"Welt"-Korrespondent in der Türkei Deniz Yücel - Journalist auf Seiten der Gegner Erdoğans Deniz Yücel

Der Deutschtürke berichtet seit 2015 aus der Türkei - oft kenntnisreich kritisch und in den sozialen Netzwerken auch spöttisch. Nun sitzt er in Polizeigewahrsam. Von Mike Szymanski mehr...

Deniz Yücel "Welt"-Korrespondent in der Türkei Deniz Yücel bleibt in Polizeigewahrsam

Die Staatsanwaltschaft hat den Arrest des deutsch-türkischen Journalisten um sieben Tage verlängert. mehr...

Deniz Yücel Deniz Yücel Deutscher Journalist in der Türkei in Polizeigewahrsam

Gegen den Türkei-Korrespondenten der "Welt", Deniz Yücel, wird offenbar wegen Mitgliedschaft in einer Terrororganisation ermittelt. mehr...

med_illu Propaganda RT Deutsch - volles Rohr für den Kreml

Auch wenn es für eine gezielte Desinformationskampagne gegen Deutschland keine Beweise gibt: Wer das Programm des Kreml-Senders verfolgt, bekommt ein sehr mulmiges Gefühl. Von Tim Neshitov mehr...

Kellyanne Conway Umstrittene Trump-Beraterin US-Talkshow setzt Kellyanne Conway auf schwarze Liste

Eine MSNBC-Sendung will die Trump-Beraterin nicht mehr einladen. Das zeigt, dass die US-Medien sich nicht zur Verbreitung falscher Informationen instrumentalisieren lassen wollen. Von Carolin Gasteiger mehr...

Delcy Rodriguez, Außenministerin von Venezuela Pressefreiheit Venezuela lässt CNN abschalten

Präsident Maduro wirft dem TV-Sender eine Verschwörung gegen seine sozialistische Regierung vor. Unterdessen wendet sich US-Präsident Trump direkt an die Führung in Caracas. mehr...

Pressefreiheit Türkei Türkei "Hürriyet" hält Interview mit Orhan Pamuk zurück

Die türkische Zeitung "Hürriyet" kuscht vor Erdoğan und veröffentlicht ein kritisches Interview nicht. Von Christiane Schlötzer mehr...

Gewaltverbrechen Dominikanische Republik: Journalisten während Live-Übertragung erschossen

Der Moderator einer Nachrichtensendung im Radio sendet live, als Bewaffnete ins Studio eindringen und das Feuer eröffnen. Sein Kollege stirbt nebenan in einem Büro. mehr...

Phishing-Attacken "Google könnte staatlich unterstützte Angreifer entdeckt haben"

US-Journalisten sollen Opfer von Hackerangriffen geworden sein. Stecken russische Angreifer dahinter? Von Hakan Tanriverdi mehr...

Split, 07.02.2017 - Na splitskom Zupanijskom sudu nastavljeno je sudjenje Draganu Vasiljkovicu Fall Egon Scotland Der Hinterhalt

Im Juli 1991 wurde der SZ-Reporter Egon Scotland in Kroatien getötet. Ist Dragan Vasiljković dafür verantwortlich? Der frühere serbische Milizenführer bestreitet das. Zeugen und ein Tonband aber belasten ihn. Von Hans Holzhaider mehr...

File photo of the sun peaking over the New York Times Building in New York US-Präsident Die "New York Times", Trumps Lügendetektor

Der US-Präsident Donald Trump konfrontiert die Medien unablässig mit Vorwürfen und falschen Behauptungen. Doch diese haben längst den Kampf um die Wahrheit aufgenommen. Von Nikolaus Piper mehr...

Militärputsch in der Türkei Inhaftierte Journalisten in der Türkei Inhaftierte Journalisten in der Türkei Die Ausschaltung

150 Zeitungen und Sender geschlossen, Besitzer enteignet, 151 Journalisten in Haft: Das ist die Türkei, Ende Januar 2017. Unterwegs mit Frauen, die ihre Männer im Knast besuchen. Von Christiane Schlötzer mehr...

blogsmed Medien "Selbst Intellektuelle fallen auf Fake News herein"

Rechtsalternative Medien erreichen fast jeden fünften Deutschen, sagt Wissenschaftler Wolfgang Schweiger. Ein Gespräch über ihre Leser, Meinungsmacher und allzu große Empfindlichkeiten. Von Josef Kelnberger mehr...

US-Zeitungen Medien Medien US-Zeitungen rüsten gegen Trump auf

Die "Washington Post" etwa stellt Dutzende Journalisten ein. Sie sollen Lügen korrigieren und Enthüllungen liefern. Von Matthias Kolb mehr...

Donald Trump And Ted Cruz Join Capitol Hill Rally Against Iran Deal Donald Trump #FuckYouVeryMuch

Der zukünftige US-Präsident sieht sich verfolgt von Journalisten, den eigenen Geheimdiensten - und dem begabten Ex-Spion Mr. Steele des britischen MI6. Über eine bizarre Affäre. Von Hubert Wetzel, Karoline Meta Beisel und Christian Zaschke mehr...

Berlin: Nacht der Süddeutschen Zeitung / SZ SZ-Nacht Ein Ort mit guter Story: Die 12. SZ-Nacht in Berlin

Gut 800 Gäste aus der Politik, Wirtschaft und Kultur sind der Einladung der SZ in den Römischen Hof in Berlin gefolgt. mehr...

Landeshauptmann besucht Sachsen Niederösterreich "Feudalismus pur"

Mehr als eine Million Euro hat der niederösterreichische Landeshauptmann Erwin Pröll in einer Privatstiftung angehäuft, und zwar zum großen Teil aus Steuermitteln. Wenn die Presse nachfragt, wird sie abgekanzelt. Von Cathrin Kahlweit mehr...

The cover of the Wall Street Journal newspaper is seen with other papers at a news stand in New York Journalismus Darf man schreiben, dass Donald Trump "lügt"?

Zeitungen in den USA diskutieren die richtige Wortwahl in der Berichterstattung über den künftigen US-Präsidenten. Von Karoline Meta Beisel mehr...

Fallaci Biografie von Oriana Fallaci Die zerbrechliche Löwin

Sie sprach mit Staatsführern und Diktatoren, nicht wenige fürchteten ihre scharfen Fragen. Nun gibt es ein pathetisches Buch über die große Journalistin Oriana Fallaci, ihre Interviews und Brüche im Leben. Von Edeltraud Rattenhuber mehr...

Peter Tamm Nachruf Peter Tamm, Lord von Hamburg

Einst war er der Chef von Springer, aber er war auch ein großer Sammler. Nun ist Peter Tamm gestorben. Von Hans Leyendecker mehr...

Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt Presseschau zum Anschlag in Berlin Presseschau zum Anschlag in Berlin "Deutschland und Europa sind zu fettleibig, um den Weckruf zu hören"

Die ungarische Presse wittert ein Versagen des Westens, auf der Insel beglückwünscht man sich selbst zum Brexit. So kommentiert die internationale Presse den Anschlag in Berlin. mehr...

Executions reported as Aleppo battle nears end Bilder
Presseschau zu Aleppo Bestürzung in der Presse: "Aleppo stirbt"

Journalisten verfolgen mit Schrecken das Geschehen in Syrien: Aleppo sei das Symbol für eine hilflose internationale Gemeinschaft, "der nur die eigene Betroffenheit bleibt". mehr...

Geflüchtet und angekommen? Journalist Jaafar Abdul Karim Für ihn gibt es kein Tabuthema

Jaafar Abdul Karim moderiert den bei jungen Arabern beliebten "Shababtalk" der Deutschen Welle. Einer seiner größten Quotenerfolge war eine Sendung über Homosexualität in muslimischen Gesellschaften. Porträt von Thorsten Schmitz mehr...

Brooke Gladstone Trumps Triumph US-Medien nach der Wahl: "Weniger prognostizieren, mehr verstehen"

Die angesehene Medienjournalistin Brooke Gladstone über die Lehren aus der Trump-Wahl und Berichterstattung unter dem neuen Präsidenten. Protokoll: Johannes Kuhn mehr...

Jürgen Todenhöfer Berlin Todenhöfer wird Herausgeber des "Freitag"

Jakob Augstein engagiert den umstrittenen Journalisten für seine Wochenzeitung. Denn Todenhöfer scheue "keine Auseinandersetzung und kein persönliches Risiko" Von David Denk mehr...