Zukunft des Journalismus Mit Technologie zu neuer publizistischer Qualität Washington Post employees move into their new buidling ; Washington Post

Der Journalismus wurde schon totgesagt, dabei ist das Internet für ihn auch eine große Chance. Fünf Anmerkungen zu Technologie und Journalismus. Von Alexandra Borchardt mehr...

Journalismus SZ Werkstatt SZ Werkstatt "Du darfst dich nicht bestechen lassen"

Seit sechs Jahren bildet die ehemalige SZ-Redakteurin Judith Raupp im Kongo Journalisten aus. Wie funktioniert das in einem Land, in dem es keine Pressefreiheit gibt und Reporter nichts verdienen? Ein Erfahrungsbericht im Video. Von Judith Raupp mehr...

Deutsche Literatur "Man redet in Watte hinein"

Ein Band mit Gesprächen und Interviews macht nicht nur Lust auf das Werk von Max Frisch, er zeigt auch, wie geschickt der Autor mit seinem Bild in der Öffentlichkeit zu spielen verstand. Von Helmut Böttiger mehr...

Protestmarsch gegen Verurteilung von Abgeordneten Türkische Chronik (XLIII) Das Messer hat den Knochen getroffen

Genug ist genug: Die größte türkische Oppositionspartei CHP protestiert nun auf der Straße. Gastbeitrag von Yavuz Baydar mehr...

Deniz Yücel Journalismus Deniz Yücel erhält Theodor-Wolff-Preis

Der in der Türkei inhaftierte "Welt"-Korrespondent ist in diesem Jahr in Abwesenheit mit einem Sonderpreis geehrt worden. Eine Dankesrede gab es trotzdem - diktiert aus dem Gefängnis. mehr...

Journalismus Türkische Chronik (XLII) Türkische Chronik (XLII) Jetzt wurde auch noch ein UN-Richter verurteilt

Öz, Doğan und zuletzt Akay: Drei neue Fälle belegen, wie die türkische Justiz zum Instrument der Politik wird und dabei völlig irrational handelt. Gastbeitrag von Yavuz Baydar mehr...

File photo of a general view showing the newsroom at the headquarters of the Qatar-based Al Jazeera English-language channel in Doha TV-Sender Al Jazeera in Bedrängnis

Der Nachrichtenkanal aus Katar wurde einst gefeiert für die Redefreiheit, die er zuließ. Jetzt blockiert Saudi-Arabien die Ausstrahlung. Die Chronik eines Liebesentzugs. Von Moritz Baumstieger mehr...

PROTEST DEMANDING JUSTICE FOR MURDER OF MEXICAN PHOTOGRAPHER Pressefreiheit Wenn Merkel einen Krieg besucht

In Mexiko entscheiden Drogenbosse über Leben und Sterben von Journalisten und Politikern. Wer im Rathaus sitzt, kooperiert mit der Mafia - oder ist lebensmüde. Jetzt hofft das Land auf ein Wort der Kanzlerin. Von Boris Herrmann mehr...

Kommentar Im Besitz der reinen Wahrheit

Wer kritisiert, muss auch andere Meinungen zulassen Von Clara Lipkowski mehr...

ZDF-Magazin 'Neo Magazin Royale' -  Jan Böhmermann Bundestag schafft Paragraf 103 ab Adieu, Majestätsbeleidigung

Eine Strafverfolgung aufgrund des "Schah-Paragrafen" 103 ist in Deutschland passé - dank Jan Böhmermann. Von Carolin Gasteiger mehr...

Bildung Warum Verlage sich von der Reform des Urheberrechts bedroht fühlen

Wer zahlt den Preis für Bildung? Presseverlage sehen durch ein geplantes Gesetz ihr Geschäftsmodell gefährdet, weil Bibliotheken ihr Archivgeschäft angreifen könnten. Von Claudia Tieschky mehr...

Zeitungen Leitlinien des Presserats Ist die Herkunft von Tätern und Verdächtigen von öffentlichem Interesse?

Der Presserat formuliert dazu nun Leitsätze mit aktuellen Beispielen. Die Abwägung im Einzelfall bleibt den Redaktionen aber nicht erspart. Von David Denk mehr...

Mustafa Kaplan "Schmähgedicht" Erdoğans neuer Vertreter im Fall Böhmermann

Sein Vorgänger hatte wegen Erdoğans Nazi-Vergleichen hingeworfen, jetzt vertritt Mustafa Kaplan den türkischen Präsidenten vor Gericht. Der Kölner Anwalt ist auch am NSU-Prozess beteiligt. Von Annette Ramelsberger mehr...

