Sonntag, 2. August 2015
Flüchtlingspolitik in Bayern "Wir stoßen überall an unsere Grenzen"

Der grüne Landrat Wolfgang Rzehak ermahnt seine Parteifreunde, nicht immer nur CSU-Vorschläge zur Lösung des Flüchtlingsproblems zu verdammen und eine herzlichere Willkommenskultur zu fordern. Sie sollten sich zuerst bei denen erkundigen, welche die Probleme lösen müssen

Feuerwehrleute in Gefahr Sattelzugmaschine brennt aus

Beim Löschen einer brennenden Sattelzugmaschine im oberpfälzischen Mitterteich sind am Samstag drei Feuerwehrleute verletzt worden. Der Fahrer hatte nach Polizeiangaben das Fahrzeug gerade auf dem Parkplatz eines Holzlogistik-Unternehmens abgestellt, als Kollegen ein Feuer im Motorraum bemerkten.

Pilot schwer verletzt Bruchlandung in Gartenhecke

Bei der Bruchlandung eines Segelfliegers in einer Hecke ist in Niederbayern der Pilot schwer verletzt worden. Der 59-Jährige war am Freitag erst wenige Minuten in der Luft, als er in Windorf im Kreis Passau eine Notlandung einleiten musste, wie die Polizei am Wochenende mitteilte.

Lange Blechkolonnen Staus zum Ferienbeginn

Blechkolonnen haben zum Ferienbeginn am Wochenende den Verkehr auf Bayerns Autobahnen geprägt. Wie das Verkehrslagezentrum in Rosenheim mitteilte, war vor allem die Autobahn München-Salzburg (A 8) betroffen.

Gesperrt für Touristen Marienbrücke wird saniert

Eindrucksvolle Blicke auf das weltberühmte Schloss Neuschwanstein und Umgebung bieten sich von der gegenüberliegenden Marienbrücke. Doch der beliebte und millionenfach besuchte Fotopunkt am Märchenschloss von König Ludwig II. wird von diesem Montag an für mehrere Monate gesperrt.

Neuer Verein anerkannt Konkurrenzkampf unter Naturschützern

Ausgerechnet zum 40-jährigen Bestehen des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat der Ökoverband Konkurrenz bekommen. In Bayern wurde vom Landesamt für Umwelt jetzt eine neue Naturschutzvereinigung offiziell anerkannt: der "Verein für Landschaftspflege & Artenschutz in Bayern".

Kratzers Wortschatz Das Matschakerl

Es ist lieblich anzuschauen, schließlich ist ein Matschakerl das weibliche Pendant zum Tschamsterer. Als leichtlebiges Gspusi pflegt es am liebsten ein Bratkartoffelverhältnis

Nürnberg groovt Barden lassen das Pflaster beben

200 000 Menschen sind in diesem Jahr zum Bardentreffen gekommen, das sich nun zum 40. Mal jährte. Die Besucher hatten die Qual der Wahl - auf insgesamt neun Bühnen traten die Künstler auf, und das kostenlos. Die Veranstalter setzten, wie bereits in der Vergangenheit, auf eine Mischung aus unbekannten Straßenkünstlern und bekannten Interpreten.

Warnstreik Königs- und Tegernsee ohne Schiffsverkehr

Zwei von Bayerns schönsten Seen werden an diesem Montag bestreikt: "Es fährt kein Schiff am Königssee", kündigte die Gewerkschaft Verdi am Wochenende an. Auch am Tegernsee ruht der Linienverkehr.

, Katja Auer Helden, Engel und Alltagsgeschirr Für Sammler ein Schüsselerlebnis

Das traditionelle Porzelliner-Fest in Selb lockt Kenner und Schnäppchenjäger aus aller Welt an die Verkaufstische

Königstherme Königsbrunn, dpa Therme in Königsbrunn Vom Spaß- zum Problembad

Die Königstherme in Königsbrunn steht vor dem Aus. Dabei war sie eines der attraktivsten Wellnessbäder in Deutschland. Was ist passiert?

Hilfssheriffs unerwünscht Sicherheitswacht wird aufgestockt

Bayern setzt bei der Inneren Sicherheit auf wachsame Bürger. Der Freistaat will daher die sogenannte Sicherheitswacht von derzeit 800 Freiwilligen auf 1000 ausbauen, kündigte ein Sprecher des Innenministeriums an. Die Sicherheitswacht habe keine polizeilichen Aufgaben und Kompetenzen.

