Proteste gegen Flüchtlinge "Der Osten wird nicht über Nacht weltoffen" Rechtsextreme Proteste in Heidenau Proteste gegen Flüchtlinge

Hunderttausende junge Ostdeutsche haben nach der Wende ihre Heimat verlassen. Politologe Johannes Staemmler sagt: Sie fehlen jetzt, um sich Fremdenhass entgegen zu stellen. Von Antonie Rietzschel mehr... Interview

Startup eröffnet Restaurant gegen Lebensmittelverschwendung Restaurant "Restlos glücklich" Servieren, was andere wegwerfen

Jede Sekunde befüllen die Deutschen drei Mülltonnen mit eigentlich noch genießbarem Essen. Das wollen sechs junge Berliner ändern - und gründen ein Restaurant für "gerettete Lebensmittel". Mit vom Zoll aufgehaltener Schokolade und falsch etikettiertem Tee. Von Ruth Schneeberger mehr...

Nachspielzeit Heimatfilm "Nachspielzeit" auf Arte Das Leben ist härter als 90 Minuten

In "Nachspielzeit" geht Arte der Frage nach, wem die Stadt gehört. Dabei zerbröseln ideologische Feindbilder. Von Ralf Wiegand mehr... TV-Kritik

Wedding US-Medien über deutsche Städte Lasst die "New York Times" mal schreiben!

Amerikanische Journalisten lobten München und Frankfurt, jetzt ist Berlin-Wedding dran - und alle sind ganz aufgeregt. Warum eigentlich? Von Hannah Beitzer mehr...

Hochhaus der Munich Re im München, 2011 Anlage Büro im Depot

Wer in Immobilien investieren will, aber nicht genug Geld für eine eigene Wohnung hat, kann sich über Crowdinvesting oder Fonds an Projekten beteiligen. Es locken höhere Renditen, aber es gibt auch Risiken. Von Simone Gröneweg mehr...

Berlin Im Tresor

Auf einem Speicher lag lange die vergoldete Amtskette des Berliner Bürgermeisters. Nun wurde sie entdeckt. Doch tragen kann Michael Müller sie nicht. Von Jens Schneider mehr...

Bürgeramt Bürgerämter Bürgerämter Schlange stehen fürs Warten

München versucht es mit neuer Technik, Bonn muss sich auf Köln verlassen und in Berlin klappt fristgerecht gar nichts. Eine Reise durch Deutschlands Bürgerbüros. Von SZ-Autoren mehr...

Abschiedsbesuch bei Heinz Buschkowsky Bulle von Neukölln

In Berlin hat niemand so offen das Scheitern der Integrationspolitik benannt wie Heinz Buschkowsky. Nun verlässt der Mann, der nie ein Blatt vor den Mund nahm, Neukölln. Ein Abschiedsbesuch. Von Roland Preuß und Jens Schneider mehr...

Buschkowsky-Nachfolgerin Franziska Giffey Buschkowsky-Nachfolgerin Franziska Giffey Die Neue für Neukölln

Schon eine Stunde nach ihrem Bewerbungsgespräch 2002 rief Heinz Buschkowsky bei ihr an - er hatte sich für sie als Mitarbeiterin entschieden. Nun wird Franziska Giffey wohl dem Bürgermeister von Berlin-Neukölln nachfolgen. Von Jens Schneider mehr...

ARD-Radiofestival Freunde der Nacht

Eine achtteilige Feature-Reihe über das Leben nach Sonnenuntergang: Die Erkundungstouren führen etwa in ein Stahlwerk, ein Flüchtlingsheim und einen "Späti" in Berlin-Neukölln. Eine Kundin beschwört das Dunkel als Gleichmacher. Von Jens Bisky mehr...

Das Ende der Geduld "Das Ende der Geduld" in der ARD Verloren in Neukölln

Jugendrichterin Kirsten Heisig provozierte mit klaren Worten zur Einwanderungsdebatte. 2010 nahm sie sich das Leben. Die ARD hat ihre tragische Geschichte nun mit Martina Gedeck verfilmt. Von Constanze von Bullion mehr... TV-Kritik

In Berlin gibt es nur zwei Bürgerämter in denen man noch ohne Termin sein Anliegen  vorbringen kann Chaos in Berliner Bürgerämtern Für kostenlose Termine zahlen

Wer in Berliner Bürgerämtern einen Termin haben möchte, braucht entweder Zeit, Glück - oder Geld: Die Betreiber einer Internetplattform versprechen Abhilfe gegen Bezahlung. Dürfen die das? Von Hannah Beitzer mehr... Report

