Journalismus in Deutschland Vorletzte Worte Michael Graeter und Curd Jürgens, 1982

Gruner + Jahr hat vielen seiner schreibenden Redakteure gekündigt. Was gilt der Journalismus noch, wenn Verlage auf Autoren verzichten? Eine Bestandsaufnahme nach einer Woche, in der Ideale verkauft wurden. Von Michael Jürgs mehr... Analyse

Mindart/My Harmony Magazine "mindart" und "my harmony" Journalismus zum Kuscheln

Zwei neue Magazine richten sich an die weibliche und vor allem harmoniebedürftige Leserschaft: "mindart" versucht es auf spirituell-politische Weise, "my harmony" will "gute Ideen und schöne Gedanken". Von Ruth Schneeberger mehr... Magazinkritik

Frauenzeitschrift Brigitte feiert Jubiläum Stellenstreichung bei Gruner + Jahr "Brigitte" entlässt alle schreibenden Redakteure

Chefs statt Autoren: Die Verlagsgruppe Gruner + Jahr kündigt allen schreibenden Redakteuren der Zeitschrift "Brigitte" - die Führungsposten werden hingegen aufgestockt. Auch bei "GEO" müssen Mitarbeiter gehen. mehr...

Hunger! Durst!; Hunger! Durst! Arte TV-Doku Claus Kleber Arte-Doku von Claus Kleber über Hunger Satte Anklage

"Hunger! Durst!": Die große Reportage von Claus Kleber und Angela Andersen zeigt, dass Unterernährung in der modernen Welt nicht nur ein Skandal, sondern auch zu ändern ist. Von Claudia Tieschky mehr... TV-Kritik

Journalismus Journalismus in Großbritannien Journalismus in Großbritannien Insellösung

Der "Guardian" gründet einen Club, beim "Daily Telegraph" will man Zeitung wie am Buffet und der Boulevard tendiert zu einer Rückkehr zum Krawall. Die Briten suchen Wege in die digitale Zukunft. Von Christian Zaschke mehr... Analyse

Online-Bezahlmodelle Im Leserausch

Das schwedische Startup Readly startet in Deutschland und bietet unbegrenzten Zugriff auf 750 Magazine für knapp zehn Euro an. Springer-Blätter oder die "New York Times" sucht man dort jedoch vergeblich - die setzen auf die Konkurrenz. Von Niklas Hofmann mehr...

Netzschau Phänomeme Netzschau Japanerin veröffentlicht Buch mit Kondom-Rezepten

Bevor die Kalauer kommen: Das Kondom-Rezeptbuch einer Japanerin hat einen ernsten Hintergrund. Dazu Journalismus-Beschimpfung im Faktencheck und Fußball-Leidenschaft als Ebay-Auktion. Die viralen Phänomeme von Tobias Dorfer. Von Tobias Dorfer mehr... Phänomeme-Blog

Krautreporter Online-Magazin "Krautreporter" Was ihr wollt

Am Freitag geht das durch Crowdfunding finanzierte Magazin "Krautreporter" online - mit einem Startkapital von gut einer Million Euro. Beim Redaktionsbesuch geben sich die Macher zurückhaltend. Sie wollen lieber tiefstapeln als tief fallen. Von David Denk mehr... Report

Barack Obama, Ben Bradlee Watergate-Enthüller Legendärer US-Journalist Bradlee gestorben

Er war Chefredakteur, als die "Washington Post" in der Watergate-Affäre den US-Präsidenten Nixon stürzte: Nun ist der Journalist Ben Bradlee mit 93 Jahren gestorben. mehr...

South Bronx, 1970 Urbanität in den USA Strom der Illusionen

Schön müssen Fotos nicht sein, nur wahr: Camilo Vergaras Chroniken amerikanischer Innenstädte zeigen, wie Verelendung und Gentrifizierung die Randzonen der Gesellschaft prägen. In Braunschweig sind seine Bilderfolgen nun zu sehen. Von Richard Fleming mehr... Report

Kiels Oberbürgermeisterin Gaschke Kiels Ex-OB Susanne Gaschke Lauter böse Buben

Die Journalistin Susanne Gaschke hatte als Kieler Oberbürgermeisterin keine Fortune. Ihr Resümee: An ihr selbst lag es nicht. Von Ralf Wiegand mehr... Buchkritik

Buzzfeed Buzzfeed Deutschland Buzzfeed Deutschland Teilen und herrschen

Seit wenigen Tagen gibt es die Website "Buzzfeed" auch auf Deutsch. In den USA sind deren Hitlisten und Tiervideos irre erfolgreich. Die hiesigen Macher halten die Erwartungen lieber klein. Von Friederike Zoe Grasshoff mehr... Analyse

"All the Truth is Out" von Matt Bai Als die Amerikaner den Skandal lieben lernten

Der US-Journalist Matt Bai ist in Amerika so bekannt, dass er sich in "House of Cards" selbst verkörperte. In seinem neuen Buch erklärt er, wann die Skandalisierung der US-Politik begann. Von Matthias Kolb mehr... Buchkritik

Journalismus in Russland Ausländer raus, Familie rein

Moskau will Medien abschotten, das träfe auch die deutschen Verlage Springer und Burda. Wenn die Staatsduma zustimmt, dürfen ausländische Firmen künftig keine Anteile über 20 Prozent mehr an TV- und Pressekonzernen besitzen - das hätte weitreichende Folgen. Von Julian Hans mehr...

