Lut Desert
Expeditionen

Vom Himmel gefallen

Die Wüste Lut im Südosten Irans gilt als heißester Ort der Erde. Dennoch haben Forscher auf ihren Expeditionen dort Insekten, Reptilien und Wüstenfüchse entdeckt. Wovon sie sich ernähren? Von verendeten Zugvögeln.

Von Richard Stone

für Serie "Reise-Fotografen" - Robert Götzfried in den USA
USA-Reisefotos

Wie Fotografen die USA sehen

Die Lichter von New York und die seltsam leere Schönheit von Iowa, die Hitze des Death Valley und Surfer in den Wellen von Kalifornien - Fotografen zeigen die vielen Gesichter der USA.

Unterwegs

Das erste Mal Mitwohnen

Im Urlaub statt im Hotel lieber bei einem Einheimischen wohnen, der sein Domizil vermietet, klingt cool. Aber wenn man noch nicht mal vom Balkon aufs Meer schauen kann, weil die Tür klemmt, ist das coole Gefühl schnell vorbei.

Von Joachim Becker

Teufelskärpfling im Death Valley

Der Fisch, der mitten in der Wüste lebt

Der Teufelskärpfling hat es geschafft, eine der heißesten Wüsten der Welt zu durchqueren. Nur wie?

Von Larissa Tetsch

Isabelle Huppert und Gérard Depardieu in "Valley of Love".
Isabelle Huppert im Interview

"Wie auf einem anderen Planeten"

In "Valley of Love" stehen Isabelle Huppert und Gérard Depardieu gemeinsam vor der Kamera - zum ersten Mal seit 35 Jahren. Die Schauspielerin erzählt, wie es ihr dabei erging.

Interview von Paul Katzenberger

"Valley of Love" im Kino

Will ein Toter sie wieder zusammenbringen?

Gérard Depardieu und Isabelle Huppert sind grandios verloren in "Valley of Love", einer wilden Passionsgeschichte in der Wüstenhitze.

Von Fritz Göttler

Literaturfest München

Zwischen uns und dem Nichts

Für das Literaturfest, das an diesem Mittwoch beginnt, sind Schriftsteller auf Reisen gegangen und an Grenzen gestoßen.

Von Nuran David Calis

Chilean desert shows the biggest mallow blossoming of the last 18 8 Bilder
Bilder
Atacama in Chile

Die Wüste blüht

Sie gilt als die trockenste Wüste der Welt. Trotzdem ist die Atacama im Norden von Chile derzeit von Blumen überwuchert.

service
Im Südwesten der USA

Tiefe Schluchten

Zukunftsvision

Der blaue Mars

Der Rote Planet ist ein toter Fels, allen Träumen der Nasa zum Trotz. Aber längst gibt es Pläne, wie man den Nachbarn der Erde lebensfreundlich machen könnte.

Von Robert Gast

527886085
Rennbericht
Formel 1 in Kanada

Hamilton schwärmt, Vettel beißt

Starkes Auto, starke Fahrt: Lewis Hamilton gewinnt auch in Kanada souverän vor seinem Mercedes-Kollegen Nico Rosberg - Sebastian Vettel kämpft sich von Startplatz 18 weit nach vorne.

Von René Hofmann

Lewis Hamilton
Analyse
Lewis Hamilton in der Formel 1

Vollgas zur Frustbewältigung

Kippt die Formel-1-Saison zu Gunsten von Nico Rosberg? Die Demütigung in Monte Carlo ertrug Lewis Hamilton nur schwer - nun will der Weltmeister in Kanada zurückschlagen. Und sendet eindeutige Botschaften.

Von Elmar Brümmer, Montréal

Mitten in Poing

Willkommen in Death Valley

Was hat Poing mit Death Valley gemeinsam? Auch hier bewegen sich nächtens Steine - und verschwinden sogar.

Von Wieland Bögel

Biotechnologie

Viele Ideen, wenig Geld

Start-ups in Deutschland fällt es fast leichter, Therapien gegen Krankheiten zu entwickeln, als die nötigen Finanzmittel dafür zu finden. Die Branche meidet die Frankfurter Börse.

