Liechtensteins Regierungschef im Interview "Der Druck wird weltweit zunehmen" SZ-Wirtschaftsgipfel Liechtensteins Regierungschef im Interview

Adrian Hasler spricht über die Folgen der Panama Papers, das Bankgeheimnis - und er erklärt, warum das Fürstentum keinesfalls in die EU will. Interview von Uwe Ritzer mehr...

Steuergeheimnis in der Schweiz Aufklären, nicht anprangern

Ausgerechnet die Schweiz stellt mutmaßliche Steuerhinterzieher an den Pranger. Das ist absurd. Denn Steuerhinterzieher sind ganz normale Straftäter - und müssen auch so behandelt werden. Von Bastian Brinkmann mehr... Kommentar

Schweiz,  Zuwanderung Namen im Netz veröffentlicht Darum enttarnt die Schweiz mutmaßliche Steuerhinterzieher

Was Betroffenen helfen sollte, entwickelt sich zum Skandal. Schweizer Behörden veröffentlichen die Namen mutmaßlicher Steuerhinterzieher - für alle zugänglich. Die Auswertung hat gerade erst begonnen. Von Bastian Obermayer mehr... Analyse

Netzausbau - Internet Abkommen zum Kontodatenabgleich Späher für die gerechte Sache

Viele Menschen empören sich über staatliche Angriffe auf ihre Privatsphäre - zu Recht. Wenn die Regierungen jetzt aber den automatischen Austausch von Bankdaten vereinbaren, ist das sinnvoll und gerecht. Von Bastian Brinkmann mehr... Kommentar

Beihilfe zur Steuerhinterziehung Credit Suisse soll mit 2,5 Milliarden Dollar büßen

Die Credit Suisse hatte reichen US-Bürgern geholfen, Milliarden von Dollar am Fiskus vorbeizuschleusen. Nun soll die Schweizer Bank eine hohe Strafe an die USA zahlen und sich schuldig bekennen. Allerdings wollen die Amerikaner darauf achten, damit keinen Schock ins Finanzsystem auszulösen. mehr...

Ball Des Sports 2014 Basler Privatbank Maschmeyer stellt Strafanzeige gegen Sarasin

Exklusiv Einst waren sie gute Geschäftsfreunde, jetzt ist es mit der Freundschaft aus: Carsten Maschmeyer hat Anzeige gegen die Schweizer Bank von Eric Sarasin erstattet. Die Bank soll verraten haben, in welche Fonds Maschmeyer investiert. Das Problem: Diese Fondsgeschäfte gelten als ziemlich dubios. Von Klaus Ott mehr...

Luxemburg, Luxemburg Stadt, Beneluxländer, Stadt, Stadtansicht, Städtisches Motiv, Wohnhaus, Kirche Kampf gegen Steuerschlupflöcher EU stellt Luxemburg Ultimatum

Die EU verlangt von Luxemburg Aufklärung über illegale Steuer-Regeln für Großkonzerne wie Apple, Amazon und Starbucks. Liefert das Land nicht binnen eines Monats, droht ihm eine Klage. mehr...

Tresor EU-Beschluss zum Informationsaustausch Ruhe in Frieden, Bankgeheimnis

Die Italiener haben es erfunden, der Alte Fritz perfektionierte es, die Schweiz und andere verdienten damit viel Geld: Jahrhundertelang gedieh das Bankgeheimnis prächtig. Jetzt wird es abgeschafft. Ein Nachruf. Von Marc Beise mehr...

Gipfel in Brüssel EU kippt das Bankgeheimnis

Lange haben Österreich und Luxemburg blockiert, nun geben sie dem Druck der anderen Mitgliedstaaten nach. Auf dem EU-Gipfel in Brüssel einigen sich die Staats- und Regierungschefs auf einen umfassenden Austausch von Steuerdaten, damit fällt das Bankgeheimnis für Ausländer. mehr...

Credit Suisse CEO Dougan testifies at Senate Homeland and Governmental Affairs Investigations Subcommittee Kampf der USA gegen Steuerflucht Schweizer Bank am amerikanischen Pranger

Geheime Konten, Methoden wie aus einem Spionageroman: Die Schweizer Bank Credit Suisse soll laut einem Bericht des US-Senats bewusst Amerikaner zur Steuerflucht bewogen haben. Ihr Chef musste nun vor einem Senatsausschuss antanzen. mehr...

CD-Verkauf an deutsche Steuerbehörden Bankdaten-Dieb muss ins Gefängnis

Er arbeitete als Leiharbeiter für die Bank Julius Bär - und verkaufe Daten über reiche Kunden an die deutschen Steuerbehörden. Jetzt ist ein 54-jähriger IT-Spezialist dafür in der Schweiz zu einer Haftstrafe verurteilt worden. mehr...

International Alphorn festival "Schweiz am Sonntag" über Deutschland Bei Bier und Gehalt hören die Gemeinsamkeiten auf

Kurz vor dem Schweizer Nationalfeiertag bringt die Sonntagszeitung "Schweiz am Sonntag" ein Sonderheft über Deutschland heraus. Erstaunliche Erkenntnis: So groß, wie man vermuten würde, sind die Unterschiede zwischen Deutschen und Schweizern gar nicht - außer bei Gehalt und Bier. Von Wolfgang Koydl mehr...

