Heroin - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Heroin

SZ PlusSuchtmedizin
:"Da explodiert gerade was"

Vor allem junge Menschen nehmen neuerdings vermehrt besonders potente, synthetische Opioide, um sich zu berauschen. Experten befürchten drastisch steigende Zahlen von Drogentoten.

Von Christina Berndt

Fürth
:Seniorin wegen großangelegten Drogenhandels festgenommen

Die 77-Jährige habe bei ihrer Festnahme etwa ein Dutzend offenbar zum Verkauf vorbereiteter Päckchen - gefüllt mit Heroin - bei sich gehabt.

Drogenmissbrauch in den USA
:Lebensrettendes Nasenspray aus der Zeitungsbox

Die Zahl der Drogentoten in den USA ist rasant gestiegen, doch es gibt ein Mittel, das bei einer Überdosis hilft. Universitäten und andere Organisationen lassen sich einiges einfallen, um es jederzeit verfügbar zu machen.

Von Kathrin Werner

SZ PlusSuchterkrankungen
:Ein gefährliches neues Rauschgift überschwemmt den US-Drogenmarkt

Das "Tranq" genannte Mittel, eigentlich ein Medikament für Tiere, verursacht schwere Wunden und erhöht die Gefahr von Überdosierungen. Auch in Europa wurde der Stoff bereits gefunden.

Von Berit Uhlmann

SZ PlusSicherer Konsum
:Kulturkampf um die Drogenpolitik

In Bayern steigt die Zahl der Drogentoten, trotz Prävention. Dennoch wehrt sich die Staatsregierung gegen Pläne der Ampelkoalition für ein "Drug-Checking". Wie schon bei der Legalisierung von Cannabis liegen die Meinungen weit auseinander.

Von Johann Osel

Bier und Gras
:Warum Kiffen nicht zum bayerischen Wertekanon gehört

Spätestens nach der zweiten Mass Starkbier steigt auch im tolerantesten CSUler die Wut aufs Kiffen hoch. Warum eigentlich?

Glosse von Sebastian Beck

SZ PlusÖsterreich
:Jenseits der Salzburger Postkartenidylle

Adrian Goiginger wuchs im Plattenbau mit einer heroinabhängigen Mutter auf und hat daraus seinen ersten Film gemacht. Nach „Die beste aller Welten“ hat der junge Regisseur nun die Geschichte seines Uropas auf die Leinwand gebracht.

Von Martin Zips

Kriminalität
:Indizien aus der Haarer Unterwelt

Ist die Tiefgarage am Poststadel ein Drogentreff? Die Polizei weiß nichts von einer Szene, Bürgermeister Bukowksi ist dagegen überzeugt und kündigt ein hartes Durchgreifen an.

Von Bernhard Lohr

25. Geburtstag von "Trainspotting"
:Heroin chic

Wie entwirft man die schlimmste Toilette Schottlands? Ein Bildband erzählt die Entstehungsgeschichte von "Trainspotting". Mit einem Vorwort von Noel Gallagher.

Von David Steinitz

SZ PlusDebatte um Cannabis-Legalisierung
:Mörderkraut und lecker Bier

Der Staat hat schon immer selektiv entschieden, welche Drogen kriminalisiert werden - und welche nicht. Medizinische Erkenntnisse zählen dabei weniger als die Frage, welche soziale Gruppe sich da berauschte. Eine Geschichte der irrationalen Drogenpolitik.

Von Ronen Steinke

Modellprojekt "Take-Home-Naloxon"
:Ein Stoff, der Leben rettet

Bei einem Projekt wurden Drogenkonsumenten geschult, wie sie im Notfall das Opioid-Gegenmittel Naloxon einsetzen. Laut der Bundesdrogenbeauftragten soll daraus nun ein "bundesweites Erfolgsmodell" werden.

Von Gregor Grosse

SZ PlusDrogensucht und Kriminalität
:Ein Kügelchen Heroin, 90 Tagessätze

Mehr als drei Milliarden Euro kostet die Verfolgung von Rauschgiftdelikten jedes Jahr. Angeklagt werden jedoch fast nie die großen Fische, sondern Menschen wie Ziad K., der von seinem Hartz IV zwei Heroinkügelchen gekauft hat. Wie kann das sein?

