Sonntag, 5. Juli 2015
Augsburg Du sollst nicht hupen

Die Stadt Augsburg hat vor dem Standesamt Schilder aufgestellt, die Hochzeitsgesellschaften ermahnen, bloß nicht zu viel Lärm zu machen. Betitelt hat sie die Aktion als "Charme-Offensive".

Samstag, 4. Juli 2015
Sondersitzung zur Salmonellen-Affäre, Kneffel/dpa Bayern-Ei-Skandal Zu viele Hennen im Käfig

Nach dem Salmonellen-Skandal gerät die Firma Bayern-Ei jetzt auch wegen Verstößen gegen Tierschutzbestimmungen ins Visier der Justiz. Umweltministerin Ulrike Scharf will nun die Kontrollen verbessern - könnte aber an einem Kabinettskollegen scheitern.

Nach dem Energie-Gipfel im Kanzleramt, Gregor Fischer / dpa Energie-Gipfel Seehofer kritisiert Bürgerinitiativen

"Es gibt keine einzige Monstertrasse": Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer hat die Ergebnisse des Energie-Gipfels verteidigt. Gleichzeitig greift der CSU-Chef seine Kritiker an.

Explosion in Trafostation Stromausfall in Schweinfurt

Nach der Explosion einer Trafostation in Schweinfurt ist in weiten Teilen des Stadtgebiets der Strom ausgefallen. Die Lage entspannt sich nur langsam.

Raucher in Münchner Kneipe, 2008, Catherina Hess / Catherina Hess Fünf Jahre Rauchverbot in Bayern Danke, Frankenberger!

Bis 2010 tobte in Bayern der Kulturkampf um den Zigarettenqualm. Dann kam ein ÖDP-Politiker und initiierte den Volksentscheid für das strengste Rauchverbot Deutschlands. Heute sind 80 Prozent der Bayern froh darüber.

Freitag, 3. Juli 2015
Amberg Bus überfährt Einjährige

Ein einjähriges Mädchen ist in Amberg (Oberpfalz) vor den Augen seiner Eltern von einem Bus überfahren worden. Die Kleine war sofort tot. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, ist noch nicht klar, wie es zu dem Unfall am Donnerstagabend kam.

Kommunaler Finanzausgleich Finanzreförmchen

Arme Kommunen bekommen künftig ein klitzekleines bisschen mehr Geld - und murren trotzdem nur leise

Erlabrunn Verbrannte Füße

Ein Mopedfahrer in Erlabrunn (Kreis Würzburg) hat sich in der Sommerhitze auf dumme Weise die Fußsohlen verbrannt. Der 31-Jährige war nach Polizeiangaben auf seinem Zweirad mit Flip-Flops unterwegs. Bergab war er mit der Bremsleistung seiner kleinen Maschine unzufrieden.

Energiewende Trassengegner reden nicht mehr mit Aigner

Die Bürgerinitiativen gegen die Stromautobahnen nach Bayern haben der Wirtschafts- und Energieministerin Ilse Aigner (CSU) die Gesprächsbereitschaft aufgekündigt.

Unter Bayern Das Elend des Flachschwimmers

Allüberall locken die Seen, doch es gibt da ein Problem: Das Wasser ist nass. Und kalt, viel kälter als beim Warmbadetag im Hallenbad. Da hilft nur ein Neoprenanzug. Peinlich oder sexy?

Bernbeuren Asylbewerber ertrunken

Die Leiche eines ertrunkenen Asylbewerbers ist aus dem Haslacher See geborgen worden. Der 20-Jährige sei nach intensiver Suche von Polizeitauchern gefunden worden, teilte die Polizei am Freitag mit.

Traunstein Höchststrafe für Mord in WM-Nacht gefordert

Im Prozess um den Mord an einem Rentner und den Überfall auf eine Jugendliche in Bad Reichenhall hat die Staatsanwaltschaft die Höchststrafe für den Angeklagten gefordert.

Regensburg Zweieinhalb Jahre Haft

Für einen Unfall mit vier Toten muss eine Frau aus Regensburg zweieinhalb Jahre ins Gefängnis. Die 33-Jährige war am 3. Juni 2012 auf der B 20 bei Rattiszell (Kreis Straubing-Bogen) auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem Taxi kollidiert. Die beiden Fahrgäste im Taxi waren sofort tot.

