Helen Hunt in The Sessions
Stimmen Sie ab!

Helen Hunt als Cheryl in "The Sessions"

Eine Sextherapeutin, die einem Behinderten im Gefängnis seines Körpers die Ängste vor der körperlichen Liebe nimmt: Helen Hunt wagte sich für "The Sessions" an eine ungewöhnliche Rolle in einem vielgelobten Film. Dabei ist sie nicht gerade für Sexszenen bekannt. Der Mut, sich mit knapp 50 Jahren nackt vor der Kamera zu zeigen, könnte sich nun auszahlen. Einen Oscar hat die Kalifornierin bereits seit 1998 im Regal stehen, damals wurde sie als Beste Hauptdarstellerin für "Besser geht's nicht" mit Jack Nicholson ausgezeichnet.

Bild: 2012 Twentieth Century Fox

20. Februar 2013, 19:23 2013-02-20 19:23:57  © Süddeutsche.de/ihe/pak/bavo

Stimmen Sie ab
  • 0% unsere Nutzter haben für " Muss den Oscar bekommen, eindeutig! " abgestimmt.

  • 0% unsere Nutzter haben für " Für diesen Auftritt den Oscar? Bitte nicht! " abgestimmt.

  • 0% unsere Nutzter haben für " Wäre schon okay, aber nicht meine erste Wahl. " abgestimmt.

  • 0% unsere Nutzter haben für " Weiß nicht, habe den Film nicht gesehen. " abgestimmt.

zur Startseite