Rasmussen zu Afghanistan "Den Taliban den Sauerstoff entziehen" Anders Fogh Rasmussen; AFP

Die europäischen Nato-Mitglieder werden ihre Truppen in Afghanistan verstärken. Doch geht es nicht nur um die Zahl der Soldaten. Ein Gastbeitrag von Anders Fogh Rasmussen mehr...

- Reaktion auf russische Aggression Nato - allzeit bereit

1997 hatte sich das westliche Verteidigungsbündnis verpflichtet, auf massive Truppenpräsenz in den neuen Mitgliedsländern an der russischen Grenze zu verzichten. Doch dann kam es zur Ukraine-Krise - und seither rumort es in der Nato. Steht der Vertrag in Wales zur Disposition? Von Daniel Brössler mehr... Analyse

Nato Neuer Nato-Generalsekretär Stoltenberg Neuer Nato-Generalsekretär Stoltenberg Harte Linie, sanfter Ton

Der neue Nato-Generalsekretär Stoltenberg gibt sich konziliant, doch in der Sache will der Norweger hart bleiben, vor allem gegenüber Russland. Vorgänger Rasmussen hat sich einen neuen Job gesucht. Von Daniel Brössler mehr...

Viergespräch OSZE soll Grenzen im Osten der Ukraine überwachen

Telefonat zu viert: Kanzlerin Merkel und Präsident Hollande fordern die Staatschefs von Russland und der Ukraine zur Beilegung des Konflikts auf. Die OSZE soll dabei eine entscheidende Rolle spielen. mehr...

NATO Secretary General condemns entry of Russian convoy into Ukra Nato-Chef Rasmussen Allianz will im östlichen Bündnisgebiet dauerhaft Flagge zeigen

Exklusiv Generalsekretär Rasmussen tritt in der "Süddeutschen Zeitung" dem Vorwurf entgegen, die Nato behandle östliche Staaten nicht als vollwertige Mitglieder. Angesichts der Ukraine-Krise werde es mehr sichtbare Nato-Präsenz im Osten geben. Von Daniel Brössler mehr...

Jens Stoltenberg Militärbündnis Norweger Stoltenberg wird Nato-Generalsekretär

Die Gerüchte bestätigen sich: Der frühere norwegische Ministerpräsident Jens Stoltenberg wird neuer Nato-Generalsekretär. Damit wirft er einen prominenten deutschen Politiker aus dem Rennen. mehr...

NATO Aufklärungsflugzeuge Typ Awacs Ukraine-Krise Nato will über Osteuropa Stärke zeigen

Aufklärungsflüge gegen die Angst: Die Nato will sich stärker in Osteuropa engagieren, um Polen, Rumänen und Balten den Rücken zu stärken. Bundesverteidigungsministerin von der Leyen erwägt, mit ihnen militärisch noch stärker zu kooperieren. Nato-Chef Rasmussen empfiehlt, die Nato nach Osten zu erweitern. mehr...

Europäische Einigung EU-Verteidigungspolitik wird zum gescheiterten Projekt

Europa ist politisch uneinig und militärisch nicht in der Lage, einen Krieg zu führen. Das zeigte spätestens der Kampf gegen islamistische Rebellen in Libyen. Anstatt ihr neues Leben einzuhauchen, steuert die EU auf einen Kollaps ihrer Verteidigungspolitik zu. Eine Analyse von Martin Winter, Brüssel mehr...

NATO-Generalsekretär in Armenien Nato "tief besorgt" über Spannungen zwischen Aserbaidschan und Armenien

NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen hat sich "tief besorgt" über die mit einer Kriegsdrohung verbundenen neuerlichen Spannungen zwischen Aserbaidschan und Armenien gezeigt. mehr... Politicker

117809617 Krieg in Libyen Obama verteidigt sich

Der militärische Kurs von US-Präsident Obama sorgt nicht nur bei seinen Kritikern für Stirnrunzeln. Nun stellte sich der Präsident der Öffentlichkeit, um den Einsatz in Libyen zu verteidigen. mehr...

A Turkish military post is seen on the Turkish-Syrian border near the village of Hacipasa in Hatay province Solidarität mit der Türkei Nato richtet scharfe Worte an Damaskus

Mehr türkische Kampfflugzeuge im Krisengebiet und verbale Aufrüstung von Seiten der Nato: Nach den Aggressionen der vergangenen Tage hat sich die Lage an der syrischen Grenze abermals zugespitzt. Generalsekretär Rasmussen stellt sich demonstrativ auf die Seite der Türken und warnt Syrien. mehr...

