US-Nachrichtenportal Politico Journalismus nach dem Zwiebel-Prinzip

Am Montag startet das größte Experiment in der europäischen Medienszene: der EU-Ableger von Politico. Das Nachrichtenportal wagt den Gegensatz zu herkömmlichen Medien. Von Cerstin Gammelin mehr...

Müller-Wohlfahrt und der FC Bayern Wenn bei Männern die Sicherung durchbrennt

Vor dem wichtigsten Spiel des Jahres verlässt der gottgleiche Teamarzt Müller-Wohlfahrt den FC Bayern. Wenn bei Männern die Sicherung durchbrennt. Von A. Gorkow, C. Kneer und B. Warmbrunn mehr...

Klaus Bednarz Zum Tod von Klaus Bednarz Streitlustig und still

Journalismus war für Klaus Bednarz eine Haltungsfrage, er war ein Agitator für andere und anderes. Im Alter schaffte es der langjährige "Monitor"-Moderator schließlich, der zu werden, der er war. Von Hans Leyendecker mehr... Nachruf

Klaus Bednarz Klaus Bednarz ist tot "Einer der bedeutendsten Fernsehjournalisten"

Klaus Bednarz wurde als Auslandskorrespondent in Moskau bekannt und moderierte jahrelang das ARD-Politmagazin "Monitor". Nun ist er im Alter von 72 Jahren gestorben. WDR-Intendant Buhrow würdigte ihn als unbeugsamen Fürsprecher für Mensch und Umwelt. mehr...

Sportjournalismus Die Suche nach dem Drama

Der kanadische Medienkonzern Vice hat weltweit Erfolg mit seinen extrem subjektiven Storys. Ab diesem Mittwoch wird die Redaktion ein Internet-Sportmagazin anbieten, das genauso läuft. Von Martin Schneider mehr...

Russian President Vladimir Putin holds Q&A live broadcast TV and Russland Putins Hipster

Karo-Hemd, Hornbrille und Vollbart - so sieht die neue kremltreue Jugend aus. Die PR-Strategen Putins setzen auf Propaganda, die sich über soziale Netzwerke verbreitet. Geistreicher ist sie dadurch nicht geworden. Von Julian Hans mehr...

Fußball Fußball in Frankreich Fußball in Frankreich Kamera aus bei Schimpftiraden

Meinung Die Topklubs Paris und Marseille verweigern einem TV-Sender Interviews, weil dieser Beleidigungen aus dem Kabinengang öffentlich machte. Wer dem eigenen Image tatsächlich schadet, bleibt aber zu klären. Von Thomas Kistner mehr...

SZ-Magazin Nummer Eins der Woche Ab durch die Decke

Schriftsteller, die ihre Werke auf Büchertischen nach vorne schubsen: Darüber hat unsere Autorin immer gelacht. Dann steht ihr eigenes Buch plötzlich ganz oben in den Verkaufs-Charts - und bei ihr brennt eine Sicherung durch. Von Nataly Bleuel mehr... SZ-Magazin

Neues Wochenblatt Heimvorteil

Die "Leipziger Zeitung" soll der kargen Presselandschaft in der sächsischen Großstadt eine vielseitige publizistische Stimme hinzufügen. Bis zum 30. April läuft die Erprobungsphase. Von Cornelius Pollmer mehr...

Journalismus Reflexionen eines Reporters Reflexionen eines Reporters "Hey Jungs, nehmt doch diese Bahn"

Im vorigen Herbst begleitet unser Autor syrische Flüchtlinge durch Europa. Er weiß, dass guter Journalismus Distanz braucht - und eine gute Geschichte Nähe zu den Protagonisten. Über ein Dilemma. Von Stefan Klein mehr... Reportage

Timothy Russell Malissa Williams Windschutzscheibe Polizeigewalt in den USA Tausende Tote, 54 Anklagen, elf Verurteilungen

Seit 2005 haben US-Polizisten Tausende Menschen erschossen - nur ein Bruchteil wurde angeklagt. Ein Vergleich der Hautfarbe von Schützen und Opfern offenbart ein weiteres Problem der amerikanischen Polizei. Von Simon Hurtz mehr...

Walter Scott protest sign Polizeigewalt in den USA Warum sich brutale Cops vor Smartphones fürchten

US-Polizisten haben mehr als 300 Menschen getötet - innerhalb der vergangenen drei Monate. Immer öfter filmen Augenzeugen die Taten, Handys werden zum Mittel der Abschreckung. Von Simon Hurtz mehr... Analyse

Sachbuch Jenseits der Familienmoral

Viel Empörung, zu wenig Analyse: Der Journalist Christian Füller klagt Propagandisten der Pädophilie an. Von Sven Reichardt mehr...