Kinostart - 'Coming In' Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Glamour-Prinz und Neukölln-Aschenputtel

Ein schwuler Star-Friseur verliebt sich in einer prächtigen Komödie in seine Kollegin. Die Selbstfindungsreise mit Rainer Langhans im Himalaya bleibt hingegen ein Touri-Trip. Für welche Filme sich der Kinobesuch lohnt - und für welche nicht. Von den SZ-Kinokritikern mehr... Filmkritik

Dokumentation über Neukölln Wie in Schwabing

Wolfgang Ettlich ist in München bekannt als Betreiber einer Theaterkneipe. Geboren aber ist er in Berlin- Neukölln. Für den RBB fuhr er wieder hin und fragte: Wie ist es da heute wirklich? Von Verena Mayer mehr...

Motiv für Pano Artikel - Bürgerämter Berlin Berlin Verplant

Die Bürgerämter sind überlastet. Vor den Häusern bilden sich Schlangen, der Schwarzhandel mit Terminen blüht, und ein Start-up verdient Geld mit der Warterei. Bericht aus einer Verwaltungshölle. Von Hannah Beitzer mehr...

Neukölln Arcaden Karl Marx Strasse Neukölln Berlin Deutschland Neukölln Neukölln Arcaden Berli Berlin-Neukölln Sex, Drogen und Gewalt in der Bibliothek

Mitarbeiterinnen werden von Pöblern sexistisch beleidigt, Dealer verkaufen Drogen zwischen Bücherregalen und in den Waschräumen liegen benutzte Kondome: In der Bibliothek in Berlin-Neukölln herrschen unerträgliche Zustände. Jetzt reagiert die Verwaltung - und engagiert einen Sicherheitsdienst. Von Jens Schneider mehr...

Tatort Burak Bektas Berlin Der rätselhafte Mord an Burak Bektas

Sein Mörder tötete wortlos und verschwand in die Nacht: Im Frühjahr 2012 wurde der Berliner auf offener Straße erschossen. War es das Werk eines Rechtsradikalen? Von Carolin Wiedemann und Lena Kampf mehr...

Salaamshalom Antisemitismus in Berlin No-go-Area Neukölln?

Seit bei einer Demonstration judenfeindliche Parolen gerufen wurden, wird in Deutschland über Antisemitismus diskutiert. Armin Langer, 23, ist angehender Rabbiner, lebt in Neukölln und hat die Initiative "Salaam-Schalom" gegründet. Damit Juden und Muslime miteinander reden - und tanzen! Von Charlotte Haunhorst mehr... jetzt.de

Makkabi-Spiele Mehr als ein Symbol

Die jüdische Sportbewegung Makkabi trifft Schwarz-Rot-Gold: Die Hockeyspielerin Debora Rosenthal aus Berlin spürt das jüdische Gemeinschaftsgefühl nirgendwo so intensiv wie beim Sport. Von Ronny Blaschke mehr...

Stadtschloss_Humboldt-Forum Hermann Parzinger Bauaufsicht

Was passiert mit Berlins Museen? Warum gibt es keinen freien Eintritt? Und wann wird man am Humboldt-Forum baden können? Interview von Jens Bisky mehr...

Rütli-Schule Bildungserfolge an der Rütli-Schule Bildungserfolge an der Rütli-Schule Abi aus Neukölln

Vor acht Jahren erklärte die Berliner Rütli-Schule den Bankrott, seitdem haben Land und Lehrer vieles umgekrempelt. Die ersten Schüler haben nun ihr Abitur geschafft. Doch es gibt auch Neider. Von Jens Schneider mehr...

Heinz Buschkowsky Berlin-Neukölln Heinz Buschkowsky tritt ab

Er mischte mit provokanten Thesen in der Integrationsdebatte mit und setzte sich für junge Migranten ein. Im April will der Berlin-Neuköllner Bezirksbürgermeister Heinz Buschkowsky aufhören. Aus gesundheitlichen Gründen. Von Jens Schneider mehr...

Neukölln, dpa Integration in Berlin Problem Neukölln, Lösung Neukölln

Ein Berliner Projekt ist vorbildlich: Zu Stadtteilmüttern ausgebildete Migrantinnen holen türkische oder arabische Familien aus der Isolation heraus. Von Philip Grassmann mehr...

Vom Schmuddel- zum Szenekiez: Berlin-Neukölln ist hip geworden Berlin-Neukölln Ein Kiez wird Kult

Der Problembezirk Neukölln ist als Schmuddelecke von Berlin verschrien. Doch die günstigen Mieten ziehen Künstler an, die sich in Kneipen und auf Festivals mit Partytouristen mischen. mehr...