Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 26°

Archiv für Ressort Wirtschaft - 2016

12799 Meldungen aus dem Ressort Wirtschaft

Video
Krise der Deutschen Bank setzt Dax zu

Video Die Titel der Deutschen Bank brachen ein und notierten zeitweise unter der psychologisch wichtigen Marke von zehn Euro.

VW-Affäre Als Deutschland seinen guten Ruf zerlegte

Exklusiv Interne E-Mails zeigen, wie panisch die Bundesregierung versuchte, während der VW-Affäre die Marke "Made in Germany" zu retten. Von Thomas Fromm, Klaus Ott, Nicolas Richter und Katja Riedel

Banken Aktie der Deutschen Bank stürzt erstmals unter zehn Euro

Medienberichte aus den USA setzen der Deutschen Bank zu. Nach Handelsstart fiel der Aktienkurs nun erstmals unter eine wichtige psychologische Marke.

Osram Chinesische Investoren wollen offenbar Osram kaufen

Gleich mehrere Firmen sind an der früheren Siemens-Tochter interessiert. Der ehemalige Mutterkonzern könnte bei den Verhandlungen eine Schlüsselrolle einnehmen. Von Christoph Giesen, Peking

Reden wir über Geld mit Stefanie Kloß "Ich hatte keinen Plan B"

SZplus Stefanie Kloß, Sängerin der deutschen Band Silbermond, über ignorante Plattenfirmen, das schlechte Gewissen beim Einkaufen und ihre Angst vor einer Eigentumswohnung. Von Marco Mach, Angelika Slavik

Worauf Profis setzen Geparkt wird immer

Mit dem Run auf die Städte steigt auch der Bedarf an Parkhäusern in Deutschland. Die zunehmende Enge begeistert die Bevölkerung wenig, Investoren dafür umso mehr. Von Dagmar Deckstein

Logistikimmobilien Von wegen Nische

Die Nachfrage steigt weiter. Das liegt am Anlagenotstand, aber auch am zunehmenden Online-Handel. Durch Trends wie der "Same Day Delivery" versucht man dort, den stationären Geschäften Konkurrenz zu machen. Von Bärbel Brockmann

Stadtmarketing Mehr als Marzipan

Lübeck ist bekannt für Süßes, Düsseldorf für die Kö, Salzburg für Mozart. Aber das ist längst nicht alles, was Touristen und Einheimische attraktiv finden könnten. Wie Fachleute neue Akzente setzen. Von Stefan Weber

Brexit und die Folgen Main statt Themse

Was Immobilienprofis nach dem Votum der Briten erwarten, wie Frankfurt davon profitieren könnte und mit welchen Nebenwirkungen die Stadt rechnen müsste. Von Helga Einecke

Interview "Alle Ladenbetreiber hübschen sich auf"

Die Chefin der GRR Group über Anlagechancen im Lebensmittelhandel und die Notwendigkeit, zu investieren. Interview von Stefan Weber

Unternehmensimmobilien Acht Prozent Rendite

Profi-Anleger entdecken Produktionshallen als Investmentchance. Deutsche Käufer bestimmen den Markt . Von Marianne Körber

Umwidmung von Gebäuden Lieber wohnen als arbeiten

Deutschlands Städte setzen stark auf den Wohnungsbau. Schon befürchten Experten, dass es bald zu wenig Gewerbeflächen geben könnte. Der Leerstand bei Büros ist kräftig gesunken, und die Mieten steigen. Von Susanne Osadnik

Handelsimmobilien Auf Einkaufstour

Das Interesse an Kaufhäusern, Supermärkten und Shopping-Centern hält an, aber es gibt zunehmend auch skeptische Stimmen. Viele Experten rechnen damit, dass auch in den besten Lagen die Ladenmieten nicht mehr über viele Jahre steigen werden. Von Ruth Vierbuchen

Deutscher Immobilienmarkt Die Krisen der anderen

Je unsicherer die Lage in der Welt, desto gefragter sind Gebäude und Grundstücke hierzulande. Die Preise steigen, die Renditen sinken. Wie lange kann das noch gut gehen? Von Andreas Remien

