Volkswagen-Chef Herbert Diess
Schärfere Klimaziele

VW-Chef Diess droht mit massivem Stellenabbau

Die EU-Umweltminister wollen den CO₂-Grenzwert für Autos um 35 Prozent senken. Herbert Diess hält maximal 30 Prozent für vertretbar und warnt: "So eine Industrie kann schneller abstürzen, als viele glauben wollen".

Von Michael Bauchmüller, Mike Szymanski, Berlin, Max Hägler und Angelika Slavik

Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt"

Wie das Klima noch zu retten ist

Noch nie dagewesene Veränderungen sind nötig, um die Welt vor dem schlimmsten Folgen des Klimawandels zu bewahren. Christoph von Eichhorn erklärt, was getan werden muss.

Blaue Plakette
Diesel-Fahrverbote

Warum gibt es nicht längst eine blaue Plakette?

Die neue Bundesregierung will sich mit den Plänen befassen, doch die Plakette hängt seit zwei Jahren in den Untiefen des politischen Betriebs fest. Die CSU blockiert ihre Einführung äußerst effektiv.

Von Vivien Timmler

SZ Espresso

Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Matthias Fiedler

Braunkohle-Kraftwerke gefährden deutsche Klimaziele.
Klimawandel

Deutschland hinkt seinem Klimaziel hinterher

Der CO₂-Ausstoß sinkt nicht annähernd so schnell wie gedacht. Beamte des Umweltministeriums warnen nun vor einer internationalen Blamage.

Von Michael Bauchmüller, Berlin

IhreSZ Flexi-Modul Header
Leserdiskussion

"Neue Bauernregeln" - eine sinnvolle Kampagne?

Barbara Hendricks lanciert eine spaßig gemeinte Informationskampagne mit dem Ziel, nachhaltige Landwirtschaft zu fördern. Nun wird die Umweltministerin heftig kritisiert. Agrarminister Christian Schmidt fordert eine Entschuldigung, die Kampagne stelle einen gesamten Berufsstand undifferenziert an den Pranger.

Teststrecke für Elektro-Lkw
Elektromobilität

Der Lkw der Zukunft hängt an der Leine

Das Bundesumweltministerium will Lastwagen mit Elektroantrieb fördern. Dafür rüstet es zwei Autobahnen mit Oberleitungen aus - für viel Geld.

Von Markus Balser

Barbara Hendricks
Bundesregierung

Umweltministerium plant härtere Auflagen für große Tierställe

Die beabsichtigten Gesetzesverschärfungen betreffen etwa das Baurecht, das Naturschutzgesetz und den Wasserschutz.

Fürstenfeldbruck

Zuschüsse für Klimaschutzprojekte

Neue Elektrofahrzeuge der Post in Bayern
Elektromobilität

Wie die Post mit einem Elektroauto die Welt verbessern will

Online kaufen kann gut für die Umwelt sein - aber nur, wenn effizient geliefert wird. Der Streetscooter verbessert zumindest die Klimabilanz eines Pakets.

Von Varinia Bernau, Aachen

Erdinger Autofahrer 

Gnadenfrist für Dieselfahrer

92,7 Prozent aller Autos würden keine "Blaue Plakette" erhalten

Feinstaub-Alarm in Stuttgart
Emissionen

Umweltministerium stoppt blaue Plakette

Durch die neue Regelung sollten bald noch mehr Dieselfahrzeuge aus den Innenstädten verbannt werden. Doch es gibt Widerstand.

Autoauspuff
Stickoxid-Belastung

Bund will Diesel-Fahrverbote bis Herbst auf den Weg bringen

Die blaue Plakette soll dabei helfen, schlechte Luft in Innenstädten zu bekämpfen. Berlin, München und Stuttgart befürworten den Plan - dort ist die Stickoxid-Belastung besonders hoch.

Wertstoffgesetz

Aus für die Mehrwegflasche?

Der Entwurf sieht keine Quote für Getränke vor. Trotz einer Pfandpflicht steigt der Anteil von Einwegverpackungen.

Aus dem niedersächsischen Salzstock Gorleben könnte ein Atom-Endlager werden.
Kernenergie

Bürger als Atom-Experten

Der Bundestag bereitet die Suche nach einem Endlager für radioaktiven Müll vor. Ein neues Gremium soll helfen.

Von Michael Bauchmüller, Berlin

Mitten in der Region

Es geht auch ohne

Der Kunststofftüte soll es an den Kragen gehen. Doch gerade einmal 240 Unternehmen, davon zahlreiche im Landkreis, wollen sich an der Selbstverpflichtung für bezahlpflichtige Tüten beteiligen

Von Clara Lipkowski

Kommentar

Es geht auch ohne

Die freiwillige Selbstverpflichtung für Plastiktüten Geld zu verlangen, geht nicht weit genug. Besser wäre der komplette Verzicht

Von Clara Lipkowski

Mitten in der Region

Es geht auch ohne

Auch wenn immer mehr Menschen Jutebeutel, Rucksack oder Handtasche nutzen, als Werbeträger ist die Tüte, egal aus welchen Material, wichtig für den Einzelhandel. Jetzt aber geht's den Plastikbeuteln an den Kragen.

Von CLARA LIPKOWSKI

Kopfzeile
Plastiktüten

Zahlen für die Umwelt

Auch in vielen Dachauer Geschäften sind Plastiktüten als Verpackungsmaterial nicht mehr kostenlos. Dadurch soll der Müll verringert werden.

Von Manuel Kronenberg, Dachau

Christian Schmidt
Streit um Glyphosat

Minister fürchtet Gesellschaftskonflikt um Glyphosat

Landwirtschaftsminister Christian Schmidt warnt davor, dass der Streit um die Zulassung des Unkrautgifts eskalieren könne. Bauern will er mit Bürgschaften aus der Krise helfen.

Von Markus Balser

Wolf-Konferenz
Sachverständigenrat für Umweltfragen

Deutschland soll mehr Wildnis wagen

Einfach mal nichts tun: Nach Ansicht von Experten wäre das im Naturschutz goldrichtig. Mehr Flächen sollen unangetastet bleiben - sonst drohten "irreparable Schäden".

Von Michael Bauchmüller, Berlin

Autobahn A2
Kohlendioxid-Schwindel

Bund verschont die Konzerne bei Abgasmessungen

Nach dem Skandal bei VW will die Regierung verhindern, dass bei den Abgasmessungen weiter getrickst wird. Doch es darf auch künftig geschummelt werden.

Von Klaus Ott, Berlin/München

Plastiktüten
Fragen und Antworten
Selbstverpflichtung

Plastiktüten werden kostenpflichtig - jetzt wirklich

Warum hat das so lange gedauert? Wie viel werden die Tüten kosten? Und ist das überhaupt sinnvoll?

Von Vivien Timmler

Abgase von Dieselautos

Viele Autokonzerne tricksen - nicht nur VW

Tests des Kraftfahrt-Bundesamts zeigen: Dieselautos mehrerer Hersteller stoßen bei niedrigen Temperaturen ungefiltert Abgase aus. Nun fordert Berlin Nachbesserungen.

Grafik Dachau
Flughafen

Leben mit dem Dauerschallpegel

Seit 2014 können Bürger im Flughafenumland online kontrollieren, wie laut startende und landende Flugzeuge sind. Die Zahl der Beschwerden sinkt zwar, Lärmexperten glauben aber, dass viele resigniert haben

Von Gerhard Wilhelm, Dachau / Flughafen