Astrobiologie DNA übersteht Landung aus dem Weltall Raketenstart in Kiruna

Erbmaterial übersteht den Wiedereintritt in die Erdatmosphäre, wie Forscher in einem Raketen-Experiment zeigen konnten. Sind die ersten Biomoleküle auf Kometen zur Erde gekommen? Von Hanno Charisius mehr...

Genetik Nur Bruchteil der DNA soll funktional sein

Lediglich 8,2 Prozent der menschlichen DNA sind für Form und Funktion des Körpers verantwortlich, sagen Genetiker. Zuvor hieß es noch 80 Prozent. Was stimmt? Die Antworten zeigen Unsicherheiten der modernen Biochemie. mehr...

Knochenfund eines Steinzeitmannes Der russische Urahn

Knochen eines Steinzeitmannes, der vor 37 000 Jahren in Russland auf die Jagd ging, erhellen die Besiedlungsgeschichte Europas. In seinem Erbgut fanden Forscher auch Anteile von Neandertaler-DNA. mehr...

Museo Archeologico Cabras in Padua Archäologie Giganten auf Sardinien

Archäologen haben rätselhafte Großskulpturen auf Sardinien gefunden. Waren die Statuen Teil einer Kultstätte? Von Henning Klüver mehr...

Neandertaler Evolution Neandertaler-DNA erhöht Risiko für Krankheiten

Sex mit dem Neandertaler hat dem modernen Menschen zwar seine genetische Vielfalt beschert. Aber auch ein paar medizinische Probleme. Von Hubert Filser mehr...

Dunkelgräfin ist nicht französische Prinzessin DNA-Analyse "Die Dunkelgräfin kann nicht die Prinzessin sein"

Sie lebte abgeschottet auf einem Schloss und zeigte sich stets verschleiert: Um die "Dunkelgräfin" von Hildburghausen ranken sich viele Legenden. Wissenschaftler haben nun das Grab der Unbekannten untersucht. mehr...

Yeti DNA-Analyse einer Sagenfigur DNA-Analyse einer Sagenfigur Der Bär im Yetipelz

Bigfoot, Yeti und Almasty - in verschiedenen Regionen der Welt glauben Menschen, haarige Affenmenschen gesichtet zu haben. Wissenschaftler analysierten nun Haarproben angeblicher Funde - und waren amüsiert über die Resultate. mehr...

Das Alphabet der DNA hat zwei künstliche Buchstaben mehr Künstliche DNA-Bausteine Neue Buchstaben für den Code der Natur

Aus nur vier verschiedenen Bausteinen setzt sich das Erbgut aller Lebewesen zusammen. Jetzt haben Forscher den Code der Natur künstlich erweitert - der Durchbruch ruft nicht nur Euphorie hervor. Von Laura Empl mehr...

DNA-Analyse Was der Yeti wirklich ist

Bigfoot, Yeti und Almasty - in verschiedenen Regionen der Welt glauben Menschen, haarige Affenmenschen gesichtet zu haben. Wissenschaftler analysierten nun Haarproben angeblicher Funde und waren amüsiert über die Resultate - sehen Sie selbst, was sich hinter den mystischen Tieren wirklich verbirgt. mehr...

Rosalind Franklin gehörte zu den Wissenschatlern, die die Struktur der DNA entschlüsselten. Entschlüsselung der DNA-Struktur Die vergessene Entdeckerin

Vor 60 Jahren wurde die Struktur des Erbgutmoleküls DNA entschlüsselt. Die Forscherin Rosalind Franklin lieferte den entscheidenden Anstoß - doch Anerkennung erhielt sie dafür zeit ihres Lebens nicht. Von Katrin Blawat mehr...

Hintergrund DNA-Analyse

Das Erbgut jedes Menschen ist einzigartig. Mit dem Vergleich von Mustern der DNA (Desoxyribonukleinsäure) lässt sich deshalb jede Person eindeutig identifizieren. mehr...

Richard III. - Schädel und Porträt DNA-Analyse Skelett von Richard III. identifiziert

Jetzt sind sich die Wissenschaftler sicher: Das Skelett, das 2012 unter einem Parkplatz im britischen Leicester ausgegraben wurde, ist das des englischen Königs Richard III. Bekannt ist der Monarch, der 1485 in der Schlacht von Bosworth getötet wurde, vor allem als Bösewicht in einem Shakespeare-Drama. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

DNA Menschliche DNA Erbgut-Müll hat doch einen Nutzen

Ein Großteil des menschlichen Erbguts galt bislang als nutzloser Gen-Schrott. Jetzt feiern Wissenschaftler aus aller Welt in mehr als 30 Veröffentlichungen einen weiteren Triumph der Genomforschung: Sie haben herausgefunden, dass die meisten der rätselhaften DNA-Abschnitte doch eine Funktion haben. Von Katrin Blawat mehr...

Menschenaffen haben sehr verschiede Persönlichkeiten DNA-Analysen Kein Affe wie der andere

Innerhalb der Arten von Menschenaffen sind völlig verschiedene Persönlichkeiten zu finden. Aber auch ihr Erbgut unterscheidet sich von Individuum zu Individuum sehr stark. Das zeigt eine Analyse der Genome von Schimpansen, Bonobos, Gorillas, Orang-Utans und Menschen. Von Katrin Blawat mehr...

Paläo-Genetik Der Neandertaler im Menschen

Ein Steinzeitmann, der vor 45 000 Jahren in Sibirien lebte, birgt Hinweise zur Entwicklung der Menschheit: Sein Skelett könnte erklären, welche Route der Mensch wählte, als er Afrika verließ - und wie nahe er den Neandertalern kam. Von Hubert Filser mehr...

Nobelpreis Chemie-Nobelpreis für Deutschen und zwei Amerikaner Chemie-Nobelpreis für Deutschen und zwei Amerikaner Blick in die Nanowelt

Sie machen sichtbar, was lange als verborgen galt. Die Chemie-Nobelpreisträger entwickeln Mikroskope, die winzigste Objekte abbilden können. Damit kann verfolgt werden, wie einzelne Moleküle zur Entstehung von Krankheiten oder dem Beginn neuen Lebens beitragen. mehr...

Nobelpreis Nobelpreisträger Edvard Moser im Interview Video
Nobelpreisträger Edvard Moser im Interview "Ich habe keine Ahnung, was jetzt passiert"

Am Münchner Flughafen wurde er vom Nobelpreis überrascht: Edvard Moser erklärt, wie "Rasterzellen" im Gehirn uns helfen, nach Hause zu finden, was Gehirne mit Computern gemeinsam haben - und wie orientierungslos man wird, wenn man von der Ehrung erfährt. Von Christoph Behrens mehr... Interview

Gletscher Gletscher-Archäologie Gletscher-Archäologie "Das ist wie eine Zeitmaschine"

Lederne Beinkleider aus der Jungsteinzeit, kostbare Fibeln der Römer: Wenn die Eismassen der Gletscher schwinden, finden Archäologen kostbare Überreste vergangener Kulturen. Zum Beispiel Hinweise auf einen "Schnidi", der 400 Jahre nach Ötzi durch das Eis stapfte. Von "natur"-Autor Martin Rasper mehr...

Tomatenparadies am Neusiedlersee Tomaten Renaissance für den Geschmack

Optisch ist die Tomate wieder prima in Form. Jetzt wollen Forscher ihr endlich auch das Aroma zurückgeben. Die Anleitung dazu bergen die Tomatenpflanzen selbst. Von Kathrin Zinkant mehr...

Dna, ddp Fälschung von DNA-Spuren "Jeder Biologiestudent könnte das machen"

Verbrecher werden oft durch DNA-Proben identifiziert. Die genetischen Fingerabdrücke lassen sich jedoch leicht fälschen. Von B. Galaktionow mehr...

DNA-Analyse DNA-Analyse Schillers Sarg ohne Schiller

Ein internationales Forscherteam hat das Rätsel um das Grab Friedrich Schillers gelöst. Mit einer herben Überraschung: Der Schädel und Gebeine in der Weimarer Fürstengruft sind nicht die des Dichters. mehr...

2 Teenager rauchen, Foto: iStock DNA-Analyse Aus dem Erbgut eines Taugenichts

Manche Genetiker wollen menschliches Verhalten weitgehend aus den Erbanlagen erklären. Selbst an der Wahl falscher Freunde soll nun die DNA schuld sein. Von Wiebke Rögener mehr...

Hatschepsut, Mumien, Ägypten, Pharao DNA-Test für Mumien Who is who?

Kürzlich hat sich herausgestellt, dass Pharao Thutmosis I. gar nicht Thutmosis war. Nun soll die Identität aller bisher in Ägypten gefundenen Königs-Mumien mit Erbgut-Analysen überprüft werden. Von Felix Ruhland mehr...

DNA DNA-Analyse DNA-Analyse Die Essenz des Menschseins

Erste Einblicke ins Erbgut des Neandertalers zeigen, dass der Homo sapiens ein einzigartiges Wesen ist. Von Wiebke Rögener mehr...

Insekten Insekten Insekten Wie eine Mücke der Antarktis trotzt

Die Antarktis ist ein unwirtlicher Ort? Für die Zuckmücke kein Problem: Sie überlebt, weil sie ihr Genom rigoros reduziert hat. Doch ihr Leben ist ziemlich karg. Von Katrin Collmar mehr...