Journalismus Rechtslastige Medien in den USA Rechtslastige Medien in den USA Rechte US-Medien verlieren Anhänger

Websites und Sender wie Breitbart und Fox haben in den USA zunächst von Donald Trump profitiert. Inzwischen hat sich ihre Reichweite zum Teil halbiert. Warum? Von Jürgen Schmieder mehr...

Kai Gniffke Livechat-Aktion "Sag's mir ins Gesicht" Auf einmal bleibt der Hass aus

Die "Tagesschau" stellt sich ihren ärgsten Kritikern und holt diese aus der Anonymität des Netzes. Aber was, wenn sich der Gegner einfach nicht aus der Deckung wagt? Von Hans Hoff mehr...

JILL ABRAMSON Ex-Chefredakteurin der New York Times Großartige Journalistin, schlechte Managerin

Bis zu ihrem Rauswurf war Jill Abramson die erste Frau an der Spitze der "New York Times". Sie sieht sich als Opfer der Medienkrise, doch um den Journalismus ist ihr nicht bange. Ein Treffen mit einer wütenden Optimistin. Von Alexandra Borchardt mehr...

20somethings+jetzt.de Erwachsenwerden Diese verrückten jungen Leute!

Die amerikanische Journalistin Jenny Chen fragt Menschen zwischen 20 und 30, was diese Lebenszeit ausmacht - und so unterschiedlich die Befragten sind: Am Schluss läuft alles auf eine Frage raus. Interview von Nadja Schlüter mehr... jetzt

Kundgebung für Deniz Yücel Deniz Yücel "Manchmal brüllen wir von Hof zu Hof"

Seit 100 Tagen sitzt Deniz Yücel in der Türkei in Einzelhaft - auf eine Anklageschrift wartet er noch immer. In einem Artikel beschreibt der deutsch-türkische Journalist nun seine Haftbedingungen. mehr...

Auszeichnung SZ-Journalisten gewinnen Pulitzerpreis

Bastian Obermayer und Frederik Obermaier erhalten mit anderen die legendäre Auszeichnung in der Kategorie "erklärende Berichterstattung" für die Arbeit an den Panama Papers. mehr...

Obermay/iers bei den Pulitzern Pulitzerpreis Auszeichnung für SZ-Journalisten

Bastian Obermayer und Frederik Obermaier erhalten gemeinsam mit anderen den Pulitzerpreis in der Kategorie "erklärende Berichterstattung" für die Arbeit an den Panama Papers. mehr...

Journalismus Magazine Magazine Im Wettbewerb um das härteste Cover

Trump als IS-Killer, Erdoğan als Teufel persönlich: Magazine überbieten sich derzeit weltweit bei der Schärfe ihrer Titelseiten. Über Lust und Last, in politischen Zeiten Cover zu gestalten. Von Ralf Wiegand mehr...

Anne Will" Giovanni di Lorenzo Jürgen Trittin Demokratie Übt Kritik - und Kritik der Kritik!

In Zeiten wie diesen fordern viele - etwa Giovanni di Lorenzo bei "Anne Will" - eine neue "Deutungsdemut". Was für ein Trugschluss. Kommentar von Jens-Christian Rabe mehr...

Journalismus Times Square in New York Times Square in New York Es war ein Unfall

Als am Donnerstag ein Auto am Times Square in eine Menschenmenge rast, reagieren viele Sender unangemessen. Damit setzen sie ihre Glaubwürdigkeit aufs Spiel. Kommentar von Carolin Gasteiger mehr...

Spiegel-Gruppe feiert im neuen Gebäude "Spiegel Daily" "Spiegel" startet neues Bezahlangebot "Daily"

Mit seiner neuen tagesaktuellen Digitalausgabe betritt der "Spiegel" den Markt der Tageszeitungen. Und verspricht: "Entschleunigung, Einordnung und Orientierung". Von Katharina Riehl und Claudia Tieschky mehr...

Journalismus Das Lokale wird global

Heute entsteht die Zeitung in zwei Welten: Papier und Netz. Früher glich Zeitungsmachen dagegen einer Bastelstunde. Artikel entstanden auf Schreibmaschinen. Dann puzzelte man alles zusammen, und um 16 Uhr kam ein Fahrradbote. Von Viktoria Großmann mehr...