Von Helga Einecke, Frankfurt

Marlon Brandos Insel in Tahiti
Reportage
Französisch-Polynesien

Urlaub auf dem Marlon-Brando-Atoll

Bei den skandalträchtigen Dreharbeiten zu "Meuterei auf der Bounty" verliebte sich Hollywood-Legende Marlon Brando in eine 19-jährige Tänzerin - und in eine Insel. Zu Besuch auf dem Südsee-Atoll Tetiaroa bei Tahiti.

Von Jochen Temsch

Naturphänomen im Death Valley

Wandernde Steine

Heftige Stürme, Magneten oder doch Außerirdische? Seit Jahrzehnten sorgt ein Naturphänomen im kalifornischen Death Valley für Aufsehen: Immer wieder bewegen sich dort Steine wie durch Geisterhand. Jetzt haben Wissenschaftler das Rätsel gelöst.

Von Robert Gast

Bekannt aus Harry-Potter-Filmen

David Legeno tot im Death Valley aufgefunden

In den Potter-Verfilmungen verkörperte er einen Werwolf: Der britische Schauspieler David Legeno ist tot in einem US-Nationalpark aufgefunden worden. Er starb wohl an einem Hitzschlag.

Extremsport

Atemlos

Zwei Tiroler Schwestern radeln, rennen, klettern - und werden in den USA zu Stars. Es gibt keine Grenzen. Glauben sie. Die Geschichte eines Irrtums.

Von Korbinian Eisenberger

Death Valley USA Reise Bildband 12 Bilder
Reisebildband

Weniger los als im Death Valley

Die Orte Beatty und Baker sind Ein- und Ausfahrt zum Death Valley, einem touristischen Höhepunkt im Westen der USA - was jedoch in beiden Ortschaften kaum Spuren hinterlässt. Ein fotografisches Doppelporträt von Pamela Littky.

Von Stefan Fischer

Synnatschke USA Westen Fire State Park Las Vegas Nevada 9 Bilder
Westen der USA

Glühende Steinwelten

Den Westen der USA durchziehen rötlich schimmernde Sandsteinhügel, Felskugeln am Strand und üppige Regenwälder. In seinem Blog zeigt ein Fotografen-Paar, wie kontrastreich diese Landschaft ist. Und wie steinig.

Von Carolin Gasteiger

Tourists try frying egg on rock in Death Valley
Eierbraterei am heißesten Ort der Welt

"Bringt wenigstens eine Pfanne mit!"

Mehr als 50 Grad misst das Thermometer im Death-Valley-Nationalpark. Am heißesten Ort der Erde braten Touristen Spiegeleier auf der Straße. Sehr zum Ärger von Nationalparkmitarbeiterin Cheryl Chipman.

Von Jürgen Schmieder

A sign warns of extreme heat as tourists enter Death Valley National Park in California
100 Jahre Hitzerekord

56,7 Grad im Tal des Todes

Vor 100 Jahren stieg die Temperatur im Death Valley im Südwesten der USA auf den höchsten Wert, der jemals von einer Wetterstation gemessen wurde. Ähnlich heiß wird es auch heute noch - trotzdem besuchen etliche Touristen jedes Jahr das Tal. Manchmal mit tödlichen Folgen.

A man photographs a boy at Zabriskie Point in Death Valley National Park
Hitzerekord im Death Valley

56,7 Grad Celsius im Schatten

Lange galt El Azizia in der libyschen Wüste als der heißeste Ort der Welt. Doch die Rekortemperatur beruhte wohl auf einem Messfehler. Der offizielle Rekord stammt aus dem kalifornischen Death Valley - und wurde 1913 gemessen.

Von Von Christopher Schrader

Western set, where such films as Gunfigh
Bücher über Geisterstädte

Cowboys und Gespenster

"Geister sind scheue Wesen": Der Literaturherbst bringt gleich drei neue Bücher, in denen es um dämonische Orte geht. Grund genug, jetzt schon vorzupreschen und das erzählerische Terrain der Geisterstädte auszukundschaften

Von Tina Rausch

US-TOURISM-FEATURE-BRYCE-CANYON
Nevada und Kalifornien

Die Freiheit der alten Männer

Symbol für Aufbruch und Abenteuer - auch heute noch kommen aus der ganzen Welt nicht mehr ganz junge Harley-Davidson-Fahrer nach Nevada und Kalifornien angedüst.

Von Von Moritz Holfelder