Architektur Zwischen Chris Dercon und Ai Weiwei

Suhrkamp kam 2010 nach Berlin und gehört damit fast schon zu den Alteingesessenen. Jetzt baut sich der Verlag ein Haus am Rosa-Luxemburg-Platz. Von Jens Bisky mehr...

Natascha Wodin -- Bilder aus dem Buch "Sie kam aus Mariupol" -- nur zur aktuellen Berichterstattung Belletristik Weiße Hände, dunkle Zeit

In ihrem Roman "Sie kam aus Mariupol" erkundet Natascha Wodin die Herkunftswelt ihrer Mutter. Sie steht damit zu Recht auf der Shortlist für den Preis der Leipziger Buchmesse. Von Hans-Peter Kunisch mehr...

SZ-Magazin Kurzgeschichte von Maxim Biller Zweifel, Migräne und Liebeswirren

Maxim Biller in Hochform: Der Schriftsteller hat fürs SZ-Magazin eine ebenso unterhaltsame wie kunstvolle Kurzgeschichte verfasst - über seine Mutter. Von Thomas Bärnthaler mehr... SZ-Magazin

Schlamm-Karneval in Brasilien Junge Literatur "Wir waren überall und kommen nirgends an"

Zwischen zwanzig und dreißig wissen viele Menschen nicht, wohin mit sich. Obwohl - oder gerade weil - sie alle Möglichkeiten haben. Junge Autorinnen erzählen über eine Generation im Wartestand. Von Antje Weber mehr...

SZ-Magazin Jojo Moyes im Interview "Ich habe alle Facetten der menschlichen Existenz gesehen"

Heute ist sie Bestsellerautorin, doch lange musste Jojo Moyes sich durch's Leben kämpfen. Im Interview spricht sie über die Lektionen aus ihrer harten Kindheit und über die Wut, die jetzt in ihr erwacht ist. mehr... SZ-Magazin

Stefanie Sargnagel Bachmann-Preisträgerin Eine Überdosis Satire

Zuerst war da die Verleumdung. Dann kamen die Hassmails, die Vergewaltigungs- und Mordfantasien. Wie die österreichische Autorin Stefanie Sargnagel zum Ziel einer sexistischen Hetzkampagne wurde. Von Alex Rühle mehr...

kultur Literatur Gefühl für Unsterblichkeit

Mit einem Taschenatlas lässt sich Bayern auf den Spuren des Schriftstellers Jean Paul erkunden Von Sabine Reithmaier mehr...

Stefanie Sargnagel Literatur Rechte hetzen gegen österreichische Autorin Stefanie Sargnagel

Die Bachmann-Preisträgerin veröffentlicht einen satirischen Reisebericht und wird daraufhin unter anderem von der "Kronen Zeitung" angefeindet. Als sie sich wehrt, wird sie von Facebook gesperrt. Von Elisabeth Gamperl mehr...

Grün beleuchtetes Rathaus am St. Patrick's Day in München, 2015 Kultur und Freizeit Neun Tipps fürs Wochenende in München

Beim St. Patrick's Day herrscht grüner Ausnahmezustand, ein Deutscher im Körper eines Grapschers tritt auf und Fuchs und Hase sagen sich Gute Nacht. Von Bernhard Hiergeist mehr...

Wrter Dave Eggers, Penguin Books, London, September 9th 2009. Roman von Dave Eggers Ausbruch aus einer modernen Welt

Eine Frau flieht mit ihren Kindern in die Wildnis Alaskas. Dave Eggers überzeugt in seinem Roman "Bis an die Grenze" mit liebenswerten Protagonisten und nervt mit sozialromantischen Plattitüden. Von Meredith Haaf mehr...

