Neueste Artikel zum Thema

Pollenallergie 02:41
Pollen

Allergiker leiden immer länger

Die Heuschnupfen-Zeit dauert heute etwa zehn Tage länger als noch vor 30 Jahren. Die Gründe dafür sind menschengemacht.

Videokolumne von Werner Bartens

Interview am Morgen Bild bearbeitet
Heuschnupfenzeit

Was gegen Jucken und Schniefnasen hilft

Im Frühling fliegen die Pollen - zum Leid vieler Allergiker. Nur: Was genau passiert eigentlich im Körper? Und was kann man dagegen tun? Fragen an den Allergologen Florian Bauer.

Interview von Felix Hütten

Pusteblume im Abendlicht
Heuschnupfen

Wenn das Immunsystem aus dem Tritt gerät

Manche bekommen noch im Alter von 50 Jahren urplötzlich eine Pollenallergie. Heuschnupfen hat sich in den vergangenen Jahrzehnten fast epidemieartig verbreitet. Doch warum provozieren harmlose Pollen das Immunsystem so vieler Menschen?

Von Katrin Neubauer

Birkenblatt mit Blüte
Tipps für Allergiker

Den Pollen entkommen

Mit dem lang ersehnten Frühling beginnt für Millionen Pollenallergiker wieder das Leid. Was Sie tun können, um das Schlimmste zu vermeiden: Tipps gegen Heuschnupfen - von Akupunktur bis Zigarette.

Von Berit Uhlmann

Allergien und Asthma

Wenn Heuschnupfen die Etage wechselt

Nur zehn Prozent der Allergiker werden angemessen behandelt. Viele besorgen sich auf gut Glück Medikamente in der Apotheke. Doch Heuschnupfen ist keine Bagatellerkrankung. Am Ende droht Asthma.

Von Jasmin Andresh

Hyposensibilisierung bei Heuschnupfen

In 70 bis 80 Prozent der Fälle erfolgreich

Patienten brauchen Disziplin und Geduld: Wer jahrelang Spritzen aushält oder Medikamente einnimmt, kann seine Pollenallergie möglicherweise unter Kontrolle bringen. Für wen sich die aufwendige Hyposensibiliserierung am besten eignet.

Von Katrin Neubauer

Behandlung bei Heuschnupfen

Mit Pillen durch die Pollensaison

Tabletten, Tropfen, Nasensprays - für Heuschnupfen-Patienten ist die Auswahl an Medikamenten groß. Vieles ist frei verkäuflich, nicht alles ist ratsam. Welche Mittel zu welchem Zeitpunkt nützen.

Von Katrin Neubauer

Allergien: Wenn die Körperabwehr verrückt spielt
Pollenallergie

"Die Hälfte der Patienten erkennt den Heuschnupfen nicht"

Viele Patienten verwechseln Heuschnupfen mit einer Erkältung. Andere sind von ihrer Pollenallergie überzeugt, obwohl sie nie ein Arzt bestätigt hat. Warum eine gründliche Diagnose wichtig ist.

Von Katrin Neubauer

Heuschnupfen-Symptome

Pollenallergie oder Erkältung?

Ob ein Heuschnupfen oder ein banaler Infekt vorliegt, ist nicht ganz leicht zu erkennen. Auf welche Zeichen Betroffene achten können.

jetzt Gin Tonic
jetzt
Allergien

Hilft Gin Tonic wirklich gegen Heuschnupfen?

Eigentlich soll Alkohol die allergischen Symptome verschlimmern - bei Gin sieht das anders aus, sagt eine Studie.

Von Valérie Müller

Ambrosiapflanze
Heuschnupfen

Ambrosia könnte Zahl der Pollen-Allergiker verdoppeln

Der Klimawandel hilft hoch allergenen Ambrosiapflanzen bei der Ausbreitung. Und: Das Kraut ist kaum auszumerzen.

Von Hanno Charisius

IhreSZ Flexi-Modul Header
Ihr Forum

Leiden Sie an Heuschnupfen - und wie kämpfen Sie dagegen an?

Menschen, die unter starkem Heuschnupfen leiden, versuchen häufig, ihn langfristig durch Hyposensibilisierung loszuwerden. Jetzt sind dazu keine mehr Spritzen nötig, es werden auch Tabletten und Tropfen angeboten.

Morgentau
Hyposensibilisierung

Impfung gegen Heuschnupfen: Spritze oder Tablette?

