Grafing Grafing Grafing Ein Zeichen für den Frieden

Die Schüler und Schülerinnen des Grafinger Gymnasiums stellen ihr Weihnachtskonzert unter einen guten Stern. Neben der Musik gehören kleine Geschichten und Kunststücke zum Programm Von Peter Kees mehr...

Bergkirchen Nachts in der Bar zum Krokodil

Das Hoftheater Bergkirchen wirft in der fulminanten Revue "Tea for two" mit schmissigen Chansons und Evergreens einen Blick auf die Lebensgier und Vergnügungssucht der Goldenen Zwanziger Von Dorothea Friedrich mehr...

Gerd Anthoff Schwabhausen Die Mischung macht's

Ein Rück- und Ausblick auf die Kleinkunstbühne von Heinrich Kellerer in Schwabhausen und eine Weihnachtslesung Von Renate Zauscher mehr...

Leipzig Kein Remmidemmi mehr

Krawall-Demos sind eine Schande für die Demokratie. Von Cornelius Pollmer mehr...

Literatur Literatur Literatur Die Gärtnerin des Stammbaums

Dagmar Nick erzählt in "Eingefangene Schatten" die Geschichte des Judentums in 15 Generationen Von Sabine Reithmaier mehr...

SZ-Adventskalender SZ-Adventskalender SZ-Adventskalender Geschichten von Menschen und Menschlichkeit

Beim Benefizabend zugunsten des "Adventskalenders für gute Werke der Süddeutschen Zeitung", liest Gerd Anthoff mal nachdenkliche, mal höchst unterhaltsame Texte von Autoren, die Weihnachten in schweren Zeiten erlebt haben. Unterstützt wird er von den zwei wunderbar aufspielenden Musikern Jost H. Hecker und Thomas Bogenberger Von Florian J. Haamann mehr...

Gerd Anthoff bei Verleihung des Riehl-Heyse-Preises, 2013 Benefizabend für den SZ-Adventskalender Weihnachten, wie es sein sollte

Der Schauspieler Gerd Anthoff liest zugunsten des "Adventskalenders für gute Werke der Süddeutschen Zeitung" Geschichten rund um den Heiligen Abend. Weder Kitsch noch überzogene Kritik stehen dabei im Mittelpunkt - sondern Besinnung auf wahre Werte Von Florian J. Haamann mehr...

Oberschleißheim Lesung mit Musik

Das Kerschbam Terzett verstärkt Günter Maria Halmer mehr...

Foto benefiz Anthoff Puchheim Für den guten Zweck

Benefizabend des SZ-Adventskalenders im Puc Von Florian J. Haamann mehr...

Unterhaching Heldengeschichten

Kinder der sechsten Klassen am Unterhachinger Gymnasium ermitteln den Schulsieger im Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. Sie tragen aus ihren Lieblingsbüchern vor und treffen ein großes Vorbild Von Bastian Hosan mehr...

Editorial Schluss mit Rezepten

Kinder- und Jugendliteratur im Aufbruch, die von ihren Helden eigene Entscheidungen fordert. Von Roswitha Budeus-Budde mehr...

Bundesrat Ein Lob der Kleinstaaterei

Der Geehrte revanchierte sich prompt: Als erster Bundespräsident durfte Gauck vor dem Bundesrat sprechen und er lobte die Institution in höchsten Tönen. Nur manchmal wünsche er sich weniger Wettbewerb und mehr Miteinander. Von Constanze von Bullion mehr...

Erich Kästner, 1949 Anthologie Stehgeiger in der Versfabrik

Erich Kästners Erzählungen handeln von den Dramen des Alltags - eine Auswahl ist nun unter dem Titel "Der Herr aus Glas" erschienen. Von Hilmar Klute mehr...

Wolfratshausen Einstimmung in den Herbst Einstimmung in den Herbst Die Stimmen der Zeit

Der Isura-Madrigalchor gibt in Sankt Andreas ein November-Konzert mit Motetten von Bach. Johannes Buxbaum überzeugt an der Orgel Von Claudia Koestler mehr...

Bertolt Brecht u.Oskar Maria Graf/Foto - Bertolt Brecht & Oskar Maria Graf /Photo - Brecht, Bertolt Literatur in Bayern Bunt und kraftvoll

Der Freistaat galt vielen lange Zeit als rückständig. Dabei gibt es in kaum einer anderen europäischen Region eine so vielfältige Literaturszene - sie reicht bis ins 8. Jahrhundert. Von Hans Kratzer mehr...

Stadt Ebersberg Ebersberg Ebersberg Plädoyer für die Fantasie

Ebersberger Kindertheatertage starten mit einer zauberhaften Inszenierung von "Gullivers Reisen" Von Anja Blum mehr...

Gerd Anthoff bei Verleihung des Riehl-Heyse-Preises, 2013 Adventskalender für gute Werke Kultur für das SZ-Hilfswerk

Gerd Anthoff liest in Puchheim, begleitet von zwei Musikern mehr...

Schriftstellerin Felicitas Hoppe Die Hüterin von Pony Hütchens Haus

Erich-Kästner-Preisträgerin Felicitas Hoppe über ihren Bezug zum "Emil", die Ernsthaftigkeit des Spiels und den geschützten Raum der Phantasie Interview von Antje Weber mehr...