Bahn Neuer Bahnchef: Finanzchef Lutz setzt sich gegen Ronald Pofalla durch Richard Lutz

Die Suche nach einem neuen Chef für den Staatskonzern hat sich hingezogen, nun hat sich die große Koalition für den internen Kandidaten entschieden. Von Markus Balser mehr...

Richard Lutz und Rüdiger Grube Deutsche Bahn Richard Lutz soll neuer Bahn-Chef werden

Seit dem Abgang von Rüdiger Grube führt der Finanzvorstand den Konzern bereits kommissarisch. Er gilt als Finanzexperte. Ambitionen auf den Posten wurden ihm jedoch nicht nachgesagt. mehr...

ICE 4 im Probebetrieb Deutsche Bahn Blockiert

Nach dem Abgang von Rüdiger Grube eskaliert der Streit im Aufsichtsrat. Der personelle Neustart zieht sich hin. Von Markus Balser mehr...

Deutsche Bahn-Chef Grube schmeißt hin - und stürzt die Bahn in eine Führungskrise Führungskrise bei der Deutschen Bahn Auch Bahn-Aufsichtsrat Felcht droht das Aus

Die Regierung macht Aufsichtsratschef Utz-Hellmuth Felcht für das Führungschaos um den ehemaligen Bahn-Chef Rüdiger Grube verantwortlich. Von Markus Balser und Cerstin Gammelin mehr...

Deutsche Bahn vor Umbau Deutsche-Bahn-Chef Rüdiger Grube Grubes Abgang ist eine Blamage für alle Beteiligten

Und er wirft ein schlechtes Licht auf die Bundesregierung. Sie muss der Bahn endlich einen klaren Auftrag erteilen: möglichst viel Verkehr von der Straße zu holen. Kommentar von Karl-Heinz Büschemann mehr...

Bahnchef Grube tritt zurück Deutsche Bahn So eskalierte der Führungsstreit bei der Bahn

Völlig überraschend schmeißt Bahn-Chef Rüdiger Grube hin. Er fühlt sich vom Aufsichtsrat verraten. Die Bundesregierung hat jetzt ein großes Problem. Von Markus Balser und Thomas Öchsner mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Grubes Rücktritt: Was muss sich jetzt bei der Bahn ändern?

Rüdiger Grube ist überraschend als Chef der Deutschen Bahn zurückgetreten. In seiner Amtszeit kam neue Konkurrenz hinzu: Fernbusse. Was kann die Bahn tun, um gegen die günstigen Rivalen anzukommen? mehr...

Deutsche Bahn Deutsche Bahn Deutsche Bahn Bahnchef Grube tritt zurück

Er wirft hin: Weil sein Vertrag nicht wie von ihm gewünscht verlängert wurde, verlässt Bahnchef Rüdiger Grube überraschend das Unternehmen. mehr...

SZ Espresso Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig ist - und was Sie auf SZ.de besonders interessiert hat. Von Matthias Fiedler mehr...

SZ Espresso Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig wird. Von Lea Kramer mehr...

Grundsteinlegung Stuttgart 21 Deutsche Bahn Chef Grube im Porträt Herr der Züge

Züge ohne Lokführer, Reisen von Tür zu Tür, und pünktlich: Rüdiger Grube will aus der Bahn ein anderes Unternehmen machen. Aber traut die Regierung dem ruhigen Nachfolger Mehdorns das zu? Von Markus Balser mehr...

Nahaufnahme Grüne Signale

Rüdiger Grubes Vertrag als Bahnchef läuft Ende 2017 aus. Unumstritten ist er nicht. Und doch wird der Aufsichtsrat seine Amtszeit wohl verlängern. Von Markus Balser mehr...

Mitten in Laim Initiative Chefsache

Bahn-Chef Rüdiger Grube hat viel zu tun, aber immer noch genug Zeit, sich fast persönlich um eine Uhr am S-Bahnhof Laim zu kümmern. Sie soll, so wird in seinem Namen versichern, demnächst wieder gehen Von Andrea Schlaier mehr...

Stuttgart 21 Neuer Tiefbahnhof Neuer Tiefbahnhof Bahnprojekt Stuttgart 24

Exklusiv Experten widersprechen dem Bundesrechnungshof: Der umstrittene Tiefbahnhof Stuttgart 21 werde doch nicht viel teurer als von der Bahn kalkuliert - aber deutlich später fertig. Von Thomas Öchsner, Berlin, und Josef Kelnberger, Stuttgart mehr...

Lokführer steuert ICE Schienenverkehr Die Bahn muss sich endlich auf das Bahnfahren konzentrieren

Das Unternehmen bekommt mehr Geld vom Staat: Gut so! Aber das reicht nicht aus. Der Staatskonzern muss sich auch von Teilen seines Geschäfts trennen. Kommentar von Caspar Busse mehr...

Deutsche Bahn Presents New ICE 4 High-Speed Train Bahn Börsengänge abgeblasen

Die Bahn-Töchter Arriva und Schenker sollen nun doch nicht teilprivatisiert werden. Zusätzliches Geld vom Bund macht den Schritt überflüssig Von Thomas Öchsner mehr...

Stuttgart 21 Deutsche Bahn Deutsche Bahn Stuttgart 21 kostet womöglich neun Milliarden Euro

Stimmt die Schätzung des Bundesrechnungshofs, sind das 2,5 Milliarden Euro mehr, als die Deutsche Bahn plant. Ihr Chef Rüdiger Grube hatte noch vor Kurzem Kostensteigerungen ausgeschlossen. mehr...

SZ Espresso vom 21.9.2016 Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig ist - und was Sie auf SZ.de besonders interessiert hat. Von Matthias Fiedler mehr...

Busbahnhof Frankfurt Fernbus Fast-Monopolist Flixbus dominiert jetzt die Straße

Die Deutsche Bahn zieht sich aus dem Fernbusgeschäft zurück. Nun fürchten die Kunden um ihre Vorteile - und die Bahn um ihre Zugpassagiere. Von Jochen Temsch mehr...

Grundsteinlegung Stuttgart 21 Umstrittener Tiefbahnhof Grüne boykottieren Grundsteinlegung für Stuttgart 21

Auch Verkehrsminister Dobrindt fehlt, als Bahn-Chef Grube den ersten Stein einzementiert. Das zeigt: Für S21 trägt niemand gern Verantwortung. Von Josef Kelnberger mehr...

Stau auf der A99 bei München, 2015 Instandhaltung Mehr Geld, mehr Staus

Der Bund saniert seine Straßen - für Autofahrer eine Geduldsprobe mehr...

Lärmschutz im Güterverkehr: Bahnchef Rüdiger Grube und Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU). Summa Summarum Dobrindt muss sich endlich um die Bahn kümmern

Trotz guter Zahlen liegt vieles bei der Deutschen Bahn im Argen. Verkehrsminister Dobrindt hat einen anderen Liebling. Von Marc Beise mehr... Videoblog "Summa summarum"

Streik der Lokführer Terror Bahn rüstet sich gegen Anschläge

Die Sicherheit in Zügen und Bahnhöfen soll nach dem Amoklauf in München und den Terrorattacken steigen. Geplant sind: 500 zusätzliche Kräfte, Körperkameras, mehr Videoüberwachung. Von Guido Bohsem mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Erwarten Sie von der Bahn mehr Sicherheit in Zügen?

Mit mehr Personal und Videotechnik will die Deutsche Bahn die Sicherheit verbessern. "Auch wenn sie Gewalttaten nie restlos ausschließen können", so Chef Grube, sei es das Bemühen, dass Züge und Bahnhöfe weiterhin zu den sichersten Orten im öffentlichen Raum gehören. Diskutieren Sie mit uns. mehr...