Anthropologie Aufbruch zur großen Welt-Eroberung Australian Aboriginal hunter Bruce Gaykamangu looks across a billabong at potential prey near the 'out station' of Ngangalala, located on the outksirts of the community of Ramingining in East Arnhem Land

War es eine einzige Gruppe unserer Vorfahren, die sich aufmachte, um von Afrika aus die Kontinente zu besiedeln? Oder gab es mehrere Auswanderer-Wellen? Genetiker geben neue Einblicke in die früheste Geschichte der Menschheit. mehr...

Findings during the Antikythera exploration Archäologie Archäologen finden 2000 Jahre altes Skelett im Wrack von Antikythera

Einst fanden Taucher darin eine Rechenmaschine - nun eine Leiche. Forscher wollen erstmals das Erbgut von einem Menschen analysieren, der so lange unter Wasser lag. Von Felix Hütten mehr...

Genetik Starkmacher

Das Erbgut von Viren könnte Männern zu einem Teil ihrer Muskelmasse verholfen haben. Auch andere Erreger-Gene haben sich im Lauf der Evolution im Menschen angesammelt. Von Hanno Charisius mehr...

Richard Dawkins Evolutionsbiologe Richard Dawkins "Wir sind alle Cousins"

Evolutionsbiologe Richard Dawkins über die mächtigste Idee der Wissenschaftsgeschichte, Religion, Sex und die Frage, ob man den Neandertaler zurückholen sollte. Von Claudia Ruby und Dirk Steffens mehr...

DNA Epigenetik Konterrevolution der Darwinisten

Was Eltern erleben, kann an ihre Kinder vererbt werden, behaupten Verfechter der Epigenetik. Beobachten wir eine Revolution in der Biologie - und eine Abkehr von der Evolutionstheorie? Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Milzbrand-Erreger Biowaffen Die Sporen des "biologischen Tschernobyls"

Forschern ist es gelungen, die DNA von Milzbrand-Erregern zu entschlüsseln, die aus einem geheimen Biowaffenlabor stammen. Das könnte helfen, künftige Terrorakte aufzuklären. Von Kai Kupferschmidt mehr...

Die Gangart "Pass" auf der Islandpferde Weltmeisterschaft 2015 in Herning/Dänemark. Pferd: Spoliant vom Lipperthof, Reiter: Þórður Þorgeirsson Genetik der Islandpferde Links, zwo, drei, vier

Islandpferde beherrschen nicht nur Schritt, Trab und Galopp, sondern noch zwei besondere Gangarten: Tölt und Pass. Sie sind durch Genmutationen entstanden. Von Katrin Blawat mehr...

Workers Excavate The Bones Of Philistines In Ashkelon, Israel Archäologie Archäologen entdecken Grabstätte der Philister - oder doch nicht?

Noch ist unklar, ob in den jetzt entdeckten Gräbern tatsächlich Überreste des aus der Bibel bekannten Volkes liegen. Eine Analyse der Skelette soll helfen. Von Esther Widmann mehr...

Genetik Empfindliche Variation

Eine Variante im Erbgut steigert das Risiko für Hautkrebs bei Rothaarigen. Aber auch Menschen mit anderen Haarfarben können betroffen sein. Für den Sommer gilt deshalb: Schatten schützt. Von Felix Hütten mehr...

Totenschädel aus spanischer Höhle Urmenschen Neandertaler neigten zum Kannibalismus

Neandertaler-Knochen aus einer belgischen Höhle verraten, dass die Frühmenschen sich wohl gegenseitig verspeisten. Was trieb sie zum Kannibalismus? Von Hubert Filser mehr...

Google Doodle Google Doodle Google Doodle Nettie Stevens, Entdeckerin von X und Y

Google erinnert mit einem Doodle an die Genetik-Pionierin Nettie Maria Stevens: Die Biologin entdeckte den Zusammenhang zwischen Chromosomen und Geschlecht. mehr...

Schon gewusst Videokolumne "Schon gewusst" Videokolumne "Schon gewusst" Ist die Welt eine Versammlung von Cousins?

Ein Youtube-Film scheint Nationalisten zu widerlegen: Er behauptet, man könne in den Genen eines Menschen ablesen, aus welchen Ländern seine Vorfahren stammen. Doch so einfach ist es leider nicht. Von Patrick Illinger mehr... Videokolumne "Schon gewusst"

Oktoberfest 2013 - Alternative View Mikrobiologie Die Hefe-Jäger

In verlassenen Kellern und verrottenden Bottichen suchen Forscher Spuren verschollener Biersorten. Das Motto der Unternehmung: Je dreckiger, desto besser. Von Claudia Steinert mehr...