Gefährliche Seuche Veterinärämter sperren vier Reitställe

Die Veterinärbehörden haben in den Landkreisen Ebersberg und München am Wochenende insgesamt vier Reitställe gesperrt. Weitere Höfe wurden von deren Betreibern freiwillig geschlossen.

Mahnmal gegen Hass und Intoleranz "Brandwunde auf der Haut unserer Stadt"

Nach langer Diskussion können die Bamberger eine Lichtskulptur enthüllen, die an die Opfer der Hexenverbrennung erinnert

Ferienprogramm Glentleitner Keramiktage

Das Freilichtmuseum Glentleiten erforscht, wie das Leben auf dem Land einst aussah. Es vermittelt seinen Besuchern Wissen vom Wohnen, Bauen und Wirtschaften vergangener Zeiten. Dabei spielen alte Berufe eine große Rolle.

Bavaria State governor Horst Seehofer interview, Britta pedersen / dpa Flüchtlingspolitik Seehofer stellt Bedingungen für Einwanderungsgesetz

Bayerns Ministerpräsident lehnt Regelungen ab, die zu mehr Zuzug nach Deutschland führen - und drückt aufs Tempo.

Gersthofen Bürgermeister sucht Vollidioten

Die Bürgermeister von Gersthofen waren schon immer für spektakuläre Aktionen gut. Michael Wörle macht nun rhetorisch auf sich aufmerksam.

40. Bardentreffen Nürnberg Nürnberg 200 000 Besucher beim Bardentreffen

Laut, grell und lustig - das lieben die Besucher des Nürnberger Bardentreffens an diesem Fest. Hunderte Solisten und Gruppen spielten mitten in der Stadt, 200 000 Menschen hörten zu.

Samstag, 1. August 2015
Bayreuther Festspiele 2015 - Eröffnung, Tobias Hase / dpa CSU-Politiker Minister für Selbstdarstellung

Es gibt CSU-Minister, die kennt praktisch keiner. Und es gibt Markus Söder.

Bruck: ALTSTADTFEST / Fest der Kulturen, Johannes Simon / Johannes Simon Flüchtlinge in Bayern Was ist Heimat?

Angesichts der Zuwanderung gerät der zementierte Heimatbegriff der Bayern ins Wanken. Städte und Dörfer müssen sich dem Fremden öffnen - und es als Bereicherung verstehen.

Freitag, 31. Juli 2015
Berühmte Schnitzel Heldin der Woche

Ihr Wirtshaus ist im ganzen Rottal bekannt, ihre Schnitzel sind berühmt, ihr Schweinsbraten ebenso. Trotzdem hat Resi Trager am Freitag ihre Küche zugesperrt, und zwar für immer, zum großen Bedauern ihrer Gäste. Mit einem Noagal-Fest ist die Ära des 400 Jahre alten Tragerwirts in Neumarkt-St.

Bamberg Huml bekommt zweiten Sohn

Erstmals in der bayerischen Landesgeschichte hat eine amtierende Ministerin ein Kind bekommen: Am Freitag kam Gesundheitsministerin Melanie Humls (CSU) zweiter Sohn Jeremia zur Welt, wie ein Sprecher der Bamberger CSU-Politikerin am Freitag mitteilte. Mutter und Sohn Jeremia seien wohlauf.

Geldprobleme Strauß-Villa soll versteigert werden

Der Grund seien Geldprobleme von Strauß' Sohn Franz Georg, dem Besitzer des Anwesens im Münchner Stadtteil Mittersendling. Der Schätzwert der Villa: 2,7 Millionen Euro. "Ich habe einen Fehler gemacht.

Zitat der Woche In Stein gemeisselt

So schulmeisterlich klingt es, wenn Markus Söder seine Kollegin Ilse Aigner lobt. Die Wirtschaftsministerin hatte zuvor in Nürnberg einige Projekte vorgestellt, mit denen sie auch Söders Heimatstadt voranbringen will.

Premierenfahrt der Werdenfelsbahn in München, 2013, Robert Haas Ferienzeit Das kommt

Die erste Ferienwoche ! Für Bayerns Schüler, die mindestens eine Eins im Zeugnis haben, kann sie mit einer Reise quer durch den Freistaat beginnen. Am Montag, den 3.

Würzburg/Regensburg 16 verletzte Kinder

Kurz vor Beginn der Sommerferien sind bei gleich zwei Unfällen mit Bussen insgesamt 16 Kinder verletzt worden. Nach Polizeiangaben prallte am Freitagmorgen in Lappersdorf bei Regensburg ein Gelenkbus gegen eine Hausmauer. Dabei wurden neun Kinder leicht verletzt.

