Terrorismus und Journalismus Warum Medien über den Terror berichten At least 37 dead, more wounded in attack on tourist hotels

Machen sich Journalisten zu Handlangern des internationalen Terrors, indem sie groß über die Anschläge berichten? Dieser Vorwurf fällt immer wieder - vor allem aber von Leuten, die jede Meldung begierig lesen. Von Ruth Schneeberger mehr... Analyse

SZ-Werkstatt Alles geht nicht

Sommer, Sonne und Musik: Die Jahreszeit der Festivals hat begonnen. Reinhard Brembeck beschreibt, wie es ihm da so geht. Von Reinhard Brembeck mehr...

50 Jahre Gruner + Jahr Gruner + Jahr-Chefin "Mit Schnappatmung geht man heute unter"

Julia Jäkel erklärt, warum sie trotz ihres scharfen Sparkurses nicht knallhart ist und für Print eine lange Zukunft sieht. Interview von Marc Beise und Claudia Tieschky mehr...

Nachruf Ein Oberbesessener

Gerd Bacher gilt als der Erfinder des modernen ORF: Als Generalintendant verteidigte er den öffentlicht-rechtlichen Rundfunk gegen die Privatsender. Am Samstag ist er mit 89 Jahren in seiner Heimatstadt Salzburg gestorben. Von Cathrin Kahlweit mehr...

Glenn O'Brien Warum Warhol vor mir kniete

Er hat Andy Warhols Zeitschrift "Interview" geführt. Ein Gespräch über Pop und eine Unterhose. Interview von Peter Richter mehr...

Online-Journalismus Alltag in Mali

Krieg, Krise, Katastrophe: Die drei K kleben an Afrika wie Kaugummi an der Schuhsohle. Im deutschsprachigen Online-Magazin "JournAfrica" aus Leipzig sollen afrikanische Autoren über ihren Alltag schreiben - aber das ist gar nicht so leicht. Von Viola Schenz mehr...

Lügenpresse-Debatte Journalismus als Schlachtfest

Wofür ist die Pressefreiheit da? Gewiss nicht dafür, Machtgelüste von Politikberichterstattern zu befriedigen. Eine Streitschrift versucht sich an einer Versachlichung der Debatte um die "Lügenpresse". Von Heribert Prantl mehr... Buchkritik

US-Nachrichtenportal Politico Journalismus nach dem Zwiebel-Prinzip

Am Montag startet das größte Experiment in der europäischen Medienszene: der EU-Ableger von Politico. Das Nachrichtenportal wagt den Gegensatz zu herkömmlichen Medien. Von Cerstin Gammelin mehr...

Klatschreporter Schön war's

München galt lange als Hauptstadt des Klatsches, und Paul Sahner war ihre Stimme. Diesem Reporter vertrauten die Prominenten. Einen wie ihn wird es nicht mehr geben. Von Christian Mayer mehr...

Apple Neue Medien Nachricht vom Apfel

Apple sucht Journalisten für seine News-App. Warum das eine Rolle spielt? Weil es zeigt, dass IT-Konzerne auch bei Medien mitbestimmen wollen. Von Max Hägler und Claudia Tieschky mehr...

Royal Ascot Berühmtes Pferderennen Die unheimlichen Hüte von Ascot

Medusa, Stehlampe und Schmetterling: Jahr für Jahr präsentieren die Damen um Königin Elisabeth II. beim berühmten Pferderennen in Ascot ihren kuriosen Kopfschmuck. Was sollen die Hüte darstellen? mehr... Bilder

Axel Ganz, Foto: AFP Serie: Wozu noch Journalismus? (14) Die Zukunft des Journalismus? Journalismus!

Die Welt von Presse, Fernsehen und Internet gehört den Medien-Nomaden. Doch nur wer Exklusives bietet, erreicht diese. Und das gelingt nur Redaktionen. Von Axel Ganz mehr...

File illustration of a projection of binary code around the shadow of a man holding a laptop computer in an office in Warsaw Nachrichten aus dem Netz Text, der Code entschlüsselt

Alle benutzen heutzutage Computer, niemand versteht sie. In einem sagenhaften Essay nimmt sich der Autor Paul Ford des Problems an. Wer ihn liest, wird doppelt belohnt. Von Michael Moorstedt mehr...

Aurelia Bergs Mein München Aurelia Bergs

Wenn Aurelia Bergs mit ihrer Kamera flaniert, kann aus einer auf den ersten Blick banalen Situation eine Momentaufnahme werden Von Gabriella Silvestri mehr...

Feuilleton Debatte Debatte Klug und böse

Kann man im Zeitalter der Zerstreuung mit Late-Night-Comedy den öffentlichen Diskurs retten, den bisher die traditionellen Intellektuellen führten? Von Jens-Christian Rabe mehr...

Raptor House Partners With Roc Nation And Live Nation For Fourth Annual Raptor House In Austin, Texas Porträt Aufsteiger

Joi Ito ist Direktor des MIT-Media Labs und einer der interessantesten Denker der Netzwelt. Den Begriff Futurist mag er nicht, Chaos schon eher. In Deutschland hört man ihm verwundert zu. Von Thomas Hahn mehr...

Nach Führungswechsel Sparkurs beim "Spiegel"

Die Redakteure des Nachrichtenmagazins aus Hamburg lebten früher recht sorglos. Nun muss auch der "Spiegel" sparen - und tut das: Das Budget wird bis 2017 um 15 Millionen Euro gekürzt. Von Peter Burghardt mehr...

Verleihung des Grimme Online Award Helden des Internets

Gleich vier Preise in der Kategorie "Kultur und Unterhaltung" verleiht die Jury des Grimme Online Awards, darunter an den Youtube-Kanal Hyperbole TV. Leer geht dafür der twitternde Astronaut Alexander Gerst aus. mehr...

Jürgen Habermas Europa Habermas: Warum Merkels Griechenland-Politik ein Fehler ist

Exklusiv Nicht Banken, sondern Bürger müssen über Europa entscheiden, das fordert der berühmte Philosoph Jürgen Habermas. Angela Merkel habe die Krise mitverursacht. Der Kanzlerin seien die Anlegerinteressen wichtiger als die Sanierung der griechischen Wirtschaft. Von Jürgen Habermas mehr... Gastbeitrag

Digicel Chairman Denis O'Brien poses on the rooftop of his company's headquarters in Port-au-Prince Irland Alle mal weghören

Der Milliardär Denis O'Brien besitzt einen Großteil der irischen Medien - aber wenn es um seine Bankgeschäfte geht, soll die Presse schweigen. Jetzt will er deswegen sogar das Parlament verklagen. Von Marilena Geugjes mehr...

Bekanntgabe der Pulitzer-Preisträger Journalismus Pulitzer-Preis geht an Reportage über häusliche Gewalt

An der Columbia University in New York sind die renommierten Pulitzer-Preise vergeben worden. In der wichtigsten Kategorie hat eine Reportage über ungeklärte Todesfälle von Frauen in South Carolina gewonnen. mehr...

Digital-Initiative für europäischen Journalismus Google fördert acht Zeitungen mit 150 Millionen Euro

Der Internetgigant Google geht auf führende Verlage in Europa zu. Ein Fonds soll innovativen Journalismus unterstützen. Rein karitativ ist die Initiative aber sicher nicht. mehr...

Al Jazeera America to hit US airwaves US-Fernsehen Der harte Weg nach Westen

Al Jazeera America ist angetreten, guten Journalismus zurück ins US-Nachrichtenfernsehen zu bringen. Aber der Ableger leidet unter dem Image des Muttersenders - und einem Rechtsstreit. Von Kathrin Werner mehr...