Netzschau Fledermaus platzt ins Frühstücks-TV Netzschau Phänomeme

Seltener Gast im TV-Studio: Die Moderatoren von "Good Morning Tennessee" bekommen Besuch von einer Fledermaus. Dazu ein kurioses Erlebnis im Flugzeug und der seltsame Umgang mit Arbeitnehmern bei Start-ups. Die viralen Phänomeme des Tages. Von Tobias Dorfer mehr... Phänomeme-Blog

Fall Tennessee Eisenberg Verfassungsgericht lehnt Beschwerde ab

16 Mal schossen Polizisten auf den Studenten Tennessee Eisenberg - weil er sie mit einem Messer bedrohte. Die Beamten standen nie vor Gericht. Die Eltern legten vor dem Bundesverfassungsgericht Beschwerde ein - und scheiterten jetzt. mehr...

Todesstrafe in USA Tennessee führt elektrischen Stuhl ein

Der US-Bundesstaat zieht seine eigenen Lehren aus der Diskussion um Hinrichtungen per Giftspritze - und führt den elektrischen Stuhl ein. In einigen anderen Staaten können sich Verurteilte für alternative Arten zu sterben entscheiden. mehr...

66th Annual Primetime Emmy Awards - Arrivals Rot-weiße Kleider bei den Emmy Awards Promis Schranke

Rot, weiß, rot, weiß: Bei den Emmy-Awards war die Farbwahl der Outfits begrenzt. Steckt eine virale Marketing-Aktion unserer alpenländischen Nachbarn dahinter? Eine Solidaritätsbekundung für das Rote Kreuz? Oder woran haben sich diese Damen wohl orientiert? mehr...

- Bilder des Tages Momentaufnahmen im August

Aus Liebe zur Tomate // aus Liebe zum Mate // Rama dama am Flughafen und mehr, ständig aktualisiert mehr...

USA Land der Fettnäpfchen Beate Wild Sonnenbrand Kalifornien USA, Land der Fettnäpfchen Tiefenentspannt übers platte Land

Ein Roadtrip in den USA versetzt einen schnell in die Welten von Tarantino und dem A-Team. Doch keine Angst vor den Kolossen der Straße - dann lässt es sich auf dem Highway fast schweben. Von Beate Wild mehr... Kolumne

Von Besitzer für schwul gehalten Hund in Tennessee vor Einschläferung gerettet

Weil sein Bulldoggenmischling ein ganz normales Dominanzverhalten zeigte, wollte ein Mann in den USA den Rüden loswerden und setze ihn im Tierheim ab. Der Hund hätte eingeschläfert werden müssen - wenn sich die Geschichte via Facebook nicht rasend schnell verbreitet hätte. mehr...

Volkswagen-Werk in Tennessee VW-Arbeiter in den USA lehnen Gewerkschaft ab

Volkswagen wollte in seinem Werk im US-Bundesstaat Tennessee einen Betriebsrat gründen. Doch die Arbeiter sind dagegen. Gewerkschaft und Präsident Obama sprechen von politischer Einflussnahme. mehr...

Screenshot: www.tennessee-eisenberg.de Tod nach Polizeiaktion Vier Kugeln zu viel für Tennessee Eisenberg

Der Regensburger Student Tennessee Eisenberg starb Ende April im Kugelhagel. Ein neues Gutachten, das der Süddeutschen Zeitung vorliegt, belastet einen Schützen. mehr...

Ordensbruder knackt Lotterie-Jackpot Millionen für die anderen

"259,8 Millionen Dollar" steht auf dem Scheck, den Roy Cockrum überreicht bekommt. Der Ordensbruder aus Tennessee hat den Powerball-Jackpot in den USA geknackt. Doch er darf ihn nicht behalten. Von Tanja Mokosch mehr...

Tennessee Eisenberg Fall Tennessee Eisenberg Fall Tennessee Eisenberg Zwölf Schüsse vor dem Verfassungsgericht

Die Akte ist geschlossen. Die Polizisten, die auf Tennessee Eisenberg geschossen haben, standen nie vor Gericht. Doch die Eltern des Studenten geben nicht auf - und wenden sich an Karlsruhe. Von Max Hägler mehr...

