Zum Tod von Gabriel García Márquez Magier für Millionen Gabriel Garcia Marquez dies aged 87

Gabriel García Márquez war viel mehr als ein Schriftsteller. Ganz Lateinamerika trauert um den Mann, dem ein Verlag einst sagte, er solle sich eine andere Beschäftigung suchen. Ein Nachruf von Peter Burghardt, Buenos Aires mehr...

SZ-Magazin Neue Fotografie Der Letzte macht das Licht aus

Mit seiner Kamera hat Will Steacy beobachtet, wie sich die traditionsreiche Tageszeitung "Philadelphia Inquirer" im Zuge der US-Pressekrise veränderte - bis sie beinahe in die Knie ging. Von Jeanne Jacobs mehr... SZ-Magazin

Brüderle Buch Jetzt rede ich Gysi Müller-Vogg FDP Buchvorstellung von Rainer Brüderle Die Unschuld von der Hotelbar

"Jetzt rede ich!" Mit Ausrufezeichen. In einem Buch bestätigt Rainer Brüderle erstmals die Geschichte über seine sexistischen Bemerkungen im Gespräch mit einer Journalistin. Doch entschuldigen will der Ex-FDP-Spitzenkandidat sich nicht. Denn das wahre Opfer sei ja er. Von Thorsten Denkler, Berlin mehr...

Umstellungen bei Nachrichtenmagazin Spiegel startet Anfang Mai mit neuem Layout

Neues Erscheinungsbild, anderer Erscheinungstag und hoffentlich mehr Verkäufe: Der Geschäftsführer des "Spiegels", Ove Saffe, stellt im Interview die Zukunft des Nachrichtenmagazins vor - und die Hauptaufgabe der vieldiskutierten Chefredaktion. mehr...

Handout of Washington Post reporter Eli Saslow embracing Post photographer Michael S. Williamson after the Pulitzer prizes were announced in Washington Video
Pulitzer-Preis Zwei Zeitungen für Aufdeckung des NSA-Skandals ausgezeichnet

Der britische "Guardian" und die "Washington Post" erhalten den diesjährigen Pulitzer-Preis - den wichtigsten Journalistenpreis der Welt. Sie hatten das Material von Edward Snowden veröffentlicht, das die Aufdeckung der NSA-Affäre ins Rollen brachte. mehr...

Ebay-Gründer Pierre Omidyar will mit Snowden-Freund Glenn Greenwald 250 Millionen Dollar investieren Journalismus-Projekt "The Intercept" Reicher Mann gesucht

Dank der Millionen von Ebay-Gründer Pierre Omidyar nimmt das ambitionierte investigativjournalistische Online-Projekt "The Intercept" Fahrt auf. Er ist nicht der einzige Milliardär, der in Medien investiert - und dessen Motivation unklar ist. Von Michael Moorstedt mehr...

Drohne Octocopter Journalismus mit Drohnen Luftnummern

Drohnen mit Kameras eröffnen Reportern ganz neue Möglichkeiten - für riskante Recherchen, aber auch für Angriffe auf die Privatsphäre. In den USA ist der Journalismus mit Flugobjekt jetzt ein Unterrichtsfach. Von Kathrin Werner mehr...

Axel Ganz, Foto: AFP Serie: Wozu noch Journalismus? (14) Die Zukunft des Journalismus? Journalismus!

Die Welt von Presse, Fernsehen und Internet gehört den Medien-Nomaden. Doch nur wer Exklusives bietet, erreicht diese. Und das gelingt nur Redaktionen. Von Axel Ganz mehr...

481095355 Champions League FC Bayern erbost über "Dirty Schwein"

"Respektlos und diskriminierend": Der FC Bayern München entzieht zwei britischen Medien wegen Angriffen gegen Bastian Schweinsteiger die Akkreditierung zum Rückspiel gegen Manchester United in der Champions League. Doch der Verein lässt eine Hintertür offen. mehr...

Anja Niedringhaus Bilder
Kriegsfotografin Anja Niedringhaus "Keiner würde sagen: Hör auf damit!"

An die Gewalt gewöhnt man sich nie: Die deutsche Kriegsfotografin, die in Afghanistan erschossen wurde, war mehr als zwanzig Jahre lang in Krisengebieten unterwegs. In einem ihrer letzten Interviews spricht Anja Niedringhaus über die grenzenlose Offenheit der Afghanen, ihre Motive und die Angst vor dem Tod. Von Hanna Gieffers mehr...

The Art of Leadership exhibition in Dallas; Angela Merkel Gemälde von Ex-Präsident Bush Plagiator, Versager, Amerikaner

George W. Bush versucht sich als Maler. Doch seine Bilder kopierte der ehemalige US-Präsident ganz schnöde von Fotos aus dem Internet. Die Häme ist groß. Zu Unrecht. Eine Verteidigungsschrift. Von Sebastian Gierke mehr... US-Blog

Verkauf von TV-Titeln Kartellamt signalisiert Zustimmung zu Springer-Funke-Deal

Fast eine Milliarde Euro hat die Funke Mediengruppe für Tageszeitungen, Frauen- und TV-Zeitschriften an Springer bezahlt. Nun scheint das Kartellamt auch beim Verkauf der Programmhefte keine Bedenken mehr zu haben. mehr...

Die Bundesliga-Sportschau live im Ersten; Matthias Opdenhövel Fußball-WM 2014 in Brasilien Vereint am Zuckerhut

Matthias Opdenhövel vor Gerhard Delling: Die ARD benennt ihr Moderatoren-Personal für die WM in Brasilien. Dabei kürt der Sender auch eine neue Nummer 1 der Fußball-Präsentatoren. Von Christopher Keil mehr...

Magazin K-ISOM Journalismus für Waffenfreunde Zum Schießen

Stahlhart ist die Arbeit der Männer, die sich schwer bewaffnet durch das Magazin "K-ISOM" kämpfen. Und es gibt noch wesentlich Brutaleres an Kiosken zu kaufen. Wie Hefte für Waffenfreunde in Deutschland um Leser ringen. Von Franziska von Malsen mehr...

Russlands Präsident Putin und die Medien Journalismus in Russland Aus Liebe zur Heimat

Für die größte russische Nachrichtenagentur Ria Novosti hätte 2014 mit den Olympischen Winterspielen in Sotschi ein Höhepunkt werden können. Doch dann ließ sie Präsident Putin auflösen. Derzeit wird sie zu einem Propaganda-Dienst umgebaut. Von Julian Hans mehr...

Secretary Of State John Kerry Meets Russian Foreign Minister Sergey Lavrov In London Berichterstattung über die Krim-Krise Blick aus der Blase

Sind westliche Journalisten ignorante Putin-Hasser und blinde Nato-Gefolgsleute? Seit Ausbruch der Krim-Krise steht die Berichterstattung über Russland und die Ukraine in der Kritik. Doch der Ruf nach "objektivem Journalismus" führt in die Irre. Von Hannah Beitzer mehr...

Ebay-Gründer Pierre Omidyar will mit Snowden-Freund Glenn Greenwald 250 Millionen Dollar investieren Ebay-Gründer Pierre Omidyar 250 Millionen für unabhängigen Journalismus

Der Ebay-Gründer Pierre Omidyar plant gemeinsam mit dem ehemaligen "Guardian"-Journalisten Glenn Greenwald eine neue Medienplattform. Mindestens 250 Millionen Dollar sollen in die Website fließen. Mit viel Idealismus geht Omidyar an das Projekt, das kritischen Journalismus fördern soll. mehr...

Al Jazeera und die Muslimbrüder Wer hetzt hier gegen wen?

Früher war Al Jazeera der einzige arabische Sender mit echtem journalistischem Anliegen - das ist jedoch vorbei. Ein angebliches "Geheimdossier" soll Absprachen zwischen Al Jazeera und den Muslimbrüdern belegen. Von Tomas Avenarius mehr...

Virtuelles ZDF Nachrichtenstudio ZDF-Staatsvertrag verfassungswidrig Irrsinn hinter Tapetentüren

Meinung Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts befreit das ZDF von einer unglaublichen Last. Die Entscheidung, den Einfluss von Staat und Parteien zurückzudrängen, sprengt ein System, das den Sender in politische Pfründe aufgeteilt hatte. Ironie der Geschichte: Das System hat seine Abschaffung selbst befördert. Ein Kommentar von Claudia Tieschky mehr...

Presse-Häme nach Hoeneß-Urteil Tiefer geht's nicht

Sie verbreiten Häme und billige Selbstgerechtigkeit: Die Verurteilung von Uli Hoeneß ist für die Medien ein gefundenes Fressen. Dabei hat das mit dem Auftrag der Presse herzlich wenig zu tun. Von Annette Ramelsberger mehr...

Fahnenschmuck in Brüssel vor EU-Gipfel, 2005 Anti-EU-Stimmung in Großbritannien Vom schweren Leben als Europa-Fan auf der Insel

"Eine fremde Institution, die unsere Unternehmen gängelt": Viele Briten halten wenig von der EU und fordern einen Austritt ihres Landes. Den Europaskeptikern nutzt dabei, dass die Medien ihre Parolen nicht enttarnen und weiter Vorurteile verbreiten. Ein Gastbeitrag von Mathew Shearman mehr... Mein Europa

Umstrittene Überwachungsfirma Privatdetektive im Herzzentrum

Exklusiv Eine geschmuggelte Leiche, Sozialbetrug, illegale Transplantationen: An einer Privatklinik an der Schweizer Grenze sollen sich unglaubliche Dinge abspielen. Um Informanten unter den Mitarbeitern auszumachen, beauftragt das Herzzentrum Bodensee private Ermittler. Von Christina Berndt und Frederik Obermaier mehr...

Der seltsame Herr Gurlitt Arte-Film über den Fall Gurlitt Wenn sich der Dokumentar zum Anwalt macht

Plädiert hier einer für einen "mutigen Sammler" und dessen gejagten Sohn? Der Filmemacher Maurice-Philip Remy rollt die Affäre Gurlitt ganz von vorne auf. Das Bild, das er zeichnet, ist zu schön, um echt zu sein. Von Ira Mazzoni mehr...

Russian President Putin looks on during a meeting with economic advisors at the Bocharov Ruchei state residence in Sochi EU-Sanktionen gegen Russland An Putins Machtzentrum vorbeigezielt

Die EU verhängt Strafmaßnahmen gegen zwölf Ukrainer und Russen, unter ihnen ein russischer Vizepremier sowie die Vorsitzenden der Parlamentskammern. Doch die Europäer trauen sich noch nicht, die wirklich wichtigen Putin-Vertrauten zu drangsalieren. Washington ist deutlich mutiger. Von Matthias Kolb mehr...

chvrches Chvrches in München Mal lauter drehen als zuhause

Im Internet sind Chvrches schnell groß geworden: Der Sound des gehypten Schotten-Trios ist eingängig, und das liegt vor allem am Gesang von Lauren Mayberry. Bei ihrem ersten großen Auftritt in München muss sie jedoch erst Tritt fassen. Von Franziska Schwarz mehr...