dies geht aus ersten Hochrechnungen hervor. Auch gegen zwei weitere Initiativen zu Goldreserven und Reichenbesteuerung stimmten die Bürger mit Nein. mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Umweltschutz als Heimatschutz. Wie radikal ist die Schweizer Initiative "Ecopop"?

Zu viel Migration belastet die Natur der Schweiz zunehmend. Das behauptet zumindest die Initiative "Ecopop", über die an diesem Wochenende die Eidgenossen per Volksabstimmung abstimmen. Wird hier Umweltschutz missbraucht, um gegen Zuwanderung vorzugehen? Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Volksabstimmung in der Schweiz Schweizer gegen Ecopop Schweizer gegen Ecopop Direkte Demokratie - mit Vernunft und Maß

Ecopop und zwei andere populistische Initiativen sind gescheitert. Damit ist die Vorstellung widerlegt, man könne in der Schweiz jedes Volksbegehren durchsetzen, das die Welt in Freund und Feind einteilt. Von Charlotte Theile, Zürich mehr... Kommentar