Fall Eisenberg Fall Tennessee Eisenberg Fall Tennessee Eisenberg "Dann schieße ich und schieße ich"

Der Student Tennessee Eisenberg wurde 2009 von Polizisten erschossen - weil sie sich von seinem Messer bedroht fühlten. Die Polizeigewerkschaft will nun klären, wie es genau zu den Schüssen kam. Von Max Hägler mehr...

VW Cross Blue und Martin Winterkorn Neuer VW Cross Blue Mit großer Wucht

Die Amerikaner kaufen immer mehr Autos, doch Volkswagens Absatz in den USA sinkt. Der Cross Blue, ein schwerer Geländewagen, soll den Negativtrend stoppen - und vor allem die US-Patrioten für VW begeistern. Von Kristina Läsker mehr...

Todesstrafe Hinrichtung in Tennessee Kindermörder stirbt auf elektrischem Stuhl

Der US-Bundesstaat Tennessee hat erstmals seit Jahrzehnten wieder einen Straftäter auf dem elektrischen Stuhl hingerichtet. Der Verurteilte wählte diese Tötungsart selbst. mehr...

Keine Anklage gegen Polizisten im Fall Eisenberg Tennessee Eisenberg Keine Anklage gegen Polizisten

Im Falle des getöteten Musikstudenten Eisenberg verzichtet das Oberlandesgericht auf eine Anklage. Doch damit will sich der Anwalt der Familie nicht zufriedengeben. mehr...

Erschossen im April 2009: Tennessee Eisenberg; oh Regensburg: Fall Tennessee Eisenberg Szene wie im Zombiefilm

Tennessee Eisenberg wurde von der Polizei erschossen - gegen die Beamten wird keine Anklage erhoben. An der Schilderung der Tat durch die Staatsanwaltschaft bleiben Zweifel. Ein Kommentar von H. Holzhaider mehr...

Tennessee Eisenberg Fall Tennessee Eisenberg "Es gibt mir zu denken"

Lange wurde geschwiegen. Doch nachdem neue Fragen im Fall des erschossenen Tennessee Eisenberg aufgetaucht sind, reagiert auch endlich die Politik. Von M. Hägler mehr...

Eisenberg; oh Fall Tennessee Eisenberg Staatsanwaltschaft: Geschossen aus Notwehr

Der Regensburger Student Tennessee Eisenberg wurde im April durch Polizeischüsse getötet. Die Staatsanwaltschaft ermittelte - und verzichtet auf eine Anklage der Beamten. mehr...

Tennessee Eisenberg, Regensburg, dpa Fall Tennessee Eisenberg Zurück an den Tatort

In Regensburg wurden die tödlichen Schüsse von Polizisten auf Tennessee Eisenberg nachgestellt. Davon erhoffen sich die Ermittler neue Erkenntnisse über den Tathergang. Von Max Hägler mehr...

Tennessee Eisenberg Fall Tennessee Eisenberg Ein Tod, der die Politik kaltlässt

Politiker in Bayern spielen den Fall Eisenberg herunter. Selbst die Opposition behandelt die Ereignisse wie einen normalen Kriminalfall. Von A. Ramelsberger mehr...

Polizeieinsatz, Student, Schusswaffe, Tennessee Eisenberg, Elektroschocker, Regensburg, Joachim Herrmann, Notwehr, dpa Fall Tennessee Eisenberg Schocken statt schießen

"Das war nicht optimal": Innenminister Joachim Hermann räumt Fehler im Fall des getöteten Studenten Eisenberg ein - und denkt über Alternativen zu Schusswaffen nach. Von Katja Auer mehr...

Tennessee Geiseldrama in US-College endet blutig

Ein Geiseldrama im College von Dyersburg im US-Bundesstaat Tennessee ist nach fast zehn Stunden blutig zu Ende gegangen. Der Geiselnehmer starb nach Angaben des US-Senders CNN durch Kugeln der Polizei, andere Sender berichteten von einem Selbstmord. Der Täter hatte sich als Mitglied der Terrororganisation al-Qaida ausgegeben. mehr...