Münchner Neueste Nachrichten vom 28. Juli 1914 Hoffen auf kaiserlichen Friedensretter Kaiser Wilhelm II., 1906 | Emperor Wilhelm II, 1906 Erster Weltkrieg

Heute vor 100 Jahren in der Zeitung: Schießen die Serben? Marschieren die Österreicher? Das SZ-Vorgängerblatt berichtet von Kriegs-Gerüchten. Britische Medien hoffen, dass der deutsche Kaiser den Frieden rettet. Tatsächlich schwankt Wilhelm II. - doch er wird von seinem Kanzler ausgetrickst. Von Oliver Das Gupta mehr...

Gegen Rassismus Dachauer sollen Zivilcourage zeigen

Ein breites politisches Bündnis startet eine Anti-Rassismus-Kampagne, auch um rechtsextreme Vorfälle beim Dachauer Volksfest zu verhindern. Von Marco Fieber mehr...

Penzberg/Kochel Pro und kontra Vier-Sterne-Hotel

Penzberger Bürger sind zu einer außerordentlichen Versammlung eingeladen. Das Projekt tangiert auch Kochel am See Von Alexandra Vecchiato mehr...

Vaterstetten Happy im Internet

Nach dem Vorbild von Popstar Pharell Williams und seinem Hit "Happy" wird jetzt in einem Film über Vaterstetten getanzt. Das Ergebnis ist ein urkomisches wie professionelles Video, in dem sich die Gemeinde von ihrer sympathischsten Seite zeigt. Von Karin Kampwerth mehr...

Ist der Frieden noch zu retten? Ausschnitt aus den Münchner Neuesten Nachrichten vom 27. Juli 1914 Münchner Neueste Nachrichten vom 27. Juli 1914 London stemmt sich gegen Kriegsgeilheit

Vor 100 Jahren in der Zeitung: Der Erste Weltkrieg zeichnet sich ab, doch Großbritanniens Außenminister Grey versucht, den Frieden zu retten. Österreichische "Deserteure" werden nicht bestraft - und die SZ-Vorgängerin richtet einen Appell an "die Kapitalisten". Von Oliver Das Gupta mehr...

Nordkorea; Kochen; Zensur Internet in Nordkorea Kims Kochrezepte

Trotz Hungersnot und Abschottung vom Internet: Nordkoreas erste Koch-Webseite mit Rezepten und Restaurant-Tipps ist online. Fragt sich nur für wen? Von Benedikt Becker mehr...

London Taxis Plan 10,000 Car Protest in June Over Uber App Streit um Fahrdienst-App Mehrere Großstädte erwägen Uber-Verbot

Exklusiv Hamburg hat als erste deutsche Metropole die Fahrdienst-App Uber verboten. Das Angebot sei hierzulande rechtswidrig. Nun dürften Berlin, Frankfurt und München nachziehen. Das Unternehmen zeigt sich unbeeindruckt. Von Jan Willmroth mehr...

Teilzeit im Management "Männer in Führungspositionen halten sich für unentbehrlich"

Als Chef in Teilzeit arbeiten - für viele Männer unvorstellbar. Felix Howald ist Direktor der Industrie- und Handelskammer Zentralschweiz. Er bekam den Posten, obwohl er eine 80-Prozent-Stelle einforderte. Ein Gespräch über dumme Kollegen-Sprüche, persönliche Eitelkeit und den Selbstbetrug mancher Väter. Von Johanna Bruckner mehr... Interview

Brauerei Kleine Brauereien Kleine Brauereien Reif für die Bierinsel

München ist von großen Bierkonzernen besetzt. Ganz München? Nein! Am Samstag präsentieren lokale und regionale Brauer an 22 Orten in der Stadt die Craft-Beer-Bewegung. Von Thomas Anlauf mehr...

Serverschrank mit Netzwerkkabeln Internet-Überwachung BND will gigantische Datenmengen speichern

Exklusiv Endlich überwachen wie die NSA: Der BND möchte superschnelle Datenspeicher einsetzen. Die SAP-Software Hana soll eines der zentralen Probleme des deutschen Auslandsgeheimdienstes lösen. Von John Goetz und Hakan Tanriverdi mehr...

Wolfratshausen Helfer brauchen Hilfe

Der Tierschutzverein klagt, dass die Gemeinden die Fundhunde-Aufnahme nicht ausreichend unterstützen Von Johann Fährmannund Felicitas Amler mehr...

TTIP Proteste Streit um Freihandelsabkommen Was Europa über TTIP denkt

Zwischen Furcht und Hoffnung - vom Chlorhühnchen bis zum Absatz für Oliven: Wie denken die Bürger anderer Ländern des Kontinents über das Freihandelsabkommen mit den USA? Eine europäische Bestandsaufnahme. Von den SZ-Korrespondenten mehr...

Fahrzeuge auf der Autobahn A3 vor der Bergkette der Churfirsten am Walensee Kanton St Gallen Schw Tempolimit auf Autobahnen Schweizer Eilantrag

Seit fast 30 Jahren sind auf Schweizer Autobahnen maximal 120 km/h erlaubt. Der Verkehr fließt, die Gemächlichkeit hat etwas Entspannendes. Doch es formiert sich Widerstand: Eine Initiative fordert die Anhebung des Tempolimits. Von Thomas Kirchner mehr...