Von Ronen Steinke

SZ PlusDrogensucht und Corona
:Der Tod ist nie weit weg

Zu Beginn der Pandemie fürchtete man, Drogenabhängige könnten in einen kalten Entzug rutschen, wenn der Schwarzmarkt zusammenbricht. Stattdessen ist die Zahl der Drogentoten 2020 um 13 Prozent gestiegen. Ein Besuch in einem Berliner Drogenkonsumraum.

Von Simon Groß

Nürnberger Hauptbahnhof
:Frau attackiert Polizisten mit Heroinspritze

Einem der Beamten spritze sie den Inhalt aus Blut und Heroin ins Gesicht.

Vor Gericht
:"Die Schwere der Tat habe ich damals nicht erkannt"

Ein 27-jähriger Drogenhändler hat unter Tränen seine Taten gestanden. Er habe nach dem Tod seines Vaters Geld verdienen wollen.

Von Susi Wimmer

Rauschgift
:Fahnder finden Heroin im Wert von 140 000 Euro in Pasinger Hotel

Es ist einer der größten Drogenfunde der vergangenen Jahre in München, drei Verdächtige sitzen in Untersuchungshaft. Die Polizei hatte einen Tipp erhalten.

Von Martin Bernstein

Drogenkonsum und die Folgen
:So gefährlich ist der Konsum von Heroin

Heroin ist eine grausame Droge. Wenige Minuten Rausch werden mit raschem körperlichem Verfall, sozialer Verelendung und dem großen Risiko einer Überdosis erkauft.

Von Katrin Neubauer

Drogensucht
:CSU will Modell-Projekt mit Heroin-Gegenmittel starten

Der Arzneistoff Naloxon darf bisher nur von Ärzten verwendet werden - von 2018 an sollen erstmals auch Mitarbeiter der Drogensuchthilfe das Mittel an Probanden ausgeben.

Von Lisa Schnell

Suchtbericht
:Zahl der Drogentoten in Deutschland steigt weiter an

Das zeigt der aktuelle Drogen- und Suchtbericht der Bundesregierung. Doch es gibt auch erfreuliche Nachrichten.

Von Kim Björn Becker

SZ JetztDrogen
:"Der Klient, der eben noch halbtot war, ist aufgesprungen und wollte abhauen"

Naloxon kann im Fall einer Überdosis Heroin Menschenleben retten. Deshalb sollten auch Laien es verabreichen dürfen, sagt Suchtberater Olaf Ostermann.

Interview von Josef Wirnshofer

UN-Bericht
:Knapp 30 Millionen Menschen leiden an Gesundheitsschäden durch Drogen

Der Weltdrogenbericht der UN zeigt: Trotz aller Bemühungen boomt der Rauschgift-Markt. 250 Millionen Menschen weltweit greifen zu illegalen Stoffen. Eine Änderung ist nicht in Sicht.

Von Felix Hütten

SZ Espresso
:Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Matthias Fiedler

Heroin-Sucht
:Forscher entwickeln Impfstoff gegen Heroin

Das Vakzin soll die Droge neutralisieren, bevor sie im Gehirn Schaden anrichtet. Ein Test an Rhesusaffen war nun erfolgreich.

Von Felix Hütten

SZ JetztOpioid-Epidemie in den USA
:"Heroin macht dich böse"

Die Opioid-Epidemie in den USA erreicht gerade die junge, weiße Mittelschicht. Corey und Jean, zwei ehemalige Junkies, erzählen uns, wie sie abhängig wurden.

Von Janin Istenits

Drogensucht in den USA
:Alle sieben Stunden eine Überdosis

In Huntington, West Virginia, sind 14 Prozent der Einwohner abhängig von Heroin und anderem Stoff. Die Feuerwehr löscht dort keine Brände mehr. Sie kämpft gegen eine Epidemie.

