Donnerstag, 24. April 2014
Krankenhaus, Sebastian Widmann / picture alliance / dpa Marode Kliniken in Bayern Dringend therapiebedürftig

Jede zweite Klinik in Bayern schreibt rote Zahlen. Bislang wurde ziemlich erfolglos an den Symptomen herumgedoktert. Bund und Länder wollen jetzt einen wesentlich tieferen Schnitt machen.

Folgen des Zensus 2011 Wer einen Feiertag gewinnt - oder verliert

Ein Tag Durchatmen, mitten im Sommer: In sieben bayerischen Gemeinden ist der 15. August künftig ein Feiertag. Das haben sie dem Zensus 2011 zu verdanken. In drei Kommunen muss dagegen an Mariä Himmelfahrt künftig gearbeitet werden.

Kirchturm vor Kühltürmen, Karl-Josef Hildenbrand / Karl-Josef Hildenbrand/dpa Abschaltung des AKW Grafenrheinfeld Stationen einer Entfremdung

Das Atomkraftwerk Grafenrheinfeld hat dem Dorf in Unterfranken zu ordentlichem Wohlstand verholfen. Im Mai 2015 soll der Meiler abgeschaltet werden - aber niemand sagt den frustrierten Bürgern, was danach kommen wird.

Auftakt der CSU-Vorstandsklausur, Tobias Hase / picture alliance / dpa Nach Klinikaufenthalt Haderthauer kehrt in Politik zurück

"Mein Gehirn verhält sich so, wie man das als wichtigstes Organ zu tun hat": Nach vier Wochen Krankheit meldet sich Christine Haderthauer auf ihrer Facebook-Seite zurück. Ihr erster Termin findet gleich am Freitag im Kloster Andechs statt.

Protest gegen Gleichstromtrasse, Andreas Gebert / Andreas Gebert/dpa Stromstraße in Bayern Hochspannung im Trassenstreit

Mit allen Mitteln will er dagegen kämpfen: Horst Seehofer wehrt sich gegen den Bau von Stromtrassen in Bayern. Doch die Netzbetreiber halten an ihren Plänen fest. Und auch das Wirtschaftsministerium verpasst dem Ministerpräsidenten einen Dämpfer.

Mittwoch, 23. April 2014
AWO Wohngruppe für minderjährige Flüchtlinge in München, 2014, Robert Haas / Robert Haas Minderjährige Flüchtlinge Endstation Rosenheim

Im Landkreis Rosenheim laufen die Hauptrouten der Menschenschleuser zusammen. Hier werden besonders viele minderjährige Flüchtlinge aufgegriffen, mehr als 130 allein in den ersten Monaten dieses Jahres. Doch nirgendwo ist Platz für sie.

Weltbild-Verlag vor Insolvenz, Jens Kalaene / Jens Kalaene/dpa Weltbild-Verlag Nächste Entlassungswelle steht an

Ende April läuft das Insolvenzgeld aus: In den 220 Filialen des Weltbild-Verlags steht noch in dieser Woche der nächste Kahlschlag an. Und es wird sicher nicht der letzte sein. Die 1400 Mitarbeiter bangen.

Fischbachau: Landrat JAKOB KREIDL spricht dem CSU-OV, Johannes Simon / Johannes Simon Affären-Landrat Kreidl Verdächtige Ausflüge

Waren die Dienstreisen des Miesbacher Affären-Landrats Jakob Kreidl wirklich dienstlich? Der Kreistag prüft verschiedene Fälle. Bei der Staatsanwaltschaft München II sind derweil mehrere Strafanzeigen eingegangen.

Tag des Bieres, Bierkönigin, Robert Haas / Robert Haas Tag des Bieres Vier perfekte Zutaten

623 Brauereien produzieren in Bayern nach wie vor mit lediglich vier Zutaten. Am Tag des Bieres feiern die Brauer nicht nur das Reinheitsgebot, sondern auch den steigenden Export. Besonders drei Länder mögen das bayerische Bier.

