Filmfestspiele Cannes Witze über Woody Allen 'Cafe Society' & Opening Gala - Red Carpet Arrivals - The 69th Annual Cannes Film Festival

Und über Vergewaltigung! Komiker dürfen das, findet Allen selbst. George Clooney und Jodie Foster sind gewohnt politisch - und für die Jüngeren: Auch Kendall Jenner war da. Reportage von Tobias Kniebe mehr...

Woody Allen Farrow vs Allen Farrow vs Allen Missbrauchsvorwürfe: Woody Allens Sohn kritisiert Kartell des Schweigens

Trotz skandalöser Anschuldigungen sei der US-Regisseur bis heute unbehelligt geblieben - auch wegen der Feigheit der US-Medien und des Showgeschäfts. Allen reagiert gelassen: Er habe alles dazu gesagt. mehr...

Filmfestspiele Cannes Filmfestival Filmfestival Erster roter Teppich in Cannes

Eröffnungsfilm war "Cafe Society" von Woody Allen mit Jesse Eisenberg und Kristen Stewart. mehr...

Master of Ceremony actor Laurent Lafitte kisses actress Catherine Deneuve on stage during the opening ceremony of the 69th Cannes Film Festival in Cannes Filmfestival Die Festspiele in Cannes beginnen mit einem Kuss von Catherine Deneuve

Bei der Eröffnungszeremonie knutscht die Französin mit einem Kollegen, der rote Teppich wird zum Laufsteg und Woody Allen präsentiert seinen neuen Film. mehr...

Filmfestspiele Cannes Premiere Premiere Filmfestspiele in Cannes starten mit Woody Allens "Café Society"

Der mittlerweile 80-jährige Woody Allen zeigt die Premiere seine jüngsten Werks "Café Society", der jedoch außer Konkurrenz läuft. Auf einer Pressekonferenz melden sich auch die Stars Kristen Stewart und Jesse Eisenberg zu Wort. mehr...

Filmfestival Cannes 2016 - 'Cafe Society' Cannes "Café Society" ist mau für Woody-Allen-Verhältnisse

Woody Allen eröffnet mit "Café Society" das Festival von Cannes - und sein Star Jesse Eisenberg erzählt vor der Premiere, warum Allen ihn fast verklagt hätte. Von Tobias Kniebe mehr...

Elle Isabelle Huppert Paul Verhoeven Cannes 2016 Filmfestspiele 2016 Die spannendsten Filme von Cannes

Woody Allen träumt wieder von jungen Frauen und George Clooney spielt eine viel zu reiche Showgröße. Wenigstens sind diesmal ein paar Filmemacherinnen dabei. Von Carolin Gasteiger mehr...

Filmfestspiele Cannes Internationalen Filmfestspiele Internationalen Filmfestspiele Cannes-Filmfestival läuft an

Eröffnet werden die weltbekannten und prestigeträchtigen internationalen Filmfestspiele mit dem neuen Streifen von Woody Allen "Café Society". mehr...

Woody Allen in "Was Sie schon immer über Sex wissen wollten, aber bisher nicht zu fragen wagten", (1972) Woody Allen zum 80. Wie heißt Woody wirklich?

Er ist der berühmteste Neurotiker der Welt - und einer der besten Filmemacher unserer Zeit. Nun wird Woody Allen 80. Wie gut kennen Sie den Jubilar? Von Johanna Bruckner mehr... Quiz

64th Cannes Film Festival - Midnight in Paris Photocall Anleitung zum Filmdreh Being Woody Allen

Sie wollen auch so produktiv sein wie der Regie-Altmeister? Kein Problem: In diesen sieben Schritten drehen Sie Ihren eigenen Woody-Allen-Film. Von Thorsten Glotzmann mehr...

"Irrational Man"; Woody Allen; Joaquin Phoenix; Emma Stone "Irrational Man" im Kino Trauriger Trinker

Ein Film über einen versoffenen College-Professor, der einen Mord als Mittel gegen Impotenz nutzt. Wer könnte hinter diesem Plot stecken? Natürlich nur Woody Allen. Von Martina Knoben mehr... Filmkritik

Filmfestival Cannes Filmfestival in Cannes Filmfestival in Cannes Woody Allen weiß die Antwort

Natalie Portman trägt Dior, Woody Allen zeigt Professorenfrust, bei Giorgos Lanthimos werden Singles gejagt: Auf der Suche nach dem roten Faden von Cannes. Von Tobias Kniebe mehr...

Helmut Dietl gestorben; Helmut Dietl Bilder
Zum Tod von Helmut Dietl Abschied vom Virtuosen des Hintersinns

Den Stoff für seine Filme fand er in der Bussi-Bussi-Gesellschaft seiner Heimat München. Doch Helmut Dietl interessierte sich auch für die Sehnsüchte der Deutschen und das Prominenten-Milieu der Berliner Republik. Von Bernd Graff mehr... Nachruf

Woody Alen Video-on-Demand Woody Allen dreht Webserie für Amazon

Der Online-Händler Amazon hat Woody Allen exklusiv für eine neue Webserie verpflichtet. Der 79-Jährige soll für die Serie nicht nur Regie führen, sondern auch das Drehbuch schreiben. Streamingangebote liegen im Trend. Das zeigte sich gerade erst bei den Golden Globes. mehr...

Woody Allen Neue Fernsehserie Einfach mal machen lassen

Woody Allen wird eine Webserie für Amazon machen - und hat für deren Inhalt noch nicht einmal eine Idee. Ist sein Scheitern vorprogrammiert? Im Gegenteil. Das Beispiel zeigt, wie wirklich gutes Fernsehen heute gemacht wird. Von Tobias Kniebe mehr... Kommentar

Emma Stone in "Magic in the Moonlight" "Magic in the Moonlight" im Kino Verliebt in eine Hexe

Woody Allen veranstaltet großen Hokuspokus in Südfrankreich: In "Magic in the Moonlight" will er der Spiritistin Emma Stone auf die Schliche kommen. Von David Steinitz mehr... Filmkritik

2014 Tony Awards Meet The Nominees Press Reception Woody Allen über "Magic in the Moonlight" "Die Sonne wird erlöschen"

Mit seinem neuen Film "Magic in the Moonlight" kehrt Woody Allen wieder nach Frankreich zurück. Im SZ-Interview spricht er über den Magier Harry Houdini, übernatürliche Kräfte und seinen Überlebenstrieb. mehr...

Liebesverstrickungen treffen auch Rick und Sam. Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Krisen unterm Tannenbaum

Hannes hat Clara betrogen und Klaus weiß nicht, ob er heiraten soll: "Alles ist Liebe" zeigt Beziehungsprobleme in der Weihnachtszeit. Für welche Filme sich der Kinobesuch lohnt - und für welche nicht. Von den SZ-Kinokritikern mehr... Filmkritik

Lena Dunham "Not that Kind of Girl" von Lena Dunham Die moderne "Queen of Angst"

Vier Mädchen in ihren Zwanzigern, miese Wohnungen, schlecht bezahlte Jobs, kein Geld: Mit ihrer HBO-Serie "Girls" hat Lena Dunham sich selbst erklärt und eine ganze Generation befreit. Nun ist ihr Buch "Not that Kind of Girl" erschienen, eine Art Ratgeber für die "Millenials". Von Anne Philippi mehr... Buchkritik

Academy Of Motion Pictures And Sciences' 2009 Governors Awards Gala - Arrivals Kameramann Gordon Willis gestorben Der Alchimist

In seinen Bildern ist mehr zu verbergen als zu zeigen: Gordon Willis, der große Kameramann des dichten Lichts, ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Berühmt wurde der "Prince of Darkness" durch seine Zusammenarbeit mit Francis Ford Coppola und Woody Allen. Ein Nachruf von Fritz Göttler mehr...

Allen speaks on stage at the premiere of 'To Rome with Love' during the opening night of the Los Angeles Film Festival at the Regal Cinemas in Los Angeles in this file photo Offener Brief von US-Regisseur Woody Allen weist Missbrauchsvorwürfe zurück

Die Anschuldigung stand in der "New York Times", jetzt antwortet Woody Allen an gleicher Stelle. In einem Gastbeitrag weist der US-Regisseur Missbrauchsvorwürfe seiner Adoptivtochter Dylan Farrow zurück - und attackiert seine frühere Lebenspartnerin Mia Farrow. mehr...

Director Allen attends a news conference for the film 'You will meet a tall dark stranger' during the 63rd Cannes Film Festival Offener Brief Woody Allen weist Missbrauchsvorwürfe zurück

"Unwahr und erbärmlich": Woody Allen hat die Missbrauchsvorwürfe seiner Tochter entschieden zurückgewiesen. Seine Sprecherin sagt, Allen werde bald auf Dylan Farrows offenen Brief reagieren. mehr...

FRANCE-ENTERTAINMENT-US-FILM-ABUSE-FARROW-ALLEN-PEOPLE-FILES Missbrauchs-Vorwürfe gegen Woody Allen Schatten der Vergangenheit

Schuldig oder Opfer einer Kampagne seiner Ex-Frau? Woody Allen soll sie als Siebenjährige missbraucht haben, erzählt die Adoptivtochter des Filmemachers, Dylan Farrow, in einem spektakulären offenen Brief. Nun diskutiert eine ganze Nation über den Fall. Von Christian Mayer mehr...

Woody Allen Sexueller Missbrauch Schwere Vorwürfe gegen Woody Allen

Dylan Farrow schreibt in einem offenen Brief an die "New York Times", dass ihr Stiefvater Woody Allen sie als Kind missbraucht habe. Ihre Mutter Mia Farrow hatte schon in den neunziger Jahren im Rahmen eines Sorgerechtsprozesses Allen sexuellen Missbrauch an ihrer Tochter vorgeworfen. Doch Hollywood, so schreibt es nun die Tochter, habe die "Augen verschlossen". mehr...

´Gravity" ist Favorit bei den britischen Bafta-Filmpreisen Nominierungen für den Academy Award 2014 "Gravity" und "American Hustle" sind Oscar-Favoriten

Der Weltraumthriller "Gravity" und die Kriminalkomödie "American Hustle" gehen als Favoriten ins Oscar-Rennen. Das deutsche Stasi-Drama "Zwei Leben" schaffte es hingegen nicht in die Endrunde um die Verleihung des Academy Award. mehr...