Mauerbach 10 01 2019 Hotel Schlosspark Mauerbach AUT Bundesregierung Tour de Table vor der Arb
Österreich

Jetzt geht's an die Arbeit

Die österreichische Regierung will sich in ihrem zweiten Amtsjahr stärker auf Sachthemen fokussieren - nachdem das erste Jahr vor allem von den Nachwehen des Wahlkampfs geprägt war.

Von Peter Münch, Wien

Österreich

Wie die FPÖ Tausende Austrotürken in Angst versetzt

Die österreichische Regierungspartei will erreichen, dass eingebürgerte Türken ihre österreichischen Pässe wieder abgeben. Nun hat das Verfassungsgericht ein Machtwort gesprochen - doch die FPÖ gibt nicht auf.

Von Peter Münch, Wien

Wien 21 03 2018 Hofburg Wien AUT Parlament Sitzung des Nationalrates mit Budgetrede des Finanzm
Regierungslager in Österreich

Jede Woche ein Skandal

Im Dezember 2018 übernahm die rechtskonservative Koalition von Kanzler Kurz und seinem Vize Strache die Macht in Wien. Im Regierungslager wuchern dennoch Aufreger und Affären aller Art - vor allem in der FPÖ. Eine fortan aktualisierte Übersicht.

Von Oliver Das Gupta

Sebastian Kurz (ÖVP) und Heinz-Christian Strache (FPÖ) 2017 in Wien
Österreich

Der smarte Kanzler wirkt zunehmend wie ein Getriebener

Seit einem Jahr versucht Kanzler Kurz, die FPÖ in seiner Regierung zu zähmen. Bislang bemühen sich die Koalitionäre um Harmonie. Doch damit könnte bald Schluss sein.

Kommentar von Peter Münch, Wien

Pk 'Entscheidungen im Kampf gegen politischen Islam'
Rechtsruck in Österreich

"Alle Juristen dieser Republik sind in Alarmbereitschaft"

Nach einem Jahr ÖVP/FPÖ-Regierung ist Österreich in Richtung Vergangenheit unterwegs, sagt der Historiker Oliver Rathkolb. Und erklärt, warum deren Wähler trotzdem zufrieden sind.

Interview von Leila Al-Serori

Herbert Kickl auf der EU-Innenminister-Konferenz in Wien
Österreichs Innenminister Kickl

Ideologe des Rechtsrucks

Er ist Österreichs großer Polarisierer, und wenn nötig, grätscht der FPÖ-Politiker Kontrahenten mit Kant und Hegel nieder. Innenminister Herbert Kickl und die Endlichkeit der Provokation.

Von Peter Münch

Austria's Chancellor Kurz and Vice Chancellor Strache address the media in Vienna
ÖVP und FPÖ

"Österreich ist eine Insel der Seligen"

Die Chefs der beiden Regierungsparteien, Kurz und Strache, sind sich einig: Das vergangene Jahr war ein voller Erfolg. Doch die Harmonie in der Koalition zeigt erste Risse.

Von Peter Münch, Wien

Antisemitismus-Konferenz in Wien

Nur halb glaubwürdig

Österreichs Kanzler Kurz engagiert sich gegen Judenhass, steckt aber wegen seiner Regierungspartner in einem Dilemma. Der Makel FPÖ lastet auf der Koalition.

Kommentar von Peter Münch

Österreichs Parlament debattiert über BVT
Österreich

Rechtsextremist als Security-Mann beim Untersuchungsausschuss

In Wien rollt ein Untersuchungsausschuss die dubiose Razzia beim Verfassungsschutz auf. Mit dabei: ein Security-Mann, der erst jetzt als Vertrauter eines Holocaust-Leugners entlarvt wurde.

Von Oliver Das Gupta

Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt"

Wie die AfD mit dem UN-Migrationspakt Stimmung macht

Die Vereinbarung soll Migration sicherer machen. Die AfD fährt dagegen eine große Kampagne. Die Partei kopiert ihr Vorgehen geschickt aus Österreich, sagt Leila Al-Serori.

Europaparlament

Strache schlägt Orbán gemeinsame Fraktion vor

Der rechtspopulistische Österreicher umwirbt den umstrittenen Ungarn kurz vor der Abstimmung über ein Rechtsstaatsverfahren. In dem Votum könnte Orbáns Europa-Fraktion EVP sich mehrheitlich gegen ihn stellen.

Austria's Interior Minister Kickl addresses a news conference in Vienna
Durchsuchungen bei Verfassungsschutz

Razzien bei Österreichs Geheimdienst waren größtenteils illegal

Ein Wiener Gericht bringt Innenminister Kickl in Bedrängnis - für die SPÖ ist der FPÖ-Mann der "gefährlichste Innenminister seit 1945". Der Justizminister will den Fall nun neu prüfen lassen.