Von Hubert Wetzel, Huntington

Medizin und Recht
:Menschenrecht Methadon

Einem heroinabhängigen Häftling wurde die Ersatzdroge Methadon verwehrt - zu unrecht.

Von Ruth Eisenreich

Menschenrechte
:Ersatzdrogen als Chance

Bayern sollte seinen Umgang mit süchtigen Gefangenen überdenken.

Kommentar von Ruth Eisenreich

Justiz
:Bayern verwehrt drogensüchtigen Häftlingen Therapie

Das schadet nicht nur den Insassen - sondern bedeutet auch ein Risiko für die Gesellschaft.

Von Ruth Eisenreich

SZ MagazinDrogentherapie
:Dieses Start-Up handelt legal mit Heroin

Unter strengen Voraussetzungen dürfen Drogenabhängige mit reinem Heroin behandelt werden. Wer stellt das her? Unser Autor hat sich das verschwiegene Geschäft angesehen.

Von Till Krause

SZ PlusLegales Heroin
:Guter Stoff

Ein Schweizer Unternehmen produziert legal, was sonst verboten ist: reinstes Heroin. In Deutschland wird es seit 2010 zur Behandlung Drogenkranker eingesetzt - und hilft vielen Süchtigen beim Weg in ein normales Leben.

Von Till Krause

SZ MagazinGesundheit
:Wie ein Start-Up legal mit Heroin handelt

Unter strengen Voraussetzungen dürfen Drogenabhängige mit reinem Heroin behandelt werden. Aber wer stellt das her? Unser Autor hat sich das verschwiegene Geschäft genauer angeschaut.

Drogen
:Den Tod gibt es im Angebot

Deutschland wird mit billigem Heroin überschwemmt. Nach Jahren des Rückgangs steigt nun die Zahl der Rauschgifttoten.

Von Kim Björn Becker

Polizeistatistik
:Mehr Drogentote durch "Legal Highs"

Die teils undefinierbaren Mischungen bereiten den Rauschgiftfahndern mittlerweile mehr Sorgen als Kokain.

Von Susi Wimmer

SZ JetztRattengift, Laktose, Puderzucker
:Streckzeug

Rattengift, Laktose, Puderzucker: Es gibt viele Gerüchte über Streckmittel in Drogen. Aber welche stimmen? Antworten von einem Toxikologen des Bundeskriminalamts.

Von Kathrin Hollmer

Illegale Märkte
:Heroin zu verschenken

Illegale Drogenmärkte funktionieren anders - zum Nachteil der Konsumenten. Welche Rolle geheime Preise spielen und wie Gewinnspannen von 20 000 Prozent zustande kommen.

Von Jan Schmidbauer

Heroin-Sucht
:Der glücklichste Junkie der Welt

Alexander Donnelly spritzte mit 17 Heroin. Eine klassische Drogenkarriere, inklusive Knast und Obdachlosigkeit. Bis zu einem geschickten Schachzug seiner Freundin.

Protokoll: Lars Langenau

Biotechnologie
:Opium aus dem Braukessel

So einfach wie Bierbrauen: Nordamerikanische Forscher liefern eine Bauanleitung, mit der man Hefezellen dazu bringen kann, Zucker in illegale Drogen zu verwandeln. Das ist Segen und Fluch zugleich.

Von Hanno Charisius

Alternde Heroinabhängige
:"Ich war so was von Punk"

Heroinsüchtige müssen nicht mehr jung sterben. In Unna ergrauen 14 von ihnen gemeinsam - fast wie in einem richtigen Altersheim. Nur dass hier der Safe voller Stoff ist. Ein Besuch.

Von Jannis Brühl

Drogenbericht der Bundesregierung
:Todesfälle durch Legal Highs nehmen zu

Die Zahl der Drogentoten ist im Jahr 2014 wieder leicht angestiegen - entgegen dem Langzeittrend. Die meisten Süchtigen starben durch eine Überdosis Heroin. Doch die Zahl der Todesfälle nach dem Konsum von Crystal Meth, Kräutermischungen und Badesalz hat sich erhöht.

