Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 22°

Archiv für Ressort Wirtschaft - 2017

6708 Meldungen aus dem Ressort Wirtschaft

Reden wir über Geld mit Marten Laciny "Saufen ist immer auch ein Schutz"

SZplus Rapper Marteria war schon Profifußballer, Model - und kam wegen zu viel Alkohol fast ums Leben. Er erklärt, warum niemand ihn versichern mag und wieso es besser ist, weniger Geld zu haben. Interview von Kristiana Ludwig und Vivien Timmler

Altersvorsorge Betriebsrente - ohne Garantie

SZplus Für Arbeitgeber fällt künftig die Haftung weg, davon sollen Geringverdiener profitieren. Die Regelung soll zu mehr Angeboten von Firmen führen. Von Michael Bauchmüller, Berlin

Kommentar Sehr raue Sitten

Die Hastor-Familie, die den Autozulieferer Grammer übernehmen wollte, hätte eine notwendige Debatte über das Verhältnis von Autokonzernen und Zulieferern anstoßen können. Stattdessen trieben sie ein Versteckspiel und schaden damit der gesamten Branche. Von Max Hägler

Telefonstreich Darauf einen Martini

Ein Brite macht mit gefälschten E-Mails mächtige Banker zum Gespött. Das ist lustig, offenbart aber auch, dass es gefährliche Sicherheitslücken gibt. Von Valentin Dornis

Hypo-Vereinsbank Die Bank vertickt jetzt auch Strom

Bei der Unicredit-Tochter HVB können Kunden ihren Energieversorger wechseln - wenn sie ihre Daten preisgeben. Dazu durchforsten spezielle Dienstleister die Kontoauszüge. Von Felicitas Wilke

Aktive Finanzinvestoren Raumschiff gegen Höllenhund

SZplus Apollo und Cerberus wirbeln die deutsche Bankenlandschaft kräftig durcheinander. Jüngstes Beispiel ist der Verkauf der Südwestbank. Die soll an die Großbank Bawag gehen - die mehrheitlich Cerberus gehört. Von Heinz-Roger Dohms und Meike Schreiber, Hamburg/Frankfurt

Deutscher Ärztetag Die Vermessung der Kranken

In Freiburg diskutieren Mediziner, wie sie mit der Digitalisierung umgehen wollen. Sie geben sich Online- oder Telefon-Diagnosen gegenüber offen, fordern aber strenge Regeln - und Geld vom Staat. Von Kristiana Ludwig, Berlin

US-Kongress Trump, Russland, Deutsche Bank

Das Geldhaus gerät in den Strudel um eine Beeinflussung der US-Präsidentschaftswahl durch Moskau. Von Claus Hulverscheidt und Meike Schreiber, New York/Frankfurt

Ölmarkt Riskantes  Geduldsspiel

Um das weltweite Angebot an Erdöl zu reduzieren, begrenzen die wichtigsten Ölexporteure erneut ihre Fördermengen. Das ist gefährlich, denn die US-Konkurrenz schläft nicht. Von Jan Willmroth

Linde Entscheidung nächste Woche

Der Münchner Gaskonzern und das amerikanische Unternehmen Praxair wollen sich auf einer außerordentlichen Aufsichtsratssitzung über die Modalitäten des Zusammenschlusses einigen. Von Karl-Heinz Büschemann

Mietwagen-Allianz Gemeinsam gegen Uber

Daimler und BMW planen eine Kooperation: Die Carsharing-Töchter Car2Go und Drive Now könnten künftig unter einem Namen operieren. Von Marianne Körber

Übernahme-Pläne Hastor-Familie scheitert bei Grammer

SZplus Die umstrittene Investorengruppe stellt keine Aufsichtsräte bei dem Autozulieferer - aber die Sache ist noch nicht ausgestanden. Von Max Hägler, Amberg

Augsteins Welt Geld für alle

Das bedingungslose Grundeinkommen fasziniert viele - aber wer soll das alles bezahlen? Von Franziska Augstein

Nahaufnahme Neuer Schwede

Jesper Brodin muss künftig als Chef von Ikea Umsatz machen. Er ist zum Nachfolger von Peter Agnefjäll berufen worden, dessen Einfluss zuletzt stark gestutzt worden war. Von Helmut Martin-Jung

Bei uns in Tokio Alles in Butter? Von wegen

Japan ist ein Land des Überflusses; viele Menschen haben von vielem zu viel, außer Zeit und Platz. Trotzdem gibt es nicht genug Butter, vor allem nicht vor Festtagen. Derzeit gibt es auch keine Kartoffel-Chips zu kaufen. Wie kann das sein? Von Christoph Neidhart

Mieten in Deutschland Teurer wohnen

Vor zwei Jahren hat der Staat die Preisbremse eingeführt. Trotzdem steigen die Mieten schneller als je zuvor. Nun ist die SPD endgültig damit gescheitert, das Gesetz noch vor der Bundestagswahl zu verschärfen. Von Benedikt Müller