Schweizer Bankgeheimnis Schleier gelüftet

Meinung Je größer der mögliche Schaden, umso größer die Bedeutung eines Problems. Das gilt für den Nahost-Konflikt genauso wie für die Schweizer Finanzbranche. Doch das Erpressungspotenzial der Bankenbosse schwindet, ihre Bedeutung wird relativiert. Ein Kommentar von Wolfgang Koydl mehr...

Mögliche Kehrtwende in der Steuerpolitik Schweizer Experten empfehlen Ende des Bankgeheimnisses

Die Schweiz als Tresor für unversteuertes Geld aus aller Welt - damit könnte es bald endgültig vorbei sein. Eine Expertenkommission empfiehlt der Regierung die Kehrtwende, die Abschaffung des Bankgeheimnisses, wie der "Tagesanzeiger" berichtet. Noch im Laufe des Freitags könnte Finanzministerin Widmer-Schlumpf im Bundesrat einen entsprechenden Antrag einreichen. mehr...

Abkommen zur Steuerflucht USA spielen Wildwest mit der Schweiz

Vorbild John Wayne: In Großmacht-Manier zwingen die USA die Schweiz zu einem Steuerabkommen. Um Steuerflüchtlinge zu finden, wollen die Amerikaner Einblick in Briefe und E-Mails ihrer Bürger an Schweizer Bankiers. Die Eidgenossen sind empört - und machtlos. Von Wolfgang Koydl, Zürich mehr...

Frankfurt City Feature Bankgeheimnis Banken missbrauchen den Rechtsstaat

Meinung Das Bankgeheimnis ist vor allem ein Marketinginstrument der Institute. Abertausende kleine und große Steuerhinterzieher aus vielen Dutzend Ländern haben davon profitiert. Damit soll nach dem Willen der EU möglichst bald Schluss sein. Ein Kommentar von Claus Hulverscheidt, Berlin mehr...

sicherste banken Kampf gegen Steuerflucht Ende des Bankgeheimnisses rückt näher

Adieu Schwarzgeld! Die EU-Staaten einigen sich grundsätzlich darauf, dass Banken die Finanzämter ausländischer Kunden auf dem Laufenden halten müssen. Doch zwei Länder stoppen eine schnelle Lösung. Von Javier Cáceres und Cerstin Gammelin, Brüssel mehr...

Gipfel in Brüssel Ende des Bankgeheimnisses rückt näher

Adieu Schwarzgeld! Die EU-Staaten einigen sich grundsätzlich darauf, dass Banken die Finanzämter ausländischer Kunden auf dem Laufenden halten müssen. Doch zwei Länder stoppen eine schnelle Lösung. mehr...

EU-Gipfel zu Bankgeheimnis und Energiepreisen Gerechtigkeit für Eilige

Die einen müssen zum Dinner, die anderen nach Hause, weil dort geputscht wird - und Merkel will einen Preis abholen. Im Schnellverfahren debattieren die EU-Mächtigen in Brüssel die drängenden Probleme Steuerflucht und Billig-Energie. Da kann Luxemburgs Premier Juncker ganz entspannt blockieren. Von Jannis Brühl und Antonie Rietzschel mehr...

Steueroase Liechtenstein will Straffreiheit für Steuerhinterzieher

Könnte die kleine Steueroase Liechtenstein bald Informationen an die Finanzämter in anderen Ländern weitergeben? Immerhin will das Land nun darüber sprechen - aber nur, wenn den Bankkunden keine Strafe droht. mehr...

Automatischer EU-Informationsaustausch Vereint gegen die Steuerflucht

EU-Finanzkommissar Šemeta pocht auf einen automatischen Austausch vertraulicher Bankdaten in der gesamten Union. So soll Steuerhinterziehung bekämpft werden. Der Zeitpunkt ist geschickt gewählt. mehr...

Steuerparadies Luxemburg schockt Großkonzerne

Der Kleinstaat macht Ernst: Luxemburg arbeitet daran, seinen Ruf als Steuerparadies zu verlieren. Der Staat will nicht nur Daten von reichen Ausländern an die Finanzämter in deren Heimat weitergeben. Jetzt müssen auch die multinationalen Großkonzerne zittern. Von Bastian Brinkmann mehr...

Austria's Chancellor Faymann addresses a news conference in Vienna Kampf gegen Steuerhinterziehung Österreichs Bankgeheimnis wankt

Die Österreicher haben sich lange dagegen gewehrt, das Bankgeheimnis zu lockern. Nun will Bundeskanzler Faymann doch am elektronischen Austausch von Finanzdaten teilnehmen - allerdings unter Bedingungen. mehr...

A woman takes a deposit box out of a compartment in the safe room of an Austrian bank in Vienna Lockerung des Bankgeheimnisses Vertreibung aus dem Steuerparadies

Luxemburg lockert sein Bankgeheimnis, und Österreich könnte bald folgen. Doch das Einlenken der bekannten Anlegerparadiese geschieht nicht aus Einsicht, sondern aus Furcht um das eigene Geschäftsmodell. Das Bankgeheimnis in Europa ist in Wahrheit längst tot. Von Cerstin Gammelin, Brüssel mehr...

sicherste banken Steuerparadiese Luxemburg lockert sein Bankgeheimnis

Nur noch ehrliches Geld soll willkommen sein: Luxemburg wird künftig Informationen über ausländische Kunden automatisch an die Finanzämter in deren Heimatländern weitergeben. Im SZ-Interview zollt Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble dem kleinen Nachbarn dafür Respekt. Für Luxemburg ist es ein Tabubruch - der ein anderes EU-Land in Bedrängnis bringt. mehr...