Libyen-Konflikt Internationale Kontaktgruppe fordert Gaddafis Rücktritt

Die neugegründete Kontaktgruppe sucht im katarischen Doha eine politische Lösung im Libyen-Krieg - und erklärt Gaddafi zu einem Hindernis auf dem Weg zu "jeder Lösung der Krise". Unterdessen weist Deutschland fünf libysche Diplomaten aus. Sie werden verdächtigt, Landsleute bespitzelt zu haben. mehr...

Gaddafis Anhänger Krieg in Libyen: Nato Nato-Generalsekretär: Keine militärische Lösung in Sicht

Schlechtes Wetter und Gaddafis geänderte Taktik: Drei Wochen dauert die Libyen-Mission bereits, doch ein Erfolg ist nach Ansicht von Nato-Generalsekretär Rasmussen nicht in Sicht. Die Bundesregierung will offenbar den libyschen Botschafter ausweisen. mehr...

Obama bei Nato-Gipfel Gipfel in Chicago Nato will ihre Versprechen in Afghanistan halten

"Jetzt liefern wir": Gastgeber Obama zeigt sich zufrieden mit den Ergebnissen des Nato-Gipfels. Die Allianz einigte sich auf eine neue Verteidigungsstrategie und einen Plan für Afghanistan. Der zeitigere französische Abzug soll dabei keine Sicherheitslücke reißen. mehr...

NATO-Russland-Gipfel - Medwedew Gipfel in Lissabon: Russland und die Nato Harmonisch mit Aussicht auf Frost

Spannungen - war da was? In Lissabon geben sich Nato und Russlands Präsident Medwedjew demonstrativ kooperativ. Moskau darf sogar beim Raketenschirm gegen Iran mitmachen. Doch die nächste Eiszeit könnte früher kommen als gedacht. Von M. Winter, Lissabon mehr...

NATO Secretary General Fogh Rasmussen and German Chancellor Merkel address a news conference in Berlin Nato-Generalsekretär in Berlin Rasmussen will Raketenschirm mit Russland

Russland soll sich an dem umstrittenen Raketenschirm der Nato beteiligen - Kanzlerin Merkel warnt gleichzeitig vor einer zu schnellen Annäherung. Sorgen bereitet Nato-Generalsekretär Rasmussen aber etwas anderes. mehr...

Barack Obama Neue Bündnis-Strategie Nato bekennt sich zu Abbau von Atomwaffen

Das Dokument trägt die Handschrift von US-Präsident Obama und ist ein Bruch mit dem Erbe Bushs: Die neue Strategie der Nato setzt auf Zusammenarbeit mit Russland und zivile Konfliktlösung. Von Stefan Kornelius mehr...

Rasmussen, Nato-Generalsekretär; Reuters Neuer Nato-Generalsekretär Schwieriger Start

Amtsübernahme mit Hindernissen: Der künftige Nato-Generalsekretär Rasmussen muss als erstes die Suche nach einer neuen Strategie organisieren. Von Martin Winter mehr...

Wahl in Afghanistan; AP Wahl in Afghanistan Karsai angeblich vorne

Bei der Stimmenauszählung in Afghanistan soll Amtsinhaber Karsai vorne liegen. Trotz Anschlägen lag die Wahlbeteiligung bei 40 bis 50 Prozent. Die UN gratulierten den Afghanen zu ihrem Mut. mehr...

Afghanistan 29 Menschen sterben bei Anschlägen

Zwei Wochen vor den Präsidentschaftswahlen wird Afghanistan von einer Reihe blutiger Anschläge erschüttert. Insgesamt wurden 29 Menschen getötet, darunter Frauen und Kinder. mehr...

Sicherheitskonferenz: Guttenberg kritisiert "gepflegte Absurditäten" der Nato, Reuters Sicherheitskonferenz Guttenberg, die Nato und eine "gepflegte Absurdität"

Kritik vom deutschen Verteidigungsminister: Guttenberg stellt bei der Sicherheitskonferenz in München ein zentrales Prinzip bei der Nato in Frage. mehr...