Von Oliver Das Gupta

Jahresrückblick - Stoiber geht nicht nach Berlin 10 Bilder
Zugspitze

Der Lieblingsgipfel der Mächtigen

Das bayerische Kabinett tagt diesen Dienstag auf Deutschlands höchstem Berg. Schon seit Jahrzehnten zieht es Politiker auf die Zugspitze - ein Rückblick.

Österreich übernimmt EU-Ratsvorsitz
Europawahl

Rechte Zerstörungspläne

Die österreichische FPÖ und die italienische Lega wollen bei der Europawahl eine Allianz bilden. Früher waren solche Ankündigungen harmlos, doch heute sitzen die Populisten und EU-Gegner in den Regierungen.

Von Leila Al-Serori

Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz und FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache
ÖVP/FPÖ-Koalition

Der Umbau Österreichs hat begonnen

Maulkorb für Journalisten, Flüchtlingsabwehr als Medienspektakel: Die Handschrift der Rechtspopulisten in der österreichischen Regierung wird immer deutlicher.

Von Leila Al-Serori

FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache
FPÖ

Hitler-Bilder auf Whatsapp, "Untermenschen"-Hetze und ein antisemitisches Liederbuch

Immer wieder werden rechtsextreme Entgleisungen bei Österreichs Regierungspartei bekannt. Das Mauthausen Komitee hat sie gezählt.

Von Peter Münch, Wien

EU-Personenfreizügigkeit

Asselborn nennt Straches Vorstoß "irre"

Der österreichische Vizekanzler Strache stellt eine der Grundfreiheiten der EU-Bürger infrage - und bekommt entschiedenen Widerspruch aus Berlin und Luxemburg und Brüssel.

Von Oliver Das Gupta

Grüne in der Existenzkrise

"Wer links ist, hat es in Österreich schwer"

Die österreichischen Grünen sind aus dem Parlament geflogen und fast pleite - die FPÖ frohlockt bereits. Doch die Salzburger Grünen-Chefin gibt nicht auf und setzt ausgerechnet auf ein Thema der Populisten.

Von Leila Al-Serori, Salzburg

Italy Apulia Leccei parking Piaggio Ape in front of house facade PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxO
SZ Espresso

Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Lea Kramer

-
Gastronomie

Österreichisches Parlament kippt Rauchverbot

In Österreichs Kaffeehäusern und Heurigen dürfen weiter Zigaretten konsumiert werden. Ein bisserl deppert fühlt sich nun die regierende ÖVP.

Von Oliver Das Gupta

Austria's Vice Chancellor Strache attends a session of the parliament in Vienna
Österreich

Keine Wanze ist's gewesen

Von einem "unfassbaren Skandal" sprach FPÖ-Chef und Vizekanzler Strache - er werde in seinem Büro abgehört. Der Verfassungsschutz ist der Sache nun auf den Grund gegangen - mit ganz profanen Mitteln.

Von Peter Münch, Wien

FPÖ-Vizekanzler Heinz-Christian Strache auf einer Konferenz 2017 in Wien.
Österreich

Strache entschuldigt sich zehn Tage lang bei ORF-Moderator

Der Vizekanzler von der FPÖ warf Armin Wolf auf Facebook Lügen vor. Nun muss Strache öffentlich festhalten, dass er "Dr. Wolf stets als höchst korrekten Journalisten erlebt" habe.

Josef Hader im vergangenen Jahr auf der Berlinale
Josef Hader im Gespräch

"Kurz ist der nettere Rechtspopulist"

Warum ist Österreichs Kanzler so populär? Ist es schlimm, dass die FPÖ regiert? Und was hat die CSU mit alledem zu tun? Der Wiener Kabarettist Josef Hader zur politischen Lage in Österreich.

Interview von Dominik Fürst und Oliver Das Gupta

Ministerrat Österreich
Österreich

Angriff der FPÖ auf die "Systemmedien"

Als Regierungspartei nimmt die FPÖ den öffentlich-rechtlichen ORF ins Visier. Nach einer Schmähung auf Facebook kündigt ein Moderator jetzt an, Vizekanzler Strache zu verklagen.

Von Peter Münch, Wien

Kolaitionsverhandlungen in Österreich
Österreich

Ein brauner Schatten liegt auf der österreichischen Politik

Der Skandal um das Burschenschafter-Liederbuch zieht Kreise. Neue Recherchen bringen einen weiteren FPÖ-Politiker in Bedrängnis. Doch auch die SPÖ gerät in den Sog der Affäre.

Von Peter Münch, Wien