Salaamshalom Antisemitismus in Berlin No-go-Area Neukölln?

Seit bei einer Demonstration judenfeindliche Parolen gerufen wurden, wird in Deutschland über Antisemitismus diskutiert. Armin Langer, 23, ist angehender Rabbiner, lebt in Neukölln und hat die Initiative "Salaam-Schalom" gegründet. Damit Juden und Muslime miteinander reden - und tanzen! Von Charlotte Haunhorst mehr... jetzt.de

Munich Mash München feiert Schrille Kostüme und verrückte Stunts

CSD, Kocherlball, Munich Mash, Oben Ohne und Rave in Riem: Wer sich am Wochenende nur gesonnt hat, hat einiges verpasst - so viel war in München schon lange nicht mehr los. Die Bilder. mehr...

Grand Cayman, Cayman Islands Automatischer Steuerdaten-Austausch So will die OECD das Bankgeheimnis brechen

Bisher ist ein Konto in den Caymans geheim. Doch bald bekommen die Steuerfahnder Informationen aus Steueroasen frei Haus. Nicht alle Länder profitieren von dem automatischen Datenaustausch. Von Bastian Brinkmann mehr...

Skandal um teuren Bischofssitz Bistum Limburg will Vermögen offenlegen

Mehr als 30 Millionen Euro kostete der Neubau des Limburger Bischofssitzes - ein Skandal, den Bischof Tebartz-van Elst mit seiner Abberufung bezahlte. Jetzt reagiert das Bistum mit der umfassenden Offenlegung seines Vermögens und geht damit nach Expertenmeinung vollkommen neue Wege. mehr...

Gazastreifen Video
Israelische Bodenoffensive im Gazastreifen 40 000 Palästinenser suchen Schutz in UN-Gebäuden

Seit dem Beginn von Israels Bodenoffensive hat sich die Zahl der Flüchtlinge im Gazastreifen beinahe verdoppelt - das berichtet das Hilfswerk der Vereinten Nationen. Mehr als 30 Palästinenser kamen seit dem Einmarsch bisher ums Leben. Der UN-Sicherheitsrat trifft sich zu einer Sondersitzung. mehr...

Goldgrund Projekt "Bellevue di Monaco" Projekt "Bellevue di Monaco" Zuhause im Herzen Münchens

Die Goldgrund-Aktivisten haben eine neue Idee: "Bellevue di Monaco" heißt das Projekt, bei dem die Häuser in der Müllerstraße für junge Flüchtlinge und Familien umgebaut werden sollen. Doch die Stadt reagiert skeptisch. Von Bernd Kastner mehr...

Ehescheidungen 2013 Eheschließungen Deutsche lassen sich seltener scheiden

Immer noch wird mehr als jede dritte Ehe geschieden, aber es werden weniger: Dem Statistischen Bundesamt zufolge gingen 2013 etwa fünf Prozent weniger Paare vor den Scheidungsrichter als noch im Vorjahr. Wenn sie das aber tun, dann meist auf Initiative der Frau. mehr...

Israel Hamas Ägypten Gaza Nahostkonflikt Makler dringend gesucht

Ägypten soll, wie zu Mubaraks Zeiten, wieder zwischen Israel und der Hamas vermitteln. Doch Kairo kann diese Rolle nicht mehr ausfüllen, weil die Hamas dem neuen Präsidenten al-Sisi nicht vertraut - er gilt als Islamistenfresser. Von Tomas Avenarius mehr...

Tatort Internet Bedeutung von Algorithmen Neue Weltsprache

Algorithmen bestimmen über unseren Alltag und über die Welt, in der wir leben. Nur - wer weiß schon, was ein Algorithmus ist? Höchste Zeit also, dass wir uns mit ihnen beschäftigen. Die Gründe dafür gehen weit über den Ärger mit Google, Amazon und NSA hinaus. Von Andrian Kreye mehr...

Gleismodernisierung in München, 2014 Infrastruktur An der Grenze der Belastbarkeit

Bayerns Straßen, Schienenstrecken und Brücken sind mehr als marode, denn seit Jahren wird zu wenig in die Infrastruktur investiert. Nun warnen Experten: Wenn nicht bald deutlich mehr Geld fließt, ist der Wohlstand in Gefahr. Von Ralf Scharnitzky mehr...

Anzing Anzing Anzing Klage gegen Asylheim wird abgewiesen

Anzinger Bürger, die gegen eine Aufnahme von Flüchtlingen im ehemaligen Forsthaus protestiert haben, unterliegen bei einem Lokaltermin mit dem Verwaltungsgericht. Nächste Woche treffen die ersten Bewohner ein Von Korbinian Eisenberger mehr...

Liberaler Widerstand gegen NS-Regime Bürger gegen Hitler

Zum 70-jährigen Gedenken an den 20. Juli 1944 stehen jetzt wieder die Verschwörer um den Attentäter Stauffenberg im Mittelpunkt. Es ist aber höchste Zeit, auch an den Sperr-Kreis zu erinnern - den liberalen Widerstand, der von Bayern ausging. Von Wolfgang Hardtwig und Manuel Limbach mehr...