Flüchtlinge Anlaufstellen für Asyl-Helfer

Freistaat unterstützt Ehrenamtliche mit einer halben Million Euro

Neuendettelsau Älteste Deutsche gestorben

Die wahrscheinliche älteste Deutsche ist tot. Mit 111 Jahren starb Margarete Dannheimer am Donnerstag im mittelfränkischen Neuendettelsau , wie der Sprecher der dortigen Diakonie am Freitag bestätigte.

Spielzeug Der Porsche unter den Eisenbahnen

Opa Ferdinand Porsche hat Autos konstruiert, sein Enkel Hans-Peter erfüllte sich in Anger einen Kindheitswunsch: Er baute sich eine Modellanlage der Superlative. Der Bürgermeister der Gemeinde träumt schon von einem neuen Zeitalter des Tourismus

Römer- und Keltenmuseum Manching Kulturtipp Opfer und Feste

Das Kelten Römer Museum Manching (Im Erlet 2) bei Ingolstadt lädt am Sonntag zum Museumstag "Opfer und Feste" für Kinder und Erwachsene. Von 10.30 bis 20 Uhr werden Mitmachaktionen, Vorführungen und Workshops angeboten, dazu Darbietungen von Archäotechnikern und historischen Darstellern.

Schulen Wann gibt es Hitzefrei?

Bei der Entscheidung über das bei Schülern so beliebte Hitzefrei genügt nicht mehr nur der Blick aufs Thermometer. Vielmehr entscheiden die Schulleiter inzwischen individuell, ob sie den Unterricht vorzeitig beenden.

Stromausfall Seeshaupt ohne Trinkwasser

Ausgerechnet bei hochsommerlicher Hitze hat ein Stromausfall die Hauptpumpe des Wasserwerks in Seeshaupt am Südufer des Starnberger Sees außer Gefecht gesetzt. Die Folge: kein Trinkwasser in 1600 Haushalten.

Bundespolizeiinspektion,  Christian Charisius/dpa Datenbank der Polizei Verdächtig fürs Leben

In Computern der bayerischen Polizei sind von etwa einer Million Menschen die Daten gespeichert. Viele von ihnen sind unbescholten. Doch mit dem Löschen nehmen es die Fahnder nicht immer genau.

Strommast, Julian Stratenschulte / dpa Kompromiss zur Energiewende Berechne: 2 - x = 2

Im Streit um die Stromtrassen haben Wirtschaftsministerin Aigner und Ministerpräsident Seehofer viele Erwartungen geweckt. Entsprechend groß ist nun die Enttäuschung.

Goldbarren bei Degussa, 2014, Florian Peljak Passauer Goldschatz Ein Fall für Rechtsgelehrte

Wer hat Anspruch auf den Passauer Goldfund und auf den Finderlohn? Der Fall ist sogar für Rechtsprofessoren verzwickt.

Amberg Einjähriges Mädchen von Bus überfahren

Ein kleines Mädchen ist in Amberg von einem Bus überrollt worden und gestorben. Das Kind geriet unter das Hinterrad, als der Bus anfuhr. Noch ist unklar, wie es zu dem Unfall am Busbahnhof kommen konnte.

Donnerstag, 2. Juli 2015
Ohne Führerschein Betrunken auf der Flucht

Ein betrunkener Autofahrer versuchte am Donnerstag, vor der Polizei zu fliehen und beschädigte dabei zwei Einsatzfahrzeuge. Eine Steife wollte den 31-Jährigen in Neuburg an der Donau kontrollieren, doch der ignorierte die Anhaltezeichen und gab Gas.

Landshuter Hochzeit, Armin Weigel Kulturtipp Zurück ins Mittelalter

In Landshut kann man sich wieder in die Zeit der Landshuter Hochzeit von 1475 versetzen lassen (das Foto zeigt eine Szene aus dem Festspiel von 2013 unter der Burg Trausnitz).

Rosenheim Unfall mit Schneidbrenner

Ein Arbeiter hat sich bei einem Betriebsunfall in Rosenheim schwerste Verbrennungen zugezogen. Der 40-Jährige arbeitete mit einem Schneidbrenner. Plötzlich sei aus bisher ungeklärter Ursache Gas ausgetreten und habe den Mann in Brand gesetzt, so die Polizei.