Drogenproduktion in Afghanistan
:Bauern pflanzen so viel Opium an wie noch nie

Seit Jahren wird immer mehr Fläche in Afghanistan zum Anbau von Schlafmohn genutzt. Das hängt auch mit der Stärke der Taliban zusammen. Der zuständige Minister bittet nun um Hilfe.

Tod des "The Doors"-Frontmanns
:"Er besuchte Jim Morrison und tötete ihn"

Es ist nicht das erste Gerücht über den Tod des "The Doors"-Sängers - und vermutlich auch nicht das letzte. Die Sängerin Marianne Faithfull erzählt jetzt ihre Version. Schuld an Morrisons Tod seien eine Überdosis Heroin und ihr Exfreund.

Heroinsucht
:Peaches Geldof starb an Überdosis

Sie kämpfte jahrelang mit Methadon gegen ihre Sucht - vergebens: Peaches Geldof ist an einer Überdosis Heroin gestorben. Das bestätigte nun ein Gerichtsmediziner. Auch ihr Mann hat über Peaches' Tod ausgesagt.

Amtsgericht Dachau
:Im Visier der Ermittler

Die Fahnder hörten Telefonate ab und observierten die Verdächtigen. Jetzt muss ein Pärchen wegen Heroinhandels ins Gefängnis.

Von Benjamin Emonts

New York
:Der Horror kehrt zurück

Eine beispiellose Heroin-Epidemie droht New York: Die Dealer arbeiten professioneller als in den Siebzigern, die Kunden sind naiver. Der gefährliche Glaube, dass die Droge heute harmloser sei, wirkt mit einem anderen Trend zusammen.

Von Nikolaus Piper

Dachau
:An der Nadel

Bei der Dachauer Drogenberatungsstelle Drobs begeben sich jährlich bis zu 300 Heroinsüchtige in Behandlung. Vorsitzende Sylvia Neumeier bereitet auch der steigende Konsum von Crystal Meth Sorgen.

Von Benjamin Emonts

Drogenbericht des BKA
:Konsum von Crystal Meth auf Rekordniveau

Erstmals seit 2009 ist die Zahl der Drogentoten in Deutschland wieder gestiegen. Über tausend Menschen kostete die Sucht im vergangenen Jahr das Leben. Auch die Mode-Droge Crystal Meth findet immer mehr Konsumenten - vor allem an der Grenze zu Tschechien.

Von Berit Uhlmann

Drogen in den USA
:Drogenhölle Kleinstadt

In Amerika stirbt alle 19 Minuten ein Mensch an Drogen, die Anzahl der Heroinabhängigen hat sich in zehn Jahren verdoppelt. Nicht nur Großstädte sind betroffen, auch auf dem Land werden immer mehr Menschen süchtig. Der Fotograf Spacer Platt spürt mit seiner Kamera den Gründen für diese erschreckende Entwicklung nach.

Von Karolina Skrobol

Alltagsdroge Heroin
:Opium fürs Volk

Es ist billig und überall zu haben - manchmal sogar im Happy Meal von McDonald's: Heroin ist in Amerika zur Alltagsdroge geworden. Alle 19 Minuten stirbt dort ein Mensch an Drogen, viele an Heroin.

Von Kathrin Werner

SZ MagazinKunst
:Laborversuch

Halluzinogen? Fotogen! Die Berliner Künstlerin Sarah Schönfeld hat Heroin, LSD und andere Substanzen auf Fotoemulsion geträufelt und das Ergebnis der chemischen Reaktion belichtet. Herausgekommen sind: berauschende Bilder.

Neuer Rekordstand
:Opium-Anbau in Afghanistan boomt

In Afghanistan wird so viel Opium angebaut wie nie zuvor. Vier Fünftel der weltweiten Produktion stammen jetzt schon vom Hindukusch, und es kommen immer mehr Felder hinzu. Das Geschäft mit dem Heroin-Rohstoff ist dort ein wichtiger Wirtschaftsfaktor.

Gutscheine: