Institut für Rundfunktechnik, Floriansmühlstraße 60, BR-Gelände
Finanzskandal bei ARD und ZDF

Es fehlen 140 Millionen

Der Finanzskandal beim Technikinstitut von ARD und ZDF ist der mutmaßlich größte finanzielle Fehlgriff in der Geschichte des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. Es geht um Erlöse aus einem Patent - und dürfte die Justiz noch lange beschäftigen.

Von Klaus Ott

Bayerischer Rundfunk

Warum BR Klassik seine Frequenz behalten darf

BR-Intendant Ulrich Wilhelm gibt den UKW-Platz doch nicht dem Jugendsender Puls. Er hat dafür eine recht technische Begründung - und eine sehr politische.

Von Claudia Tieschky

Vollversammlung

Landräte fordern Geld vom Bund

M94,5
Kommentar

Wenn M94.5 ins Internet wandert, verliert der Journalismus

Die Radiostation ist eine der letzten Stellen, an denen sich junge Menschen unter echten Bedingungen ausprobieren können.

Kommentar von Michael Bremmer

Peking 2008 - Leichtathletik
Olympische Spiele im Fernsehen

Kein Olympia bei ARD und ZDF - Eurosport überträgt exklusiv

Die Verhandlungen sind geplatzt, die öffentlich-rechtlichen Sender gehen leer aus. Wer die Olympischen Spiele 2018 bis 2024 live sehen will, muss Eurosport einschalten.

ARD

Bitte alle recht transparent

Eine neue Moderatorin für die Samstags-"Sportschau" und mehr Dialog mit dem Publikum - das sind die Ergebnisse der Intendantentagung in München.

Von David Denk

Werksviertel Baustelle Konzertsaal
Neubau im Werksviertel

BR soll sich mit 65 Millionen Euro am Konzerthaus beteiligen

Spaenle stellt die Details zur Finanzierung des neuen Konzerthauses vor - und die sind heikel, weil der Bayerische Rundfunk eigentlich drastisch sparen muss.

Von Susanne Hermanski

Kritik an Berichterstattung

Beschwerdebrief an den BR

Violinissimo aus Erding

Jugendorchester im Funkhaus

Münchner Boulangerie

Tartelettes au Citron treffen Schwabinger Lebensgefühl

In der Münchner Boulangerie in der Bauerstraße kommen zwei Welten zusammen: Pariser Savoir-vivre und Schwabinger Bohème. Für echte französische Croissants steht man hier Schlange.

Von Thomas Jordan

Zu viel oder zu wenig?

Drahtseilakt

BR-Intendant Wilhelm braucht für die Finanzierung diplomatisches Geschick

Von Christian Krügel

Neuer Chefdirigent

Sparen und gestalten

Ivan Repušić freut sich aufs Rundfunkorchester

Von Klaus Kalchschmid

"Willkommen in Hindafing" - Copyright: Tim Kuhn / NEUESUPER, Überschrift: Die Gemeinde von HINDAFING
Bayerischer Rundfunk

Der neue Heimatminister

Ist Reinhard Scolik ein Kulturfreund oder nur ein Sparkommissar? Der Fernsehdirektor des BR sichert seinem Sender jedenfalls schon mal das ARD-Silvesterkonzert, plant Serien und warnt vor Netflix.

Von Claudia Tieschky

Schauplatz Berlin

Ich wollte bleiben, ich ging

In der "Box Freiraum" in Friedrichshain trugen junge Flüchtlinge ihre Erfahrungen als Gedichte vor: uncool, berührend, erhellend.

Von Gustav Seibt

Rechnungshof mahnt Sparkurs beim BR an
Prüfbericht

Defizit beim BR: Teures Erbe aus fetten Jahren

Lange Zeit hat der BR offenbar über seine Verhältnisse gewirtschaftet. Dafür müssen die jetzigen Verantwortlichen und Mitarbeiter nun die Zeche zahlen.

Kommentar von Claudia Tieschky

Bayerischer Rundfunk
Prüfbericht

100-Millionen-Euro Defizit bei BR: Rechnungshof präsentiert Details

Die Prüfer kritisieren unter anderem unnötige Ausgaben bei der Serie "Dahoam is dahoam" und das Gehalt des Intendanten. Der verdient in etwa so viel wie die Kanzlerin.

Von Daniela Kuhr und Claudia Tieschky

Bayerischer Rundfunk
Millionendefizit

Bayerischer Rundfunk muss seinen Sparkurs verschärfen

Einem Medienbericht zufolge hat der Sender allein seit 2010 rund 100 Millionen Euro Defizit angehäuft.

BR-Intendant Wilhelm

"Das Fernsehen stirbt nicht"

Ulrich Wilhelm beginnt an diesem Montag seine zweite Amtszeit als Intendant des Bayerischen Rundfunks. Ein Gespräch über das Sparen im Stakkato und den Wert von klassischer Musik.

Interview von Claudia Tieschky

Schwaben weissblau, hurra und helau
Prunksitzung

"Das nordkoreanische Fernsehen hätte es nicht besser machen können"

Der Bayerische Rundfunk hat bei der Sendung "Schwaben weißblau" Bilder von Justizminister Bausback gezeigt - der war bei der Prunksitzung aber gar nicht da.

Von Hans Kratzer

Bayerischer Rundfunk

Rätsel um Scharnagl

Der BR baut um, Intendant Ulrich Wilhelm möchte übergeordnete Ressortzuschnitte für Fernsehen, Hörfunk und Internet schaffen. Dabei könnte es personelle Veränderungen geben.

Von Claudia Tieschky

BR-Doku-Marathon

Ein Tag im Leben

Nach "24h Berlin" und "24h Jerusalem" soll "24h Bayern" den Alltag im Freistaat abbilden. Bis zu 90 Teams drehen im Juni 2016.

Von F.May und D.Denk

Bayerischer Rundfunk

Stratege aus Wien

Weil Bettina Reitz ihren Posten als Fernsehdirektorin aufgegeben hat, gibt es im BR einen wichtigen Posten zu vergeben. Intendant Ulrich Wilhelm hat einen Favoriten, den er am Donnerstag im Rundfunkrat präsentiert. Er kommt aus Österreich.

Von Claudia Tieschky

Standortdebatte

Die Frage nach Plan B

Die Opposition findet das Konzertsaal-Vorgehen undurchsichtig

Von Christian Krügel

Philharmonie-Projekt

Presto, presto

Der neue Münchner Konzertsaal soll ins Werksviertel oder in die Paketpost: Die Staatsregierung beschließt Verhandlungen mit den privaten Eigentümern. Im Dezember soll schon ein Ergebnis vorliegen

Von Christian Krügel und Wolfgang Wittl

Konzertsaal Werksviertel
Neuer Konzertsaal

Klare Empfehlung für das Werksviertel

Im Gutachten zu möglichen Standorten für den Konzertsaal schneidet das ehemalige Pfanni-Gelände am besten ab. Die Experten halten eine Inbetriebnahme bis Ende 2021 für möglich. Doch der Eigentümer will nicht an den Freistaat verkaufen.

Von Christian Krügel und Wolfgang Wittl