bedeckt München 17°
vgwortpixel

Leserdiskussion:"Neue Bauernregeln" - eine sinnvolle Kampagne?

Neuen Bauernregeln des Bundesumweltministeriums

Hendricks wies die Kritik an ihrer Kampagne zurück. Man wolle lediglich im Rahmen einer gesellschaftlichen Debatte "auf spielerische und humorvolle Art" auf Fehlentwicklungen aufmerksam machen. (Im Bild: eine der elf "neuen Bauernregeln")

(Foto: dpa)

Barbara Hendricks lanciert eine spaßig gemeinte Informationskampagne mit dem Ziel, nachhaltige Landwirtschaft zu fördern. Nun wird die Umweltministerin heftig kritisiert. Agrarminister Christian Schmidt fordert eine Entschuldigung, die Kampagne stelle einen gesamten Berufsstand undifferenziert an den Pranger.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.