Dienstag, 22. April 2014
Zahl der Waschbären in Deutschland wächst, Lenhard Klimek / Lenhard Klimek/dpa Fremde Tier- und Pflanzenarten Neu im Revier

Asiatische Marienkäfer an den Hauswänden und Kanadagänse im Schlosspark: Viele Tier- und Pflanzenarten sind einst übers Meer nach Europa gekommen - und haben sich hier inzwischen etabliert. Eine Übersicht.

Maibaumklau der Oberndorfer Burschen, Korbinian Eisenberger Forsting Drei Nächte für einen Maibaum

Ein Fehler, und der drei Tonnen schwere Stamm kracht auf die Männer: Wer einen Maibaum stehlen will, braucht Bohrmaschine, Gabelstapler, Mut - und Ausdauer. In Forsting sind die Diebe erst nach drei Nächten erfolgreich.

Aschaffenburg Zwei Schwerverletzte bei Messerstecherei

Die Hintergründe der Bluttat bleiben rätselhaft: In Aschaffenburg stoppt ein Mann ein Auto, kurz darauf kommt es zu einer Messerstecherei. Zwei Männer werden schwer verletzt.

A 8 am Chiemsee gesperrt Lastwagen fährt auf Auto und kippt um

Schwerer Unfall auf der A 8: Zwischen Felden und Übersee ist ein Auto ins Schleudern geraten und auf der linken Spur stehengeblieben. Ein mit Altpapier beladener Lastwagen fährt auf den Unfallwagen und kippt um.

Wo sind die Schienen? Wo der riesige Betonmischer? Joshua Kaufman, fröstelnd, vor den verfallenden Resten des Rüstungsbunkers der Nazis bei Mühldorf., Niels P. Joergensen / Niels P. Joergensen KZ-Überlebender Joshua Kaufman "Wo sind die Schienen?"

Joshua Kaufman aus Los Angeles hat Auschwitz überlebt und die unmenschliche Schufterei im KZ-Außenlager Mühldorf. Mit 86 Jahren kehrt er zurück - und fragt sich, warum so wenig Raum fürs Gedenken bleibt.

Montag, 21. April 2014
, Polizei Fall Georg Luxi Ermittlungen gegen Lebensgefährtin eingestellt

Hat Maria S. das Vermögen des Millionärs Georg Luxi rechtswidrig an sich gebracht? Die Staatsanwaltschaft kann ihr das nicht nachweisen und stellt die Ermittlungen ein. Der Anwalt von Luxis Töchtern nennt das einen "bodenlosen Skandal".

Dachau Schläger wollen ihr Opfer an einen Baum binden

In der Nacht auf Samstag haben zwei Unbekannte einen 26-Jährigen in Dachau zusammengeschlagen. Sie wurden bei dem Versuch gestört, den Mann an einen Baum zu binden. Dabei hatte der sich offenbar auf eine lange Nacht mit einer jungen Dame gefreut.

Samstag, 19. April 2014
, Nationalpark Bayerischer Wald Nationalpark Bayerischer Wald Ein sympathischer Kauz

Der Habichtskauz ist der Beweis dafür, dass der Nationalpark Bayerischer Wald inzwischen wieder Urwald genug ist, um einst ausgestorbenen Tieren wieder Heimat zu sein. Der Habichtskauz, Europas zweitgrößte Eule, ist das bislang erfolgreichste Auswilderungsprojekt.

Freitag, 18. April 2014
Zwei Tote bei Verkehrsunfall, Karl-Josef Hildenbrand / dpa Schwerer Unfall auf der A7 Autofahrer rast in Stauende und stirbt

Ein Mann übersieht einen Stau auf der A 7 bei Martinsheim und rast in ein stehendes Fahrzeug. Der Unfallverursacher und die Fahrerin des Wagens vor ihm sterben noch auf der Autobahn.

Donnerstag, 17. April 2014
Prozessauftakt wegen Raubmord in Getränkemarkt, Sven Hoppe / dpa Raubmord im Getränkemarkt Angeklagter legt vages Geständnis ab

Ein Kassenbeleg wurde ihm zum Verhängnis: In Ingolstadt steht ein Kaufmann vor Gericht, der einen Getränkemarktleiter erstochen haben soll. Die Beute: knapp 3000 Euro. Zum Prozessauftakt will sich der 39-Jährige an vieles nicht erinnern können.

