Höhepunkte des TV-Duells weltweit – Mexiko

In Mexiko standen im vergangenen Jahr die Präsidentschaftskandidaten vor der Kamera, darunter der anschließend gewählte Staatschef Enrique Peña Nieto. Da kam eine freizügig bekleidete Dame des Weges. Julia Orayen verteilte im Auftrag der Wahlbehörde Umschläge mit dem Zeitplan an die Diskussionsrunde, aber die Fernsehzuschauer inklusive der Politiker starrten auf ihren enormen Ausschnitt.

Schnell erfuhr das Publikum, dass es sich bei der Hostess um ein vormaliges Playboy-Model handelte und um eine Argentinierin. Die Organisatoren entschuldigten sich später, doch der 24 Sekunden kurze Auftritt von Julia Orayen blieb der Höhepunkt des Abends. Der grüne Bewerber Gabriel Quadri gab danach zu: "Ich hatte noch nie mit einem Playmate zu tun gehabt, das bringt dich durcheinander."

Text: Peter Burghardt, Buenos Aires

Bild: Reuters 30. August 2013, 14:132013-08-30 14:13:45 © SZ vom 30.08.2013/SZ.de/ihe/mkoh/rus