Trassen in Bayern Stromabwärts

Wäre doch toll: Hässliche Stromleitungen einfach unter die Erde verbannen - aber ist das so einfach? Die Technik gibt es bereits.

Günzburg Psychiatriepatient legt Brände

Ein Psychiatriepatient soll in der Nacht zu Donnerstag in Günzburg zwei Brände mit einer halben Million Euro Schaden gelegt haben. Laut Polizei hatte der 23-Jährige zunächst die Pfleger des Bezirkskrankenhauses mit einem Feuerlöscher angegriffen.

Substitution Mehr Rechtssicherheit für Drogen-Ärzte

Der Gesundheitsausschuss fordert ein moderneres Betäubungsmittelgesetz, damit Süchtige weiter versorgt werden können

Eltmann Matrose schwer verletzt

Ein Matrose auf einem niederländische Frachtschiff hat sich in der Schleuse Limbach auf dem Main schwer verletzt. Der 25-Jährige geriet laut Polizei mit der Hand zwischen ein Tau und einen Poller geraten. Als sich das Tau spannte, seien Daumen und Handballen fast abgetrennt worden.

Wasserqualität Bayerns Badeseen sind sauber

Die Meldung aus dem Gesundheitsministerium kommt angesichts der Hitze zur richtigen Zeit: "Die Badeseen in Bayern haben meistens eine ausgezeichnete Wasserqualität." 1111 Proben aus fast 300 Seen wurden untersucht.

Wilhelmshaven Ahoi!

Die Fregatte "Bayern" hat sechs Monate lang Piraten gejagt - nichts für Leichtmatrosen

Mietpreise Teurer wohnen

Am dramatischsten sei die Entwicklung in München, die Mieten seien dort seit 2005 um 51 Prozent gestiegen. Für eine Altbauwohnung müssten Mieter durchschnittlich 15,90 Euro pro Quadratmeter bezahlen, für eine Neubauwohnung 16,60 Euro.

Kommunaler Finanzausgleich Mehr Geld für arme Kommunen

Der kommunale Finanzausgleich in Bayern steigt im kommenden Jahr wie erwartet auf ein neues Rekordhoch von 8,4 Milliarden Euro (bisher 8,3 Milliarden). Das gab Finanzminister Markus Söder nach Verhandlungen mit den kommunalen Spitzenverbänden in München bekannt.

Erlangen ICE-Neubaustrecke kommt voran

Der 306 Meter lange Burgbergtunnel ist freigesprengt. Er soll eine alte Engstelle beseitigen

Seehofer bei Protest gegen Stromtrasse, Andreas Gebert / dpa Kritik an Seehofers Trassen-Kompromiss "Das ist ein Null-Ergebnis"

Grüne, Naturschützer und Kommunalpolitiker in Bayern sind mit dem Ausgang des Koalitionsgipfels unzufrieden. Seehofer wollte den Bau von Trassen verhindern, jetzt sollen zwei durch Bayern führen.

, ipaed / dpa, Touristinformation Lohr a.Main Lohr am Main Die drei Wittchens

Wie sieht eigentlich Schneewittchen aus? In Lohr am Main gibt es neben dem Spaghettiwittchen und dem Horrorwittchen jetzt noch eine Variante: das Biederwittchen.

, Stefan Puchner Bad Wörishofen Schrumpfkur in der Kneipp-Stadt

Bad Wörishofen boomt - immer mehr Touristen kommen in die Kneipp-Stadt. Doch der Ort im Unterallgäu ist fast pleite. Jetzt zieht die Rechtsaufsicht die Schrauben an - und der Stadtrat stellt sich stur.

Mittwoch, 1. Juli 2015
Bernbeuren Surfer nach Sturz vermisst

Nach dem Sturz von einem Surfbrett wird im oberbayerischen Bernbeuren ein Asylbewerber vermisst. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war der 20-Jährige am Dienstag im Haslacher See untergegangen. Freunde des Mannes schlugen sofort Alarm.

Flüchtlinge Erstaufnahmestelle in Schweinfurt eröffnet

Die neue Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber in Schweinfurt hat am Mittwoch offiziell eröffnet. Damit ist nach München, Zirndorf und Deggendorf die vierte reguläre Erstaufnahmeeinrichtung in Betrieb, wie das Sozialministerium mitteilte.