Maxim Biller Maxim Biller über seine Mutter Maxim Biller über seine Mutter Prager Depressionen

Der Schriftsteller Maxim Biller findet, dass er nur fiktional über seine Mutter schreiben kann. Eine Kurzgeschichte Von Maxim Biller für das SZ-Magazin mehr... SZ-Magazin

Jojo Jojo Moyes im Interview "Unsicherheit war mein Antrieb"

Die Bestsellerautorin Jojo Moyes wuchs als Scheidungskind in einem Londoner Problemviertel auf. Ihre eigenen Kinder wollte sie deswegen vor vielem bewahren. Auch im Erfolg, lernte sie, bleiben Kämpfe nicht aus. Interview: Patrick Bauer, SZ-Magazin mehr... SZ-Magazin

München mit Kindern Lesung Lesung Abgetaucht

Die "Luchs"-Preisträgerin des Monats, Stefanie Höfler, stellt ihr Buch "Tanz der Tiefseequalle" bei der Münchner Bücherschau Junior im Stadtmuseum vor. Von Barbara Hordych mehr...

Literaturhaus München Thriller Thriller Horror unter der Leselampe

Beim Krimifestival in München zeigen internationale Stars wie Jussi Adler-Olsen und regionale Autoren ihre finstersten Seiten - noch bis zum 31. März. Von Ramona Dinauer mehr...

Literatur Blutige Spur in München

In Andreas Schröfls dritten Krimi treibt sich ein Frauenmörder um Von Simon Bauer mehr...

16:9 auf weiß Literatur Vergessene Protagonistinnen

Ulrike Leutheusser hat sich intensiv mit den "Frauen im Schatten von Schloss Elmau" beschäftigt. Ein Buchtipp zum Weltfrauentag, der am kommenden Mittwoch gefeiert wird Von Sabine Reithmaier mehr...

Literatur Von den Socken

Der syrische Autor und Journalist Yamen Hussein lebt als PEN-Stipendiat in München, seine Gedichte erzählen nicht nur von der Symbolik eines Strumpfes Von Antje Weber mehr...

Uwe Timm in Hamburg, 2011 Twitter und Literatur Uwe Timm gefällt das

Er ist einer der größten deutschen Schriftsteller, er liebt die Ästhetik des Alltags, er ist bald 77 Jahre alt. Ist Twitter für Uwe Timm Literatur? Ein Experiment in München. Von Gianna Niewel mehr...

Literatur Als Japan nach Ronsperg kam

Mit Bernhard Setzwein am Schauplatz seines neuen Romans "Der böhmische Samurai" Von Sabine Reithmaier mehr...

Tipps fürs Wochenende Kultur und Freizeit Kultur und Freizeit Elf Tipps fürs Wochenende in München

Eine Lesung über Geschwister, die Stadt läutet mit dem Radlflohmarkt den Frühling ein und die "Creative Business Week" beginnt. Von Bernhard Hiergeist mehr...

Bücher Reden wir über Geld mit Jo Frank Reden wir über Geld mit Jo Frank "Geld ist Porno"

Der Lyrikverleger Jo Frank will nicht über Geld sprechen. Nach einigem Schimpfen verrät er dann doch, was er so daran hasst - und warum es keine Freude ist, dass seine Geschäfte mit der Poesie immer besser laufen. Interview von Malte Conradi und Pia Ratzesberger mehr...

Belletristik Mehr Funke als Mensch

Sydney Seapunk steht in Andreas Stichmanns zweitem Roman für den Kampf um Empathie und soziale Gerechtigkeit. Er ist der Held einer komischen Variante zu den Dystopien der vergangenen Jahre. Auch die Liebe ist im Spiel. Von Nico Bleutge mehr...

Anime nere - black souls Italien Die Mafia sind wir

In Italien widmen sich Bücher, Filme und Fernsehserien dem Kampf gegen das organisierte Verbrechen. Ein italienischer Journalist hat nun herausgefunden, wer dabei vor allem verdient. Von Thomas Steinfeld mehr...

Ali Cobby Eckermann Literaturpreis Aus dem Wohnwagen zum 165 000-Dollar-Literaturpreis

Die Dichterin Ali Cobby Eckermann lebt mit ihrer Adoptivmutter im australischen Adelaide. Nun erhält sie eine der höchstdotierten Auszeichnungen der Literaturwelt. Von Julian Dörr mehr...

Christopher Schmidt Nachruf Nachruf SZ-Literaturchef Christopher Schmidt ist tot

Er war eine der markantesten Stimmen des Feuilletons und eine prägende Stimme dieser Zeitung. Nun ist Christopher Schmidt im Alter von 52 Jahren gestorben. Nachruf von Sonja Zekri mehr...