Bayerischer Landtag Die verlorene Unschuld der Freien Wähler Plenarsitzung im bayerischen Landtag

Der Staatsanwalt ermittelt gegen zwei Abgeordnete der Partei. Das ist peinlich für eine Fraktion der Saubermänner. Von Sebastian Beck mehr... Kommentar

Unter Bayern Der Prinz von Bayern

Für die Nachfolge von Horst Seehofer gibt es jetzt endlich eine einleuchtende Lösung Von Roman Deininger mehr...

Ungewisse Zukunft Das unrentable Geschäft mit der Milch

Die Landwirte bekommen im Schnitt weniger als 27 Cent pro Liter - das reicht nicht einmal, um die Kosten zu decken. Ans Aufhören denkt Familie Felsl aus Kirchamper dennoch nicht Von Gudrun Regelein mehr...

Apfelernte Fürstenfeldbruck Süß, aber wenig

Wegen des trockenen und heißen Sommers fällt die Apfelernte im Landkreis geringer aus als in anderen Jahren - und hat früher begonnen Von Max Keldenich und Christoph Kaindl mehr...

CSU Landespolitik Landespolitik Das Frauenproblem der CSU

Seehofers fünf Ministerinnen bleiben blass, Talente rücken kaum nach. Sind die Frauen in der CSU selber schuld - oder liegt es an den Männern? Von Wolfgang Wittl mehr...

Freising Jeder Tag ohne Regen ist katastrophal Jeder Tag ohne Regen ist katastrophal Die Bauern kommen ins Schwitzen

Die Hitze und die wochenlange Trockenheit können zu erheblichen Ernteausfällen führen. Vor allem Mais, Grünfutter und Hopfen geht es schlecht. Besonders schlimm betroffen ist der Süden des Landkreises. Von Birgit Goormann-Prugger mehr...

Süddeutsche Zeitung Freising Im weniger Bauern im Landkreis Im weniger Bauern im Landkreis Beton verdrängt Wiesen und Felder

Setzt sich der Flächenverbrauch ungehindert fort, dann gibt es irgendwann im Landkreis keine Ackerflächen mehr Von Gudrun Regelein mehr...

Marzling Marzling Marzling Totalschaden bei Erbsen

Die Landwirte blicken auf ein Jahr zurück, das bisher zu warm und zu nass war. Die schweren Böden im Landkreis kommen damit nur schwer zurecht. Sie rechnen deshalb bestenfalls mit einer "normalen, durchschnittlichen" Ernte. Von Gudrun Regelein mehr...

Raucher in Münchner Kneipe, 2008 Fünf Jahre Rauchverbot in Bayern Danke, Frankenberger!

Bis 2010 tobte in Bayern der Kulturkampf um den Zigarettenqualm. Dann kam ein ÖDP-Politiker und initiierte den Volksentscheid für das strengste Rauchverbot Deutschlands. Heute sind 80 Prozent der Bayern froh darüber. Von SZ-Autoren mehr...

Bundespolizei-Fliegerstaffel Oberschleißheim, 2014 Oberschleißheim Ministerium pocht auf Umzug

Die Hubschrauberstaffel der bayerischen Polizei soll definitiv vom Flughafen nach Oberschleißheim verlegt werden. Der Freistaat lässt sich dabei weder von Kritik der Gemeinde noch von Urteilen des Verwaltungsgerichtes beirren Von Klaus Bachhuber mehr...

Verwandtenaffäre Landtag muss Daten über Abgeordnete offenlegen

Mit dem Urteil gegen den früheren CSU-Fraktionschef Georg Schmid schien die Verwandtenaffäre abgeschlossen zu sein: Doch als der Nordbayrische Kurier keine Auskünfte über einen Bayreuther Abgeordneten bekam, zog er vor Gericht. Von Wolfgang Wittl mehr...

Verurteilung wegen Sozialbetrugs Schmid akzeptiert Bewährungsstrafe

16 Monate auf Bewährung und 120 000 Euro: Der Ex-CSU-Fraktionschef Georg Schmid will keine Rechtsmittel gegen seine Verurteilung einlegen. Das Urteil ist rechtskräftig. mehr...

