US-Moderatorin Cheryl Wills Tochter Afrikas Rassismus US-Moderatorin Cheryl Wills

Als die New Yorker Moderatorin Cheryl Wills ihren Ur-Ur-Ur-Großvater entdeckte, schrieb sie damit Geschichte. Nicht nur für ihre Familie, sondern auch für ihr Land kämpft sie gegen das tiefsitzende Trauma der Sklaverei. Von Nikolaus Piper mehr... Porträt

Russisch-Orthodoxer Priester in Baikonur Bilder des Tages Momentaufnahmen im November

Rote Straße \\ eisiges Bad \\ schwere Müdigkeit und mehr, ständig aktualisiert mehr...

Reisebilder Reisebilder der Woche Reisebilder der Woche Drei Farben Blau

Hochzeiten über und unter Wasser, hektische Vögel und eine Szenerie, die Caspar David Friedrich gemalt hätte. Unsere Reisefotos der Woche - als wären Sie dabei gewesen. mehr...

Wahlen in den USA Oregon stimmt für Legalisierung von Marihuana

Parallel zur Kongresswahl entscheiden Millionen Amerikaner über zahlreiche Referenden. Nach Colorado und Washington erlaubt nun auch der Bundesstaat Oregon den Besitz von Marihuana. In Washington haben die Unterstützer schärferer Waffengesetze Erfolg. mehr...

Todesstrafe in USA Tennessee führt elektrischen Stuhl ein

Der US-Bundesstaat zieht seine eigenen Lehren aus der Diskussion um Hinrichtungen per Giftspritze - und führt den elektrischen Stuhl ein. In einigen anderen Staaten können sich Verurteilte für alternative Arten zu sterben entscheiden. mehr...

ROCK´N ROLL Die CDs der Woche - Popkolumne Der "Killer" sitzt noch immer am Klavier

Kieszas Version von "What is Love" tröstet über die Tatsache hinweg, dass es gerade wenige feiernswerte neue Pop-Alben gibt. Dafür ist da aber Jerry Lee Lewis' Autobiografie. Sie zeigt, wie groß und wahnsinnig man sich den Künstler vorstellen muss. Von Jens-Christian Rabe mehr... Kolumne

- Strenge Gesetze in US-Bundesstaaten Wählen extrakompliziert gemacht

Die Republikaner fordern, dass Amerikaner nur wählen dürfen, wenn sie einen Foto-Ausweis vorlegen. Was angeblich "Wahlbetrug" verhindern soll, benachteiligt Arme, Schwarze und Latinos. Von Matthias Kolb mehr...

Kanada Sohn von Johnny Cash strippt betrunken an Flughafen

Er hatte seinen Flug verpasst, war offensichtlich alkoholisiert und zog sich aus Protest fast alle Klamotten aus. John Carter Cash, Sohn von Countrysänger Johnny Cash, ist auf einem kleinen Flughafen in Neufundland von der Polizei in Gewahrsam genommen worden. mehr...

Fall Tennessee Eisenberg Verfassungsgericht lehnt Beschwerde ab

16 Mal schossen Polizisten auf den Studenten Tennessee Eisenberg - weil er sie mit einem Messer bedrohte. Die Beamten standen nie vor Gericht. Die Eltern legten vor dem Bundesverfassungsgericht Beschwerde ein - und scheiterten jetzt. mehr...

Von Besitzer für schwul gehalten Hund in Tennessee vor Einschläferung gerettet

Weil sein Bulldoggenmischling ein ganz normales Dominanzverhalten zeigte, wollte ein Mann in den USA den Rüden loswerden und setze ihn im Tierheim ab. Der Hund hätte eingeschläfert werden müssen - wenn sich die Geschichte via Facebook nicht rasend schnell verbreitet hätte. mehr...

Volkswagen-Werk in Tennessee VW-Arbeiter in den USA lehnen Gewerkschaft ab

Volkswagen wollte in seinem Werk im US-Bundesstaat Tennessee einen Betriebsrat gründen. Doch die Arbeiter sind dagegen. Gewerkschaft und Präsident Obama sprechen von politischer Einflussnahme. mehr...