Ostdeutschland Neu entdeckt

Die Städte dort wecken zunehmend das Interesse von Investoren. Aber nicht nur Berlin ist bei Profi-Anlegern gefragt, auch Dresden, Potsdam, Erfurt, Rostock oder Leipzig. Das geht aus einer Studie der TLG Immobilien und Bulwiengesa hervor. Von Andreas Remien

Hotelimmobilien Griff nach den Sternen

Die Objekte sind bei Investoren begehrt. Besonders die Luxusklasse hat es ihnen angetan. Aber gute Häuser zu finden wird schwieriger. Von Sabine Richter

Die Messe Vom Boom getragen

Die Expo Real erwartet mehr Aussteller. Sie decken die ganze Wertschöpfungskette ab, von der Planung, Entwicklung und Finanzierung bis zur Vermarktung von Objekten. Aber es geht auch um ganz andere Themen, zum Beispiel um Flüchtlinge. Von Andreas Remien

VW Die magische 13

Das Management gibt sich am Vorabend des Pariser Autosalons futuristisch, und kündigt eine neue Marke unter dem Dach des Konzerns an. Um neue weitere Fahrzeugmodelle geht es dabei allerdings nicht. Von Thomas Fromm, Paris

Versicherungen Widersprechen statt kündigen

Viele alte Lebens- und Rentenversicherungen lassen sich rückabwickeln - auch wenn sie lang gekündigt sind. Ein neuer Onlinerechner hilft beim Abschätzen der Ansprüche. Von Berrit Gräber

Gründerpreis Gipfelstürmer Gerangel ums Eigenheim

Lange war der Wohnungsmarkt in der Hand regionaler Makler. Doch das hat sich geändert. Auf dem Mietmarkt wetteifern viele neue Firmen um Kundschaft. Nun schielen die Start-ups auf das Verkaufsgeschäft. Von Benedikt Müller

Die Recherche Helfen, womit man kann

Auch im reichen Deutschland gibt es viele Menschen, die bedürftig sind. Sie werden von Initiativen unterstützt. Dabei können kleine Ideen mitunter Großes bewirken, wie diese Beispiele zeigen.

Großbritannien Startbahn vor dem Start

SZplus London will bald über den Ausbau von Europas größtem Flughafen, Heathrow, entscheiden. Von Björn Finke, London

Commerzbank "Wir verdienen einfach nicht genug Geld"

Die Commerzbank steckt in einer tiefen Krise. Nun sollen 9600 Stellen wegfallen. Das Institut soll kleiner und digitaler werden. Von Meike Schreiber, Frankfurt

Pipers Welt Gerechtigkeit für Ricardo

Er ist seit fast 200 Jahren tot, und gehört doch zu den Opfern der Kampagne gegen TTIP und Ceta. David Ricardo gilt als der geistige Vater der offenen Grenzen für Waren und Dienstleistungen. Er begründete die Freihandelstheorie.

Private Krankenversicherung Beiträge steigen drastisch

Die Unternehmen erhöhen die Prämien im kommenden Jahr im Durchschnitt um zwölf Prozent. Schuld daran ist unter anderem der Niedrigzins. Von Friederike Krieger, Köln

Streit um die Strategie "BMW ist auch kein Ponyhof"

Warum der Münchner Konzern, der beim E-Auto mal den Takt vorgab, in Paris im Hintergrund bleibt. Von Thomas Fromm

Nahaufnahme Risiko und Rechtsstaat

Di Fabio leitet die Ethik-kommission für autonomes Fahren. Gelegentlich mischt sich der Professor auch politisch ein. Von Wolfgang Janisch

Air Berlin Auf dem Boden bleiben

SZplus Die angeschlagene Airline wagt einen Befreiungsschlag und halbiert ihr Geschäft. Doch der Konzernumbau wird teuer - und manches Detail muss noch verhandelt werden. Von Jens Flottau, Frankfurt

Bei uns in Rio Olympia im Angebot

Was vom Fest übrig blieb, wird jetzt versteigert oder gespendet. In dieser Woche bietet das Organisationskomitee unter anderem an: 1500 Matratzen aus dem Athletendorf, 2500 Bettwäsche-Sets, 4000 Kissen, 8000 Handtücher, Computer und noch viel, viel mehr. Von Boris Herrmann