Prozess gegen den früheren CSU-Landtagsfraktionschef Urteil in Augsburg Warum sich Georg Schmid nicht beklagen darf

Das Urteil gegen Georg Schmid klingt zunächst hart, ist aber bei genauerer Betrachtung eher milde. Er hat ein System zu Lasten der Steuerzahler schamlos ausgenutzt - und das bis zuletzt nicht eingestanden. Von Stefan Mayr mehr... Kommentar

Georg Schmid wird CSU-Fraktionsvorsitzender Nach Gerichtsurteil Welche Pension Georg Schmid zusteht

Das Verwirrspiel um Georg Schmids Altersbezüge ist beendet. Der frühere CSU-Politiker ist zwar zu 16 Monaten Bewährungsstrafe verurteilt worden, seine üppige Pension darf er aber behalten - allerdings ist der Fall verzwickt. Von Frank Müller mehr... Analyse

Prozess gegen früheren CSU-Landtagsfraktionschef Urteil gegen CSU-Politiker Strafpredigt für Georg Schmid

16 Monate Haft auf Bewährung plus Geldauflage, die Pension bleibt ihm: Georg Schmid ist glimpflich davon gekommen. Der Richter zerpflückt in seiner Urteilsbegründung das Selbstbedienungsmodell des früheren CSU-Fraktionschefs. Von Stefan Mayr mehr... Report

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Schmid behält Pensionsansprüche: Ist das Beamtenrecht zu milde?

Im Prozess gegen Georg Schmid ist das Urteil gefallen: Der 61-jährige ehemalige Staatssekretär ist zu 16 Monaten auf Bewährung verurteilt, seine Pensionsansprüche behält er jedoch. Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Prozess gegen den früheren CSU-Landtagsfraktionschef Bewährungsstrafe für CSU-Politiker Schmid behält "fürstliche" Pensionsansprüche

Der ehemalige CSU-Landtagsfraktionschef Georg Schmid ist zu einer 16-monatigen Bewährungsstrafe verurteilt worden. Er hatte seine Ehefrau 22 Jahre lang als Scheinselbständige beschäftigt. mehr...

Prozess gegen den früheren CSU-Landtagsfraktionschef Ex-CSU-Fraktionschef Schmid vor Gericht "Ich habe eigentlich schon alles verloren"

Der gestürzte CSU-Fraktionschef Georg Schmid bittet um ein gerechtes Urteil. Der Staatsanwalt fordert zwei Jahre Haft auf Bewährung wegen Steuerhinterziehung und Sozialbetrugs, der Verteidiger plädiert auf Freispruch. Von Stefan Mayr mehr...

Georg Schmid CSU, Ex-Fraktionschef Staatsdiener vor Gericht Zur Armut verurteilt

Beamte werden für Vergehen doppelt bestraft: Wer zu einem Jahr Haft oder mehr verurteilt wird, verliert auch seine Pensionsansprüche. Das droht auch dem früheren CSU-Spitzenpolitiker Georg Schmid. Ist das gerecht? Von Detlef Esslinger mehr... Hintergrund

Georg Schmid re im Gespraech mit Verteidiger Nikolaus Fackler im Sitzungssaal Prozessbeginn Geor Ex-CSU-Fraktionschef vor Gericht Welche Strafe Georg Schmid droht

Im Prozess gegen Georg Schmid geht es um Sozialbetrug, Steuerhinterziehung - und die Zukunft des 61-Jährigen. Welches Urteil erwartet den früheren Spitzenpolitiker, verliert er seine Pensionsansprüche und bekommt seine Frau Rente? Von Stefan Mayr, Augsburg, und Frank Müller mehr... Fragen und Antworten

Prozess gegen den früheren CSU-Landtagsfraktionschef Ex-CSU-Fraktionschef vor Gericht Unerwartete Solidarität für Georg Schmid

Laut Grundgesetz sind alle Menschen vor dem Gesetz gleich. Nach Ansicht des früheren CSU-Chefs Erwin Huber wurde der Angeklagte Georg Schmid schlechter behandelt als andere. Er spricht von einem multimedialen Pranger. Von Stefan Mayr und Frank Müller mehr...

Prozess gegen den früheren CSU-Landtagsfraktionschef Abgeordnetenaffäre Schneller Schlussstrich

Georg Schmid kämpft vor Gericht um seine Existenz. Der Fall des Ex-CSU-Fraktionschefs ist der gravierendste der Abgeordnetenaffäre im Bayerischen Landtag. Was ist aus den anderen geworden? Von Frank Müller mehr...

Prozess gegen den früheren CSU-Landtagsfraktionschef Ex-CSU-Fraktionschef vor Gericht Schmid schweigt, sein Anwalt kämpft

Wird Georg Schmid verurteilt, könnte das gravierende Folgen für die Alterssicherung des 61-Jährigen haben. Tatsächlich deutet der Staatsanwalt eine Bewährungsstrafe von bis zu 24 Monaten an. Von Stefan Mayr, aus dem Gericht, und Frank Müller mehr... Report

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Steht Georg Schmid stellvertretend für eine ganze Generation von Politikern?

In Rekordzeit macht Georg Schmid als Politiker bei der CSU Karriere - bringt sich sogar als bayrischer Ministerpräsident ins Gespräch. Dann taucht sein Name bei der "Verwandtenaffäre" auf. Der Vorwurf: Er habe seine Frau 22 Jahre lang als Scheinselbstständige beschäftigt. Nun steht er vor Gericht. Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum