Kuriose Namen der Olympiateilnehmer Federball-Duell mit Bruce/Li 148073115

Dong Dong ist Olympiasieger im Trampolinspringen, Naomi Flood fährt natürlich Kanu und das Badminton-Duo Bruce/Li verliert einen Kampf: Manche Olympiateilnehmer machen ihren Namen alle Ehre - doch wie überwand der Brite Paul Drinkhall seine Niederlage? Die schönsten Namen der Spiele in der Übersicht. mehr...

148073245 Manipulation im Badminton Wenn Betrüger guten Nährboden finden

Meinung Die London-Spiele haben eine neue olympische Disziplin geboren: absichtlich verlieren. Doch eine Regeländerung würde wenig bringen, denn Manipulation gibt es im Sport schon lange. Die Affäre um absichtliche Verlierer hat sogar etwas Gutes - sie lenkt den Blick auf ein Strukturproblem. Ein Kommentar von Thomas Kistner mehr...

File photo of China's Yu Yang during their women's doubles badminton match against South Korea at the London 2012 Olympic Games Nach Manipulations-Eklat bei Olympia Chinesische Badminton-Spielerin beendet Karriere

Chinas Verband zwingt Badminton-Spielerinnen zur Entschuldigung - eine Beteiligte tritt zurück. Schwimmer Markus Deibler rückt nach dem Verzicht von Olympia-Sieger Chad le Clos überraschend ins Finale über 200 Meter Lagen, auch Judoka Dimitri Peters gewinnt seinen ersten Kampf. Deutschlands Hockey-Männer besiegen Südkorea. Olympia-Nachrichten in Kürze mehr... Olympiaticker

Olympia Manipulations-Eklat bei Olympia Manipulations-Eklat bei Olympia "Sie haben dem Sport Schaden zugefügt"

Olympia 2012 hat den ersten großen Aufreger: Der Badmintonverband sperrt acht Spielerinnen, weil sie versuchten, im Doppel absichtlich gegeneinander zu verlieren. Der vermeintliche sportliche Vorteil brachte die Spielerinnen dazu, ihr Schlechtestes zu geben - doch auch der neue Spielmodus wird kritisiert. Von Raphael Honigstein, London mehr...

Tournament referee Torsten Berg speaks to players from China and South Korea during their women's doubles badminton match during the London 2012 Olympic Games at the Wembley Arena Manipulations-Eklat bei Olympia Acht Badminton-Spielerinnen disqualifiziert

Drastisches Urteil gegen vier Badminton-Paare: Laut übereinstimmender Medienberichte wurden Spielerinnen aus China, Südkorea und Indonesien von ihren Verbänden disqualifiziert, ein Ausschluss vom IOC steht noch aus. Sie hatten Bälle absichtlich ins Netz oder ins Aus gedroschen - um in der Ausscheidungsrunde auf leichtere Gegner zu treffen. mehr...

BADMINTON / 2. Bundesliga, TSV Neubiberg (- BC Viernheim) Badminton In der Nische nichts Neues

Aufstieg ist derzeit kein Thema: Die Badminton-Zweitligisten Neuhausen und Neubiberg geraten im Kampf um Nachwuchs und Sponsoren ins Hintertreffen. Von Sebastian Hepp mehr...