Nora Tschirner - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Nora Tschirner

SZ PlusMartin Moszkowicz über Til Schweiger
:"Wir haben uns die Hand drauf gegeben"

Constantin-Chef Martin Moszkowicz spricht über einen Handshake mit Til Schweiger auf Mallorca. Er räumt Fehler in seiner Filmfirma ein und gibt Nora Tschirner recht.

Interview von Aurelie von Blazekovic und David Steinitz

SZ PlusExklusivVorwürfe gegen Til Schweiger
:"Til ist nur die Spitze des Eisbergs eines toxischen Systems"

Alkohol, Gewalt, Beschimpfungen, Machtmissbrauch: Nach den Vorwürfen gegen Til Schweiger äußern sich Produzentin Nina Maag und Schauspielerin Nora Tschirner. Wie geht die deutsche Filmbranche mit ihrem größten Star um?

Von Aurelie von Blazekovic und David Steinitz

Leute
:Weihnachten ist keine Hasenzeit

Nora Tschirner rutscht bei "Dalli Dalli" aus, Jane Birkin mag keinen Schweizer Schnee, und König Harald rollt die Segel ein.

"Wunderschön" im Kino
:Slapstick mit Milchpumpe

"Wunderschön": Karoline Herfurth hat eine Tragikomödie über Körperfrust und falsche Schönheitsideale gedreht.

Von Martina Knoben

Leute
:"Es geht nicht weiter"

Nora Tschirner ermittelt nicht mehr, Sarah Connor muss ein Konzert absagen, und der Rapper Lil Nas X hat fruchtbare Tage.

ARD-Krimi
:Aus für das Weimarer "Tatort"-Team

"Es geht nicht weiter": Nach Christian Ulmen steigt auch Nora Tschirner beim "Tatort" aus Weimar aus.

Serie "The Mopes"
:Depression auf zwei Beinen

In "The Mopes" befällt Nora Tschirner als personifizierte psychische Erkrankung einen erfolglosen Musiker. Klingt nach einer durchgeknallt tollen Idee. Aber geht sie auch auf?

Von Friederike Zoe Grasshoff

Fernsehen
:Fünf "Tatort"-Folgen, die man gesehen haben muss

Zum 50. Geburtstag erinnern sich die Kritikerinnen und Kritiker der SZ zurück - und empfehlen ihre Lieblingskrimis.

"Tatort" aus Weimar
:Tötet alle Herzschmerzfilme!

"Der letzte Schrey" erzählt mit der bewährten Seltsamkeit der Weimarer "Tatorte" vom Niedergang eines Strickwarenunternehmers - sanft prickelnde Verstörung inklusive.

Von Claudia Tieschky

SZ PlusNora Tschirner im Interview
:"Es braucht Liebe, um sich wirklich zu engagieren"

Statt zu jammern will Nora Tschirner nicht weniger, als für möglichst viele Menschen eine glücklichere Welt zu schaffen. Ein Gespräch über Engagement, Schönheitswahn und ihren Bullshit-Detektor.

Von Jan Stremmel

SZ MagazinSagen Sie jetzt nichts
:Was sollte man als Tatort-Kommissarin nie tun?

Die Schauspielerin Nora Tschirner im Interview ohne Worte über die verschiedenen Rollen in ihrem Leben, ihren größten unerfüllten Traum – und warum sie ihr Privatleben eigentlich so streng geheim hält.

"Tatort" aus Weimar
:"Horst hat schon wieder einen Pfeil im Auge"

Auch bei dieser Episode mit dem Duo Tschirner/Ulmen wird zum eigentlichen Fall dessen Persiflage gleich mitgeliefert. Diesmal mit besonders wenig Scheu vor Albernheiten.

Von Cornelius Pollmer

"Tatort" aus Weimar
:Ganz schön bekloppt, aber auch ganz schön gut

Im neuen "Tatort" mit Nora Tschirner und Christian Ulmen geht es zur Abwechslung mal nicht um Fremdenfeindlichkeit oder Frauenhass. Es geht um Klöße.

Von Katharina Riehl

SZ JetztInterview
:Nora Tschirner setzt ein Zeichen gegen Body Shaming

Im Interview erzählt die Produzentin des Films "Embrace", wie sie es selbst schaffte, sich diesem Druck zu entziehen.

Interview von Britta Rybicki

SZ JetztChat-Interview
:"Du bist schon wieder besoffen!"

In der vierten Folge des Interviews mit Nora Tschirner und Karoline Herfurth: nächtliche Geständnisse und ein Frage-Antwort-Rollentausch.

Interview von Jakob Biazza

SZ JetztChat-Interview
:Nora Tschirners nackte Füße und die Genderdebatte

Zwei der besten Schauspielerinnen Deutschlands im SMS-Interview - Folge drei: "Zum Glück kommt es ja jetzt nur in diesem Chat vor."

Interview: Jakob Biazza

SZ JetztChat-Interview
:"Vor 23 Uhr pennen gegangen??? Dein Ernst???"

Fünf Tage SMS-Interview mit Nora Tschirner und Karoline Herfurth. Folge zwei: Wann fängt denn Trinken bei dir an? Mittags!

Interview von Jakob Biazza

SZ JetztIn der Chatgruppe mit ...
:"Karoline trägt um diese Zeit nix, die ist jetzt Regisseurin"

Wie sieht es aus, wenn man zwei der besten Schauspielerinnen Deutschlands per SMS interviewt? Karoline Herfurth und Nora Tschirner über Kleiderwahl und Krisen.

Von Jakob Biazza

ARD-Krimi
:Warum der Klamauk im Weimarer "Tatort" viel gelungener als der aus Münster ist

"I am in einer Stunde bei you": Der Weimarer "Tatort" mit dem genialen Duo Tschirner/Ulmen ist völlig durchgeknallt. Und irre unterhaltsam.

Kolumne von Carolin Gasteiger

SZ PlusNora Tschirner
:"Plötzlich stehen wir nackig da"

Die Berliner Schauspielerin Nora Tschirner über ihre Rolle im "Tatort", über Internet-Trolle und das Ringen um gemeinsame Werte in einer immer komplizierter werdenden Welt.

Interview von Jenny Hoch

Tatort
:Tschirner und Ulmen ermitteln weiter

Was ein einmaliges Feiertagsevent sein sollte, wird zur Dauerlösung: Ein weiterer Weimar-"Tatort" mit Nora Tschirner und Christian Ulmen wird gedreht.

Tatort Weimar auf Twitter
:"Ist das schon dieses Thüringen?"

Nora Tschirner, Christian Ulmen und sehr viel Wurst: Der Weihnachts-Tatort aus Weimar sollte vor allem witzig sein. Die Zuschauer scheinen zufrieden. Eine Auswahl der besten Tweets zu "Die fette Hoppe".

Tatort Weimar bekommt Fortsetzung
:"Jetzt ist die Katze raus"

Es soll nicht bei "Die fette Hoppe" bleiben: Bevor der Weimarer Weihnachts-"Tatort" mit Nora Tschirner und Christian Ulmen ausgestrahlt wird, kündigt der MDR bereits eine Fortsetzung mit dem neuen Team an.

Neuer "Tatort" mit Tschirner und Ulmen
:Der Kommissar geht um

Bald gibt es 22 Teams für circa 35 Folgen "Tatort" pro Jahr. Der jüngste Zusatz: ein Ermittlerteam in Weimar, diesmal in Gestalt von Christian Ulmen und Nora Tschirner. Langsam wird es eng bei Deutschlands großer Krimi-Reihe.

Katharina Riehl und Michael Bitala

MDR sucht Passanten von Tatort-Dreh
:Denn sie wissen nicht, wo sie standen

Der MDR fahndet mit der Aktion "Thüringen sucht die Tatort-Stars" nach drei Passanten, die sich in die Dreharbeiten mit den neuen Weimarer Kommissaren Christian Ulmen und Nora Tschirner verirrt haben. Sie haben Eindruck hinterlassen - doch die Suche ist mühselig.

Von Charlotte Theile

Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche
:Von Märchen und Muskeln

An den Charme des alten Films kommt der neue "Oz" nicht heran, ein schönes Märchen ist es dennoch. In anderen Kino-Geschichten will Nora Tschirner auf dem Ramschtisch einer Möchtegern-Komödie unbedingt geheiratet werden und der alternde Sylvester Stallone zeigt unverwüstlich Muskeln.

Von den SZ-Kritikern.

Nora Tschirner spricht Lara Croft
:"Christian Ulmen ist viel lustiger"

Für das neue Spiel "Tomb Raider", das heute erscheint, wurde Protagonistin Lara Croft deutlich verjüngt. Nora Tschirner leiht der runderneuerten Actionheldin ihre Stimme. Im Interview erklärt die Schauspielerin, was Lara Croft von ihr lernen kann, was sie von der Sexismus-Debatte hält - und warum sie fürs TV lieber mit anderen Figuren spielt.

Von Mirjam Hauck

"Tatort"-Rolle für Nora Tschirner
:Auch einfach mal "Nö"

Nora Tschirner weiß, was sie tut, sie macht einfach, und sie macht viel. Nun also "Tatort". Dabei unterscheidet sie sich jederzeit und angenehm von all den Gesichtsvermietern, die alles tun würden, um ins Fernsehen zu kommen.

Hans Hoff

Neue "Tatort"-Kommissare
:Tschirner und Ulmen ermitteln in Weimar

Die Prominenz unter den "Tatort"-Kommissaren wächst: Christian Ulmen und Nora Tschirner werden die Kriminalisten im neuen Thüringer "Tatort" mimen. Der MDR spricht von einer "Riesengeschichte" und plant eine ganz eigene Art des Krimis.

SZ JetztJungsfrage
:Mädchen, Stichwort Nora Tschirner!

Immer zum Wochenende: Jungs fragen Mädchen fragen Jungs. Weil manches kapiert man einfach nicht, bei denen. Heute: eine, die immer noch da ist.

Von Max Scharnigg

"Offroad" im Kino
:Ab in die Kiesgrube

Nora Tschirner ist zurück auf der Leinwand. In "Offroad" spielt sie mit forscher Naivität die Landpomeranze Meike, die sich einen fetten, amerikanischen Jeep mit vulgären Büffelhörnern auf der Motorhaube ersteigert und anschließend ans Drogendealen in der Großstadt heranwagt. Es ist ein leidlich komischer Mix aus Roadmovie und Gangsterklamotte, der mit holpriger Mechanik Richtung Hauptstadt strebt.

Anke Sterneborg

Im Kino: Bon Appétit
:Gefühlsstrudel

Daniel und Hanna können nicht mit und nicht ohne einander. Sie sind gemeinsam einsam. "Bon Appétit" ist vorhersehbar und etwas ermüdend - doch Nora Tschirner zeigt, dass sie mehr kann als zickige Kindergärtnerin.

Sarah Ehrmann

Nora Tschirner im Interview
:"In der Szene selbst muss die Hölle abgehen"

Nora Tschirner spielt im Kino eine Sommelière - im Interview spricht sie über Wein am Set, Thunfisch-Toasts und Filmküsse.

"Männer und Frauen des Jahres"
:Deutschlands Aushängeschilder

Deutschlands "Männer und Frauen des Jahres" stehen fest: ein Politiker, ein Rapper, zwei Frauen. Und einer, der 2010 ein ziemlich missratenes Comeback ablieferte.

Kathrin Hollmer

Nora Tschirner in München
:Orientierung verzweifelt gesucht

"Planen oder treiben lassen?": Die rotzfreche Nora Tschirner diskutiert im Atomic Café mit den beiden Neon-Chefredakteuren über die Fragen des Lebens.

Beate Wild

Im Kino: Zweiohrküken
:Bitte nicht hauen

Pups- und Peniswitze unter eierschalfarbenen Schutzbezügen: Til Schweigers "Zweiohrküken" mit Nora Tschirner lässt doch tief ins Herz seines Machers blicken.

Tobias Kniebe

Tschirner-Porträt in Bildern
:Super-Nora

Sie ist die Super-Nova unter den Jungschauspielerinnen: Nora Tschirner hat jede Menge Humor, aber auch Tiefe. Beides braucht sie für "Zweiohrküken" und Til Schweiger. Die Bilder.

Ruth Schneeberger

Gutscheine: