bedeckt München 26°

Ihr Forum:Leiden Sie an Heuschnupfen - und wie kämpfen Sie dagegen an?

Erkältung

Für etwa 90 Prozent aller Allergien sind laut AOK Haselnuss, Erle, Birke, Roggen und Beifuß verantwortlich. Wer auf mehrere Pollen allergisch reagiert, kann im ungünstigsten Fall mehr als die Hälfte des Jahres mit Heuschnupfen zubringen.

(Foto: iStockphoto)

Menschen, die unter starkem Heuschnupfen leiden, versuchen häufig, ihn langfristig durch Hyposensibilisierung loszuwerden. Jetzt sind dazu keine mehr Spritzen nötig, es werden auch Tabletten und Tropfen angeboten.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.