Ehrenbürgerwürde für Herta Müller Nestwürde Herta Müller erhält Bayerischen Maximiliansorden, 2013

Soll Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller das Ehrenbürgerrecht erhalten? Der Berliner Senat ist sich nicht einig. Es ist nicht der erste Fall, wo ein Konsens lang nicht möglich war - dabei würde dieser Schritt für Berlin viel bedeuten. Von Jens Bisky mehr...

Dieter Hildebrandt im Bosco Posthumer Sammelband von Dieter Hildebrandt Mit Witz umkleidete Wut

Mal zornentbrannt, mal erklärend wirkt Dieter Hildebrandt im Sammelband "Letzte Zugabe", der nun veröffentlicht wurde - ein halbes Jahr nach dem Tod des Kabarettisten. Seine letzten großen Reden, Fernsehkommentare und Alltagsnotizen sind hier nachzulesen. Von Hilmar Klute mehr...

Deutsches Eisenbahngeschütz in Frankreich, 1918 Wissenswertes zum Ersten Weltkrieg Mythen, Fakten und der "Lange Max"

Warum starben am Karfreitag 1918 fast 100 Menschen in einer Pariser Kirche? Wieso wurden im deutschen Heer die Juden gezählt? Und was geschah im Skagerrak? Antworten auf 19 Fragen zum Ersten Weltkrieg. mehr...

Freising Von der Liebe und der Sünde

Enrico de Paruta und die Freisinger -Gruppe "Luz Amoi" gastieren an zwei Abenden im Juli auf dem Freisinger Domberg: Leidenschaftlich-wild soll es werden, traurig-schön und gefühlvoll-zart Von Birgit Goormann-Prugger mehr...

Deutscher Schulpreis 2014 Auszeichnung für Anne-Frank-Realschule Deutschlands beste Schule ist in München

116 Schulen aus allen 16 Bundesländern hatten sich um den Deutschen Schulpreis 2014 beworben. Gewonnen hat eine Mädchen-Realschule aus München. mehr...

Beisetzung von Dieter Hildebrandt Beisetzung von Dieter Hildebrandt Heiterer Abschied

Freunde und Familie nehmen Abschied von Dieter Hildebrandt: Knapp zwei Wochen nach seinem Tod ist der Kabarettist auf dem Neuen Südfriedhof in München beigesetzt worden - in einem bunten Holzsarg, den ein Spruch von Erich Kästner ziert. mehr...

Buchmesse Leipzig - Kinderbuch Mein Deutschland Brennende Bücher

Böse Erinnerungen werden wach, als russische Bürger während den Kiewer Barrikarden ukrainische Bücher verbrennen. Eine Kolumne von Agnieszka Kowaluk mehr...

ebersberg Humor und Gespür fürs Publikum Humor und Gespür fürs Publikum Der Kommissar geht um

Tatort-Ermittler Miroslav Nemec ist beim Vaterstettener Trogir-Verein zu Gast. Um die Giesinger Unterwelt geht es bei seinem kurzweiligen Auftritt aber nur ganz am Rande Von Rita Baedeker mehr...

Dachau Klapp-Theater im "Leierkasten" Klapp-Theater im "Leierkasten" Kind bleiben

Seit 25 Jahren betreiben Puppenspieler Martin Prochaska und Musiker Tomas Nied in Schwabhausen das Klapp-Theater. Und wollten nie etwas anderes machen, als den Traum vom Geschichtenerzählen zu leben. Von Dorothea Friedrich mehr...

Kinostarts - 'Was bleibt' Lars Eidinger im Porträt Der, der den Hund an die Wand spielt

In der Rolle des verwirrten Mittdreißigers ist Lars Eidinger in Filmen wie "Alle Anderen" zum Liebling einer ganzen Generation geworden. Begegnung mit einem Schauspieler, der weiß, wie man Lebensgeschichten erzählen muss. Auch seine eigene. Über die redet er ziemlich gerne. Von Katharina Riehl mehr...

Polizei München Au Jahresrückblick München 2013 Turbulent, aufregend, unfassbar

Gorillas gegen die Wohnungsnot, das Triple des FC Bayern, ein grausamer Mord, Prügelvorwürfe gegen die Polizei und der Schwabinger Kunstschatz: 2013 war viel los in München. Ein Rückblick auf ein bewegtes Jahr. Von Beate Wild mehr...

Münchner des Jahres SZ.de-Wahl 2013 SZ.de-Wahl 2013 Wer wird Münchner des Jahres?

Pep oder Gerti? Katharina Schulze, Till Hofmann, Elyas M'Barek? Vierzehn Menschen haben das Stadtleben 2013 besonders geprägt. Wer von ihnen soll Münchner des Jahres werden? Stimmen Sie ab. Von Beate Wild und Thierry Backes mehr...

städtische Volksbücherei Freising Die "Städtische Volksbücherei" Die "Städtische Volksbücherei" Dunkle Kapitel einer Stadt

Das Freisinger Asamgebäude hat von 1934 an eine "Städtische Volksbücherei" beherbergt, in der nationalsozialistische Literatur ausgeliehen werden konnte. Fünf Bücher aus dieser Zeit bewahrt das Stadtarchiv auf Von Nina Witwicki mehr...

Ferdinand von Schirachs "Tabu" Majas Männer beim Lokaltermin

Die Erzählungen des Anwalts Ferdinand von Schirach erneuerten die Gerichtsreportage - sein Roman "Tabu" über einen Fotografen bleibt dahinter zurück. Denn mit dem Thema Kunst ist es wie mit Sexszenen: Wenn man nicht darüber schreiben kann, soll man es lassen. Von Verena Mayer mehr...

Hans Riegel; haribo_sw Tod von Haribo-Chef Hans Riegel Der alte Mann und der Bär

Mit dem "Goldbären"-Geheimrezept machte Hans Riegel aus der Bonbonkocherei seines Vaters den größten Fruchtgummi-Konzern Europas. Für neue Produkte ließ er sich von Micky-Maus-Heften und der Playstation inspirieren. Um alles hat Riegel sich bis zu seinem Tod persönlich gekümmert - nur nicht um einen Nachfolger. Von Stefan Weber mehr...

Kabarettist Dieter Hildebrandt ist tot Zum Tod von Dieter Hildebrandt Die da oben haben angefangen

Er war Gründer der "Lach- und Schießgesellschaft" und des "Scheibenwischer" und stand auf der Bühne, solange er konnte: Mit Dieter Hildebrandt ist Deutschlands größter politischer Kabarettist gestorben. Ein Nachruf. Von Ruth Schneeberger mehr...

Klassenzimmer Video
Bildungsstudie der OECD Pisa-Schock hilft benachteiligten Schülern

Ist das deutsche Schulsystem gerechter geworden? Zumindest haben Schüler aus sozial schwachen Familien und mit Migrationshintergrund bei Pisa besser abgeschnitten. Was Politiker und Pädagogen aus dem Bildungs-Schock gelernt haben. Von Johanna Bruckner und Anna Günther mehr...

Rock & Pop: Madonna Wenn Stars Kinderbücher schreiben Gutenachtgeschichten von Madonna und Obama

Die Bücher, die wir früher heimlich bei Taschenlampenlicht unter der Bettdecke lasen, waren von Astrid Lindgren, Erich Kästner und Enid Blyton. Werden sich Kinder von heute später mit dem gleichen wohligen Abenteuerkribbeln an Geschichten von Madonna, Katie Price und Obama zurückerinnern? Unwahrscheinlich. Vom Schreiben hält das die Promis aber nicht ab. Von Sophia Lindsey mehr...

Öffentliche Bücherverbrennung in Berlin, 1933 Bücherverbrennung vor 80 Jahren Feueropfer der NS-Propaganda

Marx, Kästner, Tucholsky in Flammen: Am 10. Mai 1933 ging deutsches Kulturgut in Flammen auf. In 22 Städten verbrannten die Nazis die Bücher von kritischen, kommunistischen und jüdischen Autoren. 80 Jahre später erinnert eine Sonderausstellung an die Propaganda-Aktion "wider den undeutschen Geist". mehr...

Anita Manuela "Die Welt ist rund" RTL 2 Türkei-Urlaub "Die Welt ist rund" bei RTL 2 Der größte Verlierer ist der Zuschauer

RTL 2 hat einen neuen Aufreger: Nach diversen Randgruppen sind mit "Die Welt ist rund" nun wieder die Dicken dran. Die Doku-Soap macht sich über zwei "pfundige" Schwestern im Urlaub lustig. Das Format fördert die Gehässigkeit des Publikums - anstatt seine Häme zu entlarven. Eine TV-Kritik von Ruth Schneeberger mehr...

Sommerrätsel Sommerrätsel Folge 4: Bogenhausen Bilder
Sommerrätsel Folge 4: Bogenhausen Gediegene Pracht

Der Stadteil Bogenhausen ist vor allem für seine Villen bekannt. An manchen Stellen kann man aber auch heute noch den dörflichen Charakter von damals erkennen. Die vierte Folge unseres Sommerrätsels führt unseren Rätselautor CUS durch die Straßen Bogenhausens. Von Andreas Schubert mehr...

Leopoldstraße Leopoldstraße Leopoldstraße Münchner Boulevard

Okay, wir glauben sie zu kennen, aber ist die Leopoldstraße überhaupt real? Hier treffen sich Vornehme, Touristen und Freaks. Eindrücke von einem Ort, der ganz schrecklich und ganz schön sein kann. Von Patrick Hemminger mehr...

Schulwahl Wie erkenne ich eine gute Schule?

Für mein Kind nur das Beste - vor allem, was die Schulausbildung angeht. Eltern sind stets auf der Suche nach dem Optimum. Das macht die Wahl einer Schule nicht einfacher. Welche Kriterien dabei helfen, eine gute Schule zu identifizieren. Von Sabrina Ebitsch mehr...

VW Golf Variant / Bora Variant Das doppelte Lottchen

Während der Golf Kombi als braver Lastenträger firmiert, wollen die Wolfsburger mit dem verlängerten Bora Noblesse und Eleganz versprühen mehr...

Muenchen: DJT - Deutscher Juristentag / Podium EUROPA Kultureller Ehrenpreis München ehrt Habermas

Auszeichnung für eine kritische Stimme: Mit dem Kulturellen Ehrenpreis ehrt die Stadt Persönlichkeiten von internationaler Ausstrahlung. In diesem Jahr bekommt ihn der Philosoph Jürgen Habermas. mehr...