Mitten in Poing Dein Freund und Nachhelfer

Das Schreiben von Meldungen gehört zum Journalistenalltag wie die Butter zum Brot. Damit das in Zukunft bei Polizei-Meldungen perfekt klappt, hat die Poinger Polizei nun eine ganz besondere Pressemeldung verschickt Von Wieland Bögel mehr...

Memoiren Begabung zur Freundschaft

Der Journalist Klaus Harpprecht, Jahrgang 1927, von 1972-1974 Redenschreiber Willy Brandts, erinnert in "Schräges Licht" an sein Leben. Von Stephan Speicher mehr...

gapyear Gap Year Jetzt aber mal raus hier

Es gilt, Zeit zwischen Abi und Studium zu überbrücken? Oder eine Pause zwischen Bachelor und Master? Sechs Ideen für eine Auszeit zwischen den Ausbildungsphasen - und warum "Lücken" im Lebenslauf sinnvoll sein können. Von Dorothea Grass und Christina Waechter mehr... Ratgeber

Axel Ganz, Foto: AFP Serie: Wozu noch Journalismus? (14) Die Zukunft des Journalismus? Journalismus!

Die Welt von Presse, Fernsehen und Internet gehört den Medien-Nomaden. Doch nur wer Exklusives bietet, erreicht diese. Und das gelingt nur Redaktionen. Von Axel Ganz mehr...

Afrika-Serie Teil 5: Panafrikanismus Ewige Flitterwochen mit der Zukunft

Unser Leben, hier und jetzt, was ist das eigentlich? Wie der panafrikanische Publizist Ntone Edjabe mit seiner Zeitschrift "Chimurenga" die Rätsel des Kontinents ergründet. Von Tim Neshitov mehr...

Helmut Dietl gestorben; Helmut Dietl Bilder Video
Zum Tod von Helmut Dietl Abschied vom Virtuosen des Hintersinns

Den Stoff für seine Filme fand er in der Bussi-Bussi-Gesellschaft seiner Heimat München. Doch Helmut Dietl interessierte sich auch für die Sehnsüchte der Deutschen und das Prominenten-Milieu der Berliner Republik. Von Bernd Graff mehr... Nachruf

Daily Show Trevor Noah als Host der "Daily Show" Trevor Noah als Host der "Daily Show" "Ein gigantischer Komiker"

Er tritt die Nachfolge Jon Stewarts als Moderator der US-Nachrichtensatire "The Daily Show" an. Der legendäre Vorgänger ist begeistert. Und alle fragen sich: Wer ist Trevor Noah? Von Elisa Britzelmeier mehr... Porträt

Skandal beim "Rolling Stone" Nur eine einzige Quelle

Hartes Urteil: Das US-Magazin "Rolling Stone" hat eine Geschichte über eine angebliche Vergewaltigung einer Studentin zurückgezogen. Ein Bericht der Columbia School of Journalism zeigt nun, was alles falsch lief. Und warum. Von Max Hägler mehr...

Kir Royal Dietls München Charme trifft Bosheit

Geschichten über Möchtegernpromis, Starfriseure und anderes Gesocks: Helmut Dietl lässt Klatschreporter Baby Schimmerlos in seiner vierten TV-Serie, "Kir Royal", die Abgründe der feinen Münchner Gesellschaft sezieren. Von Karl Forster mehr... SZ-Serie zu Helmut Dietl

Angebliche Vergewaltigung an US-Universität "Rolling Stone" zieht Skandal-Artikel zurück

Die Geschichte im "Rolling Stone" handelte von einer angeblichen Vergewaltigung an einer US-Uni. Belegen lässt sie sich allerdings nicht. Ein Untersuchungsbericht wirft dem Musikmagazin schwere Versäumnisse vor. Die Redaktion hat sich nun bei den Lesern entschuldigt. Aber eines fürchtet sie ganz besonders. mehr...

Neuer Dienst "Contributor" Google startet Bezahldienst für Journalismus

Weg mit den Anzeigen: Der Internetkonzern Google testet einen Dienst, mit dem Nutzer für das Angebot von Online-Medien bezahlen können. Der Deal: Wer eine Monatsgebühr entrichtet, bekommt keine Google-Reklame angezeigt. mehr...

Serie Süchtig nach dem wahren Leben

Echte Kriminalfälle werden jetzt auch als Serie erzählt - zum Beispiel in "The Jinx" aus den USA. Moralisch wirft das einige Fragen auf. Von Karoline Meta Beisel mehr...