Initiative

Jugendberufsagentur soll künftig helfen

01:29
Sahra Wagenknecht

Sammelbewegung: Ziel lautet Linksregierung

Mit ihrer neuen Sammlungsbewegung will die Fraktionschefin der Linken Sahra Wagenknecht die Verhältnisse in Deutschland verändern. Am Ende soll eine linke Regierung stehen. Die Begeisterung von der Bewegung hält sich bisher aber noch in Grenzen.

Initiative

Stadt-Umland-Bahn könnte B 471 ersetzen

Initiative

Senioren protestieren

Bernrieder sammeln Unterschriften für Betreutes Wohnen

Initiative

Nicht sitzenlassen

Münsing beteiligt sich am Projekt "Mitfahrerbänke"

Initiative

"Gauting aktiv" simuliert Höhe des Neubaus

Projekt für Obdachlose

30 000 Menschen warten in München auf eine Sozialwohnung

Mehr als ein Drittel der Anträge tragen den Vermerk "höchste Dringlichkeit". Die Stadt kann derzeit jedoch gerade einmal 3000 Wohnungen vergeben. Ein neues Programm soll das ändern.

Von Anna Hoben

Initiative

Kränzlein bemängelt Zahl der Pflegeplätze

183. Münchner Oktoberfest
Frauen auf Volksfesten

Bedrängt im Gedränge

Beim Oktoberfest gibt es die Aktion "Sichere Wiesn für Mädchen und Frauen". Denn die Grenze zwischen Flirt und Übergriff sei oft nicht sofort erkennbar, sagt Freisings Gleichstellungsbeauftragte Petra Lichtenfeld.

Von Gudrun Regelein und Peter Becker, Freising

Afghanistan

"Als ob niemand je den Namen einer Frau gehört hätte"

In Afghanistan ist es Tradition, dass Frauen nicht beim Namen genannt werden, sie werden nur als "Mutter von", oder "mein Haushalt" bezeichnet. Eine Kampagne soll das ändern.

Von Johanna Dürrholz

jetzt zivildienst
jetzt
Initiative

Diese Petition fordert Zivil- und Wehrdienst zurück

Mit dem "Dienst für alle" will eine Initiative den Zivil-und Wehrdienst zurückholen. Was sich die Initiatoren davon erhoffen, beantwortet ihr Sprecher im Interview.

Interview von Britta Rybicki

Initiative

Wandern mit Flüchtlingen

LuxLeaks whistleblower trial in Luxembourg
Initiative

Justizminister wollen Whistleblower schützen

Wer kriminelle Machenschaften seiner Firma aufdeckt, muss mit einer Haftstrafe rechnen. Das soll sich ändern.

Von Bastian Brinkmann

Initiative

40 000 Flüchtlinge bekommen einen Job

Initiative

Mathe in der Mittagspause

Eine halbe Stunde Physik gefällig? Oder lieber Mathe? Im Sommersemester stellen Forscher der Universität Heidelberg allen Interessierten bei kurzen, verständlichen Vorträgen zur Mittagszeit ihre Arbeit vor.

Von Jutta Pilgram

Panama Papers

So wollen europäische Staaten gegen Offshore-Geschäfte vorgehen

Kampf gegen Briefkastenfirmen: Die fünf größten EU-Staaten haben sich auf einen gemeinsamen Vorschlag geeinigt.

Von Cerstin Gammelin

Initiative

Pro Tempo 30

Mehrere Bundesländer haben sich offen gezeigt für eine Reform der Tempo-30-Zonen. Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg begrüßten die Initiative des Bundes, deren Einrichtung zu erleichtern.

Initiative

Wohnen für Hilfe

Verein bringt junge Leute und Senioren zusammen

Von Sylvia Böhm-Haimerl, Starnberg/Tutzing

Refudocs
Initiative bayerischer Ärzte

Flüchtlinge sollen Flüchtlinge behandeln

Vor allem bei der Erstaufnahme von Flüchtlingen fehlen Ärzte - hier könnten qualifizierte Asylsuchende helfen, meinen bayerische Mediziner. Doch die bürokratischen und fachlichen Hürden sind hoch.

Von Dietrich Mittler

Initiative

Schub für die Schule

Die Länder investieren in den Ganztagsunterricht. 70 Prozent der Eltern wünschen sich das.

Von Johann Osel

Initiative

Bürgersupermarkt für Seeshaupt

Initiatoren hoffen auf Eröffnung eines Dorfladens im Januar 2016

Initiative

Kabinett will Streiks erschweren

Icking

Eine Rochade

Dass die Ickinger Wahl kurz doch noch spannend werden würde, hatten am Wahlabend nur wenige auf der Rechnung.

Von cjk

Moskau als Choreograf der Krise

Putins Druck auf die Ukraine ist übermächtig

Es gibt nur einen Weg, eine Katastrophe in der Ukraine abzuwenden: Russlands Präsident Putin muss die Übergriffe seiner Spezialeinheiten und Agenten stoppen und den militärischen Druck von der Grenze nehmen. Die Indizien für den subversiven Einfluss Moskaus sind erdrückend. Die Ukraine soll keine Chance haben.

Ein Kommentar von Stefan Kornelius

Verdacht auf Beihilfe zum Mord

Polizei nimmt mutmaßlichen Auschwitz-Sanitäter fest

Die Polizei hat in Mecklenburg-Vorpommern einen 93-jährigen ehemaligen SS-Mann festgenommen. Der mutmaßliche KZ-Sanitäter soll im September 1944 mit dafür verantwortlich gewesen sein, dass 1721 Menschen unmittelbar nach ihrer Ankunft im Vernichtungslager Auschwitz ermordet wurden.