Festnahme am Flughafen Berlin-Tegel Al-Jazeera fordert Freilassung von Journalisten

Ahmed Mansour gehört zu den bekanntesten Fernsehjournalisten der arabischen Welt. Wie sein Sender Al-Jazeera meldet, ist er auf der Durchreise in Deutschland festgenommen worden. mehr...

Al Jazeera's journalist Mansour passes through a police line after being released in Berlin Video
Rechtshilfe im Fall Mansour Der mysteriöse Weg eines Haftbefehls

Der Fall des ägyptischen Journalist Ahmed Mansour ist außergewöhnlich: Deutsche Regierungsstellen setzten sich offenbar über Warnungen von Interpol hinweg. Und auch der Zeitpunkt der umstrittenen Verhaftung ist merkwürdig gewählt. Von Ronen Steinke mehr...

Al-Jazeera-Reporter Vorwürfe gegen deutsche Behörden

Ahmed Mansour glaubt, dass die Regierung in Kairo hinter seiner Festnahme steckt. Von Nico Fried und Ronen Steinke mehr...

Feuilleton Reportage Reportage Stein auf Stein

Athen - gebeutelt, verwahrlost, verarmt - wird neuerdings zur Stadt der Künstler. Auch die Documenta ist da. Eine Reise zu den alten und neuen Ruinen der griechischen Hauptstadt. Von Catrin Lorch mehr...

Gewalt in Ägypten Zwei Demonstranten sterben auf Tahrir-Platz

Seit dem Sturz von Präsident Mursi reißt die Gewalt in Ägypten nicht ab. Bei Zusammenstößen auf dem Tahrir-Platz in Kairo wurden zwei junge Männer getötet. Auch im Norden der Sinai-Halbinsel gab es Tote und Verletzte. mehr...

A protester has his eyes washed with milk to protect against tear gas, during clashes with police in Cairo Unruhen in Ägypten Tausende Verletzte auf dem Tahrir-Platz

Schüsse und Tränengas, Dutzende Tote, 1700 Verletzte: Ägypten erlebt seit Tagen die schlimmsten Ausschreitungen seit dem Sturz Hosni Mubaraks. Tausende Menschen gehen auf dem Tahrir-Platz in Kairo gegen die Militärregierung auf die Straße. Die versucht zu beschwichtigen und liefert eine halbherzige Entschuldigung für das brutale Vorgehen der Sicherheitskräfte. mehr...

Protesters run from tear gas released by riot police during clashes at Tahrir square in Cairo Proteste in Ägypten Gewalt auf dem Tahrir-Platz

Zehntausende demonstrieren auf dem Tahrir-Platz gegen Präsident Mursis neue Machtbefugnisse, die er sich selbst verliehen hat. Die Polizei geht hart gegen die Demonstranten vor. Gewalt bricht aus. mehr...

Ägypter mit Fahne auf den Schultern eines Mannes Ägypter feiern Jahrestag der Revolution Wiedersehen auf dem Tahrir-Platz

Hunderttausende Ägypter haben sich auf dem Tahrir-Platz versammelt, sie feiern den Umbruch, der dort vor genau einem Jahr seinen Ausgang nahm. Sie gedenken der Opfer, die damals ihr Leben verloren. Und sie demonstrieren - weil die Ziele der Revolution noch lange nicht erreicht sind. mehr...

Anti-Mursi-Proteste in Kairo Anti-Mursi-Proteste in Ägypten Auf dem Tahrir-Platz droht neue Gewalt

Der Machtkampf in Ägypten steuert auf einen neuen Höhepunkt zu. Tausende Oppositionsanhänger protestieren im Herzen Kairos gegen die geplante Verfassung von Präsident Mursi und dem islamistischen Lager. Religiöse Führer rufen zu Gegendemonstrationen auf - der Ton zwischen den Kontrahenten wird immer schriller. Die UN mahnt Mursi zur Besonnenheit. mehr...

Proteste in Ägypten Proteste in Ägypten Proteste in Ägypten Polizei setzt Tränengas auf Tahrir-Platz ein

Auf dem Tahrir-Platz in Kairo treffen Oppositionelle auf Ordnungskräfte, die Polizei setzt Tränengas ein. Trotzdem wollen die Demonstranten solange bleiben, bis Ägyptens Präsident Mursi seine Machtfülle wieder beschränkt. mehr...

Aufstand in Ägypten Ausschreitungen in Ägypten Ausschreitungen in Ägypten Weitere Tote auf dem Tahrir-Platz

Die Straßenschlachten in Kairo fordern weitere Tote, doch der ägyptische Militärrat weist die Schuld an den Ausschreitungen von sich: Die Soldaten leisteten "Unerträgliches", um das Volk zu schützen. Außerdem hätten sie einen Anschlag auf das Parlament verhindert. Von Sonja Zekri, Kairo mehr...

