Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz und FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache
ÖVP/FPÖ-Koalition

Der Umbau Österreichs hat begonnen

Maulkorb für Journalisten, Flüchtlingsabwehr als Medienspektakel: Die Handschrift der Rechtspopulisten in der österreichischen Regierung wird immer deutlicher.

Von Leila Al-Serori

FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache
FPÖ

Hitler-Bilder auf Whatsapp, "Untermenschen"-Hetze und ein antisemitisches Liederbuch

Immer wieder werden rechtsextreme Entgleisungen bei Österreichs Regierungspartei bekannt. Das Mauthausen Komitee hat sie gezählt.

Von Peter Münch, Wien

EU-Personenfreizügigkeit

Asselborn nennt Straches Vorstoß "irre"

Der österreichische Vizekanzler Strache stellt eine der Grundfreiheiten der EU-Bürger infrage - und bekommt entschiedenen Widerspruch aus Berlin und Luxemburg und Brüssel.

Von Oliver Das Gupta

Grüne in der Existenzkrise

"Wer links ist, hat es in Österreich schwer"

Die österreichischen Grünen sind aus dem Parlament geflogen und fast pleite - die FPÖ frohlockt bereits. Doch die Salzburger Grünen-Chefin gibt nicht auf und setzt ausgerechnet auf ein Thema der Populisten.

Von Leila Al-Serori, Salzburg

Italy Apulia Leccei parking Piaggio Ape in front of house facade PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxO
SZ Espresso

Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Lea Kramer

-
Gastronomie

Österreichisches Parlament kippt Rauchverbot

In Österreichs Kaffeehäusern und Heurigen dürfen weiter Zigaretten konsumiert werden. Ein bisserl deppert fühlt sich nun die regierende ÖVP.

Von Oliver Das Gupta

Austria's Vice Chancellor Strache attends a session of the parliament in Vienna
Österreich

Keine Wanze ist's gewesen

Von einem "unfassbaren Skandal" sprach FPÖ-Chef und Vizekanzler Strache - er werde in seinem Büro abgehört. Der Verfassungsschutz ist der Sache nun auf den Grund gegangen - mit ganz profanen Mitteln.

Von Peter Münch, Wien

FPÖ-Vizekanzler Heinz-Christian Strache auf einer Konferenz 2017 in Wien.
Österreich

Strache entschuldigt sich zehn Tage lang bei ORF-Moderator

Der Vizekanzler von der FPÖ warf Armin Wolf auf Facebook Lügen vor. Nun muss Strache öffentlich festhalten, dass er "Dr. Wolf stets als höchst korrekten Journalisten erlebt" habe.

Josef Hader im vergangenen Jahr auf der Berlinale
Josef Hader im Gespräch

"Kurz ist der nettere Rechtspopulist"

Warum ist Österreichs Kanzler so populär? Ist es schlimm, dass die FPÖ regiert? Und was hat die CSU mit alledem zu tun? Der Wiener Kabarettist Josef Hader zur politischen Lage in Österreich.

Interview von Dominik Fürst und Oliver Das Gupta

Ministerrat Österreich
Österreich

Angriff der FPÖ auf die "Systemmedien"

Als Regierungspartei nimmt die FPÖ den öffentlich-rechtlichen ORF ins Visier. Nach einer Schmähung auf Facebook kündigt ein Moderator jetzt an, Vizekanzler Strache zu verklagen.

Von Peter Münch, Wien

Kolaitionsverhandlungen in Österreich
Österreich

Ein brauner Schatten liegt auf der österreichischen Politik

Der Skandal um das Burschenschafter-Liederbuch zieht Kreise. Neue Recherchen bringen einen weiteren FPÖ-Politiker in Bedrängnis. Doch auch die SPÖ gerät in den Sog der Affäre.

Von Peter Münch, Wien

Akademikerball der rechten FPÖ in Wien
Die FPÖ, Herr Strache und das Burschenwesen

Wer regieren will, muss artig sein

Werden die Rechten die Macht umdefinieren in Österreich, oder wird die Macht die Rechten zähmen? Ein Besuch beim Burschenball der FPÖ, und bei denen, die nun das Sagen haben.

Von Peter Münch

Protesters hold signs during an anti-government demonstration in Vienna
Akademikerball

Tausende protestieren in Wien gegen Rechtsextremismus

Der umstrittenste Ball Österreichs und die Affäre um ein Nazi-Liederbuch bringen mehr als 8000 Demonstranten auf die Straße. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz.