Bild-Chefredakteur Kai Diekmann in Arte-Doku Arte-Doku über die Zukunft des Journalismus Bleibt alles anders

Auf den Spuren des "Journalismus von morgen" haben drei Filmemacher Blattmacher, Chefredakteure und Blogger auf der ganzen Welt getroffen. Ihnen gelingt ein spannendes Kaleidoskop aus Nahaufnahmen. Von Lothar Müller mehr... TV-Kritik

Pope Francis hugs a child as he arrives to lead the weekly audience in Saint Peter's Square at the Vatican Friedensnobelpreis Papst? Kohl? Snowden?

So viele Menschen und Organisationen wie nie zuvor sind für den Friedensnobelpreis nominiert. Wer hat die besten Chancen? Stimmen Sie ab! mehr... Bilder

Axel Ganz, Foto: AFP Serie: Wozu noch Journalismus? (14) Die Zukunft des Journalismus? Journalismus!

Die Welt von Presse, Fernsehen und Internet gehört den Medien-Nomaden. Doch nur wer Exklusives bietet, erreicht diese. Und das gelingt nur Redaktionen. Von Axel Ganz mehr...

Löschbeirat in Berlin Das Recht, Google zu zwingen, einen Link zu entfernen

Wie wollen wir leben? Google wird durch ein Gerichtsurteil gezwungen, Antworten auf die großen Fragen der Zukunft zu finden. Der Konzern hat einen Beirat eingerichtet, der ihm dabei helfen soll. Ein Besuch. Von Johannes Boie mehr... Reportage

Anita Sarkeesian analysiert Sexismus in Computerspielen. Gamergate Tod und Spiele

Nach Androhung eines Attentats muss die Spiele-Kritikerin Anita Sarkeesian ihren Vortrag absagen. Seit Monaten bekommt sie den Hass einer sehr aktiven Gamer-Gemeinde zu spüren. Von Hakan Tanriverdi mehr...

Journalismus "Stern"-Chefredakteur Dominik Wichmann muss gehen

Nach nicht einmal zwei Jahren als Chefredakteur ist Dominik Wichmann seinen Job beim Nachrichtenmagazin "Stern" wieder los. Ein Nachfolger steht bei der im Verlag Gruner + Jahr erscheinenden Zeitschrift bereits fest. mehr...

Männermagazin "Movo" Christliches Männermagazin "Movo" Ganz ohne Brüste

Ehrlich, ermutigend, biblisch orientiert: Das christliche Männermagazin "Movo" will eine Nische am Markt besetzen und das vermeintlich starke Geschlecht auch in schwachen Momenten abbilden. Um Sex geht es aber natürlich ebenfalls. Von Matthias Kohlmaier mehr... Magazinkritik

Illustration zu Bendle und Readly Zahlmodelle im Netz Neu am digitalen Kiosk

Wie bringt man junge Leute dazu, im Internet Geld für Journalismus auszugeben? Die Erfinder der Dienste Blendle und Readly haben da ein paar Ideen. Von Niklas Hofmann mehr...

Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger BDZV-Kongress in Berlin Alles Gute für die Zukunft

Zum 60. Geburtstag des Bundesverbands Deutscher Zeitungsverleger drückt die gleichaltrige Kanzlerin Angela Merkel den Printmedien ihre Verbundenheit aus. Alle Wünsche der Branche möchte die Regierung indes nicht erfüllen. Von Anna Günther mehr...

Gruner + Jahr Komplett-Übernahme von G + J durch Bertelsmann Investition in die digitale Zukunft

Bertelsmann gelingt mit der Ankündigung, Gruner + Jahr komplett zu übernehmen, ein Coup. Der Schritt soll den Gütersloher Medienkonzern für das digitale Zeitalter fit machen. Von Caspar Busse mehr...

Edward Snowden bekommt Alternativen Nobelpreis US-Whistleblower Edward Snowden erhält Alternativen Nobelpreis

Er habe "mit Mut und Kompetenz das beispiellose Ausmaß staatlicher Überwachung enthüllt": Der frühere US-Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden bekommt den Alternativen Nobelpreis. mehr...