Ägypten nach Mubarak Proteste gegen Mursi Proteste gegen Mursi Die Revolution kehrt auf den Tahrir-Platz zurück

Meinung Vom ersten frei gewählten Präsidenten Ägyptens zum Hassobjekt der Massen: Mohammed Mursi und seine Muslimbrüder haben massiv an Ansehen verloren - droht nach den wütenden Protesten nun auch der Sturz des Diktators auf Zeit? Von Sonja Zekri, Kairo mehr...

Proteste in Ägypten Anhaltender Unmut Bilder
Anhaltender Unmut Tausende Ägypter demonstrieren auf dem Tahrir-Platz

Die Proteste in Ägypten reißen nicht ab: Die vierte Nacht in Folge sind Tausende Menschen in Kairo und anderen Städten auf die Straße gegangen. Sie sind unzufrieden mit dem milden Mubarak-Urteil und unliebsamen Präsidentschaftskandidaten. Nun hat der regierende Militärrat mit einem Ultimatum an das Parlament für zusätzliche Spannung gesorgt. mehr...

Protesters run during clashes with army soldiers at the cabinet near Tahrir Square in Cairo Gewaltsame Proteste in Ägypten Soldaten räumen Tahrir-Platz in Kairo

Fliegende Steine und brennende Zelte: Bei den schwersten Ausschreitungen seit Beginn der Parlamentswahlen in Ägypten sind mindestens neun Menschen ums Leben gekommen, Hunderte wurden verletzt. Das Militär ging mit Schlagstöcken gegen Demonstranten vor - die Übergangsregierung verteidigt die Soldaten. mehr...

Anti-Mursi-Demonstranten auf dem Tahrir-Platz in Kairo Bilder
Proteste in Kairo Mursis Alleingang treibt Ägypter zurück auf den Tahrir-Platz

Er will die absolute Macht, nun schlägt ihm die Wut des Volkes entgegen: Ägyptens Präsident Mursi hat die Justiz ausgeschaltet und sich offenbar mit dem Militär arrangiert - doch sein Einfluss ist nicht unbegrenzt. Die Rücksichtslosigkeit des Präsidenten eint seine Gegner, Demonstranten rufen nach dem Sturz der Regierung. Parteibüros brennen. Von Sebastian Gierke mehr...

Missbrauchs-Studie in Ägypten Sexuelle Gewalt als "zynische politische Strategie"

Seit dem Militärputsch 2013 sollen sexuelle Übergriffe in Ägypten deutlich zugenommen haben. Das besagt eine neue Studie. Die Autoren vermuten hinter der Zunahme der Gewalt eine politische Taktik. mehr...

Abdel Fattah al-Sisi Ägyptens Präsident al-Sisi Vom Retter zum Unterdrücker

Offiziellen Umfragen zufolge ist Ägyptens Präsident al-Sisi in der Bevölkerung beliebt wie nie. Doch eine Spurensuche im Land zeichnet ein anderes Bild. Von Paul-Anton Krüger mehr... Report

Proteste in Ägypten Sexuelle Übergriffe auf dem Tahrir-Platz

Demütigung während der Demonstrationen: Eine Gruppe von Männern hat bei den Protesten in Kairo mindestens 19 Frauen die Kleider vom Leib gerissen. Dabei soll es auch zu einer Vergewaltigung gekommen sein. mehr...

CINEMA-CANNES-FESTIVAL-BARDEM Arabischer Frühling bei der Berlinale Brennpunkt Tahrir-Platz

Der Arabische Frühling ist eines der großen Themen auf der Berlinale. In der vielbeachteten Reihe "Berlinale Special" werden die Veränderungen in der Region ein Schwerpunktthema sein. Neben arabischen Künstlern diskutiert auch der spanische Schauspielstar Javier Bardem über die Umwälzungen in Nordafrika und im Mittleren Osten. mehr...

Sexuelle Gewalt am Tahrir Sexuelle Übergriffe am Tahrir-Platz Gewalt im Schutz jubelnder Massen

Fast hundert sexuelle Übergriffe gegen Frauen haben Aktivisten binnen vier Tagen auf dem Tahrir-Platz in Kairo gezählt. In der Masse der Demonstranten fühlen sich Angreifer sicher. Die Behörden greifen kaum ein, es bleibt mutigen Aktivisten überlassen, den Opfern zu Hilfe zu kommen. Von Lena Jakat mehr...

tahrir+jetzt.de Bericht vom Tahrir-Platz Wie Science Fiction in Kairo

Seit drei Jahren lebt Marion Touboul in Kairo, ihr Arbeitsplatz ist der Tahrir-Platz. Als Arte-Korrespondentin steht die 28-jährige Französin bei den Protesten und Unruhen dort oft zwischen den Fronten und wurde selbst schon Ziel von Übergriffen und Verhaftungen. Ein Protokoll. Von Erik Brandt-Höge mehr... jetzt.de

Arabischer Frühling Neue Proteste auf dem Tahrir-Platz Neue Proteste auf dem Tahrir-Platz Tausende Ägypter wollen ihre Revolution retten

Rückkehr auf den Platz der Revolution: Tausende Ägypter demonstrieren wieder auf dem Tahrir-Platz - und wollen diesen Tag zum "Freitag der Abrechnung" machen. mehr...