Schweinfurt Bordellaufpasser wegen Körperverletzung verurteilt

In den Prozessen um Gewalt und Menschenhandel in einem Schweinfurter Bordell ist das erste Urteil verkündet worden: Ein Aufpasser wurde zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Doch laut Staatsanwalt war er nur das "kleinste Licht" des Etablissements.

A92 nahe Pilsting Sechs Verletzte bei Unfall

Ein Auto fährt auf einen vorausfahrenden Wagen, der wird auf den Grünstreifen geschleudert, überschlägt sich und bleibt auf dem Dach liegen: Bei einem Unfall auf der Autobahn 92 werden sechs Menschen zum Teil schwer verletzt.

Mittwoch, 16. April 2014
Widerstand in der CSU Kritik an Seehofers Führungsstil

"In einem dreiminütigen Telefongespräch abgefertigt": Der frühere Staatssekretär im Finanzministerium Koschyk hat den Führungsstil von CSU-Parteichef Seehofer kritisiert. Rückendeckung bekommt er von Ex-Verkehrsminister Ramsauer.

Lebenslange Haft für 26-Jährigen Mord an schwangerer Ex-Freundin

Ein 26-Jähriger erwürgt seine hochschwangere Ex-Freundin. Das ungeborene Baby stirbt Minuten nach der Mutter. Nun hat das Landgericht Augsburg den Mann wegen Mordes verurteilt.

Der mutmaßliche Wolf im Kreis Erding., Privat / privat Vergleich der Gendaten Bayerischer Wolf war schon in der Schweiz

Ein Wolf hat im Inntal eine Hirschkuh gerissen. Nun hat das Landesamt für Umwelt seine Gendaten mit der Schweizer Wolfsdatenbank für den Alpenraum verglichen.

Wahlplakate in Bayern Wahlkampf mit Hornochse

Schon wieder eine Wahl in Bayern. Und schon wieder ist die Stadt mit Politiker-Gesichtern zuplakatiert. Selbst den Kandidaten wird das wohl langsam zu viel. Vor der Europawahl geht der Trend zum Übergangsplakat.

Finanzminister Markus Soeder (CSU) bei Google, Joerg Koch / Finanzministerium Finanzminister Söder in Kalifornien Markus im Wunderland

Markus Söder reist durchs Silicon Valley, experimentiert mit Googles Datenbrille und posiert am Hacker Way bei Facebook. Worum es dem bayerischen Finanzminister in Kalifornien dabei geht? Das verraten Schnappschüsse.

Dienstag, 15. April 2014
Prozess um Flüchtlingskind, Daniel Karmann / dpa Prozess um krankes Flüchtlingskind Mitarbeiter des Aufnahmelagers zu Geldstrafen verurteilt

Fast wäre die lebensrettende Hilfe für den kleinen Leonardo zu spät gekommen. Drei Mitarbeiter des Zirndorfer Aufnahmelagers wurden nun in Fürth zu Geldstrafen verurteilt. Sie wollten keinen Krankenwagen rufen - obwohl der Junge große schwarze Flecken am Körper hatte.

Fall Peggy - Prozess Ulvi K., Timm Schamberger / dpa Wiederaufnahme im Fall Peggy Zweifel an Verhörmethoden der Emittler

Ein Jahr nach Peggys Verschwinden räumt der geistig zurückgebliebene Ulvi K. plötzlich den Mord an dem Mädchen ein. Doch wie viel ist sein Geständnis wert? Im Wiederaufnahmeverfahren sagen Polizeibeamte aus - und machen deutlich, dass die Ermittler offenbar einige Vorgaben bei den Vernehmungen gemacht haben.

Skitourismus in Bayern Naturschützer nennen Sudelfeld-Ausbau "skandalös"

"Ein schwarzer Tag": Bund Naturschutz und Alpenverein wollen die Begründung des Landratsamts Miesbach für den Ausbau des Skigebiets Sudelfeld im Oberland nicht gelten lassen. Brisanz bekommt die Debatte auch wegen des scheidenden Landrats Kreidl.

Füchse in der Stadt, Jörg Carstensen / Jörg Carstensen/dpa Füchse in der Stadt "Nicht jagen, nicht streicheln, nicht füttern"

Gerade erst hat ein Fuchs eine 75-Jährige aus Icking in ihrem eigenen Haus gebissen. Töllwütig war das Tier zwar nicht. Aber was tun, wenn plötzlich ein Fuchs vor einem steht?

Oberbayern Ein Toter und vier Verletzte bei Explosion in Fabrik

Ein Arbeiter ist bei der Explosion einer Reinigungsmaschine in einer Fabrik in der Gemeinde Polling ums Leben gekommen. Vier weitere Männer erlitten teils schwerste Verletzungen. Die Kripo ermittelt

Selbstanzeigen in Bayern Immer mehr Steuerhinterzieher stellen sich

Die Zahl der Selbstanzeigen von Steuersündern hat sich in den ersten drei Monaten des Jahres fast vervierfacht. Die Finanzämter zählten 2030 Selbstanzeigen von Bürgern, die Kapitalerträge in der Schweiz nachmeldeten.

Montag, 14. April 2014
Bürgerentscheid zur A 3 Würzburg schaut in die Röhre

Die Würzburger sprechen sich für einen Tunnel unter der A 3 aus. Für die Autobahndirektion Nordbayern ist das jedoch kein Anlass, die Bauarbeiten zu stoppen. Kam der Bürgerentscheid zu spät?

FIS Snowboard Worldcup, Karl-Josef Hildenbrand / dpa Wintertourismus Ausbau des Skigebiets Sudelfeld genehmigt

Das Projekt in einem Landschaftsschutzgebiet ist umstritten. Dennoch hat das Landratsamt Miesbach jetzt den Bau eines Speichersees und von Beschneiungsanlagen im Skigebiet Sudelfeld genehmigt.

Bruck: Behinderten-Parkplatz am S-Bahnhof / Logo, Johannes Simon / Johannes Simon Barrierefreiheit in Bayern Projekt mit großer Ambition

In weniger als zehn Jahren soll der öffentliche Raum in Bayern barrierefrei sein. Kosten: 1,5 Milliarden Euro. Die Opposition zweifelt allerdings an der Umsetzbarkeit des Großprojekts.

Grab Anneliese Michel - Klingenberg, A9999 Martin Bernhard / dpa/dpaweb Dissertation zu Exorzismus Tod und Teufel

Anneliese Michel starb vor fast 40 Jahren an den Folgen einer Teufelsaustreibung. Tatsächlich war sie an Epilepsie erkrankt. Nun ist ihre Geschichte erstmals wissenschaftlich aufgearbeitet worden.

Tollwut-Gefahr Fuchs beißt 75-Jährige in ihrer Wohnung

Ungewöhnlicher Besucher: Ein Fuchs ist ohne Scheu in das Haus einer Frau in Icking gelaufen und hat die 75-Jährige in die Hand gebissen. Die Polizei schließt nicht aus, dass das Tier mit Tollwut infiziert ist.

Sechsstreifiger Ausbau der A3 bei Würzburg, Daniel Karmann / dpa Bürgerentscheid in Würzburg Große Mehrheit will Tunnel unter der A3

Seit Jahren kämpft eine Initiative für einen Tunnel statt einer Trasse beim Ausbau der A3 in Würzburg. Bei einem Bürgerentscheid stimmte nun die Mehrheit für eine Planänderung. Doch die Bagger rollen bereits.

Sonntag, 13. April 2014
Verkehrsunfälle in Bayern Zwei Tote und mehrere Verletzte auf den Straßen

Schwere Verkehrsunfälle haben am Wochenende im Freistaat mindestens zwei Todesopfer gefordert. Mehrere Menschen wurden verletzt. Ein Motorradfahrer wird auf einer Kreuzung von einem Auto erfasst und durch die Luft geschleudert.

Gustl Mollath, Joerg Koch / Getty Images Keine Ermittlungen im Fall Mollath Weder Willkür noch Vorsatz

Entscheidung bestätigt: Gegen keinen der Beteiligten im Fall Mollath wird es Ermittlungen geben. Die Münchner Generalstaatsanwaltschaft sieht "insgesamt keine Veranlassung" dazu - räumt aber Unstimmigkeiten und Fehler ein.