Durch die Hyposensibilisierung lässt sich Heuschnupfen langfristig bessern. Zunehmend werden dafür Tabletten empfohlen. Sind sie besser?

Von Berit Uhlmann

'Wie wir Deutschen ticken'
Grillen

In der Glut der Anfeindungen

Eine neue Warnung versaut Fleischessern die Grillsaison. Und diesmal sind die Risiken weder Brandwunden noch verkohlte Würstchen.

Von Werner Bartens

100 Jahre Allergien in Deutschland 03:07
Der Nächste bitte

Wie sich Allergien vermeiden lassen

Viele Eltern haben Angst, dass ihre Kinder Allergien entwickeln. Bei der Prävention findet unter Ärzten mittlerweile ein Umdenken statt.

Videokolumne von Werner Bartens

IhreSZ Flexi-Modul Header
Ihr Forum
Ihr Forum

Heuschnupfen: Was tun Sie gegen die lästigen Pollen?

Die Pollen werden in Deutschland aggressiver, besonders die der Birke machen es Allergikern zurzeit schwer. Schuld sind der plötzliche Wärmeschub und die Luftverschmutzung.

Diskutieren Sie mit uns.

Birke im Münchner Ostpark, 2011
Heuschnupfen

Mehr Jucken, mehr Niesen

Gerade quälen Birkenpollen die Allergiker. Und wer das Gefühl hat, dass es damit in den vergangenen Jahren schlimmer geworden ist, täuscht sich keineswegs: Die Pollen in Deutschland werden aggressiver.

Von Christina Berndt

Gras
Heuschnupfen

So trotzen Sie den Pollen

Die Heuschnupfen-Saison ist in vollem Gange: Welche Pollen gerade unterwegs sind, wie Sie Ihre Beschwerden lindern und ihnen vorbeugen können. Ein Ratgeber.

Studie zu Verkehr 2040
Gesundheitsrisiko Schnellstraße

Adern unter Druck an der Autobahn

Je näher ein Mensch an einer Autobahn wohnt, desto höher steigt sein Blutdruck. Das hinterlässt Spuren in den Blutgefäßen: Sie altern bei den direkten Anrainern deutlich schneller.

Von Werner Bartens

Allergie-Prävention

"Kuhstall ist der beste Schutz"

Einen Hund kaufen, besser noch einen Bauernhof: Was Eltern tun können, um ihre Kinder vor Allergien, Asthma und Neurodermitis zu schützen. Ein Gespräch mit der Allergie- und Asthmaexpertin Erika von Mutius.

Von Sarina Pfauth

Die Luft ist voller Pilze - mehr Sporen als gedacht
Wie krank macht Schimmel?

Mit den Pilzen wuchert die Angst

Wer Schimmel in der Wohnung entdeckt, muss nicht in Panik ausbrechen. Auch wenn manche Berichte alarmistisch klingen: Für gesunde Menschen sind die Pilze zunächst ungefährlich. Anders ist die Lage jedoch für Allergiker.

Von Felicitas Witte

Katze
Ratgeber Allergie
Tierhaarallergie

Von der Katze zu Tränen gerührt

Wer das Gefühl hat auf einen Kollegen allergisch zu reagieren, könnte gar nicht so falsch liegen. Er sollte mal nachfragen, ob der Mitarbeiter ein Tier hat. Besitzt der einen unkastrierten Kater, kann es besonders unangenehm werden.

Von Marina Engler

KiGGS-Studie

Deutschlands Nachwuchs bei guter Gesundheit

Wenig Krankheiten, weniger Alkohol und Zigaretten: Kindern und Jugendlichen in Deutschland geht es gut bis bestens - den meisten zumindest. Allerdings gibt es bedenkliche soziale Unterschiede.

Von

Heuschnupfen

Gestresste Bäume, triefende Nasen

Viele Pollenallergiker haben das Gefühl, dass Juck- und Niesreiz sie nun schon seit Monaten plagen. Da ist etwas dran. Wie der warme Winter die Heuschnupfen-Saison beeinflusst hat.

Von Stephan Handel

Starker Pollenflug
Pollen und Staub

Geballter Angriff auf die Schleimhäute

Saharastaub, Pollenflug, trockene Luft: Am Wetter kann man derzeit heftig leiden. Doch ist die Plage größer als in anderen Jahren?