Asylpolitik Balkan-Flüchtlinge überfordern System

Im Juli sind 30 000 Flüchtlinge nach Bayern gekommen, so viele wie noch nie zuvor. Auch im Bund verzeichnet das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) mit einem Zugang von 80 000 Menschen den absoluten Höchststand.

Premieren und Unfälle Das war

Es gibt Themen, die sich journalistisch nur mäßig einfangen lassen. Es ist Sommer, Freibadsaison und Bierfestzeit. Und dann springen zwei junge Männer wohl nach dem Besuch eines Bierfestes nachts in ein leeres Becken eines Freibads, vom Sprungturm aus.

Reichertshofen 10 000 Euro Belohnung

Mithilfe einer hohen Belohnung will die Polizei den Brandanschlag auf ein geplantes Flüchtlingsheim in Reichertshofen nahe Ingolstadt aufklären. Für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, wurden 10 000 Euro ausgelobt, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Kulturtipp Burghofserenade

Vor mehr als 300 Jahren wurde Johann Sebastian Bach geboren. Vor 50 Jahren kamen die Beatles nach Obertauern, um ihren Film "Help" zu drehen. In der Zeit dazwischen wurden viele Evergreens komponiert, die eben "forever" sind.

Bayreuth Ulvi K. verlässt Psychiatrie

Nach fast 14 Jahren ist Ulvi K. am Freitag aus der Psychiatrie des Bezirkskrankenhaus Bayreuth entlassen worden. Er soll nun in einer Einrichtung für betreutes Wohnen untergebracht werden.

Nach Todesschuss in Burghausen Das Leid bleibt

Vor einem Jahr wurde in Burghausen ein 33-jähriger Mann von der Polizei erschossen. Noch immer ermittelt die Staatsanwaltschaft.

Kulmbach Kripo ermittelt nach Brand in einem Kindergarten

Im oberfränkischen Kulmbach ist ein Kindergarten komplett niedergebrannt. Die Polizei prüft nun, ob es sich dabei um Brandstiftung handelt.

Bayreuther Festspiele 2015 - Eröffnung, Nicolas Armer / dpa Bayreuther Festspiele Wie man im heißesten Festspielhaus der Welt überlebt

Es gibt keine Strategie, Wagner in Bayreuth heil zu überstehen. Es gibt bestenfalls Möglichkeiten temporärer Linderung. Eine Annäherung.

Nach Anschlag auf Flüchtlingsheim 10 000 Euro für Hinweise auf Brandstifter

Knapp zwei Wochen nach dem Brandanschlag auf eine geplante Flüchtlingsunterkunft im oberbayrischen Reichertshofen gibt es keine konkreten Hinweise auf die Täter. Nun stellt die Polizei eine hohe Belohnung in Aussicht.

A 3 in Niederbayern Flüchtlinge irren über Autobahn - Polizei will Tempolimit

Allein im Juli wurden 1500 Flüchtlinge auf der A 3 in Niederbayern aufgegriffen - ausgesetzt von Schleppern. Nun verlangt die Polizei Maßnahmen, um das Leben der Menschen zu schützen.

Verkehrsunfälle Bus rammt Hausmauer - Schulkinder verletzt

Kurz vor Beginn der Sommerferien sind bei gleich zwei Unfällen mit Bussen insgesamt 16 Kinder verletzt worden.

Vorstellung Schulunterricht für Flüchtlingskinder, Wolfram Kastl / Wolfram Kastl/dpa Schulen in Bayern 50 zusätzliche Lehrer für Flüchtlingskinder

Das Kultusministerium reagiert auf den Hilferuf der Schulen und stellt weitere 2,6 Millionen Euro bereit. Das reicht nicht, sagt die Opposition - und stellt deutliche Forderungen.

Donnerstag, 30. Juli 2015
Aufnahmezentren Wieso Balkan-Flüchtlinge nach Ingolstadt sollen

Drei Standorte für 1500 Menschen: Zu welchen Bedingungen in Ingolstadt und Umgebung die speziellen Aufnahmezentren für Flüchtlinge vom Balkan eingerichtet werden.

, Imago Straubing Schmerzhafter Abschied

Das Karmelitenkloster ist so etwas wie die Seele der Stadt Straubing. Jetzt steht dieser Glaubens- und Ruhepol vor dem Aus