Screenshot: www.tennessee-eisenberg.de Tod nach Polizeiaktion Vier Kugeln zu viel für Tennessee Eisenberg

Der Regensburger Student Tennessee Eisenberg starb Ende April im Kugelhagel. Ein neues Gutachten, das der Süddeutschen Zeitung vorliegt, belastet einen Schützen. mehr...

Netzschau Phänomeme Netzschau Fledermaus platzt ins Frühstücks-TV

Seltener Gast im TV-Studio: Die Moderatoren von "Good Morning Tennessee" bekommen Besuch von einer Fledermaus. Dazu ein kurioses Erlebnis im Flugzeug und der seltsame Umgang mit Arbeitnehmern bei Start-ups. Die viralen Phänomeme des Tages. Von Tobias Dorfer mehr... Phänomeme-Blog

Fall Eisenberg Fall Tennessee Eisenberg Fall Tennessee Eisenberg "Dann schieße ich und schieße ich"

Der Student Tennessee Eisenberg wurde 2009 von Polizisten erschossen - weil sie sich von seinem Messer bedroht fühlten. Die Polizeigewerkschaft will nun klären, wie es genau zu den Schüssen kam. Von Max Hägler mehr...

66th Annual Primetime Emmy Awards - Arrivals Rot-weiße Kleider bei den Emmy Awards Promis Schranke

Rot, weiß, rot, weiß: Bei den Emmy-Awards war die Farbwahl der Outfits begrenzt. Steckt eine virale Marketing-Aktion unserer alpenländischen Nachbarn dahinter? Eine Solidaritätsbekundung für das Rote Kreuz? Oder woran haben sich diese Damen wohl orientiert? mehr...

Todesstrafe Hinrichtung in Tennessee Kindermörder stirbt auf elektrischem Stuhl

Der US-Bundesstaat Tennessee hat erstmals seit Jahrzehnten wieder einen Straftäter auf dem elektrischen Stuhl hingerichtet. Der Verurteilte wählte diese Tötungsart selbst. mehr...

Erschossen im April 2009: Tennessee Eisenberg; oh Regensburg: Fall Tennessee Eisenberg Szene wie im Zombiefilm

Tennessee Eisenberg wurde von der Polizei erschossen - gegen die Beamten wird keine Anklage erhoben. An der Schilderung der Tat durch die Staatsanwaltschaft bleiben Zweifel. Ein Kommentar von H. Holzhaider mehr...

Tennessee Eisenberg Fall Tennessee Eisenberg "Es gibt mir zu denken"

Lange wurde geschwiegen. Doch nachdem neue Fragen im Fall des erschossenen Tennessee Eisenberg aufgetaucht sind, reagiert auch endlich die Politik. Von M. Hägler mehr...

USA Land der Fettnäpfchen Beate Wild Sonnenbrand Kalifornien USA, Land der Fettnäpfchen Tiefenentspannt übers platte Land

Ein Roadtrip in den USA versetzt einen schnell in die Welten von Tarantino und dem A-Team. Doch keine Angst vor den Kolossen der Straße - dann lässt es sich auf dem Highway fast schweben. Von Beate Wild mehr... Kolumne

US-Blog Oberster Gerichtshof Oberster Gerichtshof Amerikas Kampf um die Homo-Ehe geht zu Ende

Weil der Supreme Court nicht über umstrittene Gesetze aus fünf Bundesstaaten beraten will, bleibt die Homo-Ehe dort erlaubt. Die Richter akzeptieren: Die US-Gesellschaft hat kein Problem mehr damit, wenn Schwule und Lesben heiraten. Von Matthias Kolb mehr... Analyse

Eisenberg; oh Fall Tennessee Eisenberg Staatsanwaltschaft: Geschossen aus Notwehr

Der Regensburger Student Tennessee Eisenberg wurde im April durch Polizeischüsse getötet. Die Staatsanwaltschaft ermittelte - und verzichtet auf eine Anklage der Beamten. mehr...