Interview am Morgen

"Strache hat keinen Grund, zurückhaltender aufzutreten"

Auf dem Wiener Akademikerball tanzen heute rechte Burschenschafter - auch der FPÖ-Vizekanzler kommt trotz angekündigter Proteste. Im "Interview am Morgen" erklärt Judith Goetz, wie verbreitet Antisemitismus in diesen Kreisen ist.

Von Leila Al-Serori

Austria's Vice Chancellor Strache addresses the media after a cabinet meeting in Vienna
FPÖ

Aufregung um FPÖ-Politiker wegen Nazi-Liederbuch

Die Burschenschaft des niederösterreichischen FPÖ-Spitzenkandidaten Landbauer verherrlicht in Liedern den Holocaust. Das könnte auch für Vizekanzler Strache zum Problem werden.

Von Leila Al-Serori und Oliver Das Gupta

Protest in Wien gegen rechtskonservative Regierung
Proteste in Wien

Mindestens 20 000 protestieren in Wien gegen die neue Regierung

Sie werfen der Koalition aus ÖVP und der rechten FPÖ rassistische, rechtsextreme und neofaschistische Tendenzen vor.

Österreichischer Nationalrat
Österreich

Kurz sieht sich als Mittler in Europa

Bei der Vorstellung seiner rechtskonservativen Regierung sendet Österreichs neuer Kanzler ein Signal in Richtung EU - und gegen Antisemitismus.

Von Alexander Mühlauer, Brüssel, und Peter Münch, Wien

Vereidigung von Österreichs neuer Regierung
Neue Regierung

Österreichs Präsident lächelt erst mal

Die Vereidigung der neuen rechtskonservativen Regierung in Wien geht recht harmonisch über die Bühne. Das liegt auch an Präsident Van der Bellen - und seinen roten Linien.

Von Peter Münch, Wien

10 Bilder
Kurz und Strache

Das ist Österreichs neue Regierung

Die rechtskonservative Koalition wurde unter Protesten in Wien vereidigt - Sebastian Kurz ist neuer Kanzler. In seinem Kabinett sind mehrere umstrittene Figuren.

Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz und FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache
Regierungsbildung in Österreich

Wien plant eine politische Zeitenwende

Orbán statt Merkel als enger Verbündeter und bloß keine "Vereinigten Staaten von Europa": Was die künftige Kurz-Strache-Regierung vorhat, könnte sich vor allem auf Deutschland auswirken.

Von Oliver Das Gupta

ÖVP-FPÖ-Bündnis in Österreich
Regierungsbildung in Österreich

Österreichs neue Regierung bekennt sich zu Europa

Wien ist die einzige Hauptstadt Westeuropas, in der Rechtspopulisten an der Regierung beteiligt sind. Aber was hat die Koalition aus ÖVP und FPÖ für die nächsten Jahre geplant?

Wien 06 12 2017 Palais Epstein Wien AUT Koalitionsverhandlungen von OeVP und FPOe anlaesslich de
Wahl in Österreich

Strache und Kurz regieren Österreich

FPÖ und ÖVP einigen sich auf eine Koalition: Kanzler Kurz soll die Verantwortung für Europa-Fragen erhalten. Über seine Minister schweigt er sich noch aus.

Von Peter Münch, Wien

Kaprun THEMENBILD Arabische Touristen auf einer Bank Jedes Jahr besuchen mehrere Tausend Gaeste a
Alexander Pollak über Flüchtlinge

"Das Burkaverbot hat die Stimmung auf der Straße verschärft"

Wie geht es Österreich nach der Wahl? Ein Wiener Menschenrechtsaktivist berichtet von verängstigten Flüchtlingen, Pöbeleien auf der Straße und fassungslosen Holocaust-Überlebenden.

Interview von Jana Anzlinger

Ulrich Ammon
Sprache

Anschtand und Reschpekt

Wie viel Dialekt verträgt die Politik? Der Linguist Ulrich Ammon über Bundestagspräsident Schäuble, die Liebe der AfD zum Standarddeutsch - und den Grund, warum Sächsisch so unbeliebt ist.

Interview von Martin Zips

SONDIERUNGSGESPRÄCH ÖVP - FPÖ: KURZ / STRACHE
Regierungsbildung in Österreich

Ja, sie wollen

Die ÖVP verhandelt mit der FPÖ über eine Koalition. Die soll sowohl rechtskonservativ als auch pro-europäisch wirken. Rechtsradikale Minister könnte allerdings der Präsident verhindern.

Von Peter Münch, Wien