Craigh Venter Decipher The Human Genome In Rockville, United States In June, 2000. Genetik Volles menschliches Genom soll im Labor entstehen

Gentechniker wollen das menschliche Erbgut komplett künstlich nachbilden. Angeblich dient das Projekt einem tieferen Verständnis, was Leben ausmacht. Von Kathrin Zinkant mehr...

Gentechnik Genetik Genetik Der Nase nach

Wissenschaftler haben erstmals jene Gene identifiziert, welche die Gestalt der Nase prägen. Von Marlene Weiß mehr...

Botanik Verlier mein nicht

Britische Wissenschaftler haben den Zustand der Pflanzenwelt untersucht. Demnach gibt es mehr Arten als angenommen - aber jede fünfte von ihnen ist bedroht. Von Marlene Weiß mehr...

Birds Collections, National Museum of Natural History Taxonomie Im Reich der toten Tiere

Die großen Naturkundemuseen haben mehr zu bieten als Dinosaurierknochen. Sie hüten riesige, unerforschte Sammlungen. Die gilt es kommenden Generationen zugänglich zu machen. Von Christian Endt mehr...

Tiere im Erdinneren An der Grenze des Lebens

Würmer, Rädertierchen, Pilze: Kilometertief im Erdinneren finden Wissenschaftler immer mehr Organismen, die Hitze und hohem Druck trotzen. Gibt es unter uns eine bislang unbekannte Welt? Von Benjamin von Brackel mehr...

160415_ch_5 Gender Studies Krampfzone Geschlecht

Vertreter der zurzeit stark geförderten Gender Studies versuchen hartnäckig, jeglichen Unterschied zwischen Mann und Frau wegzudiskutieren. Zum Glück gelingt ihnen das nicht. Von Christian Weber mehr...

Karneval in Venedig Geschichte "Zahnstein ist für uns weißes Gold"

Johannes Krause erforscht anhand von DNA aus Gebissen und Mumien historische Migrationsströme oder die Entwicklung von Krankheitserregern. Zum Beispiel jene des Schwarzen Todes. Interview Von Kai Kupferschmidt mehr...

Amerikanische Ureinwohner Südamerika Südamerika Todbringende Europäer

Die Untersuchung der DNA von Inka-Mumien zeigt: Heutige Südamerikaner sind mit den Ureinwohnern kaum verwandt. Die Urvölker wurden von den Europäern nahezu vollständig ausgelöscht. Von Hanno Charisius mehr...

A visitor tries the flight simulator Birdly at the exhibition 'Animated Wonderworlds' at Museum fuer Gestaltung (Museum for Design) in Zurich Virtual Reality Der Traum vom Fliegen rückt näher

Dank virtueller Realität tauchen Menschen in fremde Welten ein. Schweizer Forscher haben einen Simulator gebaut, mit dem sich fliegen lässt wie ein Vogel. Zu Besuch in einer Traumwerkstatt. Reportage von Christian Endt mehr...

Steinzeit Anthropologie Anthropologie Hobbits und Menschen lebten getrennt

Auf der indonesischen Insel Flores fanden Archäologen Skelette merkwürdig kleiner erwachsener Menschen. Eine neue Studie zeigt, dass die "Hobbits" viel früher lebten als gedacht. Von Christian Weber mehr...

Gentechnik Synthetische Biologie Synthetische Biologie Forscher erschaffen Bakterium mit Minimalgenom

Wissenschaftler haben DNA auf das absolute Minimum zusammengekürzt und in ein Bakterium eingeschleust. Der künstliche Organismus "Syn 3.0" lebt - und verblüfft seine Schöpfer. Von Hanno Charisius und Kai Kupferschmidt mehr... Analyse

Leiche Lochhausen Forensik Verwesen im Dienste der Wissenschaft

In "Bodyfarmen" in den USA legen Forensiker menschliche Leichen ab und erforschen, wie Mikroben, Pilze und Würmer die Körper zerfressen. So wollen sie den Todeszeitpunkt bei Mordfällen besser bestimmen können. Von Kai Kupferschmidt mehr...